Zum Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Ausschreibung des Rettungsdienstes erklärt Mirko Schultze, Sprecher der Fraktion Die Linke für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz: Mit dem Urteil des EuGHs zur Ausschreibung des Rettungsdienstes ist ein weiterer Baustein des gültigen Sächsischen Gesetzes über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz (SächsBRKG) nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Weiterlesen