Der Freistaat Sachsen fördert weiterhin die Fahrzeugneubeschaffung der Leipziger Verkehrsbetriebe in der wachsenden Stadt sowie die Leistungsfähigkeit des Straßenbahnnetzes. Einen Fördermittelbescheid in Höhe von 11,4 Millionen Euro übergab der sächsische Wirtschafts- und Verkehrsminister, Martin Dulig, heute. Damit kann die Modernisierung des Fuhrparks weiter, wie geplant, fortgesetzt werden. Die XL soll die hochflurigen Tatra-Fahrzeuge im Liniendienst ersetzen. Weiterlesen