Artikel zum Schlagwort Demo

Seebrücke-Proteststaffel und Demonstration gegen das Sterben im Mittelmeer

Foto: L-IZ.de

Mit einer mehrwöchigen Proteststaffel für Humanität und Solidarität durch zahlreiche Städte verleiht die SEEBRÜCKE ihrer Forderung nach einem Ende des Sterbens im Mittelmeer Nachdruck. Als Symbol für die dramatische Situation im Mittelmeer bringt die SEEBRÜCKE ein Schlauchboot in die Innenstädte, mit dem Schutzsuchende vergeblich versucht haben, der libyschen Hölle zu entkommen. Dieses Boot kommt nun auch in Leipzigs Innenstadt. Weiterlesen

SPD Leipzig unterstützt Demo des Aktionsbündnis Wohnen heute

Foto: L-IZ.de

Heute, am 6.4. ruft das Aktionsbündnis Wohnen“ ab 14 Uhr zur Demo vom Bayrischen Platz über den Wilhelm-Leuschner-Platz zum Markt auf, wo ab 16 Uhr öffentlich Vertreter*innen der Stadtratsfraktionen Rede und Antwort zu den wohnungspolitischen Forderungen beziehen sollen. Die SPD Leipzig unterstützt wie viele Einzelpersonen, Initiativen, Verbände und Parteien den Aufruf für die Ausweitung der sozialen Wohnraumförderung, die vorrangige Förderung gemeinwohlorientierter Wohnungsbauträger oder weitere Ausweisung und Anwendung von Milieuschutzsatzungen und Mietpreisbremse in Sachsen. Weiterlesen

Aufruf zur bundesweiten Demo „Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn“ am 6. April

Auszug Plakat. Quelle: Leipzig für Alle

Bundesweit wird zu einer Aktionswoche unter dem Motto „Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn“ aufgerufen. Initiativen und Verbände fordern dazu auf, auf die Straße zu gehen und sich für bezahlbare Mieten zu engagieren. Wie auch in Berlin, Frankfurt, Bremen, Erfurt, Dresden und vielen weiteren Städten ruft „Leipzig für Alle: Aktionsbündnis Wohnen“ zur Demonstration auf. Weiterlesen

Antifaschismus ist feministisch – Aufruf zur Demonstration am 8. März

Foto: L-IZ.de

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ unterstützt das feministische Streik-Bündnis Leipzig und ruft zur Demonstration aus allen vier Himmelsrichtungen am 8. März auf. Am kommenden Freitag treffen sich Menschen, denen feministische Anliegen wichtig sind, um 15:00 Uhr an vier Orten der Stadt, von wo die Demozüge starten, um sich dann in der Innenstadt zu vereinigen. Treffpunkte sind – Südplatz, Lindenauer Markt und Rabet für die Laufdemos, sowie Huygensplatz für die Raddemo. Weiterlesen

Demonstration und Kundgebung am 14. Januar

Aufruf 2019: Ein Zeichen für die Grundwerte setzen

Screenshot: L-IZ

Über 800 Menschen haben den "Aufruf 2019" (https://aufruf2019.de/) unterzeichnet. Sehr viel mehr Menschen werden hoffentlich an den Demonstration und Kundgebung am 14.01.2019 teilnehmen. Treffpunkt ist der Nikolaikirchhof. Dort werden auch Kerzen ausgegeben. Bitte aber auch selbst welche mitbringen. Ebenso sind phantasievolle Plakate erwünscht. Weiterlesen

Verkehrseinschränkungen rund um Demos am 1. und 5. Dezember

Foto: L-IZ.de

Dem Ordnungsamt liegt für Sonntag, 1. Dezember, die Anzeige eines Aufzugs unter dem Motto „Kohle stoppen - Klimagerechtigkeit jetzt!“ mit etwa 300 Teilnehmern vor. Zwischen 12 und 16 Uhr ist auf folgender Route mit kleineren Verkehrseinschränkungen zu rechnen: kleiner Wilhelm-Leuschner-Platz -> Peterssteinweg -> Karl-Liebknecht-Straße -> Kurt-Eisner-Straße -> Semmelweißstraße ->Straße d. 18. Oktober -> Windmühlenstraße -> Peterssteinweg -> kleiner Wilhelm- Leuschner-Platz. Weiterlesen

Am 01. Dezember in Leipzig: Demonstration für einen schnellen Kohleausstieg und Klimagerechtigkeit

Foto: L-IZ.de

Nicht zuletzt durch den Hitzesommer in diesem Jahr wurde klar, was der Klimawandel für uns alle bedeuten kann und dass alles dafür getan werden muss, um ihn aufzuhalten. Anlässlich der bevorstehenden Klimakonferenz der vereinten Nationen sowie der Entscheidung der Kohlekommission ihren Abschlussbericht erst Anfang 2019 vorzulegen ruft Ende Gelände Leipzig am 01.12.2018 zur Demonstration „Kohle stoppen. Klimagerechtigkeit jetzt“ auf. Weiterlesen

Erste Demonstration des Bündnisses Polizeigesetz stoppen! voller Erfolg

Foto: Privat

Am Samstag gingen in Dresden mehr als 1500 Menschen auf die Straße um gegen die geplanten Verschärfungen im neuen Polizeirecht zu protestieren. Das sachsenweite Bündnis Polizeigesetz stoppen! hatte im Rahmen einer landesweiten Aktionswoche zur Demonstration in der Landeshauptstadt aufgerufen. In den Redebeiträgen kamen vor allem potenzielle Betroffene der Gesetzesverschärfungen zu Wort. Weiterlesen

In 54 Städten: Greenpeace-Gruppen trommeln für den Klimaschutz

Bundesweiter Aktionstag am 17. November als Aufruf für Kohleausstiegs-Demos

Foto: Michael Freitag

Anlässlich der Weltklimakonferenz und der Verhandlungen der Kohlekommission rufen am heutigen Samstag Greenpeace-Ehrenamtliche bei einem bundesweiten Aktionstag auch in Leipzig um 11:55 Uhr („5 vor 12“) auf dem kleinen Willy-Brandt-Platz zur Teilnahme an den großen Klimaschutzdemos am 1.12. in Berlin und Köln auf. Mit Trommeln, Kochtöpfen oder Eimern führen die Ehrenamtlichen bunte Konzerte in 54 Städten auf, darunter in München, Berlin und Hamburg. Weiterlesen

Grund- und Freiheitsrechte verteidigen: Aufruf zur Demonstration gegen das geplante Polizeigesetz

Foto: Bündnis 90/Die Grünen

Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen rufen zur Demonstration gegen das geplante Polizeigesetz am Samstag, 17.11.2018 in Dresden auf. Dazu erklärt Christin Melcher, Landesvorstandssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen: "Die Anhörung am vergangenen Montag, 12.11.2018 im Sächsischen Landtag hat einmal mehr deutlich gemacht, wie wichtig die Verteidigung unserer Grund- und Freiheitsrechte ist."Weiterlesen

Initiative #keinpolizeigesetz

Protestaktionen gegen CDU und Polizeigesetz in Leipzig und Dresden

Quelle: Privat

Am Dienstag, 13.11.2018 wurden in Leipzig und Dresden Aktionen gegen die sächsische CDU auf die Straße getragen. Bei einer Kundgebung in Leipzig wurden Transparente entrollt, die das Verbot der CDU fordern und wütende Parolen gegen das neue Polizeigesetz skandiert. Vor dem Büro der CDU in der Grimmaischen Straße wurde ein Redebeitrag verlesen, der anbei zu finden ist. Weiterhin wurde über dem Augustusplatz ein großes Transparent gegen das neue Polizeigesetz an dem Baugerüst der Oper befestigt. Weiterlesen

BUND Leipzig wirbt für Kohleproteste

Quelle: BUND Leipzig

Diese Woche ist es wieder soweit: Seit dem heutigen Montag informiert der BUND wieder in der Leipziger Innenstadt über seine Arbeit. An einem Infostand am kleinen Leuschnerplatz soll es diesmal ganz um das Thema Braunkohleausstieg gehen. Besonders auf die nächste Großdemonstration am 1.12. will die Umweltschutzorganisation aufmerksam machen. Wer interessiert ist, kann sich direkt vor Ort einen Platz für die gemeinsame Fahrt sichern. Weiterlesen