Artikel zum Schlagwort Felix Mendelssohn Bartholdy

Gewandhaus

Berauschend: Masaaki Suzuki und Bach Collegium Japan interpretieren Mendelssohns „Elias“

Foto: Luca Kunze

Für alle LeserMendelssohns „Elias“ zählt zu den musikalisch berauschendsten Oratorien des 19. Jahrhunderts. Im Rahmen des Bachfests führte Altmeister Masaaki Suzuki das Meisterwerk der Kompositionskunst mit dem Bach Collegium Japan, dem Ensemble Juilliard415 und dem Yale Voxtet im Gewandhaus auf. Weiterlesen

„Paulus“ – Oratorium von Mendelssohn erstmals in der Reformierten Kirche

Foto: L-IZ.de

Am Sonnabend, dem 21. April 2018, kommt in der Evangelisch Reformierten Kirche, Tröndlinring 7, von F. Mendelssohn Bartholdy das Oratorium „Paulus“ zur Aufführung. Das Konzert unter Leitung von Christiane Bräutigam beginnt 19 Uhr. Mitwirkende sind Viktoria Kaminskaite (Sopran), Marie Henriette Reinhold (Alt), Tobias Hunger (Tenor), Frederick Tucker (Bass), die Kantorei der Gemeinde und das Orchester am Fürstenhof. Weiterlesen

Gesprächskonzert – Wiedererstaufführung von Mendelssohns Streichquintett

Am 18. März lädt die Leipziger Mendelssohn-Ausgabe der Sächsischen Akademie der Wissenschaften um 15 Uhr zum klingenden Werkstattbesuch in die Propsteikirche St. Trinitatis. Mit der Wiedererstaufführung von Mendelssohns Streichquintett A-Dur in der Frühfassung wird, mit noch druckfrischem Notenmaterial, ein spannender und kurzweiliger Einblick in die Editionsarbeit gegeben und ein gewissermaßen „neues“ Werk vorgestellt. Im Konzert erklingt außerdem Mendelssohns ein Jahr nach der Frühfassung entstandenes Streichquartett a-moll (op. 13 MWV R 22). Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Und eine dringende Bitte anlässlich Mendelssohns Todestag

Gastkommentar von Christian Wolff: Hände weg vom Bachfest …

Foto: Alexander Böhm

„Wie weiter mit Mendelssohn und Bach?“ fragte Ende September 2016 Peter Korfmacher in der Leipziger Volkszeitung (LVZ http://www.lvz.de/Kultur/Wie-weiter-mit-Mendelssohn-und-Bach ). Die Frage ist berechtigt. Denn nachdem die Mendelssohn-Festtage in diesem Jahr sang- und klanglos beerdigt wurden, will man auf die Schnelle das seit 1999 jährlich stattfindende, sich erfolgreich entwickelnde Bachfest zu einem Leipziger Musikfestival umbauen. Weiterlesen

Internationale Mendelssohn-Akademie vom 2. bis 11. September an der Hochschule

Nachdem die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig bereits 2012 und 2014 zum Zentrum des internationalen Pianistennachwuchses wurde, finden sich auch in diesem Jahr wieder etwa 70 Klavierstudierende verschiedenster Nationalitäten zu einem gemeinsamen musikalischen Lernen auf höchstem künstlerischem Niveau zusammen. Dazu bietet die Internationale Mendelssohn-Akademie Leipzig 2016 Meisterklassen bei vier herausragenden Klavierprofessoren an: Die legendären Pädagogen und Künstler Pavel Gililov, Matti Raekallio, Jacques Rouvier und Arie Vardi werden ihren Erfahrungsschatz und ihr Wissen an die Teilnehmer der Akademie weitergeben. Weiterlesen

Felix Mendelssohn Bartholdy und die Frauen

Acht faszinierende Porträts zum Hören und ein paar kleine Improvisationen von David Timm

Foto: Ralf Julke

Das Buch zu den faszinierenden Frauen im Kosmos von Felix Mendelssohn Bartholdy hat Brigitte Richter 2014 im Eudora Verlag veröffentlicht. Es hat nichts von seiner Faszination verloren, denn Mendelssohn hatte das Glück, in einer Zeit zu leben, in der Frauen auch öffentlich völlig neue Rollen zugestanden wurden. Das viel geschmähte Biedermeier war auch geprägt von einem Stück Emanzipation. Weiterlesen

Verschollen, gerettet und gleich weiterverliehen

Ölbild des Bach-Enkels Wilhelm Friedrich Ernst wird ab 2016 im Bachmuseum Leipzig gezeigt

Foto: Bach-Archiv Leipzig

In den letzten Jahren hat das Leipziger Bach-Archiv seine Forschungsarbeit deutlich erweitert. Neben den Arbeiten zum allseits berühmten Leipziger Thomaskantor Johann Sebastian Bach sind auch verstärkt die Forschungen zu Leben und Werk seiner Söhne und Enkel in den Fokus gerückt. Und am Sonntag, 6. Dezember, feierte das Leipziger Bach-Archiv so einen Enkel: Wilhelm Friedrich Ernst. Die Spur führt nach Berlin. Weiterlesen

Mendelssohn-Festtage

Gewandhausorchester: Louis Langrée begeistert mit Mozart-Oratorium und Mendelssohns 1. Klavierkonzert

Foto: Alexander Böhm

Zum Auftakt der Mendelssohn-Festtage hatte das Gewandhaus am Donnerstag und Freitag mit dem Franzosen Louis Langrée einen ausgewiesenen Mozart-Experten ins Große Concert eingeladen. Auf dem Programm standen zwei selten gespielte Werke des Salzburger Wunderknaben und Mendelssohns 1. Klavierkonzert. Weiterlesen

Ein Kosmos wie ein Blumenstrauß: Brigitte Richter porträtiert 29 Frauen aus dem kurzen, reichen Leben Felix Mendelssohn Bartholdys

Foto: Ralf Julke

1997 hat die Leipziger Musikwissenschaftlerin Brigitte Richter das bezaubernde Insel-Bändchen Nr. 1178 "Frauen um Felix Mendelssohn Bartholdy" vorgelegt. Aber naturgemäß passt in so ein Insel-Bändchen nicht allzu viel hinein. Was kann man da machen, wenn es noch viel mehr zu erzählen gibt über die Frauen im Leben dieses Musikers? Mindestens 29 sind wichtig, stellt Brigitte Richter fest. Weiterlesen