Artikel zum Schlagwort Flüchtlingskrise

Herausforderung für Europa, Sachsen und Leipzig

Flüchtlingskrise im Mittelmeer: SPE-Aktivisten in der SPD Leipzig laden zum internationalen Podium

Mit Aussetzung des Dublin-Verfahrens für syrische Flüchtlinge erreichte die Flüchtlingskrise spätestens 2015 einen ersten medialen Höhepunkt. Trotz der inzwischen vergangenen Zeit sind aber zahlreiche Fragen offen: ein umfassender Plan zur Bewältigung der Flüchtlingskrise auf europäischer, deutscher oder sächsischer Ebene besteht nicht. Zuständigkeiten zwischen einzelnen Akteuren scheinen uneinheitlich geregelt, Lasten auf Mitgliedsstaaten ungleich verteilt. Es drängt sich die Frage auf: Zu welcher Hilfe ist Europa bereit – und, wird es dem eigenen moralischen Anspruch damit gerecht? Weiterlesen

Brennpunkt Syrien: Flüchtlingskrise in und um Syrien. Ursachen und Lösungsansätze aus europäischer Sicht

Am kommenden Montag, 12. Dezember, 18 Uhr, lädt die Volkshochschule Leipzig gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung zu einem „Brennpunkt Syrien: Flüchtlingskrise in und um Syrien. Ursachen und Lösungsansätze aus europäischer Sicht“. Der Vortrag von Andreas Heinrich benennt die Ursachen des Konflikts und die geopolitischen Interessen der Groß- und Regionalmächte im Nahen Osten. Die Rolle und Bedeutung des „Islamischen Staates“ und die humane Katastrophe der Flüchtlingsbewegungen werden erläutert. Weiterlesen