13.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Impfungen

Dienstag, der 10. August 2021: Streik bei der Deutschen Bahn trifft Reisende ab morgen, neue Bund-Länder-Runde zur Pandemiebekämpfung

Die Würfel sind heute gefallen: Die Lokführergewerkschaft GDL tritt in einen vorerst zweitägigen Streik – mit massiven Auswirkungen für Bahnreisende in Deutschland und Sachsen ist bereits ab morgen zu rechnen. Außerdem: Bundeskanzlerin Angela Merkel berät sich mit den Ländern angesichts steigender COVID-19-Infektionszahlen über das weitere Vorgehen in der Pandemie. Einige Entscheidungen scheinen nun schon festzustehen. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 10. August 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Zurück in die Normalität: Über den Impffortschritt, Herdenimmunität und den digitalen Impfnachweis

Wie im vergangenen Sommer kehrt seit einigen Wochen wieder ein bisschen Normalität in Deutschland ein. Doch Expert/-innen befürchten, dass es im Herbst zu einer nächsten Welle kommen könnte – nicht zuletzt wegen der COVID-19-Varianten, die kürzlich ein Studentenwohnheim in Dresden in die Quarantäne schickten, nachdem ein Bewohner mit der Delta-Mutation nach Sachsen zurückkehrt ist. Große Hoffnungen werden derzeit in die Impfkampagne gesetzt, die im Dezember 2020 startete und nun bundesweit Fahrt aufgenommen hat. Wie steht Sachsen im Deutschland-Vergleich da? Können das Impfziel und Herdenimmunität bis Herbst 2021 erreicht werden?

Corona-Impfkampagne: Leipzigs Gesundheitsamt liegen nur teilweise Zahlen zu Impfungen in Leipzig vor

Fast 30 Millionen Bundesbürger waren am Mittwoch, 23. Juni, schon vollständig geimpft. Aber wie sieht es eigentlich in Leipzig aus? Das wollte die Linksfraktion mit einer Anfrage an die Stadtverwaltung erkunden. Immerhin wurde ja am 7. Juni die Impfpriorisierung aufgehoben. Wer will, kann sich jetzt um einen Impftermin bemühen. Das Gesundheitsamt hat die Fragen jetzt beantwortet.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -