Laut Berichterstattung der LVZ vom 30. Mai 2016 soll die Nutzung der´Messehalle 17 auf dem Alten Messegelände als Asylunterkunft im Laufe des Jahres beendet werden. Dort leben derzeit 467 Personen, darunter auch zahlreiche Kinder und Jugendliche, die mit den menschenunwürdigen Bedingungen vor Ort umgehen müssen. Erst vor wenigen Wochen hatten BewohnerInnen gegen die Zustände protestiert. Weiterlesen