Artikel zum Schlagwort Klinikum St. Georg

Klinikum St. Georg führt neuen Geschäftsbereich Belegungsmanagement ein

Foto: Klinikum St. Georg

In den letzten Jahren sind die Patientenzahlen am Klinikum St. Georg in Leipzig stetig gestiegen. Die Anzahl der Betten ist jedoch nicht in gleichem Maße durch das Land Sachsen erhöht worden. Um dieser Diskrepanz Rechnung zu tragen, hat das Klinikum zum 01.03.2018 den neuen Geschäftsbereich Belegungsmanagement eingeführt. Ziel ist eine Zentrale Steuerung der Bettenkapazitäten für mehr Patientenzufriedenheit. Weiterlesen

Kostenloser Vortrag mit anschließender Dialogrunde

Infoabend am Robert-Koch-Klinikum: Wenn der Darm verrücktspielt

Foto: Klinikum St. Georg

Der Darm ist weit mehr als ein Verdauungs- und Ausscheidungsorgan: er bildet das Zentrum unseres Immunsystems. Entsprechend sensibel reagiert er auf Krankheiten. Nicht selten äußert sich dies durch Durchfall, medizinisch Diarrhö genannt. Am 11. Januar lädt das Klinikum St. Georg interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Infoabend in den Hörsaal des Robert-Koch-Klinikums ein. Teilnehmer erfahren dort, welche vielseitigen Ursachen Durchfall haben kann und wann der Weg zum Arzt unvermeidlich wird. Weiterlesen

Klinikum St. Georg eröffnet neue Kinderstation in Robert-Koch-Klinikum am Standort Grünau

Foto: Christian Modla

Gemeinsam mit Ehrengast Oberbürgermeister Burkhard Jung eröffnete das Robert-Koch-Klinikum in Grünau, das zum Klinikum St. Georg gehört, heute feierlich seine neue Kinderstation inklusive Kindernotaufnahme. Das Klinikum reagiert mit der Eröffnung auf die wachsenden Bedürfnisse des Stadtteils und bietet Familien im Leipziger Westen nun eine spezialisierte medizinische Betreuung vor Ort. Weiterlesen

Kostenloser Vortrag mit anschließender Dialogrunde

Infoabend St. Georg: Impfen – ja oder nein?

Foto: Martin Schöler

Wie jedes Jahr entfacht in den Wintermonaten die Impfdebatte Diskussionen darüber, wie sinnvoll Impfungen gegen bestimmte Krankheiten sind oder nicht. Selbst die Bundeskanzlerin hat kürzlich die Bevölkerung dazu aufgerufen, sich gegen Infektionskrankheiten impfen zu lassen. Aus diesem Anlass veranstaltet das Klinikum St. Georg am 11. Dezember einen Infoabend und lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger in die Leipziger Stadtbibliothek ein. Weiterlesen

Vernebelung als neue Darreichungsform von Chemotherapeutika

Klinikum St. Georg etabliert innovatives Verfahren zur Behandlung von Brustfelltumoren

Foto: Ralf Julke

Die Klinik für Thoarxchirurgie am Klinikum St. Georg hat ein neues, innovatives Verfahren zur Behandlung von Brustfelltumoren etabliert. In der vergangenen Woche wurde die moderne und schonende Methode erstmals erfolgreich bei einem Patienten angewendet. Pressurized IntraThoracic Aerosol Chemotherapy, kurz PITAC, heißt das neue Chemotherapieverfahren, das sowohl bei primären als auch bei sekundären Krebserkrankungen des Brust- und Rippenfelles eingesetzt werden kann – insbesondere dann, wenn durch andere Verfahren keine Heilung mehr erreicht werden kann. Weiterlesen

Weniger Stress mit der Geburtsurkunde – Pilotprojekt im Klinikum St. Georg erfolgreich gestartet

Foto: Klinikum St. Georg

Die ersten Tage nach der Geburt eines Kindes sind aufregend. Doch mit der allgemeinen Freude über den neuen Familienzuwachs kommen auch neue Verantwortung und Pflichten hinzu. Eine essenzielle erste Aufgabe für junge Eltern ist die Anmeldung der Geburt eines Kindes beim Standesamt, die innerhalb von sieben Tagen erfolgt sein muss. Weiterlesen

Neues 4-S-System erhöht Patientensicherheit im OP

Klinikum St. Georg nutzt ab sofort neues Verfahren bei Operation von Knochenbrüchen

Foto: Klinikum St. Georg

Ein neues System vereinfacht am Klinikum St. Georg ab sofort die Handhabung bei Operationen von Knochenbrüchen und erhöht noch dazu die Patientensicherheit. Nach einer erfolgreichen dreimonatigen Testphase ersetzt das sogenannte 4-S-System die bisherige Vorgehensweise an der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Spezialisierte Septische Chirurgie bei Osteosynthese-Operationen. Das Klinikum St. Georg ist damit eine von zwei Kliniken in Leipzig, die dieses Verfahren nutzen. Weiterlesen

Am 26. August: Frühchen-Sommerfest im Klinikum St. Georg

Foto: Ralf Julke

Für keinen der Beteiligten waren sie einfach – die ersten Stunden, Wochen, sogar Monate auf der neonatologischen Station. Während bei einer normalen Geburt Mutter und Kind die Klinik meist nach kurzer Zeit glücklich verlassen, stehen den Eltern von Frühgeborenen oft schwere Stunden voller Hoffen und Bangen bevor. Doch gemeinsam haben die Eltern sowie die Schwestern und Ärzte der Abteilung Neonatologie es geschafft, mit liebevoller Betreuung und fachlicher Kompetenz die kleinen Patienten trotz erster Startschwierigkeiten gut gerüstet ins Leben zu entlassen. Weiterlesen

Neue Ausstellungsstücke von Fischer-Art

Michael Fischer übergibt zwei seiner Werke an das Klinikum St. Georg

Foto: Annett Prager

Ab sofort sind in der Aufnahme (Haus 16) des Klinikums St. Georg zwei neue Ausstellungsstücke zu sehen. Die Leihgabe stammt von dem weltweit bekannten Künstler Michael Fischer, besser bekannt unter dem Namen Fischer-Art. Bereits seit mehreren Jahren stellt er regelmäßig eine Auswahl seiner Werke im Klinikum aus. Bei der jüngsten Übergabe am Freitag wurde u. a. ein Porträt von Musikerlegende Elvis Presley, gemalt im Stile der Pop Art, überreicht. Weiterlesen

Noch sicherere Entsorgung von kontaminierten Abfällen hochinfektiöser Patienten

Klinikum St. Georg erhält neuen Durchreiche-Autoklaven

Foto: Klinikum St. Georg

Mit 987.300 Euro fördert das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz den neuen Durchreiche-Autoklaven der Klinikum St. Georg Leipzig gGmbH. Dieser macht die Entsorgung von kontaminierten Abfällen hochinfektiöser Patienten künftig noch sicherer. Das Klinikum St. Georg ist damit das einzige Krankenhaus in Sachsen, das über einen derartigen Autoklav verfügt. Weiterlesen

Brachytherapie: Neue Therapieeinheit feierlich eingeweiht

Ab sofort: Schonendere Behandlungsmethode für krebskranke Patienten am Klinikum St. Georg

Foto: Klinikum St. Georg

Krebskranke Patienten des Klinikums St. Georg profitieren ab sofort von einer weiteren Bestrahlungsmethode – der sogenannten Brachytherapie. Bei dieser Methode wird der Tumor von innen oder im direkten Kontakt bestrahlt. Im Vergleich zur weitläufig verbreiteten äußeren Bestrahlung wirkt die Brachytherapie somit gezielter und ist schonender für umliegende Organe. Die, für diese Therapie notwendige, apparative Ausstattung und Räumlichkeiten wurden gestern in der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie feierlich eingeweiht. Weiterlesen

Kostenloser Vortrag mit anschließender Dialogrunde

Infoabend im St. Georg: Rückenschmerzen – das Kreuz mit dem Kreuz

Foto: Klinikum St. Georg Leipzig

Rückenschmerzen gelten als Volkskrankheit Nummer eins. Rund 60 Millionen Fehltage bei Erwerbstätigen gehen laut Krankenkassen-Gesundheitsreport jedes Jahr auf das Konto von Rückenschmerzen. Aus diesem Grund lädt das Klinikum am 12. Juni interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Infoabend in die Leipziger Stadtbibliothek ein. Unter dem Motto „Rückenschmerzen – was nun? Das Kreuz mit dem Kreuz“ erklärt Dr. Jörg Böhme, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Septische Chirurgie am Klinikum St. Georg, welche Ursachen Rückenschmerzen haben können und wie diese behandelt werden. Weiterlesen

Hunderte Luftballons im Kampf gegen angeborene Immundefekte

ImmunDefectCentrum Leipzig am Klinikum St. Georg beteiligt sich an weltweiter Primäre Immundefekte Woche

Mit einer farbenfrohen Aktion macht das ImmunDefectCentrum Leipzig des Klinikums St. Georg am 24. April auf die seltene Erkrankung einer angeborenen Abwehrschwäche aufmerksam. Um 14 Uhr werden am kommenden Montag unmittelbar neben der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Haus 9) gemeinsam mit Immundefekt-Familien und weiteren Kindern hunderte Helium-Luftballons gen Himmel geschickt. Jedem Ballon hängt eine Postkarte an, die den Finder über das seltene Krankheitsbild informiert. Das Leipziger Spezialzentrum beteiligt sich damit an einer weltweiten Aktion im Rahmen der internationalen Immundefekt-Woche, die von der Jeffrey Modell Foundation (JMF) organisiert wird. Weiterlesen

Finanzbürgermeister Bonew übernimmt Aufsichtsratsvorsitz bei der Klinikum St. Georg gGmbH

Ralf Julke

Bei seiner konstituierenden Sitzung am 03.03.2017 hat der Aufsichtsrat der Klinikum St. Georg gGmbH den Leipziger Finanzbürgermeister Torsten Bonew (45) zum Vorsitzenden gewählt. Das Gremium hat sich neu konstituiert, nachdem nun auch die Arbeitnehmerseite eigene Vertreter in den Aufsichtsrat entsendet. Zu seinen Prioritäten als Aufsichtsratsvorsitzender sagt Bonew: „Nach wirtschaftlich schwierigen Jahren befindet sich das Klinikum St. Georg aktuell auf einem erfolgreichen Konsolidierungskurs. Diesen Kurs fortzusetzen und zu unterstützen betrachte ich als meine oberste Priorität. Sowohl die Arbeitnehmer als auch die Patienten dürfen ihr Vertrauen in die Zukunft des Hauses setzen.“ Weiterlesen

Besondere Ehrung für Arzt im Klinikum St. Georg

Verleihung des Professorentitels an Chef-Urologen Amir Hamza

Foto: Klinikum St. Georg

Ehrung im Klinikum St. Georg: Die Medizinische Fakultät der Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg ernennt den Privatdozenten Dr. Amir Hamza, Chefarzt der Klinik für Urologie und Andrologie, zum außerplanmäßigen Professor. Die Einrichtung würdigt damit das Engagement des Arztes in den Bereichen Forschung und Lehre. „Ich gratuliere Herrn Professor Hamza recht herzlich zur Ernennung, die das sehr hohe medizinische Niveau unseres Hauses unterstreicht“, so Dr. Iris Minde, Geschäftsführerin des Klinikums St. Georg. Weiterlesen

Professor Dr. Gahr tritt nach 23 Jahren in den Ruhestand

Chefarztwechsel am Klinikum St. Georg Leipzig

Foto: Klinikum St. Georg Leipzig

Die Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Spezialisierte Septische Chirurgie am Klinikum St. Georg begrüßt ab heute einen neuen Chefarzt. Privatdozent Dr. Jörg Böhme nimmt zum heutigen Tag seine Tätigkeit als Leiter der Klinik auf. Er folgt damit auf Professor Dr. Ralf-Herbert Gahr, der nach 23 Jahren als Chefarzt Ende 2016 in den Altersruhestand getreten ist. Weiterlesen

Planmäßige Inbetriebnahme des Klinikanbaus mit integriertem Durchreiche-Autoklaven im Mai dieses Jahres

Klinikum St. Georg: Richtfest für Anbau an Klinik für Infektiologie

Foto: Klinikum St. Georg

Auch in diesem Jahr investiert das Klinikum St. Georg in den Aus- und Umbau von medizinischen Bereichen. Für den Anbau an der Klinik für Infektiologie – einem der Großprojekte in diesem Jahr – konnte heute Richtfest gefeiert werden. Die Klinik erhält einen sogenannten Durchreiche-Autoklaven, der die Entsorgung von kontaminierten Abfällen künftig noch sicherer macht. Um das medizinische Gerät zu integrieren bedurfte es der Errichtung eines Nebenhauses am Klinikgebäude. Weiterlesen

Fokus liegt auch 2017 auf dem Ausbau medizinischer Bereiche

Klinikum St. Georg zieht positive Bilanz für 2016

Foto: Klinikum St. Georg

Das Klinikum St. Georg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Wachsende Patienten- und OP-Zahlen bescheren dem Klinikkonzern bereits das dritte Jahr in Folge einen positiven Geschäftsabschluss. „Wir freuen uns, dass wir mit einem voraussichtlichen Überschuss von circa 1,7 Millionen Euro an die erfolgreiche Entwicklung der letzten zwei Jahre anschließen konnten und sich die wirtschaftliche Situation wieder etwas konsolidiert hat“, betont Geschäftsführerin Dr. Iris Minde. „Mein Dank gilt unseren 3.500 Mitarbeitern, die mit ihrem Engagement und ihrer fachlichen Qualifikation täglich zum Erfolg des Unternehmens beitragen“, fügt sie hinzu. Weiterlesen