Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange hat heute auf einer Tagung an der Universität Leipzig mit Vertretern aller Hochschulen, von Forschungseinrichtungen, Wirtschaft, Verbänden und Kommunen die Bildung regionaler Kooperationsnetzwerke angeregt und diskutiert. „Die Hochschulen verfügen über einen enormen Wissens- und Erfahrungsschatz auf vielen Gebieten. Die Gesellschaft muss davon noch stärker profitieren. Dafür sollen regionale Netzwerke geknüpft werden. Trotz allen Wettbewerbs, zunehmender Autonomie und Profilierung müssen die Hochschulen ihre Verantwortung für die Entwicklung der Region noch stärker wahrnehmen. Weiterlesen