Artikel zum Schlagwort Melder

Virtuelles Kondolenzbuch eingerichtet

Trauer um Altrektor Cornelius Weiss

Foto: Christoph Busse

Am 27. Oktober 2020 ist Professor Dr. Cornelius Weiss im Alter von 87 Jahren gestorben. Er war 1990 Mitbegründer und aktives Mitglied der Initiativgruppe zur demokratischen Erneuerung der Universität. Am 13. Februar 1991 bestimmte ihn das erste frei gewählte Konzil zum Rektor der Universität, ein Amt, das er bis 1997 innehatte. 1999 wurde Weiss das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Weiterlesen

Glasfaser für die Gewerbegebiete Bahngelände Engelsdorf, Nordost, Schönefeld Ost und Schongauer Straße in Leipzig

Foto: Ralf Julke

In den Gewerbegebieten Bahngelände Engelsdorf, Leipzig Nordost, Schönefeld Ost und Schongauer Straße in Leipzig haben die insgesamt rund 600 Unternehmen die Chance, sich kostenlos ans Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen. Wenn sich bis zum 31. Januar 2021 mindestens 30 Prozent der dort ansässigen Firmen für einen Glasfaseranschluss der Telekom entscheiden, wird das Gewerbegebiet ausgebaut. Weiterlesen

Ein Jahr Klimanotstand – was haben wir gemeinsam für’s Klima erreicht?

Katharina Krefft (Grüne). Foto: L-IZ.de

Diesen Freitag jährt sich die Ausrufung des Leipziger Klimanotstandes. Es war ein zähes Ringen um Mehrheiten, als die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke im Stadtrat Leipzig die Initiative des Jugendparlamentes mit Unterstützung von Fridays for Future aufnahmen und in einem gemeinsamen Antrag zum Leipziger Klimanotstand zur Abstimmung stellten. Weiterlesen

Die Regierung hat in den letzten Monaten zu wenig vorgesorgt und Verständnis für die falschen Leute gezeigt

Foto: Michael Freitag

Zu den gestern beschlossenen Infektionsschutzmaßnahmen erklärt der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt: „Es ist ein großes Problem, dass auch diese neuen Maßnahmen – bis auf Thüringen – wieder an den Parlamenten vorbei in Kraft gesetzt werden. Es geht nicht mehr, dass die Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin Beschlüsse fassen und dann die Abgeordneten und die Öffentlichkeit vor vollendete Tatsachen stellen.“ Weiterlesen

++Abgesagt++ Einkaufwochenende mit Riesenrad in Grimma

Foto: L-IZ.de

Update 29. Oktober: Martinimarkt abgesagt: Die Gesundheit geht vor. Auf Grund der von der Bundesregierung festgelegten Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist es derzeit nicht möglich Veranstaltungen durchzuführen. Trotz umfangreicher Bemühungen und geplanter Hygiene-Maßnahmen sieht sich die Veranstalterin des Martinimarktes gezwungen, den Kunsthandwerkermarkt am 7. und 8. November in und um der Klosterkirche abzusagen. Der verkaufsoffene Sonntag, der am 8. November im Rahmen des Marktes angekündigt war, wird nicht stattfinden. Auch der Riesenrad-Betreiber zeigte Verständnis, dass das Gastspiel in Grimma entfällt. Das Riesenrad sollte vom 6. bis 8. November auf dem Markt seine Runden drehen. Weiterlesen

Vorsorge für das digitale Erbe

Verbraucherzentrale gibt hilfreiche Tipps zum Umgang mit Online-Accounts und sensiblen Daten

Foto: Ralf Julke

Immer mehr Verbraucher sind digital unterwegs. Sie wickeln ihre Einkäufe, Bank- und Gesundheitsangelegenheiten und den Großteil ihrer privaten Kommunikation online ab. Wichtige Vertragsdaten oder Informationen sind daher oft nur virtuell vorhanden. Doch wer entscheidet über digitale Bankgeschäfte, den Facebook-Account oder den Online-Zugang bei einer Krankenkasse, wenn man selbst dazu nicht mehr in der Lage ist? Weiterlesen

Polizeibericht 29. Oktober: Einbruch in Lokal, Verkehrsunfall, Raubüberfall in Straßenbahn

Foto: L-IZ.de

Gestern Morgen musste der Pächter einer Gaststätte feststellen, dass in sein Lokal eingebrochen wurde+++Aktuell häufen sich die Zahlen von Einbrüchen in Wohnräume im Bereich der Polizeidirektion Leipzig+++In der vergangenen Nacht brannte in der Rosa-Luxemburg-Straße ein 1100 Liter-Papiercontainer, der an einer Hauswand der Hans-Pösche-Straße stand. Weiterlesen

Entscheidung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 – Bündnisgrüne gratulieren Chemnitz zum Titel

Foto: Kristen Stock

Zur gestrigen Jury-Entscheidung, Chemnitz zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 zu ernennen, erklärt Dr. Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Ich gratuliere allen Chemnitzer Bürgerinnen und Bürgern und der Stadt Chemnitz zu diesem großartigen Erfolg. Bereits im Bewerbungsprozess wurde eine Menge erreicht. Wir blicken zurück auf einen gelungenen Strategieprozess, in dem herausgearbeitet wurde, wie vielfältige und moderne Kulturangebote für eine gemeinschaftliche Gestaltung von Stadt und Region genutzt werden können.“ Weiterlesen

Gröditz: Weiterer Abschnitt der Kleinen Röder wird entschlammt

Aus der Kleinen Röder in Gröditz (Lkr. Meißen) werden seit dieser Woche auf rund 1,5 Kilometern Sedimente entfernt. Dabei handelt es sich um eine planmäßige Maßnahme der Gewässerunterhaltung, für die die Landestalsperrenverwaltung Sachsen an den Gewässern I. Ordnung zuständig ist. Ziel ist es, zwischen der Landesgrenze zu Brandenburg und der Mühle Spansberg das Abflussprofil der Kleinen Röder wiederherzustellen und damit den Hochwasserschutz zu verbessern. Weiterlesen

Ein besseres Leben für alle statt wachsender Armut und Ausgrenzung! Für Regelsätze, die zum Leben reichen!

Die Bundesregierung hat angekündigt, den Hartz IV -Regelsatz ab 2021 um 14 Euro auf dann 446 Euro im Monat zu erhöhen. Bei der Ermittlung der Regelbedarfe wird Bezug zur Vergleichsgruppe genommen, also derjenigen Haushalte in Deutschland, die zu den einkommensschwächsten 15 Prozent gehören. Das sind Menschen, die bereits an der Armutsgrenze leben. Weiterlesen

Sächsische Sozialdemokratie beglückwünscht Chemnitz zur Kulturhauptstadt 2025

Foto: Götz Schleser

Chemnitz soll Europäische Kulturhauptstadt 2025 werden. Eine entsprechende Empfehlung gab die europäische Jury heute in Berlin bekannt. Chemnitz als Stadt im Osten Deutschlands, mitten in Europa, erweist sich als die Stadt der Kreativität, Kultur, Technik und Wissenschaft. Die Entscheidung der Jury ist ein großartiger Erfolg für die sozialdemokratisch geführte Stadt im Herzen Europas. Weiterlesen

Franz Sodann, Susanne Schaper, Nico Brünler: Glückwunsch an die Kulturhauptstadt Chemnitz!

Foto: DiG/trialon

Der kulturpolitische Sprecher Franz Sodann erklärt zur Entscheidung, der Stadt Chemnitz den Titel der deutschen „Europäischen Kulturhauptstadt 2025“ zu verleihen: „Unsere Glückwünsche gehen nach Chemnitz! Die Stadt hat mit einem durchdachten und attraktiven Konzept für sich geworben und ist zu Recht erfolgreich gewesen. Ihr Erfolg bereichert die Kulturlandschaft in ganz Sachsen. Wir erwarten nun von der Staatsregierung, dass sie die Stadt Chemnitz dabei unterstützt, den Titel mit Leben zu füllen und so die Kultur in Sachsen insgesamt zu stärken.“ Weiterlesen

Fahrplanabweichungen am 30. und 31. Oktober 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Foto: Ralf Julke

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 30. und 31. Oktober 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. Wir bitten Sie die Hinweise in Ihren Verkehrsnachrichten zu berücksichtigen. Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan. Informationen können Fahrgäste den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf unserer Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten. Weiterlesen

Wegweisendes Match gegen den TBV Stuttgart – Maciej Gebala und André Haber bleiben in Leipzig

Foto: Karsten Mann

Was war der gute Saisonstart wert und wohin geht die sportliche Reise der grün-weißen Handballer in der Saison 2020/ 2021? Eine Woche nach der bitteren Heimspielniederlage gegen Göppingen wollen sich die DHfK-Männer beim Auswärtsspiel gegen den TVB Stuttgart mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause verabschieden. Anwurf ist am Donnerstagabend um 19:00 Uhr in der Porsche-Arena. Weiterlesen

Pressestatement zur heutigen Entscheidung Europäische Kulturhauptstadt Chemnitz 2025

Foto: L-IZ.de

Am heutigen Mittwoch wurde das Ergebnis zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 in Deutschland bekanntgeben. Anna Cavazzini, bündnisgrüne Europaabgeordnete für Sachsen, gratuliert: „Als Europaabgeordnete aus Chemnitz, freue ich mich ganz besonders über die heutige Entscheidung. Das ist eine Auszeichnung für die Stadt und die vielen kulturell und zivilgesellschaftlich engagierten Menschen in Chemnitz. Der Bewerbungsprozess zur europäischen Kulturhauptstadt hat in den letzten Jahren etwas in Bewegung gesetzt. Auch ich hatte ganz bewusst mein sächsisches Europabüro nach Chemnitz gelegt.“ Weiterlesen

Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale: Umbau des Streckenabschnitts Treben-Lehma-Altenburg startet

Foto: Ralf Julke

Die Deutsche Bahn beginnt mit den Vorbereitungen zum Ausbau des Streckenabschnitts Treben-Lehma―Altenburg der Sachsen-Franken-Magistrale. Dabei richtet die DB Zuwegungen und Baustellenflächen unter anderem im Bereich des Bahnhofs Altenburg ein und beginnt mit dem Freischnitt und der Rodung von Bäumen und Gehölzen entlang der Strecke. Diese Arbeiten sollen bis Ende Februar 2021 abgeschlossen sein. Im März 2021 sind weitere vorbereitende Tätigkeiten wie zum Beispiel Untergrundsondierungen geplant. Weiterlesen