Seit einem Jahr organisiert „Nein zu RB“ bundesweit Proteste gegen RB Leipzig. In der kommenden Spielzeit möchte die Initiative die vielfältigen Proteste fortsetzen. L-IZ.de hat mit Kampagnensprecher Andreas über die Ziele, Erfolge und Perspektiven des Fanbündnisses gesprochen. Weiterlesen