Artikel zum Schlagwort R2G

Initiative für Rot-Rot-Grüne Mehrheit gestartet

Jusos Leipzig unterstützen die Kampagne „Sachsen umkrempeln“

Ganz gleich, was am 1. September 2019 geschieht: Sie werden umkrempeln, wohl aber erst später. Paula Piechotta (Grüne), Anne Kämmerer (Grüne), René Jalaß (Linke), Luise Neuhaus-Wartenberg (Linke), Irena Rudolph-Kokot (SPD) und Sophie Koch (SPD). Foto: L-IZ.de

Die Jusos Leipzig unterstützen die Kampagne “#umkrempeln” und rufen alle Leipzigerinnen und Leipziger dazu auf, den Aufruf zu unterzeichnen. Dazu erklärt der Leipziger Juso-Vorsitzende Marco Rietzschel: “Es ist schon lange Beschlusslage der Jusos, dass wir uns für eine Rot-Rot-Grüne Mehrheit im Freistaat Sachsen einsetzen.“ Weiterlesen

Die fast vergessene Option R2G

Na gugge ma da: Junge Politiker werden Sachsen umkrempeln + Video

Ganz gleich, was am 1. September 2019 geschieht: Sie werden umkrempeln, wohl aber erst später. Paula Piechotta (Grüne), Anne Kämmerer (Grüne), René Jalaß (Linke), Luise Neuhaus-Wartenberg (Linke), Irena Rudolph-Kokot (SPD) und Sophie Koch (SPD). Foto: L-IZ.de

Für alle LeserSeit Wochen liegt der Fokus nun bereits auf der Frage, geht die CDU nun mit der AfD in eine Koalition oder nicht? Oben, wie nun erst wieder seitens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU), ruft es nein, nie und nimmermehr. Und unten in der CDU munkelts hier und da: nun ja, wenns dem Machterhalt dient, über kurz oder lang? Eine weitere Variante lautet stets, dass sich die Grünen wohl mit SPD und CDU in einer sicher knirschenden, aber irgendwie nötigen Koalition einfinden könnten. Beiden Ideen sagen die Glaskugeln aktuell prozentuale Chancen voraus. Doch der Politikwechsel am 1. September Weiterlesen

„Visionen wagen – mit R2G“

Grüne Jugend Sachsen beschließt Antrag zu Bestrebungen nach zukünftiger rot-rot-grüner Zusammenarbeit

Die Grüne Jugend Sachsen hat auf ihrer Landesmitgliederversammlung vom Wochenende einen Antrag zu rot-rot-grün beschlossen. In dem Antrag ist unter anderem zu lesen: „Wir werden die Veränderung nicht den reaktionären Kräften überlassen. Wir wollen endlich etwas dafür tun, dass unsere Visionen von einer weltoffenen, ökologischen und solidarischen Gesellschaft Wirklichkeit werden. Das schaffen wir nur, indem wir die CDU endlich in die Opposition schicken und gemeinsam mit der Linken und der SPD einen Wandel wagen. Mit der Vernetzung von Grüne Jugend, Jusos und Linksjugend wollen wir unseren Beitrag als Jugendverbände zum Gelingen der gemeinsamen Umsetzung […] leisten.“ Weiterlesen