Am 16.02.2018 findet im Leipziger Westen „The Art of Pole #6“ statt. Die Plagwitzer Eventlocation „Täubchenthal“ lockt bereits seit vielen Jahren mit ihrem einmaligen Industriecharme Besucher aus ganz Deutschland an. „Vor 5 Jahren drängten sich etwa 40 Leute in mein kleines Studio. Damals hätte ich mir nie träumen lassen, das wir nun bis zu 400 Gäste erwarten werden“ berichtet die ehemalige Polizistin und 2-fach Mama Steffi Klemm, Inhaberin von Leipzigs erstem Poledance Studio. Mit ihrer Show will die studierte Diplom Sportwissenschaftlerin nun zeigen, wie vielfältig Poledance sein kann.

„Besonders stolz bin ich auf meine Schützlinge, die bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft in der Amateur Kategorie sowie bei der Weltmeisterschaft in London in der Youth Kategorie den Ersten Platz erzielen konnten“ erzählt die Erfolgstrainerin begeistert, die selbst bereits zahlreiche internationale und nationale Wettbewerbe bestritten hat. Das besondere an der Show ist auch, dass nicht nur Profis scheinbar schwerelos um die Stange fliegen. Auch die eigenen Schüler von SK-Sport bekommen die Chance ihr Können zu zeigen. Die jüngste Teilnehmerin ist erst 6 Jahre. Es wird akrobatisch, sexy und kraftvoll. „Hoch hinaus“ heißt es also demnächst bei Ostdeutschlands größter Poledanceshow. Sie dürfen gespannt sein und bis dahin wird fleißig trainiert.

Mit dabei sind u.a.:
– Dimitry Politov – mehrfacher Weltmeister und Pole-Art-Gewinner im Einzel und Double
– Hanka Venselaar – mehrfache Benelux Polesport Meisterin und Gewinnerin Pole Art Spain
– Lea Roth – mehrfache Deutsche Polesport Meisterin (IPSF)
– Rania Pole Angel – Gewinnerin Pole Theatre Croatia und
Gesamtsiegerin Pole Theatre Germany
– Annika Winkler – Deutsche Polesport Meisterin Junioren (IPSF), Weltmeisterin Pole Art
Junioren (IPSAF) und Weltmeisterin Polesport Junioren (POSA)
– Jeannette Vogel – Deutsche Polesport Meisterin der Amateure (IPSF)

Durch den Abend führt der Sänger und Songwriter Klaus Burkhard.

Tickets unter www.sk-sport.de

http://www.theartofpole.de

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar