Andreas Wagner stellt zur Leipziger Buchmesse seinen Krimi „Winzersterben“ vor

Leipzig ist nicht nur für Leute attraktiv, die hier leben und wirken wollen. Manche kreativen Köpfe reiten auch ein, um hier zu studieren, was sie interessiert, machen ihren Doktor und eilen dann zurück in ihre Heimat, um dort – naja – Krimis zu schreiben. So wie Dr. Andreas Wagner.