10.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 10. September 2016

1:0 gegen Dortmund: Der Aufsteiger RB Leipzig setzt das erste Ausrufezeichen + Bildergalerie

Im ersten Bundesliga-Heimspiel seiner Vereinsgeschichte hat sich RB Leipzig einen verdienten Sieg gegen Vizemeister Borussia Dortmund erarbeitet. Die Rasenballer wussten den Ballbesitzfußball des Champions-League-Teilnehmers geschickt zu verteidigen. Das Siegtor für RBL erzielte Naby Keita in der 89. Minute.

Leipziger Bach-Archiv digitalisiert jetzt 700 Musikhandschriften aus der 1938 erworbenen Sammlung Manfred Gorke

Es ist ein großer Vorteil für Forscher in aller Welt, wenn Museen und Sammlungen ihre Bestände digitalisiert haben. Dann spart man sich viele Reisen und kann selbst zu den speziellsten Forschungsthemen auf hochkarätige Sammlungen zurückgreifen – wie die des Bach-Archivs Leipzig. Das hat jetzt ein neues Digitalisierungsprojekt gestartet. Natürlich steckt auch originaler Bach in diesem Projekt.

4. Tag der sächsischen Produktionsschulen

Zum 4. Tag der sächsischen Produktionsschulen am 13. September 2016, von 09:00 Uhr-16:45 Uhr auf dem Gelände des BBW Leipzig (Knautnaundorfer Straße 4, 04249 Leipzig) präsentieren die 11 sächsischen Produktionsschulen ihre Produkte und Dienstleistungen. Von alkoholfreien Cocktails und frisch gebackenen Waffeln, bis hin zur Demonstration von Graffitientfernung und Lastenradparcours ist das Angebotsspektrum vielfältig.

VLW eG packt für Outlaw an: MitarbeiterInnen helfen in zwei Leipziger Kitas

Möbel schleppen, Platz für Spielfläche schaffen, Räume neu anstreichen und den Garten aufhübschen: 30 MitarbeiterInnen der Vereinigten Leipziger Wohnungsgenossenschaft eG (VLW) sowie der VLW-Gebäudeservice GmbH engagierten sich am heutigen Samstag in gleich zwei Leipziger Outlaw-Kitas.

Fast fünftausend Zwangsräumungen pro Jahr in Sachsen: Leipzig bleibt die einsame Spitze

Was passiert eigentlich in einem Land, in dem die verantwortliche Politik sich die manifeste Armut, die zunehmende Verschuldung und die seit 2008 deutlich gestiegene Zahl der Obdachlosen einfach wegretuschiert aus ihren Sonntagsreden? In dem man so tut, als gäbe es da unten in den Tiefen der Gesellschaft überhaupt keine Probleme? Die Betroffenen jedenfalls stehen immer öfter ohne Hilfe da, wenn nicht die Kommunen retten, was noch zu retten ist.

In Leipzig kündigen neu angestellte Lehrer am häufigsten

Das war dann schon heftig, was die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Landtag, Cornelia Falken, jetzt aus einer Antwort der Kultusministerin erfuhr: Gerade Leipziger Schulen scheinen mittlerweile ein Problem zu haben, für Lehrer noch attraktiv zu sein. Hier gab es im neuen Schuljahr schon die meisten Kündigungen von Lehrern im sächsischen Vergleich.

Sachsen will die Denkmalfördermittel im Haushaltsentwurf 2017/18 drastisch kürzen

Wirklich üppig waren die Denkmal-Fördermittel des Freistaats Sachsen in den letzten Jahren sowieso nicht. Aber beim Gezerre, wie viel Geld der Freistaat den Kommunen in den nächsten zwei Jahren überlassen will, fielen die Fördergelder für den Denkmalschutz komplett weg. Dabei hatten die 5 Millionen Euro in den vergangenen Jahren nicht mal ausgereicht. Denkmalschutz fällt in Sachsen, wie es aussieht, dem Rotstift zum Opfer.

17 Intitiativen aus Mitteldeutschland rufen zur Demonstration für einen gerechten Welthandel in Leipzig auf

Es sind Ungetüme aus uralten Zeiten, die derzeit von der EU-Kommission verhandelt werden: TTIP und CETA. Beide Freihandelsabkommen stammen aus der Wildwest-Zeit vor Ausbruch der Finanzkrise. Und sie atmen genau diesen Geist - den Geist der Gier und der Allmacht der Konzerne. Wenn über 40 Initiativen und Verbände am 17. September zur großen „Stop CETA/TTIP“-Demo aufrufen, dann geht es um mehr als die Frage nach Wirtschaftseffekten.

Woher nehmen wir eigentlich unser Vertrauen in die Welt und unser Leben?

Märchenfilmliebhaber kennen Sylvia Wolff noch als Rapunzel aus dem DEFA-Film von 1988. Doch seit 1997 ist die in Halle geborene Schauspielerin in einem ganz anderen Metier unterwegs: sie malt. Farbenfroh, phantasievoll und überirdisch. Jetzt gibt es ein ganzes Buch voller Engel von ihr.

Aktuell auf LZ