Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Sportmelder

3. Runde Sachsenpokal

SV Zeißig vs BSG Chemie Leipzig: 1:3

Foto: BSG Chemie Leipzig /Christian Donner

Trainer Dietmar Demuth hat für das Pokal-Pflichtspiel ordentlich durchgewechselt. Das alte Problem der BSG indes bleibt: die Chancenverwertung. Chemie dominiert in der ersten Habzeit das Spiel, erzielt aber keine Tore und leistet sich noch ein paar Fehler. So hält sich Zeißig wacker, erkämpft sich nach der Pause gar einen Elfmeter und den Führungstreffer. Dann aber macht Chemie Ernst und Tore. Am Ende ein sicherer Sieg und der Einzug in die nächste Runde des Sachsenpokals. Weiterlesen

10. Spieltag, Regionalliga Nordost

VfB Germania Halberstadt vs BSG Chemie Leipzig: 1:1

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Das war wieder ein hartes Stück Arbeit. Halberstadt mit Rückenwind in der Liga unterwegs, Chemie immerhin mit neuem Selbstbewusstsein. Und sie schenken sich nichts. Halberstadt zwar optisch leicht im Vorteil, aber hinten riegelt Chemie beinhart ab und kommt obendrein immer wieder zu Entlastungsangriffen. Einmal allerdings schläft die BSG-Defensive und kassiert prompt das Tor. Chemie braucht einen Moment, sich wieder zu fangen, übersteht aber mit Glück und Torhüter Latendresse einige heikle Situationen. Dann kommt sie besser ins Spiel, erarbeitet sich Chancen – und ein Tor! Es wogt hin, es wogt her. Da Abwehrglück, dort Angreiferpech. Am Ende ein gerechtes Unentschieden Weiterlesen

Regionalliga Nordost, 9. Spieltag

BSG Chemie Leipzig vs FSV Wacker 90 Nordhausen: „Leistungsgerechtes“ Unentschieden

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Gegen den haushohen Favoriten ist die BSG von Anfang an selbstbewusst. Eine sichere Defensive macht hinten alles dicht, Nordhausen kommt kaum gefährlich zum Tor. Im Gegenzug allerdings passiert auch nicht eben viel, es ist ein Spiel weitgehend ohne Torraumszenen. Diese Taktik halten die Chemiker bis zum Ende beinhart durch. Zunehmend ratlos wirkende Nordhausener finden einfach kein Rezept und spielen irgendwann mehr quer als nach vorn. Am Ende ein – nennen wir es – „leistungsgerechtes“ Unentschieden und ein schwer erkämpfter, geradezu abgetrotzter Punkt für die BSG. Weiterlesen

Autogrammstunde im Lok-Fanshop

1. FC LOK: Vorverkauf für Spitzenspiel läuft auf Hochtouren

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Nächsten Dienstag (3. Oktober, 14:35 Uhr) empfängt der 1. FC Lokomotive Leipzig den FC Energie Cottbus zum Spitzenspiel in Probstheida. Der ungeschlagene Tabellenführer aus der Lausitz trifft auf den aktuell Vierten aus Leipzig. Bisher wurden insgesamt über 2.500 Karten abgesetzt. Um den Verkauf weiter anzukurbeln, stehen heute ab 18:45 Uhr Sascha Pfeffer und Ryan Malone hinterm Verkaufstresen und stehen für Ticket- sowie Autogrammwünsche zur Verfügung. Weiterlesen

Thomas de Maizière informiert sich über den größten Fußballverein der Stadt

Bundesinnenminister besucht den 1. FC LOK

Foto: 1. FC LOK

Am Mittwoch weilte hoher Besuch in Probstheida. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten und Lok-Mitglieds Dr. Thomas Feist war der Bundesinnenminister Thomas de Maizière auf dem Gelände des Bruno-Plache-Stadions zu Gast. Über zwei Stunden nahm er sich Zeit, um sich mit Vertretern des FCL auszutauschen, darunter auch der Schirmherr des Lok-Wirtschaftsrates und Leipziger Zoo-Direktor Prof. Dr. Jörg Junhold. Weiterlesen

INTERaktiv bei den kulturellen Wochen in Leipzig

Foto: Solomon Wija

Unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ laden wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Einrichtungen in Leipzig, vom 17. September bis zum 1. Oktober 2017, zu den Interkulturellen Wochen ein. In diesem Zusammenhang veranstaltet der FC International Leipzig am 20. September ein Fußball-Tennis-Turnier, am OFT Rabet (Eisenbahnstraße). Hier sollen Leipziger mit und ohne Migrations-hintergrund gemeinsam Fußball spielen, um so in den regen Austausch untereinander zu treten. Der Erfolg des letzten internationalen Fußballfestes, in Kooperation mit dem SV Lindenau 1848 e.V. am 3.September 2017, hat gezeigt, dass ein großer Bedarf an solchen Angeboten besteht. Weiterlesen

Stellungnahme der BSG Chemie Leipzig zum aktuellen Sportgerichtsverfahren gegen SV Babelsberg 03

Mit dem Aufstieg 2016 in die Oberliga ist die BSG Chemie Leipzig auch in neue, alte Verbandsgefilde zurückgekehrt. Für den Wettkampfbetrieb in Oberliga und Regionalliga zuständig ist der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV), zu dem unser Verein ein absolut professionelles, konstruktives und partnerschaftliches Verhältnis pflegt. Enorm hilfreich hierbei ist das in den vergangenen Jahren großartige Verhalten unserer Fans, für die die lautstarke Unterstützung unserer Mannschaft stets im Vordergrund stand und steht – auch jüngst im Derby gegen den 1. FC Lok Leipzig. Weiterlesen

1. Internationales Fußballfest ein großer Erfolg

Foto: SV Lindenau 1848

Am 3. September fand das 1. Internationale Fußballfest auf der Anlage des SV Lindenau 1848 e.V statt. Die Organisatoren, der FC International Leipzig e.V. und der SV Lindenau 1848 e.V., setzten gemeinsam diese Idee erfolgreich um. „Vor einem halben Jahr nahm ich Kontakt zu dem schon mehrfach für gelungene Integrationsprojekte ausgezeichneten Verein auf und habe meine Idee vorgestellt. Der Vorstand des SV Lindenau war sofort begeistert und half bei der Umsetzung“, so Ulrike Schlupp – Vorstand für Ehrenamt und Soziales – des FC International Leipzig e.V. Weiterlesen

Leichtathletik-Herbstsportfest beim SV Lindenau 1848 e.V.

Foto: David Möritz

Das Leichtathletik-Herbstsportfest der Abteilung Leichtathletik des SV Lindenau 1848 e.V. war dank der vielen HelferInnen auch 2017 wieder ein voller Erfolg! Bereits in der 57. Auflage trafen sich am vergangenen Samstag (2.9.2017) zahlreiche AthletInnen aus 15 sächsischen und thüringischen Vereinen auf dem Charlottenhof, um sich in verschiedenen Lauf-, Wurf- und Sprungdisziplinen zu messen. Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga

TBV Lemgo vs. SC DHfK Leipzig 33:29 – Verspäteter Anpfiff, Verbummeltes Spiel

Foto: TBV Lemgo/ Paul Cohen

Der SC DHfK Leipzig hatte bekanntlich in Minden und zuhause gegen den TV Hüttenberg gewonnen und hätte mit einem weiteren Auswärtssieg beim TBV Lemgo einen internen Startrekord für die Bundesliga aufstellen können. Doch die körperkulturellen Handballer unterlagen dem ehemaligen Europapokalsieger, deutschen Meister und Pokalsieger mit 29:33 (16:15) Toren. Weiterlesen

Tischtennis, 2. Bundesliga

Leutzscher Füchse vs. Offenburg 3:6 – Bundesliga-Absteiger startet mit Niederlage

Foto: Michael Ehritt

Die Leutzscher Füchse haben das Heimspiel zum Saisonauftakt in der 2. Liga verloren. Ohne Spitzenspielerin Marina Shavyrinha (verletzt) war gegen die DJK Offenburg nichts zu holen. Bereits nach den Doppeln gingen die Gäste in Führung und gaben diese durch ausgeglichene Einzel nicht mehr ab. Neuzugang Soraya Domdey rückte in ihrem ersten Spiel ins obere Paarkreuz auf. Weiterlesen

Dr. Christoph Alexander Jacobi ist Insolvenzverwalter

Insolvenzeröffnung: HC Leipzig Bundesliga GmbH

Foto: privat

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen des HC Leipzig Bundesliga GmbH wurde am 01.09.2017 eröffnet. Der ehemalige Handball-Bundesligist ist zahlungsunfähig. Insolvenzverwalter Dr. Christoph Alexander Jacobi wird jetzt gemeinsam mit seinem 50-köpfigen Team die wirtschaftliche Vergangenheit der Gesellschaft durchleuchten, frühere Geschäftsvorfälle rekonstruieren und vorhandenes Vermögen verwerten. Weiterlesen

Handball, Nachwuchsturnier

SC DHfK Leipzig: Gelungene Premiere der DHL LE-Open

Foto: Steve Löser

Nicht nur die DHfK-Profis haben am vergangenen Wochenende für einen optimalen Einstand in die Saison gesorgt. Auch im Nachwuchsbereich konnte Goldsponsor DHL Hub Leipzig mit dem Nachwuchsturnier der ersten DHL LE-Open einen Einstand nach Maß in die Partnerschaft mit dem SC DHfK Leipzig feiern. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Die Teams der Jugend A bis C der Leipziger Handball-Akademie durften sich im Rahmen der DHL LE-Open mit einigen Topteams ihrer Altersklassen messen. Weiterlesen

Rugby, 1. Bundesliga

RC Leipzig: Saisonstart mit Doppelspieltag

Quelle: Rugby Club Leipzig e.V.

Am Samstag, 02. September ab 14:00 Uhr ist es endlich wieder soweit: Die 1. Rugby-Bundesliga startet in die nächste Saison. Der erste Gegner des Rugby Club Leipzig wird die Mannschaft von Hannover 78 sein. Die Niedersachsen haben mit dem dritten Platz in der vergangenen Saison knapp die Qualifikation zum Halbfinale verpasst, während die Sachsen mit dem fünften Platz ihr bisher bestes Endresultat in der 1. Bundesliga erzielen konnten. Doch damit nicht genug: Das Heimspiel im vergangenen Jahr gegen die 78er, verloren die Leipziger arg knapp mit 26:32. Weiterlesen

FC International Leipzig

Am 3. September: Internationales Fußballfest in Kooperation mit SV Lindenau 1848 e. V.

Foto: FC International Leipzig

Am 3. September wird es INTERNATIONAL auf der Sportanlage des SV Lindenau 1848 e. V. in der Erich-Köhn-Str. 24, Leipzig. Wir starten dieses interkulturelle Turnier erstmalig in Kooperation mit dem SV Lindenau 1848 und im Mittelpunkt steht vor allem der Austausch. Es geht darum einzelne Spieler in Teams per Losentscheid zusammenzustellen, um so neue und spannende Teams aus verschiedensten Kulturen und Ländern entstehen zu lassen. Das heißt, dass sich nicht nur Mannschaften sondern alle Sportler melden sollen, die gerne mit anderen Fußball spielen wollen. Natürlich sind Mannschaften gern gesehen, die dann ihre spannende Reise in die neuen Teams antreten Weiterlesen

Handball, 1. Bundesliga

Minden vs. SC DHfK Leipzig 26:29 – Die Sachsen können High Noon im Westen entscheiden

Foto: Rainer Justen

Für alle LeserDer Auftakt ist vollzogen: Die Männer des SC DHfK Leipzig mussten am Anfang ihrer dritten Bundesligasaison (in Folge) bei GWD Minden ran. Ein wirklich schwerer Brocken! Denn die Gastgeber haben entsprechend dem Kürzel „ganz wenig Deutsche“ im Kader, das heißt, mit Cederholm, Doder und Manson gleich mehrere schwedische sowie mit Christensen, Gullerud und Rambo mehrere norwegische Nationalspieler im Team. Sie wollten an die Leistung der letzten Spielzeit anknüpfen, da wurden die körperkulturellen Handballer bekanntlich mit 28:23 Toren bezwungen. Weiterlesen