Bücher

Cover des Bandes.
·Bildung·Bücher

Daphne, ich bin wütend: Die Liebe des Dichters zur schönen strengen Form

Wer diese Daphne ist, erfährt man natürlich nicht. Darum geht es dem Leipziger Lyriker Bertram Reinecke auch nicht. Ihm geht es nicht um Idyllen oder gar romantische (oder unromantische) Zeitgedichte. Das hat er schon in mehreren Gedichtbänden gezeigt, die er im eigenen Verlag Reinecke & Voß veröffentlicht hat. Ihm geht es um Form. Um Regeln. […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Franz Kafka: Eine gewaltige Bilderreise durch das Leben Kafkas

Wir befinden uns im Kafka-Jahr. Vor 100 Jahren starb der Prager Autor. Und da hatte sein Ruhm noch nicht einmal richtig begonnen. Es mussten erst die ganzen Verirrungen des 20. Jahrhunderts geschehen, damit dieser Meister der unvollendeten Geschichten geradezu zum Synonym einer irren Zeit wurde: ein kafkaeskes Jahrhundert, dem gerade ein nächstes kafkaeskes Jahrhundert zu […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Geöffnet – Gelenkt – Umgebaut: Die Geschichte der drei wichtigsten Leipziger Bibliotheken von 1945 bis 1969

Als der Krieg in Europa im April 1945 zu Ende ging, lagen auch große Leipziger Bibliotheken in Schutt und Asche. Besonders schlimm erwischt hatte es die Leipziger Stadtbibliothek, die – anders als Deutsche Bücherei und Universitätsbibliothek – ihre Bestände nicht außerhalb der Stadt in Sicherheit gebracht hatte. Im Ergebnis waren nicht nur die Räume der […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Mythos und Macht: Eine Reise in die Geschichte von Macht und Inszenierung

Menschen entscheiden oft nicht rational. Sie lassen sich verführen, glauben nur zu gern falschen Versprechungen, schönen Märchen und Heilsversprechen. Und sie sind auch nur zu bereit, an die wildesten Legenden zu glauben, wenn es um Macht und Herrschaft geht. Es ist eine letztlich 10.000 Jahre alte Beziehung, die Alexander Rauch mit diesem Buch zu beleuchten […]

Steve Rasnic Tem: Das langsame Fallen von Staub an einem ruhigen Ort. Foto: Ralf Julke
·Bildung·Bücher

Das langsame Fallen von Staub an einem ruhigen Ort: Die grotesken Kurzgeschichten des Steve Rasnic Tem

Eigentlich sind es Einsiedler- und Eigenbrötler-Geschichten, die der us-amerikanische Autor Steve Rasnic Tem schreibt. Geschichten vom Rand einer Gesellschaft, die aus lauter Rändern besteht und keine Mitte mehr kennt. Geschichten, die wie eine Fortsetzung der Short Stories von Raymond Carver wirken, fortgesetzt da, wo selbst die letzten Rituale gesellschaftlichen Miteinanders nicht mehr existieren. Die entfesselte […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Deutschlands bedeutendste Politiker nach 1945: Ein ganz besonderes Politiker-Ranking voller Geschichte(n)

Umfragen nach den bedeutendsten deutschen Politikern gibt es immer wieder. Allerlei Medien veröffentlichen solche Rankings. Doch was die Bürger über die Bedeutung der Politiker denken, muss ja nicht mit dem übereinstimmen, was die Politiker selbst über ihre Kollegen denken. Also fragten Aljoscha Kertesz und Bernd Haunfelder 2021 einmal alle Bundestagsabgeordneten und fast 1.900 Landtagsabgeordnete an […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Die weite Welt wird eng: Die Familie Friedrich Wolfs und ein ungesühnter Mord im Jahr 1884

Wie kein anderer hat sich Stefan Gotthelf Hoffmann mit dem Leben und der Familiengeschichte des sozialistischen Schriftstellers Friedrich Wolf beschäftigt. Eine Familiengeschichte, die auch das Leben seiner Söhne Markus und Konrad Wolf einschließt, der eine einst Chef der Auslandsaufklärung des MfS, der andere einer der markantesten Regisseure der DDR. Doch ihre Karrieren sind erst verständlich, […]

Christian Stöcker: Männer, die die Welt verbrennen. Foto: Ralf Julke
·Bildung·Bücher

Männer, die die Welt verbrennen: Wie eine Fossilwirtschaft um ihre Profite kämpft und dabei die Demokratie zerstört

Einer der schönsten Sätze in Christian Stöckers Essay steht auf Seite 111: „Es ist den Propagandisten der Fossilbranche gemeinsam mit den Verbündeten und Handlangern in der Politik gelungen, die Liebe zum Verbrennen und die Ablehnung Erneuerbarer Energien zu einem Aspekt konservativer Stammesidentität zu machen.“ Und es gibt noch viel mehr treffende Sätze in diesem Buch, […]

Cover des Romans.
·Bildung·Bücher

Ein Jahr unter Eulen: Das wunderliche Ende einer Weltreise in Kraków

Eigentlich wollte der Bursche, der diese Geschichte erzählt, nur einmal aufbrechen zu einer Reise um die Welt, hat alle Zelte hinter sich abgebrochen, nur die nötigste Habe noch im Koffer. Und dann fährt er los, mitten im Winter – und landet mitten im wilden Schneegestöber in Polen. Ist also noch gar nicht weit gekommen, als […]

Cover des Stadtführers.
·Bildung·Bücher

München: Auf drei Spaziergängen durch die alte Residenzstadt an der Isar

Es gibt Leute, die fahren nur wegen Bayern München nach München. Aber die Stadt hat mehr zu bieten. Im Grunde ist es die ins Bayerische übersetzte Version von Dresden als Residenzstadt: noch viel größer, noch viel bombastischer, noch prahlerischer. Wie alte Fürstengeschlechter eben so sind, wenn sie die einfachen Leute mit Pomp und Schmackes beeindrucken […]

Cover der Biografie mit Gesicht von Ulbricht.
·Bildung·Bücher

Walter Ulbricht: Der Aufstieg zum kommunistischen Diktator und die Erfindung der DDR

Fünf Jahre hat der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk seiner Walter-Ulbricht-Biografie gewidmet – und damit einem Mann, den er eigentlich gar nicht mag. Aber eine Frage, die den Experten für die Geschichte der DDR schon seit seiner Jugend beschäftigt hat, ist die Frage: Wie funktionieren eigentlich Diktaturen? Was natürlich gleich einen Rattenschwanz von Fragen nach sich zieht: […]

Porträt Jens-Uwe Jopp.
·Bildung·Bücher

Überm Schreibtisch links: Um sein Leben schreiben

Nein, das trägt keine kafkaesken Züge, wenn sich im deutschen Kinderfernsehen Panzer mit Marschflugkörpern unterhalten. Das hat eher etwas von poststalinistischer Rhetorik („Der Friede muss bewaffnet sein“) und hollywoodesker Comic-Verniedlichung. Eigenartig wirkt es schon, wenn „der Taurus“ kritisiert wird, dass er „nicht in die Ukraine will“. Das finden Sie eigenartig? Nun, eigentlich ist es so […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Die Treuhand: 17 Interviews mit Akteuren aus dem Inneren der Riesenbehörde

Sie ist ein Monster, ein Gespenst im Raum, schuld an (fast) allem, was da nach 1990 schiefgegangen ist. Bei vielen Ostdeutschen kochen da die Emotionen hoch und die Forderungen nach Aufarbeitung der Treuhandarbeit werden immer wieder neu vorgetragen. Als wenn doch noch herausgefunden werden könnte, dass Unterschleif in der Treuhandanstalt schuld an allem war. Auch […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Wahre Geschichten um Sachsens Eisenbahnen: Reinhard Münchs kleiner Streifzug durch die Dampfross-Geschichte

Sachsen war 1837 ganz vorn dabei, als es um die Entstehung des Eisenbahnnetzes in Deutschland ging. Damals wurde das erste Teilstück der ersten Ferneisenbahnstrecke von Leipzig nach Dresden in Betrieb genommen. Das ging damals bis Althen. Und die Eröffnung war ein richtiges Volksfest – trotz aller Schwarzmalereien von Leuten, die die rasenden Geschwindigkeiten auf Schienen […]

Katja Berlin: Was Rechtspopulisten fordern. Foto: Ralf Julke
·Bildung·Bücher

Was Rechtspopulisten fordern: Ein farbenfrohes Manifest gegen rechte Denk- und Sprechblasen

Schon die Titelgrafik spricht Bände. Oder mit den Worten des Klappentextes: „Das Weltbild der Rechtspopulisten und ihrer Anhänger ist zugleich absurd einfach und entsetzlich kompliziert …“ In einem Buch voller Torten- und Balkendiagramme macht Katja Berlin, die als Kolumnistin für die „Zeit“ schreibt, hier sichtbar, wie schizophren die Welt der AfD-Anhänger ist. Oder wie verlogen. […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Vom Fortgehen und Ankommen: Zwölf authentische Erzählungen aus der Zeit von Flucht und Vertreibung

Es ist ein bisschen mehr als nur ein Begleitband zu Cornelia Lotters 2023 erschienenem Roman „Die falsche Heimat“, auch wenn er die Gespräche beinhaltet, welche die Leipziger Autorin teilweise in ihrer Geschichte um Veronika und ihre späte Beschäftigung mit den hochaktuellen Themen Flucht und Vertreibung verwendet hat. Denn eigentlich ist nichts dramatischer als die Geschichte, […]

Cover des Krimis.
·Bildung·Bücher

Tod eines Spitzels: Sturms dritter DDR-Krimi aus dem Dresden der 1980er Jahre

Er schreibt wie losgelöst. Denn da gibt es noch was wegzuschaufeln. Auch in der deutsch-deutschen Diskussion über die Ostdeutschen und ihre Geschichte. Das kann man nicht westdeutschen Sterndeutern überlassen, denn wie sich das Leben im bevormundeten Staat wirklich anfühlte, das wissen nur die, die wirklich drin aufgewachsen sind. So wie der Krimiautor Andreas M. Sturm, […]

Reiseführer Köln, Cover.
·Bildung·Bücher

Köln: Drei Spaziergänge durch eine Stadt mit 2.000 Jahren Geschichte

Köln ist eine große Stadt. Im Mittelalter war es mal die größte Stadt Deutschlands, Großstadt schon zu einer Zeit, als die meisten Städte im Land nach heutigen Maßstäben nur Kleinstädte waren. Was auch Folgen hat für heutige Stadtbesuche. Denn um Köln zu erkunden, empfiehlt Steffi Böttger gleich mal drei Stadtspaziergänge. Und tief in die Geschichte […]

Cover.
·Bildung·Bücher

Von Sinnen: Warum das Dichten mit dem Öffnen unserer Sinne zu tun hat

Sie brauchen ihre Sinne. Denn nur so funktionieren Gedichte – unsinnliche Gedichte ergeben keinen Sinn. Also lud die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik für das aktuelle „Poesiealbum neu“ seine Mitglieder ein, sich einmal näher mit unseren fünf Sinnen zu beschäftigen. Eigentlich haben wir mehr. Aber meist beschränken sich auch die Dichter auf diese fünf: Sehen, Hören, […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Ein fast vergessener Ortsteil mit lauter Attraktionen: Spaziergang durch die Leipziger Nordvorstadt

Leipzig ist eigentlich eine überschaubare Stadt. Dass sie trotzdem zu den zehn größten Städten Deutschlands gehört, merkt man meistens erst, wenn man die doch sehr überschaubare City verlässt und über den Promenadenring ausschwärmt. Was den Lehmstedt Verlag schon vor einiger Zeit dazu veranlasste, eine besondere Reihe mit Stadtteilspaziergängen aufzulegen. Und diesmal geht’s in einen Ortsteil, […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Carbon: Ein mitreißende Poem über Lisa, Alex und das verschwundene Donezk

Svetlana Lavochkina ist eine besondere Schriftstellerin. Nicht nur, weil sie seit 1999 in Leipzig lebt und an der Waldorfschule Englisch unterrichtet. Sie veröffentlicht ihre Bücher auch auf Englisch, sodass der Verlag Volang & Quist mit ihr eine ukrainische Autorin im Programm hat, die auf Englisch schreibt und von der Leipziger Autorin Diana Feuerbach ins Deutsche […]

Cover des Buches mit Erdbeermotiv.
·Bildung·Bücher

Erdbeeren: Das Mini-Buch über die beliebteste aller (Schein-)Beeren

Der Mai beginnt – und damit die tatsächliche Erdbeersaison, auch wenn in den Supermärkten schon seit Wochen allerlei Sonderangebote für Erdbeeren in Paletten stehen. Doch diese Beeren stammen in der Regel nicht aus Deutschland und haben eine miserable Umweltbilanz. Da ist es wirklich klüger, auf die regionale Erdbeersaison zu warten oder die leckeren Beeren gleich […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Entfeindet euch: Warum Friedfertigkeit nichts mit Erdulden zu tun hat

Auf den ersten Blick scheint das Buch auf den Krieg gemünzt zu sein, der seit dem Überfall durch russische Truppen in der Ukraine tobt und der seitdem auch das Leben in Deutschland verändert hat. Und der damit auch zunehmend die politischen Debatten bestimmt, verzerrt und rücksichtsloser macht. Doch Krieg beginnt in den Köpfen. Und mit […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Brücken über die Elbe: Eine Fluss-Foto-Geschichte mit lauter eindrucksvollen Übergängen

Die moderne Fototechnik macht Dinge möglich, die wären im analogen Zeitalter zumindest sehr aufwändig geworden. Eine wirklich gute Kamera genügt, und man kann unsere Welt in eindrucksvollen Bildern festhalten. Und besonders ihre Schönheit zeigen, die sich beim richtigen Licht erst in aller Pracht entfaltet. 2020 beschloss Margitta Hamel, die Elbe einmal auf ganz besondere Weise […]

·Bildung·Bücher

Überm Schreibtisch links: Mehr Religion wagen

Zugegeben, sie klingt etwas bemüht, kolportiert, die Überschrift. Wo es doch um ein sehr ernstes Thema geht. Denn „Demokratie braucht Religion“. So der Vortrags- und Buchtitel des bekannten Soziologen Hartmut Rosa (Friedrich-Schiller-Uni Jena), eingeleitet durch ein Vorwort von Gregor Gysi. Gehalten wurde der Vortrag dem Thema entsprechend auf der Würzburger Diözesantagung Anfang 2022, er endet […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Maria Josepha: Die Königin, die nicht nur die Schwiegertochter von August dem Starken war

Die Erstauflage dieses Büchleins erschien schon 2009. Da wünschte sich der Autor Ernst Günther sehr, dass Maria Josepha, die Gemahlin von Friedrich August II. von Sachsen, der als polnischer König August III. war, Wiedergutmachung erführe, nachdem Generationen von Historikern sie schlechtgeschrieben hatten. Doch richtig hat das nicht geklappt. Mit Frauen an der Spitze können auch […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Im Spreewald unterwegs: Mit dem Fahrrad den Gurkenradweg erkunden

Wenn man nicht mehr mitmachen will beim völlig enthemmten Massentourismus in den immer gleichen Hotel-Ressorts, dann öffnet sich der Blick wieder für die spannenden Landschaften, die sich auch in heimischen Landen erschließen. Da setzt man sich einfach in den nächsten Zug und landet dann – vorschlagsweise – im Spreewald mit seinen über 1.500 Kilometern Fließgewässern, […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen: Gerd Pötzschigs Lust am Zeichnen

Als Zeichner ist der 1933 in Leipzig geborene Gerd Pötzschig kaum bekannt. Die Kunstfreunde haben ihn als Schöpfer farbenlodernder Bilder vor Augen und als Maler beeindruckender Stadtlandschaften. Aber so leicht festlegen lässt sich Pötzschig nicht. Die Kunstwissenschaftlerin Rita Jorek hat sich jetzt einmal sein umfangreiches Archiv mit Grafiken angeschaut. Denn Pötzschig betrachtet die Welt nun […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Peter Ducke: Jena, Dingelstedt und ein vergessenes Fußballland

Fußball ist ein Politikum. Für manchen ist es eine Lebensart, für andere eine Möglichkeit der Identifikation. Ein Ort der Erinnerung ist es auch. So wie für Christoph Dieckmann, der unter den Journalisten so etwas ist wie es Peter Ducke einst für den FC Carl Zeiss Jena war. Seit 1991 spielte er für die Hamburger Wochenzeitung […]

·Bildung·Bücher

Überm Schreibtisch links: Klarheit in einer neuen Aufklärung

Es war eines der besten Weihnachtsgeschenke, aus dem alten Jahr noch. Aufklärung unterm Tannenbaum. Philipp Blom – „Aufklärung in Zeiten der Verdunkelung“. Bislang unbekannter Autor, schwieriger Denkgegenstand. Klar war ja bisher immer, was „Aufklärung“ bedeutet. Logisch. „Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit“. 1784 vom Königsberger Idealismus-Urvater Kant in die Geburtsurkunde des nach Emanzipation […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Die Zeugen: Eine kleine Annäherung an den Chronisten im Schatten Goethes

Erich Loest schrieb zwar 170 Jahre später sein Buch „Die Stasi war mein Eckermann oder: mein Leben mit der Wanze“. Aber eigentlich hat Johann Peter Eckermann das nicht verdient. Er hat Goethe nicht heimlich belauscht. Er hat auch nicht einfach aufgeschrieben, was er um den Dichterfürsten in Weimar herum alles aufgeschnappt hat. Gerade deshalb gelten […]

Buchcover, Buch auf Fläche liegend.
·Bildung·Bücher

Wahre Geschichten um Schloss Hartenfels in Torgau: Ein Büchlein über ein Renaissance-Kleinod in Sachsen

Manchmal tauchen Schlösser wie verwunschene Orte aus dem Nebel der Geschichte auf – so wie das Schloss Hartenfels in Torgau, das um 1485 nach der Leipziger Teilung, als das Haus Wettin in eine Albertinische und eine Ernestinische Linie zerfiel, auf einmal im Mittelpunkt sächsischer Geschichte erschien. Und zu einer der Residenzen für die Ernestiner ausgebaut […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Die besten Rezepte von Rügen: Mit Torsten Kleinschmidt kulinarisch auf der Insel

So langsam wächst die quadratisch gestaltete Rezeptreihe, in welcher der Buchverlag für die Frau die regionalen Küchen in Verbindung mit ihrer Landschaft erkundet, also kleine Reiseführer, Landerklärer und Rezeptverräter in einem. Diesmal hat sich Torsten Kleinschmidt auf die Socken gemacht, um die Küchen der Insel Rügen zu erkunden. Denn ganz offensichtlich gibt es mehrere. Die […]

Alhierd Bacharevič: Europas Hunde. Foto: Ralf Julke
·Bildung·Bücher

Europas Hunde: Ein geradezu kafkaesk-extremistischer Roman aus Belarus

Wie fühlt sich eigentlich ein Land an, in dem seit 30 Jahren ein Diktator regiert, der jede Opposition unterdrückt, aber irgendwie doch nur ein Platzhalter ist bis zu dem Tag, an dem der benachbarte Diktator beschließt, das Land seinem Imperium einzuverleiben? Klingt fiktiv? Ist es aber nicht. Nicht ohne Grund wurde Alhierd Bacharevičs Roman „Europas […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

#ImmanuelKant: Die erstaunliche Präsenz eines Aufklärers im World Wide Web

Am 22. April jährt sich der Geburtstag von Immanuel Kant zum 300. Mal. Doch während man bei vielen seiner einst berühmten Zeitgenossen erst überlegen muss, wofür sie eigentlich mal bekannt waren, erfreut sich der Philosoph aus Königsberg noch immer bester Bekanntheit. Tatsächlich ist er noch berühmter als zu seinen Lebzeiten, denn gelesen und diskutiert wird […]

Cover der Biografie.
·Bildung·Bücher

Franz Kafka: Die Biografie für alle, die Herrn K. noch nicht kennen

In diesem Jahr jährt sich der 100. Todestag von Franz Kafka. Ein Zeitpunkt, an dem sich für gewöhnlich klärt, ob ein Autor es tatsächlich geschafft hat, Literatur für Generationen zu schreiben und sich dauerhaft als Autor in den Herzen der Leserschaft zu etablieren. Bei Franz Kafka war das schon lange klar. Obwohl der 1883 in […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Wie sie im Vergnügungspark ihre Toten bestatten: Lauter kleine Handy-Geschichten

Vielleicht schreibt Veit Sprenger, im gewöhnlichen Leben Theatermann und Journalist, seine „Quickies“ tatsächlich so: beim Spazierengehen auf dem Smartphone. So wie andere Leute heute Texte lesen. Da kann man sich ja anpassen und Texte für diese Mobile-Junkies auch gleich auf dem Mobilgerät schreiben. Erst recht, wenn man – wie Sprenger andeutet – schon mit ganz […]

Cover der Biografie.
·Bildung·Bücher

Paul Schneider: Die hochaktuelle Biografie des „Predigers von Buchenwald“

Scheinbar ist es nur eine wichtige Biografie, die die Evangelische Verlagsanstalt hier mit dem Untertitel „Zweifler, Christ, Märtyrer“ veröffentlicht hat. Doch was Paul Schneider, der „Prediger von Buchenwald“, erlebte, erzählt eben auch davon, was aufrechten Menschen in einer Gesellschaft passiert, in der die Gnadenlosen, Bornierten und Selbstgerechten regieren. Sie halten Widerspruch nicht aus. Ein eigentlich […]

Cover der Streitschrift.
·Bildung·Bücher

Ich bin ostdeutsch und gegen die AfD: Eine vehemente Intervention zu einem gesamtdeutschen Problem

Die AfD ist keine ostdeutsche Partei, auch wenn sie bei drei Landtagswahlen in diesem Jahr möglicherweise stärkste Kraft wird. Denn sie profitiert von Ressentiments, Minderwertigkeitsgefühlen und primitiven Rezepten aus der Vergangenheit, die sie als Lösung für die Gegenwart verkauft. Und noch von etwas, was Susan Arndt in ihrem Buch zu packen versucht: westdeutschem Dünkel, der […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Sex: Was Kinder schon immer wissen wollten und Eltern auch

Menschen lieben Sex. Das war schon immer so. Ohne Sex keine Kinder. Selbst die Höhlen der Steinzeitmenschen waren voller Sex-Symbole, von Archäologen natürlich als Fruchtbarkeitssymbole interpretiert. Worum geht es also bei Sex? Jenem schwierigem Thema, bei dem selbst Väter erröten, wenn Kinder danach fragen? Die schwedische Ethnologin Elin Hägg hat es in diesem Buch einmal […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Der Tod der Tribune: Wie die Römische Republik vor über 2.000 Jahren in die Krise stürzte

Zum Glück schreiben auch Leipziger Forscherinnen und Forscher nicht nur Aufsätze für wissenschaftliche Magazine, die dann nur von der Fachwelt wahrgenommen werden. Es gibt viel zu viele Forschungsthemen, die auch die nicht-akademische Öffentlichkeit dringendst interessieren. Und wenn es Ereignisse aus der römischen Geschichte aus den Jahren 133 und 121 vor unserer Zeitrechnung sind. Die Leipziger […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Rude Girl: Wenn die Heldin ihre eigene Story ins Englische übersetzt

Das nennt man wohl konsequent, wenn die Heldin der Geschichte am Ende die Graphic Novel (die 2022 auf deutsch erschien) selbst ins Englische übersetzt. Denn in „Rude Girl“ ist Priscilla Layne die Heldin, das Rude Girl Crystal, das rebelliert. Am Ende aber trotzdem eine akademische Laufbahn einschlägt, wo sie dann Birgit Weyhe begegnet, der auf […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Die Heringslinde: Das kleine Dorf, der Außenseiter und die Gewalt

Lesen die Leute keine dicken Bücher mehr? Sollte man sie nicht mit kleineren Formaten abholen? Das könnte für viele Leser, die sich von dicken Wälzern abgeschreckt fühlen, ein Einstieg sein in ein Lesevergnügen, das sich bewältigen lässt. Und so legte nun auch der im märkische Letschin beheimatete Verlag Sol et Chant eine eigene Miniaturen-Reihe auf, […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Basteln am Ich: Hypermoral, cancel culture und die Bubbles der Identitäten

„Zu Risiken und Nebenwirkungen grenzenloser Selbstbestimmung“, hat Bernd Ahrbeck seinen Essay untertitelt, in dem er sich mit einem Phänomen beschäftigt, das immer wieder auch Wellen im Medienwald erzeugt. Wir leben in einer Zeit, in der wir uns vergangener und gegenwärtiger Diskriminierungen nur zu bewusst sind. Endlich werden auch Themen wie der alte und der heutige […]

Buchcover, blau-weiße Streifen.
·Bildung·Bücher

Maradona mío: Florian Weber erzählt von seiner Begeisterung für Argentiniens großen Stürmerstar

Um Fußballstars geht es in der „Ikonen“-Reihe von Voland & Quist. Und nur um Fußballstars. Mal in Geschichten, mal in Erinnerungen, mal in lauter Bewunderung. Mal sind es heimische Fußballhelden und ihre Clubs, die die Autoren der Reihe animieren, mal sind es international bekannte Superstars – wie eben Diego Maradona (1960–2020), der den Sänger, Schlagzeuger […]

Moni Port: Mein tröstliches Buch. Foto: Ralf Julke
·Bildung·Bücher

Mein tröstliches Buch: Ein Bilderbuch über ein Ding, das wir alle brauchen

Nicht alles im Leben geht gut aus. Es gibt Höhen und Tiefen, kleine und große Verluste. Manchmal hauen uns unsere Emotionen einfach um, packt uns die Verzweiflung, überwältigt uns die Trauer. Und während wir als Erwachsene gelernt haben, uns nicht immerfort überwältigen zu lassen, ist das Untröstlichsein für Kinder oft ein Drama, das sie einfach […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

du, alice: Eine poetische Annäherung an die kluge Schwester von Henry und William James

In der englischsprachigen Wikipedia hat sie ganz selbstverständlich ihren Platz. In der deutschsprachigen wird sie (noch) nicht erwähnt. Vielleicht ändert sich das mit diesem Buch, mit dem Simone Scharbert die Schwester zweier berühmter Brüder würdigt: Alice James, Schwester des Schriftstellers Henry James und des Philosophen und Psychologen William James. „eine anrufung“ hat sie ihre poetische […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Der kleine Frieden ist dein Begleiter: Ein Bilderbüchlein nicht nur für große Friedensfreunde

Es gibt kleine niedliche Bilderbücher, die sind wie ein Kommentar zu den großen Dummheiten erwachsener Leute, die anderen salbungsvoll raten, doch einfach die Weiße Fahne herauszuhängen. Ist Frieden nicht das oberste aller Güter? Der heiligste Zustand der Welt? Nur: Schalten diese Ratgeber eigentlich beim Ratgeben ihr Gehirn aus? Vielleicht sollten sie sich doch einmal aufmerksam […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Eine SchlimmeNachtgeschichte: Ein Vorlesebuch für wirklich aufgeweckte Kinder

Mit dem Vorlesen von Gute-Nacht-Geschichten ist das so eine Sache. Manche Eltern setzen es ja strategisch ein, um die kleinen Rangen zum Einschlafen zu bringen, und suchen die Bücher auch entsprechend aus. Der Blick in die Kinderbuchabteilung jedes Bücherwarenhauses zeigt: Einige Verlage produzieren Berge solcher Schäfchen-Schweinchen-Bärchen-Geschichten. Als wenn die Lektoren niemals Kind gewesen wären. Kinder […]

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Scroll Up