Bücher

Gunter Preuß: Vor Toresschluss. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Vor Toresschluss: Ein dicker Packen neuer, spitzer Aphorismen von Gunter Preuß

So leicht lässt sich ein Gunter Preuß nicht unterkriegen, auch wenn ihn mittlerweile das Alter plagt und ihm die Geschwätzigkeit etlicher Mitmenschen gewaltig auf den Keks geht. Selbst wenn man zum Eremiten wird, kann man sich ja der vollmundigen Selbstbeweihräucherung ringsum nicht wirklich entziehen, all diesen theatralischen Glorifizierungen, mit denen gerade Leute sich wichtig machen, […]

Rainer Nahrendorf: Sexfallen und Killerpflanzen. Buchcover
Bildung·Bücher

Sexfallen und Killerpflanzen: Pflanzentricks und ein neugieriger Ausflug ins Moor

Am 9. November beschloss das Regierungskabinett in Berlin die Nationale Moorschutzstrategie. „Intakte Moore sind beeindruckende Landschaften. Sie sind einzigartige Lebensräume hochspezialisierter Tier- und Pflanzenarten und zugleich ein kulturgeschichtliches Archiv, an dem sich unsere eigene Entwicklung nachverfolgen lässt“, betonte das Umweltministerium dazu. Ein paar dieser hochspezialisierten Pflanzen hat Rainer Nahrendorf in sein neues Buch aufgenommen. Das […]

Peter Köhler, Respekt zu diesem Deutsch! Auszug Buchcover
Bildung·Bücher

Überm Schreibtisch links: „Absolut fokussiert“

Manchmal macht das (Deutsch-)Lehrersein richtig quälenden Spaß. Was? Wie?, fragen Sie sich sicher jetzt. Das passt doch überhaupt nicht zusammen. Manchmal landet man als Pädagoge eben doch in den Selbstzweifeln, nah am Burn-Out, wenn man sich fragt, ob man alles richtig gemacht hat im Ausdrucks- oder Orthographieunterricht mit unserer heranwachsenden Generation. Vor den Tests und […]

Buchcover – Sibylla Schwarz: Werke, Briefe, Dokumente. Kritische Ausgabe. Band 2.
Bildung·Bücher

Kritische Ausgabe Band 2: Das Werk und kurze Leben der Greifswalder Dichterin Sibylla Schwarz

2021 feierten zumindest die Freunde der deutschen Barockdichtung und ein paar Greifswalder ihren 400. Geburtstag. Denn 1621 war in Greifswald eine der begabtesten deutschen Dichterinnen geboren worden, die aber schon 1638, gerade 17 Jahre alt, an der Ruhr starb. Die Texte der Bürgermeistertochter Sibylla Schwarz haben überlebt, weil der Pfarrer und kurzzeitige Hauslehrer Samuel Gerlach […]

Blick auf das Buchcover.
Bildung·Bücher

Die Kunst der Ausrede: Wie unser Gehirn uns mit Ausreden austrickst, damit es seine Routinen nicht ändern muss

Wir alle könnten klimafreundlich leben. Jetzt gleich. Und trotzdem tun es die meisten von uns nicht. Auch dann nicht, wenn sie wissen, wie bedrohlich sich die Atmosphäre der Erde schon aufgeheizt hat und wir dringend die Kurve kriegen müssen. Aber auch klimafreundlichen Menschen geht es wie den Politikern bei der UN-Klimakonferenz in Scharm-el-Scheich: Sie können […]

Das Buchcover mit Titelbild.
Bildung·Bücher

Das Zitrusfrüchte-ABC: Ein Kennenlernbüchlein in Sachen Orange, Zitrone, Mandarine & Co.

Sie gehören regelrecht zur Weihnachtszeit: Apfelsinen, Mandarinen, Clementinen, Orangen. Wir haben uns daran gewöhnt, dass die leckeren Früchte Jahr für Jahr in unseren Supermärkten auftauchen. Dabei sind auch sie Spätankömmlinge auf unserem Gabentisch. Noch übers 18. Jahrhundert hinaus waren es fast ausschließlich Fürsten, die sich frische Zitrusfrüchte leisten konnten. Direkt aus ihren Orangerien. Die natürlich […]

Blick auf das Charles-Dickens-Buchcover.
Bildung·Bücher

Bei Dämmerung zu lesen: Charles Dickens als streitlustiger Zeitschriftenautor

Wer nichts erlebt hat, der hat auch nichts zu erzählen. Das ist das Problem der meisten unserer deutschen Kommentatoren in großen Medien, die sämtlich eine mittelklassige Laufbahn hinter sich und nie erlebt haben, wie das ist, wenn man wirklich arm ist und sich von ganz unten hocharbeiten muss. So wie Charles Dickens, dessen große Romane […]

Blick auf das Buchcover.
Bildung·Bücher

Die Unmutigen, die Mutigen: Auf ethnografischer Spurensuche im wilden, schimpfenden Osten

„Integriert doch erst mal uns!“, betitelte Petra Köpping 2018 ihre Streitschrift für den unerhörten Osten, Barbara Thériault entdeckte „Die Bodenständigen“, Michael Kraske besichtigte den „Riss“ und sein Journalistenkollege Peter Maxwill wagte dann auch „Die Reise zum Riss“, während Cornelius Pollmer „Randland“ besichtigte. Irgendetwas muss ja nicht stimmen mit diesem Osten. Oder seinen Bewohnern, diesen Unmutigen, […]

Barbara Brüning (hrsg.): Immanuel Kant. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Immanuel Kant: Ein Büchlein voller knackiger Zitate für Selberdenker

Wir leben augenscheinlich im Zeiten, in denen einige lautstarke Leute wieder mit aller Gewalt auf der Vernunft herumtrampeln und „Meinungsfreiheit“ mit der Benutzung des eigenen Verstandes verwechseln. Und die Aufklärung verdammen, die sie für alle Unbilden der Gegenwart verantwortlich machen. Aber man merkt ziemlich schnell, dass sie den bekanntesten Vertreter der deutschen Aufklärung entweder nicht […]

Jonathan Rauch: Die Verteidigung der Wahrheit. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Die Verteidigung der Wahrheit: Warum wir eine „Verfassung der Erkenntnis“ brauchen

„Glauben heißt, dazugehören“, lautet eine Überschrift in diesem Buch des Politologen Jonathan Rauch, das 2021 unter dem Titel „The Konstitution of Knowledge“ erschien. Das war dem Stuttgarter Hirzel Verlag vielleicht nicht knackig genug, weshalb er den Untertitel zum deutschen Titel machte: „The Defense of Truth / Die Verteidigung der Wahrheit“. Denn der Kern unserer Gesellschaft […]

Blick auf das Buchcover.
Bildung·Bücher

Dot Painting: Wie man mit lauter kleinen Punkten farbenfrohe Kunstwerke schafft

Ist es wirklich so, dass immer mehr Menschen „etwas mehr Entspannung im oftmals stressigen Alltag“ suchen? Dass sie Glotze und Handy ausmachen und sich ein ruhiges Fleckchen in der Wohnung suchen, um bei einer schönen Handarbeit wieder zu sich selbst zu finden? Dann wäre das eine gute Nachricht. Eine sehr gute. Zumindest die Beliebtheit von […]

Buchcover: Der Dirnenblock, Teil 3 & 4. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Der Dirnenblock, Teil 3 & 4: Colettes Schicksal in Ravensbrück und Buchenwald

Stück für Stück schreibt Cornelia Lotter über Aspekte unserer Geschichte, die in den üblichen Geschichtsbüchern ausgeblendet, ignoriert, „vergessen“ wurden. Aspekte, die zeigen, wie selbst die öffentliche Erinnerung aussortiert und abwertet. Was immer wieder vor allem auch Frauenschicksale betrifft. Sie werden in Kriegen und Diktaturen immer wieder zur Verfügungsmasse für gewalttätige Männer. In der NS-Zeit wurden […]

Buch „Böhlen“ von Gregor Kaufmann und Thomas Nabert auf einem weißen Tisch.
Bildung·Bücher

Böhlen: Ein Band voller Ansichtskarten aus einer völlig umgekrempelten Landschaft

Es gab mal Zeiten, da setzten sich die Leipziger im Sonntagsstaat in den Zug und fuhren in das schöne Böhlen im Leipziger Südraum, wo sonnige Biergärten lockten, blühende Obstbäume, ein idyllisches Pleißeland und vielleicht auch eine gemütliche Wanderung durch die Harth. So lange her ist das noch gar nicht. 100 Jahre. Doch die Landschaft, die […]

Carolin Würfel: Drei Frauen träumten vom Sozialismus. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Drei Frauen träumten vom Sozialismus: Die berührenden Leben der Schriftstellerinnen Maxie Wander, Brigitte Reimann und Christa Wolf

Dieses Buch ist mit Herzblut geschrieben. Und es erzählt von einem Traum, den einst auch die besten Köpfe in der DDR träumten. Einem Traum, den man manchmal mit der DDR verwechselt. So, wie ihn auch drei der faszinierendsten Autorinnen lange träumten – bis sie mit der Wirklichkeit eines autoritär geführten Staates kollidierten. Alle drei. Aber […]

Buch "Die Stadt Torgau 1550 - 1650" von Jürgen Herzog liegt auf einer weißen Oberfläche.
Bildung·Bücher

Die Stadt Torgau 1550 – 1650: Das krisenhafte Jahrhundert nach Torgaus glanzvoller Zeit als Residenzstadt

So einen Geschichtsverein hat nicht jede Stadt in Sachsen. Seit 2000 veröffentlicht der Torgauer Geschichtsverein Schriften zur Torgauer Geschichte. Was eine kleine Untertreibung ist, denn es sind handfeste Bücher, die professionell einzelne Kapitel der Torgauer Geschichte aufarbeiten. Mit diesem 600-Seiten-Werk hat Jürgen Herzog den 15. Band in der Reihe vorgelegt und erzählt darin ein Torgauer […]

Nora Burgard-Arp: Wir doch nicht. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Wir doch nicht: Ein dystopischer Roman über ein Jahr 2037, das Frauen so ganz bestimmt nicht erleben wollen

Helfen Dystopien? Sind sie Warnung genug? Erreichen Sie die Richtigen? Man weiß es nicht. Denn selbst wenn Dystopien wie „Schöne neue Welt“ oder „1984“ zeigen, was droht, wenn Ideologien die Macht übernehmen und den Menschen zur kontrollierten Verfügungsmasse machen, arbeiten trotzdem Leute daran, immer neue Träume absoluter Kontrolle zu verwirklichen. Nicht nur in China. Eine […]

Wilfried Grylla, Thomas Nabert: Plagwitz. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Plagwitz: Leipzigs einstige Industrieschmiede auf historischen Ansichtskarten

Es gibt sie zum Glück noch: die Ansichtskartensammler, die sich akribisch um ganz spezielle Sammelgebiete bemühen – den Ort zu Beispiel, in dem sie leben und jede Ecke kennen. Ihre Sammlungen sind Schätze für die Forschung, denn auf alten Ansichtskarten ist oft zu sehen, was in den Fotoarchiven der Museen nicht zu finden ist. Nun […]

Stephanie Jacobs (Hrsg.): Tiefenbohrung. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Tiefenbohrung: Wie das Deutsche Buch- und Schriftmuseum die Herkunft seiner Bestände erforscht

Manchmal ist man – als ganz gewöhnlicher Museumsbesucher – doch sehr verblüfft, wie wenig in den Ausstellungen über die Herkunft der ausgestellten Objekte erzählt wird. Und wie wenig oft tatsächlich über diese Herkunft bekannt wird. Jahrzehntelang war das für deutsche Museen tatsächlich kein Thema, Hauptsache, das Ausstellungsobjekt machte was her. Aber seit einigen Jahren ist […]

Jaroslav Rudiš: Durch den Nebel. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Durch den Nebel: Drei länderverbindende Vorlesungen von Jaroslav Rudiš

Seit 2008 gibt es die Salzburger Stefan Zweig Poetikvorlesung, zu der Autorinnen und Autoren als Dozenten eingeladen werden, „für die die Vermittlung zwischen den Kulturen ein zentraler Aspekt ihrer künstlerischen Arbeit“ ist. 2021 war Jaroslav Rudiš für eine Woche zu Gast im Germanistikseminar und hielt drei Vorlesungen, die zeigen, dass Vorträge durch und durch literarisch […]

Cornelia Lotter: Der Dirnenblock, Teil 1 & 2. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Der Dirnenblock: Die Geschichte einer jungen Französin, die es auch ins schäbige Leipzig von 1941 verschlägt

Geschichte lässt sie nicht los. Stück um Stück erzählt die Leipziger Autorin Cornelia Lotter all jene Geschichten aus der gar nicht so fernen deutschen Vergangenheit, die in der üblichen Geschichtsschreibung meist sträflichst ausgeblendet wurden. Denn es ist ja nicht die Königs- und Befehlshaber-Ebene, auf der die Menschen leiden. Die Schicksale der Frauen verschwinden meistens sowieso, […]

Linde Rotta: Diesteln und Ginster. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Disteln und Ginster: Linde Rottas ganz und gar nicht kapriziöse Geschichten über Liebe, Treue und so weiter

Es sind keine Erzählungen, sondern Kurzgeschichten, die in diesem ersten Sammelband von Linde Rotta zu finden sind. Richtige Kurzgeschichten, 31 Stück an der Zahl. Es gibt nicht viele Autoren und Autorinnen in Deutschland, die das Genre tatsächlich beherrschen. Linde Rotta gehört dazu. Das scheint selbst die einstige „Brigitte“-Kulturredakteurin Ellen Pomikalko irritiert zu haben. Die dabei […]

Steffi Böttger: Bautzen an einem Tag. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Bautzen an einem Tag: Ortserkundung zwischen Ortenburg und Bautz’ner Senfladen

Jetzt noch nach Bautzen fahren? Jetzt, wo mal wieder ein paar Radikale Schlagzeilen machen, weil sie eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Brand gesteckt haben? Ja, das wollen sie nur. Reihenweise leiden sächsische Städte unter diesen Leuten, die mit Brandbeschleunigern die Stimmung aufkochen. Doch das ist auch in Bautzen nicht die Mehrheitsgesellschaft. Die meisten Bautzener lieben ihre […]

Mohamed Turki: Rationalitätsdebatten im arabisch-islamischen Diskurs der Gegenwart. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Rationalitätsdebatten im arabisch-islamischen Diskurs der Gegenwart: Wo steht eigentlich die Debatte um die Moderne in der islamischen Welt?

… und in der Vergangenheit, könnte man ergänzen, denn was der Islamwissenschaftler Mohamed Turki hier aufblättert, sind im Grunde über 1.000 Jahre Auseinandersetzung arabischer Philosophen und Denker mit einer Urfrage, die auch das Christentum kennt bzw. kannte. Denn anders als die islamische Welt hat das christlich geprägte Europa geschafft, die Vormundschaft der Religion in Staat […]

Andrej Murašov: Alles Gold. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Alles Gold: Wovon träumste eigentlich in Bielefeld?

Wie beißt man sich durch in einem Land, das sich immer noch damit schwertut, zu begreifen, dass es sich längst verändert hat? Dass Millionen Menschen darin leben, die anderswo flüchten mussten und sich hier ein Leben aufgebaut haben und eine Heimat gefunden. Oder – wie die fünf jungen Heldinnen und Helden in diesem Buch – […]

Roland Lehoucq, Jean-Sébastien Steyer, Loïc Mangin (Hrsg.): Die Wissenschaft von Mittelerde. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Die Wissenschaft von Mittelerde: Tolkiens Werk einmal gründlich unter die Lupe genommen

Mit seiner Erschaffung von Mittelerde hat John Ronald Reuel Tolkien ein ganzes neues Genre initiiert. Spätestens seit 1954/1955 „The Lord of the Rings“ erschien, wurden magische Welten voller mythischer Geschöpfe zum zentralen Topos der Fantasy. Sogar gestandene Wissenschaftler begannen sich für das Genre zu begeistern. Aber wie sie so sind: Sie wollen auch wissen, ob […]

Johannes Hepp: Die Psyche des Homo Digitalis. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Die Psyche des Homo Digitalis: Wie uns die Algorithmen der Digitalkonzerne regelrecht krank und neurotisch machen

Der Mensch ist zuallererst das, was er in seinem Kopf erlebt – Gedanken, Selbsterzählungen, Träume, Emotionen. Hier steckt seine Persönlichkeit. Hier ist er missbrauchbar und manipulierbar. Das wissen die Fachleute der Werbebranche seit über 100 Jahren. Sie haben sich immer emsig an den Erkenntnissen der Psychologie bedient. Und wer es noch nicht wusste, erfährt schon […]

Harald Meller, Kai Michel: Das Rätsel der Schamanin. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Das Rätsel der Schamanin: Die faszinierende Geschichte der Schamanin von Bad Dürrenberg

Für Liebhaber der Menschheitsgeschichte ist dieser Harald Meller, Landesarchäologe von Sachsen-Anhalt, ein Glücksfall. Denn er hat wie kaum ein anderer in seiner Zunft verinnerlicht, dass sich Geschichte nun einmal über Geschichten erzählt. Große Geschichten. Spannende Geschichten. Menschliche Geschichten. So wie es die Geschichte der Schamanin von Bad Dürrenberg ist, die er hier wieder gemeinsam mit […]

Bildung·Bücher

Ein Mann für Mord: Der Leipziger Autor Stefan B. Meyer über seinen neuen Krimi „Eine Frau, ein Mord“

Wenn ein Schlosser aus Dresden aus dem Fenster seines Baustellen-Bullis heraus zwei mörderische Schläger in Hawaii-Hemden mit einem englischen Langbogen bedroht, während Privatdetektiv Hans Staiger mit Hilfe einer Brechstange deren Luxus-SUV demoliert, steckt frau/man mitten in einem Stefan B. Meyer Krimi. Unter den Leipziger Autoren ist er ganz klar der Mann für Mord. Wobei er […]

Bildung·Bücher

Überm Schreibtisch links: Strömung – so „strange“

Wenn man den Verleger, Kolumnisten, den politischen Journalisten Jakob Augstein (*1967) trifft, mit ihm sprechen kann auf einer Schulaulabühne, dann kam es mir im Vorfeld und der Vorbereitung auf das Gespräch darauf an, meine „Schützlinge“, die Schülerinnen und Schüler im politisch-bildenden Blick zu haben, ihnen im Gespräch mit dem prominenten Gast in Zeiten von Krieg, […]

Milos Crnjanski: Ein Tropfen spanisches Blut. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Ein Tropfen spanisches Blut: Wie eine berühmte Tänzerin 1848 in München eine Revolution auslöste

Der Leipziger Literaturverlag hat jetzt schon einige Bücher des serbischen Autors Milos Crnjanski veröffentlicht und ihn so einem deutschen Publikum wieder zugänglich gemacht. Mit „Ein Tropfen spanisches Blut“ hat er jetzt seinen historischen Roman aufgelegt, mit dem ein Jahr lebendig wird, in dem eine einzige Frau genügte, die Bayern auf die Barrikaden zu bringen. Veröffentlicht […]

Hella Gormsen: Musikviertel. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Musikviertel: Ein Spaziergang durch Leipzigs einst nobelstes Quartier

Jetzt noch einmal die schönen Tage nutzen, bevor es grau und trübe wird. Festes Schuhwerk an und ab ins Leipziger Musikviertel. Denn jetzt kann es auch mit einem eigenen Spaziergangführer erkundet werden, mit dem Hella Gormsen ihre Leserinnen und Leser mitnimmt von der Tauchnitzbrücke in großem Bogen bis zur Lutherkirche im Johannapark. Und in die […]

Mark Galeotti: Die kürzeste Geschichte Russlands. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Die kürzeste Geschichte Russlands: Ein riesiges Land im Griff seiner eigenen Mythen

Fast wäre man geneigt zu schreiben: „Hej, die kürzeste Geschichte Russlands hat doch Gustave Doré 1854 schon geschrieben und illustriert!“ Denn irgendwie scheint ja doch wieder alles nach altem Schema zu laufen, versucht sich ein Zar mit Kriegen gegen die Nachbarn zu profilieren. Und zu Hause sorgen die Palastwächter für Ruhe im Kreml. Aber natürlich […]

Scroll Up