Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Wortmelder

Woche der Demenz: Rund 99.000 Menschen in Sachsen betroffen

Foto: Pawel Sosnowski

Anlässlich der Woche der Demenz vom 16. bis 22. September 2019 und dem Welt-Alzheimertag am 21. September 2019 plädiert Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch für den Abbau von Hemmungen bei der Begegnung mit Menschen mit Demenz. Das Wissen über die Krankheit müsse in der Öffentlichkeit deutlich erhöht werden. Information sei auch entscheidend, wenn es um die Betreuung von demenzkranken Menschen ginge. Im Freistaat Sachsen gibt es in der Altersgruppe ab 65 Jahren nach Schätzungen fast 99.000 Personen mit Demenzerkrankungen. Weiterlesen

Nachwuchs in Gondwanaland und Südamerika, Rote Pandas stehen am Samstag im Fokus

© Zoo Leipzig

Am Montagmittag wurde unter den neugierigen Blicken der fünfköpfigen Eulenkopfmeerkatzengruppe das 14. Kirk-DikDik Jungtier des erfahrenen Zuchtpaares geboren. Die Geburt verlief komplikationslos, Kirk-DikDik Weibchen Adina (9) kümmerte sich sofort um ihren männlichen Schützling, der wenig später bereits zu trinken begann und inzwischen an der Seite der Mutter erste Erkundungen in der Anlage unternimmt. Weiterlesen

43. Leipziger Markttage – Herbst-Auftakt mit Handel, Handwerk und Kultur

Foto: L-IZ.de

Vom 27. September bis 6. Oktober lädt das Marktamt zum 43. Mal anlässlich der Markttage in die Innenstadt ein. An zehn Tagen können sich die Leipziger und ihre Gäste wieder auf einen lebendigen Mix aus Handel, Gastronomie und einem abwechslungsreichen Programm freuen. Mehr als 100 Händler bieten täglich von 10 bis 20 Uhr (am 6. Oktober 10 bis 18 Uhr) ihre Ware feil. Weiterlesen

Zweite Runde im simul+ Wettbewerb – Ideen fuer den ländlichen Raum

Foto: L-IZ.de

Gemeinsam mit den sächsischen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Gemeinden möchte das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) den Wandel des ländlichen Raumes aktiv mitgestalten, ihn noch attraktiver und lebenswerter machen. Am 21. August 2019 hat dazu Staatsminister Thomas Schmidt den 2. "simul+ Wettbewerb - Ideen für den ländlichen Raum" gestartet. Weiterlesen

Scheue Rehe hautnah erleben: Wildgattertag in Oberrabenstein mit tollem Programm

„Das Reh – Wildtier des Jahres“ ist das Motto des diesjährigen Wildgattertages in der gleichnamigen Einrichtung in Oberrabenstein. Am Sonntag, den 22. September, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr lädt der Verein „Tierparkfreunde Chemnitz e. V.“ in Zusammenarbeit mit dem BUND, dem Bund Umwelt und Naturschutz Deutschland, alle großen und kleinen Gäste ein, Wissenswertes über diesen scheuen Kulturfolger zu erfahren und natürlich die Tiere live zu erleben. Weiterlesen

XXIII. Theodor-Litt-Symposium: Bildung in Demokratie und Diktatur

Namensgeber der Veranstaltung ist der frühere Rektor der Universität Leipzig, Theodor Litt (1880 bis 1962), der, weil er von den Nationalsozialisten in seiner Tätigkeit behindert wurde, 1937 seinen Lehrstuhl aufgab. Als er nach dem Zweiten Weltkrieg auch von den Machthabern der sich entwickelnden SED-Diktatur in seiner Wirksamkeit stark eingeschränkt wurde, wechselte er 1947 in die West-Zone. Weiterlesen

Heute im Betrieb Zeichen für Klimaschutz setzen

IG BAU ruft Beschäftigte in Leipzig zur „Job-Klima-Pause“ auf

Foto: IG BAU

Zeit fürs Klima am Arbeitsplatz: In den rund 15.400 Betrieben in Leipzig sollen Beschäftigte am 20. September ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen. Dazu ruft die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) auf. „Am internationalen Protesttag können auch Arbeitnehmer vor Ort mitmachen – und zum Beispiel eine längere Mittagspause einlegen. Weiterlesen

Infoabend am 25. September

Leben am Leipziger Auwald: Erkenntnisse aus der Kommunalen Bürgerumfrage Leipzigs

© Karin Lange

Der Leipziger Auwald – Ort der Vielfalt, der Erholung und der Bildung – zieht sich wie ein grünes Band durch die Stadt und wird von den Bürgerinnen und Bürgern oft besucht und intensiv genutzt. Prof. Dr. Sylke Nissen und Dipl.-Pol. Karin Lange, die das Projekt Lebendige Luppe sozialwissenschaftlich begleiten, haben im Rahmen der kommunalen Bürgerumfrage über 1.500 Personen nach ihrer Einstellung zur Natur in der Stadt und zum Nutzungsverhalten der heimischen Auenlandschaft befragt. Weiterlesen

Reaktor nun grüne Wiese: Rückbau des Rossendorfer Forschungsreaktors abgeschlossen

Foto: Götz Schleser

Der ehemalige Forschungsreaktor in Rossendorf wurde gestern (19. September 2019) symbolisch aus der atomrechtlichen Aufsicht entlassen. Im Rahmen des Festaktes zum Abschluss des Rückbaus des Forschungsreaktors und im Beisein von Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange wurde der entsprechende Bescheid an Dietmar Schlösser, Direktor des VKTA - Strahlenschutz, Analytik & Entsorgung Rossendorf e. V., übergeben. Damit endet nach 25 Jahren das größte Stilllegungs- und Rückbauvorhaben des VKTA. Weiterlesen

Stadtbad Markranstädt – erfolgreiche Saison 2019

Foto: Stadt Markranstädt

Bereits vergangene Woche endete die Badsaison 2019 im Stadtbad Markranstädt. Mit rund 21.900 Gästen blicken die Betreiber auf eine erfolgreiche Saison zurück. Die Gästezahl des Rekordsommers 2018 von ca. 16.600 wurde damit sogar um rund 5.300 Besucher übertroffen. Mit ca. 2.700 Badegästen lag der Zuwachs bei Kindern dabei am höchsten, gefolgt bei den Erwachsenen mit ca. 2.200. Weiterlesen

Who cares? We care! 7

Quelle: Stadtverwaltung Borna

Das Kinder- und Jugendparlament Borna lädt am 28. September von 10.00 bis 13.00 Uhr nach Borna Ost ein, um aktiv bei der siebenten Auflage von WHO KEHRS? WE CARE! mitzuwirken. Jeder Mensch kann gerne diesem Unterfangen beiwohnen und selber aktiv werden, daher laden wir zum Mitmachen ein. Einige Sammelhilfen wie Greifer und Handschuhe werden wir stellen, wer solche Hilfsmittel allerdings zur Verfügung hat, soll diese gerne mitbringen. Weiterlesen