Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus redaktionell nicht bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus der Stadt und dem Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion.

Artikel aus der Rubrik Bühne

Konzert zum 172. Todestag von Felix Mendelssohn Bartholdy im Paulinum

Foto: René Loch

Als Felix Mendelssohn Bartholdy am 4. November 1847 starb, war die Trauer unendlich groß. Während der Trauerfeier am 7. November in der Paulinerkirche nahmen zahlreiche Freunde, Weggefährten, aber auch Leipziger Bürgerinnen und Bürger („ganz Leipzig“, heißt es in einer zeitgenössischen Quelle) vom Ehrendoktor der Universität Leipzig Abschied. Weiterlesen

From Zero to Hero – Wie Schiller zum Idol wurde. Öffentliche Führung im Schillerhaus

Foto: Punctum/Bertram Kober

Wie die Abbildung Friedrich Schillers in Form von Büsten und Porträts die Wahrnehmung des ruhmreichen Dichters mitgestaltet, zeigt die Kunstwissenschaftlerin Heidi Stecker in ihrer Führung im Schillerhaus am Sonntag, den 20. Oktober, um 15 Uhr auf. Sie wurde zu einer Ikone der Dichterdarstellung: Die Büste von seinem ehemaligen Schulkameraden Friedrich Schiller begann der Bildhauer Johann Heinrich Dannecker 1793, vollendete sie jedoch erst nach dem Tod des berühmten Dichters im Jahr 1805. Eine Kopie der Schillerbüste befindet sich im Leipziger Schillerhaus. Weiterlesen

Am 23. November: Launige Lieder für lausige Zeiten

Quelle: Soziokulturelles Zentrum KOMM-Haus

Schräg, klug, kokett, tiefsinnig und frivol – für diese quere Mischung steht die „Kleine Nachtmusik“, die auch am Abend schon Füße wippen lässt. Hinter dem ungleichen Quartett stecken zwei Sängerinnen und zwei Sänger aus der Leipziger Szene, die sich „Launige Lieder für lausige Zeiten“ ausgedacht und sich dabei vor allem dem Satzgesang verschrieben haben. Weiterlesen

Film und literarisches Gespräch

Am 29. November: „Das Luftschiff – die phantastischen Flüge des Fritz Rudolf Fries“

Foto: Ralf Julke

Die Verfilmung des Romans „Das Luft-Schiff“ von Fritz Rudolf Fries kam in der DDR 1983 in die Kinos. Gerade das Experimentelle des Filmes, aber auch seine Übertretung von Grenzen machten ihn wenig massenkompatibel. Gleichzeitig rückte es ihn aus dem Sichtfeld der staatlichen Zensur. Die von Fries zwischen realistischen und phantastisch-utopischen Elementen changierende Textvorlage wurde in der Regie von Rainer Simon und versehen mit expressionistischen Illustrationen von Lutz Dammbeck zu einem der eigenwilligsten Werke in der Geschichte der DEFA. Weiterlesen

Vorverkaufsstart für Konzert in Dresden im Juli 2020!

Die Toten Hosen live – ‚Alles ohne Strom‘-Tour 2020

© Gabo

Als wir 2005 „Nur zu Besuch – Unplugged im Wiener Burgtheater“ spielten und live aufnahmen, hatten wir eine tolle Zeit, die wir bis heute nicht vergessen haben. Schade war nur, dass wir mit dem Programm danach nie auf Tour gegangen sind. Viele von Euch, auch in Argentinien und anderen Ecken der Welt, haben uns seitdem immer wieder gefragt: ‚Könnt Ihr so ein Konzert nicht noch einmal machen?‘. Weiterlesen

Zu Gast bei Kallenbach

Am 19. Oktober: Empfänger unbekannt – eine Szenische Lesung

Quelle: ProGohlis

Es ist das kürzeste Drama aller Zeiten. In 18 Briefen und einem Telegramm wird die Geschichte der beiden Deutschen Martin Schulze und Max Eisenstein erzählt, zwei Freunde, die Anfang des 20. Jahrhunderts eine gemeinsame Kunstgalerie in San Francisco betreiben. Obwohl die Geschäfte großartig laufen, entschließt sich Martin 1932 nach Deutschland zurückzukehren, und die beiden beginnen ihre intensive Brieffreundschaft. Alles ändert sich, als Hitler 1933 an die Macht kommt… Weiterlesen

Motetten in der Thomaskirche mit Friedensfenster-Gedenken und Bach-Kantate am 11. und 12. Oktober

Quelle: Büro für Kirchenmusik

Der von 1956 bis 1960 als Thomaskantor an der Thomaskirche Leipzig amtierende Kurt Thomas ist Namensgeber des Kurt-Thomas-Kammerchores aus Frankfurt/ Main, da er zuvor zwölf Jahre an der Heimatstätte des Chores, der Frankfurter Dreikönigskirche, als Kantor gewirkt hatte. An diesem Wochenende ist dieser Chor zu Gast in der Thomaskirche und wird die Motetten am Freitag, 18.00 Uhr und am Samstag 15.00 Uhr sowie den Gottesdienst am Sonntagmorgen, 9.30 Uhr musikalisch gestalten. Weiterlesen

Novemberspielplan Schauspiel Leipzig

Foto: Ralf Julke

Im November haben Sie die Möglichkeit, an einem Wochenende mit „Der gute Mensch von Sezuan“, „Fluss, stromaufwärts“ und „Gold“ & „Coal“ gleich drei Premieren in den verschiedenen Spielstätten des Hauses zu erleben. Es erwarten Sie außerdem das abschließende Expertengespräch aus der Reihe „Dreißig Jahre später“ sowie die Wiederaufnahme der Produktion „Die 12 Monate“, die wir erneut im Zoo Leipzig zeigen. Ab dem 5. November öffnet das Schauspiel wie jedes Jahr seine Türen für das Festival euro-scene Leipzig und am 16. November findet der vorerst letzte Fundus-Verkauf der Spielzeit statt. Weiterlesen

Tschechische Filmvorführungen im Rahmen der Ausstellung ‚Charta 77 Story‘ in den Passage Kinos

Quelle: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Im Rahmen der Ausstellung Charta 77 Story zeigt das Stadtgeschichtliche Museum in Kooperation mit den Passage Kinos zwei Filme aus tschechischer Produktion im Originalton mit deutschen Untertiteln. Den Auftakt macht am Sonntag, den 13. Oktober, um 11:30 Uhr die Filmkomödie „Die Lehrerin“ („Učiteľka“, SK/CZ 2016, 102 min, OmdU) von Jan Hřebejk. Weiterlesen

Festival-Einladungen »Die Seiltänzerin« und »Regarding the Bird«

Foto L-IZ.de

Das Theater der Jungen Welt freut sich, mit gleich zwei aktuellen Stücken als Botschafter über Leipzigs Grenzen hinaus, bei Festivals eingeladen zu sein! Das poetische Stück des englischen Dramatikers Mike Kenny »Die Seiltänzerin«, inszeniert von Julia Sontag, ist zum Puppentheaterfestival Zwickau eingeladen und am 12. Oktober um 16 Uhr im Puppentheater Zwickau zu sehen. Das Theater veranstaltet zum ersten Mal ein internationales Figurentheaterfestival. Weiterlesen