Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus redaktionell nicht bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus der Stadt und dem Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion.

Artikel aus der Rubrik Bühne

Buchhandlung Lehmanns Media

Autorenlesung mit Gert Loschütz – „Ein schönes Paar“

Foto: Schöffling & Co.

Beim Ausräumen seines Elternhauses stößt der Fotograf Philipp auf einen Gegenstand, der in der Geschichte seiner Eltern eine entscheidende Rolle gespielt hat. Die beiden, Herta und Georg, waren ein schönes Paar. Philipp erinnert sich an ihr junges Liebesglück, ihre Hoffnungen und Gefährdungen, an die überstürzte Flucht seines Vaters aus der DDR in den Westen. Weiterlesen

Gast-Choreograf Massimo Gerardi zeigt Premiere „BREAK//DANCE“ mit der Company

6. Leipziger Tanztheaterwochen vom 3. bis 16. September

Foto: Martin Jehnichen

Das jährliche Tanzfestival des Leipziger Tanztheaters (LTT) feiert bereits seine sechste Auflage. Vom 3. bis 16. September 2018 bespielen die Companys mit den Leipziger Tanztheaterwochen (LTTW) das Werk 2 und die Schaubühne Lindenfels. Die Zuschauer erwartet mit 14 Vorstellungen ein bewegtes und thematisch vielfältiges Programm. Vieles ist neu im Leipziger Tanztheater und so wartet auch das Festival mit zahlreichen Neuheiten auf. Weiterlesen

Gregorianik meets Pop

Am 18. Dezember in der Peterskirche: The Gregorian Voices

Foto: The Gregorian Voices-PR

Seit dem Jahr 2011 ist die Gruppe The Gregorian Voices auf Tournee in Europa. Unter ihrem Leiter Georgi Pandurov und mit acht außergewöhnlichen Solisten tritt sie das Erbe des Männerchors GLORIA DEI an. Ziel dieses Chors war die Wiederbelebung der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik und der frühmittelalterliche Tradition des gregorianischen Chorals. Das Ensemble erhielt mehrere internationale Auszeichnungen. Außerdem wurde den Mitgliedern der Gruppe die seltene Erlaubnis zuteil, während der Konzerte Mönchsgewänder zu tragen. Weiterlesen

„Sing Hallelujah“

Gospeltrain Leipzig veranstaltet 10. Leipziger Gospelfest in Leipzig-Reudnitz

Foto: PR

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Am 16. Juni findet in der Reudnitzer St. Laurentius-Kirche das traditionelle Sommer-Gospelfest des Gospeltrain Leipzig statt – und das mittlerweile zum zehnten Mal. Das Doppelkonzert wird in diesem Jahr gemeinsam mit dem a-cappella-Ensemble Gospelstreet aus Meißen unter der musikalischen Leitung von Lydia Weber gestaltet und wird viele klangliche Überraschungen bereithalten. Weiterlesen

21. bis 26. Mai 2018

Theaterfestival Off Europa: „Open Hungary“ – Ungarn für sechs Tage zu Gast in Leipzig, Dresden Chemnitz

Foto: Daniel Domolky

Off Europa wird zum sächsischen Theaterfestival! Seit mehr als einem Vierteljahrhundert präsentiert das Festival Theater-, Tanz- und Performancekunst aus ganz Europa. Zuerst nur in Leipzig, seit 2008 auch in Dresden und ab 2018 nun auch in Chemnitz. Häufig im Programm sind deutsche Erstaufführungen, so auch in diesem Jahr. Begleitet wird Off Europa durch ein breit gefächertes Rahmenprogramm aus Film und Musik. Weiterlesen

„Barock unter freiem Himmel“

Am 3. Juni: Joachim K. Schäfer (Trompete) & Die Dresdner Bach-Solisten eröffnen „Sommertöne“ Festival

Foto: PR

In lauschiger Atmosphäre der eindrucksvollen Kirchenruine Wachau eröffnet Joachim Schäfer mit dem von ihm gegründeten Ensemble Die Dresdner Bach-Solisten die diesjährige Saison der „Sommertöne“. An diesem Ort wird sich wieder klassische Instrumentalmusik mit dem Gesang der Vögel verbinden, die auf den Mauern und in den Wipfeln der Bäume sitzend das Konzert improvisatorisch begleiten – ein hinreißendes Erlebnis, das den Charakter des Festivals perfekt repräsentiert. Weiterlesen

Am 10. Mai: Werk 2 präsentiert Andy McKee „Live 2018“

Foto: Bill Ellison

Andy McKee gehört zu den besten Akustikgitarristen der Welt. Seine jugendliche Energie, sein strukturiertes Songwriting und der melodische Charakter seiner Songs sind sein Markenzeichen. Durch die Verwendung von wechselnden Stimmungen, Klopfen, perkussiven Schlägen und seiner einzigartigen Zweihand-Technik lässt er seine Gitarre wie ein voll besetztes Orchester klingen. Weiterlesen

Doppelte Premiere am Wochenende im Ost-Passage Theater [OPT]

Foto: Michael Freitag

Auf der neuen Nachbarschaftsbühne im Leipziger Osten, in der Konradstraße 27 am Rabet, legt sich das junge, ehrenamtlich arbeitende Team ordentlich ins Zeug. Seit der Eröffnung am 9. März diesen Jahres fanden schon mehr als 50 Veranstaltungen unterschiedlichster Prägung statt, mehr als 3.500 Gäste besuchten das kleine Haus. Nun wartet das Theater, das allen Einsteiger/-innen, Hobby-Theatermachern und leidenschaftlichen Amateur-Spieler/-innen eine Bühne geben will, gleich mit zwei Premieren in Uraufführung für das kommende Wochenende auf. Weiterlesen

Premiere in den Cammerspielen: „I would prefer not to“

Foto: Mathias Schäfer

„Ich möchte lieber nicht“. Sich einfach mal den Aufgaben im Arbeitsalltag verweigern und schauen, wie die anderen reagieren. Die Hauptfigur in Herman Melvilles Erzählung „Bartleby der Schreiber“ tut genau das. Was dann passiert? Die Antwort darauf gibt es in der neuen Inszenierung von DAS ÜZ in Koproduktion mit den Cammerspielen (Regie: Christian Hanisch), die am Donnerstag, 26. April, 20 Uhr, Premiere hat. Weiterlesen

Filme/Livecheck/Debatte/Versingungen/Open Space

8. Soundcheck-Philosophie-Salon: „Philosophie & Wahnsinn?“

Foto: philomation.com

Was ist Wahnsinn? Was ist Philosophie? Gibt es eine Grenze dazwischen? Und wo liegt sie? Und wer definiert sie und zu welchem Zweck? Und darf man diese Grenze überschreiten, die jeweils aktuell herrschenden Vernunft- und Wahrheitsregime von außen zu betrachten? Und wenn ja, wie kommt man wieder zurück? Und muss man das überhaupt? Weiterlesen

Forever Dead – Intermediales Zombieapokalypse-Horror-Theater/Filmprojekt

Foto: Mira Sommer

Agnes und Lars sind vorbereitet auf die Zombieapokalypse. Sie haben die Zeichen der Zeit erkannt und warten auf den Tag X. Als es so weit ist, läuft nichts wie es soll. Die beiden müssen sich in einem leerstehenden Gebäude verschanzen und ihre Chancen auf ein Überleben neu durchrechnen. Aber der Horror vor der Tür lässt sich nicht aussperren. Angst, Paranoia und ein grausames Geheimnis brechen sich immer weiter Bahn, bis die beiden nicht mehr wissen, vor wem oder was sie überhaupt sicher sind. Weiterlesen

„Bei mir bist du scheen!“ – Liederabend mit Lady Margarita im Horns Erben

Foto: PR

Die griechisch-polnische Sängerin-Songwriter Margarita Tsoukarelas präsentiert auf sympathische und unterhaltsame Weise Chansons, Jazz, Pop, Swing sowie Klezmer aus den Salons und Kabaretts der Zwanziger- bis Siebzigerjahre. Sie interpretiert u. a. Stücke der Andrews Sisters, The Barry Sisters, von Cole Porter und Kurt Weill, Burt Bacharach, Jule Styne, Justin Hurwitz sowie hebräische mediterrane Melodien und brandneues Material. Weiterlesen

8. Leipziger Science Slam im WERK2 am 5. Februar 2018

Science Slam_Fotocredits Sebastian Weindel

Am 5. Februar heißt es endlich wieder: Bühne frei für die Wissenschaft im WERK2-Kulturfabrik in Leipzig. Junge Nachwuchswissenschaftler treten im Wissenswettstreit gegeneinander an und werden in jeweils zehn Minuten das Publikum auf den neuesten Stand der Forschung bringen. Wer den besten Slam geliefert hat, entscheidet am Ende keine Jury, sondern das Publikum. Weiterlesen

Eine Adaption des Hörspiels tacet (Ruhe 2) von Paul Plamper

Premiere in den Cammerspielen: tacet oder der Klang des Schweigens

Foto: Thomas Bär

Der Berliner Hörspielautor Paul Plamper befasst sich in drei Hörspielen mit dem Thema Ruhe. tacet (Ruhe 2) offenbart durch das Schweigen die radikalste Konsequenz. In den Cammerspielen Leipzig wird mit „tacet oder der Klang des Schweigens“ erstmalig eine Adaption von Plampers Hörspiel auf die Bühne gebracht. Weiterlesen

Zurück in die Zukunft: Kurzstückwettbewerb + 5 Seasons ...

Abschiedsfest im LOFFT – Das Theater

Foto: LOFFT

Das neue Theaterjahr startet – mit einem rauchenden Fluxkompensator. Denn für das LOFFT heißt es: „Zurück in die Zukunft“! Dabei geht es weder um Retromania noch um Nostalgie zum 68er-Jubiläum. Das LOFFT verabschiedet sich von 18 Jahren am Lindenauer Markt und bereitet sich schonmal geistig und emotional auf den Umzug an den neuen Standort vor: die Leipziger Baumwollspinnerei. Weiterlesen