Engagement

Demo für die Ukraine.
Politik·Engagement

Ein Offener Brief: Wie Klima- und Friedenspolitik zusammenhängen

Jürgen Tallig hat einen Offenen Brief an einige seiner früheren Mitstreiter aus der Bürgerrechtsbewegung geschrieben, die in seinem Beitrag zu den Klimaprotesten in und um Lützerath den Bezug zum Krieg in der Ukraine vermissten. Worauf er mit einem Offenen Brief reagiert, der auch Bezug nimmt zu der am Mittwoch, dem 25. Januar, beschlossenen Lieferung schwerer […]

Porträt Felix Ekardt.
Politik·Engagement

Warum der BUND die Bundesregierung verklagt: Im Verkehrs- und Gebäudebereich fehlen die Klimaschutzziele

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) verklagt die Bundesregierung wegen Nichteinhaltung der im Bundes-Klimaschutzgesetz (KSK) festgeschriebenen Treibhausgas-Sektorziele für Verkehr und Gebäude. Auch der BUND Sachsen beteiligt sich an der am Dienstag, dem 24. Januar 2023, bekannt gewordenen Klage. Im Verkehrssektor wurden die für 2021 erlaubten Emissionsmengen um 3,1 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen, im Gebäudesektor […]

Menschenmenge beim Protest in Lützerath.
Politik·Engagement

Den Ernst der Lage nicht begriffen: Eine Gemeinsame Erklärung zur gewaltsamen Räumung von Lützerath

Was in Lützerath passierte, erzählt auch von einem alten Verständnis von Macht und Wirtschaft. Und von einem eklatanten Unverständnis dafür, wie präsent die Klimakrise und wie dringend ein Ende des Abbaus fossiler Brennstoffe sind. Eine Gemeinsame Erklärung von Wissenschaftlern, Autoren, Politikern, Klimaaktivisten und Bürgerrechtlern zur gewaltsamen Räumung von Lützerath, „Die Politik hat den Ernst der […]

Person auf der Rodungsfläche Wilhelm-Leuschner-Platz.
Politik·Engagement

Sechs Bürgerbegehren 2022 in Sachsen, kein Bürgerentscheid: Mehr Demokratie e. V. sieht weiteren Reformbedarf

Steigt die Zufriedenheit mit der Demokratie, wenn Menschen über mehr Beteiligung auch mehr Einfluss auf politische Entscheidungen bekommen können? Das ist eine Frage, die vor allem den „Mehr Demokratie e. V.“ umtreibt. Doch beantworten lässt sie sich nicht wirklich, weil es die entsprechenden Instrumente dazu in Sachsen nicht gibt. Auch 2022 hat da keine große […]

Infostand in Leipzig.
Politik·Engagement

Free Julian Assange: „Belmarsh Live“ in Leipzig

Über Ukraine-Krieg, Energiekrise und anderen Ereignissen ist der Fall Julian Assange aus der öffentlichen Wahrnehmung weitgehend verschwunden. Das ist einer der Gründe, aus dem das Assange-Netzwerk und andere Unterstützer mit Mahnwachen und anderen Aktionen (auch in Leipzig) immer wieder daran erinnern, dass sich Julian Assange seit 2019 im britischen Gefängnis Belmarsh ohne Anklage in Einzelhaft […]

Fahrrad, Taschen und verschiedene Gegenstände.
Politik·Engagement

Hallesche Unibesetzung beendet: Aktivisten stimmen Einigungsvorschlag zu

Nach fünf Tagen und nur einigen wenigen Verhandlungsrunden ist am Freitagnachmittag die Besetzung des Audimax der halleschen Martin-Luther-Universität (MLU) beendet wurden. Das Plenum der Besetzerinnen und Besetzer um die Gruppe „End Fossil – Occupy!“ ratifizierte ein zuvor durch Vertreter mit dem Rektorat ausgehandeltes Positionspapier. In den anschließenden Abendstunden räumten die Studierenden dann selbstständig den Hörsaal. […]

Besetzung eines Hörsaals.
Politik·Engagement

Neueste Entwicklungen: Wie geht es jetzt weiter mit der Unibesetzung in Halle?

Achtundvierzig Stunden halten die Studierenden der Martin-Luther-Universität in Halle nun bereits deren größten Hörsaal besetzt. Während die Stimmung in der Besetzung gut ist, fanden bereits erste Verhandlungen mit der Universitätsleitung statt. Auch aus Studierendenschaft und nahestehenden Organisationen kommen erste Reaktionen – kritische wie befürwortende.  Der Besetzung am Montagabend folgte am Dienstag ein Gespräch mit dem […]

Transparent in Lützerath.
Politik·Engagement

Wenn es nur noch um Randale geht: Parents for Future fordern Medien zu einer objektiven Berichterstattung auf

Mit einem Großaufgebot aus 14 Bundesländern ist die Polizei angerückt, um den Klimaprotest im vom Abbaggern bedrohen Dorf Lützerath (NRW) abzuräumen. Ein sehr bunter und großenteils friedlicher Protest. Doch das martialische Vorgehen der Polizei erzeugt – wie zu erwarten – auch Gegenwehr. Und die dominiert seit Sonntag die medialen Schlagzeilen. Doch dafür gibt es jetzt […]

Besetzung des Audimax-Hörsaals der MLU Halle. Szenen direkt während der Verkündung der Besetzung. Foto: Luca von Ludwig
Politik·Engagement

Jetzt auch in Halle: Audimax der Martin-Luther-Universität besetzt

Deutschland und Europa erleben zur Zeit eine Welle der Universitätsbesetzungen. Neben lokalen Anliegen drehen sich diese in erster Linie um die Gruppe „End Fossil: Occupy!“, die auch die Leipziger Universität im vergangenen Dezember besetzten. Nun wurde auch der größte Hörsaal der halleschen Martin-Luther-Universität (MLU) in Beschlag genommen – es können ja schließlich nicht alle nach […]

Blick auf ein Buch.
Politik·Engagement

Aus den „Gefängnisnotizheften“ von Ales Bjaljazki: Träume

Auch einen zweiten Tagebuchtext von Ales Bjaljazki aus dessen „Gefängnisnotizheften“ hat Lydia Nagel ins Deutsche übersetzt. Am 5. Januar wurde der Prozess gegen Bjaljazki eröffnet. Mit augenscheinlich fingierten Anschuldigungen, „um Bjaljazki und seine Bewegung nach der Verleihung des Nobelpreises zum Schweigen zu bringen“, formuliert dazu der Wikipedia-Beitrag. Im zweiten Text geht es um seine Träume […]

Verfasser der Gefängnisnotizen, Ales Bjaljazk
Politik·Engagement

Angeklagt in Belarus: Aus den „Gefängnisnotizheften“ von Ales Bjaljazki

Während Russland in der Ukraine seinen Krieg ohne Rücksicht auf Verluste fortsetzt, fürchtet im Nachbarland Belarus Staatspräsident Lukaschenka seit 2020 um seine Macht. Proteste begleiteten seine neuerliche Ausrufung zum Wahlsieger. Umso härter geht er seitdem gegen die Opposition im Land vor. Das traf auch den Literaturwissenschaftler und Dissidenten Ales Bjaljazki, der erst am 10. Dezember […]

Zu sehen sind mehrere dutzend Menschen vor der Blechbüchse. Sie halten mehrere Banner. Darauf stehen Botschaften zu Klima, Lützerath und Kapitalismus.
Politik·Engagement

Jede Tonne Kohle ist zu viel: Auch „Health for Future“ fordert Abrissmoratorium für Lützerath + Video

Es war ein Deal, eigentlich auch so eine Art Erfolg für Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, als er RWE dahin brachte, den Kohleausstieg auf das Jahr 2030 vorzuziehen. Aber zu einem Preis, der seitdem zunehmend Proteste auslöst: der Bestätigung, dass dafür das Dorf Lützerath abgebaggert werden dürfe. Ein Zugeständnis, das auch die Mediziner-Initiative „Health for Future“ nicht […]

Demo pro Lützerath in Leipzig.
Politik·Engagement

Kein Dorf mehr für die Kohle: Leipziger Klimagruppen fordern OBM auf, sich für den Erhalt von Lützerath auszusprechen

Der Widerstand gegen die Zerstörung des Dorfes Lützerath bewegt nun seit Tagen die Medien. Denn hier wird mehr ausgetragen, als nur der Streit mit einem Tagebaubetreiber, der sein Recht durchzusetzen versucht, ein Dorf abzubaggern, das auf Kohle steht. Kohle, die aber rein rechnerisch nicht mehr gebraucht wird. Im Gegenteil: Damit Deutschland seine eigenen Klimaziele einhält, […]

Klimaschutzdemonstration mit Banner.
Politik·Engagement

Lützerath: Psychologists & Psychotherapists for Future fordern Stopp der Gewalteskalation

Es ist nicht nur der Umgang mit den Aktivisten von „Letzte Generation“, bei dem die deutsche Politik eine völlig unangemessene Härte und Kriminalisierung entwickelt. Ganz ähnlich reagiert sie auch gegen die Proteste, mit denen Klimaaktivisten das Dorf Lützerath retten wollen. In beiden Fällen ist es die staatliche Politik selbst, die die Sache eskaliert. Aus Sicht […]

Das Erdherz zum Klimastreik. Foto: Omas for Future
Politik·Engagement

Ein Offener Brief: Omas for Future erklären sich solidarisch mit Letzte Generation

Es sind nicht nur die jungen Menschen, die die Geduld verlieren mit den Leuten, die in Deutschland und anderswo Politik machen, die Energiewende ausbremsen und jetzt mit immer brachialeren Maßnahmen gegen die Protestierenden von Letzte Generation vorgehen. Immerhin ist das jetzt satte vier Jahre her, dass sich Greta Thunberg zu ihrem „Schulstreik fürs Klima“ entschloss. […]

Die alte Feuerwache Ost. Foto: Sabine Eicker
Politik·Engagement

Erfolg nach jahrelangem Bemühen: OSTWACHE Leipzig e. V. gewinnt Konzeptvergabe für Alte Feuerwache Ost

Am Montag, 19. Dezember, entschied eine Jury aus Stadtverwaltung und -politik über die Vergabe der Alten Feuerwache Ost in Erbbaurecht. Den Zuschlag erhielt der OSTWACHE Leipzig e. V., der ein Nachbarschaftszentrum in dem großen Gebäudekomplex umsetzen will und schon lange für die kulturelle Nutzung der ehemaligen Feuerwache kämpft. Bereits seit 2015 laufen die Planungen für […]

Prorektor und Verhandlungsführer Roger Gläser und „End Fossil“ im Audimax kurz nach dem Verlesen der gemeinsamen Erklärung am 15. Dezember 2022.
Politik·Engagement

Harmonischer geht’s kaum: Gemeinsame Erklärung von „End Fossil“ und Uni Leipzig beendet Besetzung + Video

Die Besetzung des Auditorium maximum der Universität Leipzig ist nach vier Tagen friedlich beendet worden. Die Aktivist/-innen der Gruppe „End Fossil“ räumten am Donnerstagabend den größten Hörsaal der Universität, nachdem sie sich mit Rektoratsvertretern auf eine gemeinsame Erklärung verständigt hatten. Beim Verlesen der Erklärung herrschte eine harmonische Stimmung. Erklärung nach vier Tagen Besetzung Damit geht […]

Die Prorektoren Roger Gläser und Matthias Middell von der Uni Leipzig verhandeln mit den Besetzer/-innen von „End Fossil: Occupy!“ am 14. Dezember 2022.
Politik·Engagement

Was gerade geschieht – „End Fossil“-Hörsaalbesetzung: Uni zieht Räumung in Betracht

Der größte Hörsaal der Universität Leipzig wird den dritten Tag in Folge von Aktivist/-innen des internationalen Bündnisses „End Fossil: Occupy!“ besetzt gehalten. Am Dienstag und Mittwoch fanden mehrere Verhandlungsgespräche mit Vertretern der Universitätsleitung statt, bei denen es nach aktuellem Kenntnisstand bisher zu keiner Einigung gekommen ist. Seit zwei Tagen wird nun verhandelt Seit Dienstagmorgen verhandeln […]

Studierende haben am 12. Dezember 2022 den größten Hörsaal der Uni Leipzig besetzt. Foto: Luise Mosig
Politik·Engagement

„End Fossil“-Aktivist/-innen besetzen Uni Leipzig + Video

Klima-Aktivist/-innen haben am Montagnachmittag den größten Hörsaal der Universität Leipzig, das Auditorium maximum, besetzt. Gegen 15 Uhr betraten etwa zwanzig junge Menschen, vorrangig Studierende, den 800-Plätze-Hörsaal – jedoch nicht, um die anstehende Statistikvorlesung zu besuchen, sondern um den Saal zu besetzen und ihre Forderungen an das Rektorat der Universität und an die Politik in die […]

Riesenrad in Leipzig.
Politik·Engagement

Orange Your City: Der Internationale Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen auch in Leipzig

Am heutigen 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen, werden verschiedene Frauenorganisationen auch in Leipzig auf das bedrückende Thema aufmerksam machen. Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau durch ihren Partner oder Ex-Partner getötet. 139 waren es laut Kriminalstatistik 2020. Dazu kommen Körperverletzungen und Delikte gegen die persönliche Freiheit, sexuelle […]

Noch ein Tummelplatz der Wasservögel: die östliche Grunaer Bucht. Foto: Frank Beutner
Politik·Engagement

Offener Brief zum geplanten Wassersportzentrum Störmthaler See: Stura appelliert an Universitätsleitung

Der Stura der Universität Leipzig fordert in einem Offenen Brief die Universitätsleitung zum verantwortungsbewussten Handeln in der Klimakrise und die Studierenden zum Unterschreiben einer Petition auf. Es geht um ein geschütztes Biotop am Störmthaler See, wo unter anderem ein Wassersportzentrum der Sportwissenschaftlichen Fakultät entstehen soll. Geplantes Wassersportzentrum gefährdet Biodiversität am Störmthaler See Es ist der […]

Blick in die Papitzer Lachen.
Politik·Engagement

Spenden machen es möglich: NABU Sachsen erwirbt große Teile der Papitzer Lachen

Es ist ein Hotspot der Artenvielfalt mitten im Leipziger Auwald: die Papitzer Lehmlachen. Sie sind ein Mosaik aus Hartholzaue, Wiesenflächen, feuchteren Senken, ehemaligen Flussbetten und Stillgewässern und liegen zwischen der Weißen Elster und der Neuen Luppe, südlich von Schkeuditz und vor den Toren der Großstadt Leipzig im Naturschutzgebiet „Luppeaue.“ Doch sie sind bedroht. Und seit […]

Windkraft Windenergie
Politik·Engagement

Macht endlich richtige Klimapolitik: SPD-Mitglieder schreiben einen Offenen Brief mit Forderungen an Olaf Scholz

Eigentlich können es alle sehen. Da wurde 2021 eine neue Bundesregierung gewählt, die nach 16 Jahren endlich wieder so etwas wie Klimapolitik im Programm hatte. Und dann erlebt man Monate des Bremsens, der Diskussionen, des Gezerres, weil ein Koalitionspartner seine Rolle augenscheinlich darin versteht, jede wirklich Änderung am fossilen Weiterso zu verhindern. Jetzt bekommt Bundeskanzler […]

Mandy Gehrt spricht zur Ehrenbürgerwürde für Channa Gildoni. Foto: Videostream der Stadt Leipzig, Screenshot: LZ
Politik·Engagement

Seit dem 12. Oktober hat Leipzig seine erste Ehrenbürgerin: Channa Gildoni + Video

Noch vor wenigen Monaten dachte man: Das dauert noch ewig, bis Leipzigs Ratsversammlung bereit ist, eine Frau zur Ehrenbürgerin zu machen. Und dann ging es dieser Tage doch sehr schnell. Am Mittwoch, dem 12. Oktober, wurde Channa Gildoni vom Leipziger Stadtrat einstimmig zur Ehrenbürgerin gewählt. Und es gab keinen Streit und keine Widerrede. Ein bewegtes […]

Politik·Engagement

„22 ist nicht 89“: Wir leben in keiner Diktatur

Seit einigen Tagen hängen die Banner an den Leipziger Innenstadtkirchen: „22 ist nicht 89 – Wir leben in keiner Diktatur“. Dies geht zurück auf eine Initiative der evangelischen und katholischen Kirche in Leipzig. Damit soll dem zunehmenden, schamlosen Missbrauch des ’89er-Narrativs durch rechtsnationalistische Gruppierungen wie AfD und „Freie Sachsen“ entgegengetreten werden. Diese führen seit einigen […]

Dr. Christoph Gerhards von Scientists for Future Leipzig. Foto: Ralf Julke
Politik·Engagement

Scientists for Future nehmen Stellung zum Leipziger EKSP: Da steckt noch erheblicher Nachbesserungsbedarf drin

Am heutigen Mittwoch, dem 12. Oktober, steht im Leipziger Stadtrat mit hoher Wahrscheinlichkeit das Energie- und Klimaschutzprogramm (EKSP) zur Diskussion. Dazu hat die Leipziger Gruppe der Scientist for Future eine Stellungnahme verfasst, denn die Wissenschaftler/-innen sehen erheblichen Nachbesserungsbedarf beim EKSP. Die Stellungnahme ist ziemlich dick, eben ein richtig ausführlicher Debattenbeitrag dazu, wie eine Stadt wie […]

Channa Gildoni mit Oberbürgermeister Jung im Sommer 2019 im Alten Rathaus. Foto: Stadt Leipzig / Mahmoud Dabdoub
Politik·Engagement

Eine Ehrenbürgerin für Leipzig: OBM schlägt Channa Gildoni vor

Vielleicht bekommt ja Leipzig tatsächlich in naher Zukunft seine erste Ehrenbürgerin. Denn für die Ratsversammlung am 12. Oktober hat Oberbürgermeister Burkhard Jung einen Beschlussvorschlag ins Verfahren gegeben, nach dem der langjährigen Vorsitzenden des Verbands ehemaliger Leipziger in Israel noch im Oktober die Ehrenbürgerwürde verliehen werden soll. Im Juli haben wir an dieser Stelle die kleine […]

Der Promenadenring am Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke
Politik·Engagement

Greenpeace Leipzig schreibt Petition: Wunsch nach autofreien Sonntagen und Umgestaltung des Innenstadtrings

Den Klimastreik am Freitag, dem 23. September, nutzte Greenpeace Leipzig dazu, um eigene Vorstellungen für die Zukunft des Leipziger Promenadenrings zu präsentieren. Die stecken alle in einer Petition, die jeder mitunterzeichnen kann, der sich einen Innenstadtring mit viel, viel weniger Autoverkehr und dafür mehr Grün wünscht. Die nun abgeschlossene europäische Mobilitätswoche hat in diesem Jahr […]

Ort der Friedlichen Revolution: die Nikolaikirche. Foto: Ralf Julke
Politik·Engagement

Stätten der Friedlichen Revolution: Praktisch keine Chancen auf den UNESCO-Welterbetitel

So einfach ist das nicht, die Erinnerung an eine Revolution unter Denkmalschutz zu stellen. Oder sie mit einem UNESCO-Welterbetitel zu versehen. Das stellt nun das Kulturdezernat fest, nachdem das sächsische Wissenschaftsministerium geprüft hat, welche Chancen eine Bewerbung überhaupt hätte. Beantragt hatte es die CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat. Was aber niemanden daran hindert, sich um andere […]

Der Kleine Löwe auf dem Huygensplatz in Möckern. Archivfoto: Ralf Julke
Politik·Engagement

Neue Pumpen für die Stadt: Die Zukunft der Leipziger Handschwengelpumpen

Zum „Tag des offenen Denkmals“ eröffnete im Stadtbüro die Ausstellung zu Handschwengelpumpen in Leipzig. Die Austellung thematisiert auch, welche Rolle die Pumpen im Leipziger Straßenbild auch künftig spielen können und wohl auch werden. Schon heute werden die funktionstüchtigen Pumpen genutzt, um Gießwasser für die Straßenbäume zu bekommen. Doch: Historische Handschwengelpumpen zu restaurieren kostet viel Zeit […]

18. August 2022: Protest & Gerangel beim Film „Ukraine on fire“ bei der GlobaLE am Wagner-Hain. Foto: Sabine Eicker
Politik·Engagement

Der Krieg hat alles verändert: Warum sich Óstov Collective im März gegründet hat

Am 18. August protestierte das Óstov Collective am Richard-Wagner-Hain gegen die Aufführung von Oliver Stones Film „Ukraine on Fire“ von 2016 und die einseitige Einordnung des Films in das Programm der GlobaLE Leipzig. Aber wer sind die jungen Leute, die hier protestierten? Wir haben sie gefragt. Wollt Ihr eure eigene Geschichte erzählen? Denn die hat […]

Trommeln und Rufe: Protest bei der „GlobaLE“ am 18. August 2022 am Wagner-Hain. Foto: Sabine Eicker
Politik·Engagement

Protest gegen „Ukraine on Fire”: Óstov Collective erklärt, warum am 18. August demonstriert wurde

Am 18. August kam es im Zusammenhang mit der Vorführung von Oliver Stones Film „Ukraine on Fire“ im Rahmen des diesjährigen Globale-Filmfestivals zu einer durchaus für aufsehenerregenden Protestaktion. Doch da protestierten nicht irgendwelche aufgeregte Leipziger, die mit der Einordnung des Ukraine-Krieges durch die Festivalmacher nicht zufrieden waren. Da protestierte das Óstov Collective. Und damit Leipziger, […]

Tour de Verkehrswende. Grafik: Verkehrswende LE
Politik·Engagement

Tour de Verkehrswende: Fahrrad-Demo „Willkommen in Leipzig“ am 6. September

Nicht nur Leipzig wird sich gewaltig ändern müssen, wenn die Stadt 1.) klimaneutral werden will und 2.) einen umweltfreundlichen Verkehrsmix bekommen möchte. Der, den die Stadt derzeit hat, ist es nicht. Und darauf macht am Dienstag, 6. September, die „Tour de Verkehrswende“ aufmerksam, die für einen Tag in der Messestadt Station macht. Unabhängig von politischen […]

Politik·Engagement

Aus der Ohnmacht herauskommen: Im Gespräch mit Nina Treu vom „Konzeptwerk Neue Ökonomie“

Das „Konzeptwerk Neue Ökonomie“ ist ein gemeinnütziger Verein in Leipzig Plagwitz, der seit über zehn Jahren Entwürfe für eine andere Wirtschaftsweise entwickelt, die unseren Planeten nicht zerstört: sozial und ökologisch, sozial-ökologisch. Die mittlerweile 25 Mitstreiter/-innen bedienen sich dafür Rosa Luxemburgs Idee der „revolutionären Realpolitik“. Im Kern geht es darum, die Machbarkeit von Veränderungen zu zeigen. […]

Kundgebung zum 31. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine am 24. August auf dem Augustusplatz. Foto: LZ
Politik·Engagement

1.000 Menschen bei der Kundgebung zum ukrainischen Nationalfeiertag in Leipzig: Herzen brauchen keine Sprache + Video

Rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen am Mittwoch, dem 24. Juni, um mit einer Kundgebung den ukrainischen Nationalfeiertag zu begehen. Genauso wie in vielen anderen deutschen Städten, wo sie so auch ihre Solidarität mit dem von Putins Truppen überfallenen Land demonstrierten. Bei der Kundgebung auf dem Augustusplatz wurde es dann richtig emotional – auch weil […]

Die Friedliche Revolution im Spiegel der Publikationen. Foto: Ralf Julke
Politik·Engagement

Gegengewicht zu einseitigen Geschichtserzählungen: Offenes Feministisches Demokratiearchiv in Leipzig gegründet

In Leipzig entsteht ein Offenes Feministisches Demokratiearchiv. Hoppla, gibt’s denn noch nicht genug Archive dieser Art? Nicht unbedingt. Den eines liegt den Initiatorinnen schwer im Magen: Auch in der Erinnerung an die Friedliche Revolution von 1989 dominieren die Männer. Der Anteil der Frauen an der Revolution verschwindet im Nebel. Das soll sich ändern. Ein Stadtratsbeschluss […]

Scroll Up