15.5°СLeipzig

Region

- Anzeige -
Der Bahnhof Borna kurz vor der Fertigstellung (26.09.2022) Foto: DB S&S AG/Vectorvision

Finale für Bahnhöfe Borna und Neukieritzsch: Einschränkungen im S-Bahnverkehr im Oktober zwischen Böhlen und Altenburg sowie Borna

Stück für Stück kommt die Deutsche Bahn mit ihren Bauarbeiten im Leipziger Südraum voran. Im Oktober schafft sie den nächsten Schritt. Ende Oktober nimmt die Deutsche Bahn (DB) das Elektronische Stellwerk (ESTW) Neukieritzsch und die barrierefrei gestalteten Bahnhöfe Borna und Neukieritzsch in Betrieb. Das bringt noch einmal Einschränkungen im S-Bahnbetrieb mit sich. Für notwendige Arbeiten […]

Bürgermeister Tobias Meier, Patrick Oswald sowie zwei Vereinsmitglieder des Allmende Taucha e. V. Foto: Allmende Taucha e. V.

Erneute Sachbeschädigung bei Allmende Taucha: Bürgermeister Tobias Meier verurteilt die anhaltenden Angriffe auf das Vereinsbüro

Seit seiner Gründung im Jahr 2018 setzt sich der Allmende Taucha e. V. für regionale und gesunde Ernährung im Raum Taucha und darüber hinaus ein. Doch das passt einigen Leuten in Taucha offenbar nicht. Gewaltsam versuchen sie, in der kleinen Stadt nordöstlich von Leipzig Stimmung zu machen und Projektbetreiber einzuschüchtern, die nicht in ihre Weltdeutung […]

Grünen-Stradtrat Jürgen Kasek begründet die Ablehnung der Campingplatzpläne am Störmthaler See. Foto: Livestream der Stadt Leipzig, Screenshot: LZ

Der Stadtrat tagte: Wen kümmert der Artenschutz, wenn es um einen inklusiven Campingplatz geht? + Video

Es steht jetzt nicht mehr nur in Offenen Briefen. Es ist jetzt auch in einer öffentlichen Ratsversammlung gesagt worden. Und Grünen-Stadtrat Jürgen Kasek hat durchaus recht damit, wenn er sagt, dass Stadträte nach eigenem Gewissen entscheiden. Und wenn sie sehen, dass ein Artenschutzgutachten zu einem Bauvorhaben des Städtischen Betriebes Behindertenhilfe (SEB) voller Löcher ist, können […]

Genug von Sahra: Wagenknecht soll Linksfraktion im Bund verlassen

362 Unterschriften sind es kurz nach Mitternacht am 10. September 2022. Die ersten Unterschriften unter einem Offenen Brief, in welchem mit Henriette Quade, Katharina König-Preuss und Juliane Nagel drei bekannte Linken-Politiker/-innen aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen sagen „Es reicht“. Vor allem mit Sahra Wagenknechts Weg, mittlerweile fundamental andere Positionen zu vertreten als ihre Partei. Und […]

Landrat Graichen im Gespräch mit Falko Haak und Gesine Sommer. Foto: Landratsamt Landkreis Leipzig

Erstes Treffen in Bad Lausick: Jetzt geht es auch im Landkreis Leipzig um die Umsetzung des frisch beschlossenen Klimaschutzkonzeptes

Der Klimawandel ist auch im Landkreis Leipzig längst massiv spürbar. Immer drängender wird auch hier die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes. Fast 80 Entscheider, Politiker, Fachleute und Engagierte folgten der Einladung des Landrates Henry Graichen in die Bläserphilharmonie in Bad Lausick am Dienstag, 6. September. Mit dem Treffen soll endlich Schwung zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes im Landkreis […]

Anhörung zum Holzberg im Landtag: Höchste Zeit, das Biotop zu retten

Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Sächsischen Landtages hat sich am Dienstag, 6. September, in einer Anhörung auf Antrag der Fraktion Die Linke mit der Zukunft des Holzberges bei Böhlitz beschäftigt. Ein Thema, bei dem Linke wie Grüne die staatlichen Behörden in der Pflicht sehen, eine Lösung zu finden, die eine Zerstörung des […]

Bilder einer friedlichen Demo gegen den Flughafenausbau am 30. Juli 2022. Foto: Gregor Wünsch

Investitionsversprechen für fluglärmgeplagte Kommunen: In der dubiosen Videokonferenz wurde nicht einmal Protokoll geführt

Zumindest Sachsens Finanzminister Hartmut Vorjohann ist ziemlich überzeugt davon, dass der Flughafen Leipzig/Halle ausgebaut wird. Er hat die Anfrage des Landtagsabgeordneten Marco Böhme (Die Linke) zu den via Zeitung öffentlich gewordenen Entschädigungszahlungen an die fluglärmbetroffenen Kommunen am Flughafen beantwortet. Die gar keine Entschädigungszahlungen sein sollen, sondern Investitionen rund um die Flughafenerweiterung. Ein Einblick in ein […]

Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde an seinem Schreibtisch im Delitzscher Rathaus. Foto: Sabine Eicker

Delitzschs Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde im langen LZ-Interview: „Das ist die Stadt, wo man glücklich werden kann“

Seit 2008 ist der parteilose Dr. Manfred Wilde Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch. Im Gespräch mit der Leipziger Zeitung erzählt er, wie die Stadt mit der drohenden Energiekrise umgeht, was es mit der Bürgersolargenossenschaft auf sich hat und warum sich Familien mit Kindern in Delitzsch ebenso wohlfühlen wie Senioren. Herr Dr. Wilde, sind Sie gerne Oberbürgermeister […]

Heizen wird zu teuer: Dental Museum legt Zwangspause bis zum Frühjahr ein

Nachdem die ersten Erhöhungen bei den Abschlagszahlungen für Gas und Strom stattgefunden haben und ein Ende der Preisspirale nicht absehbar ist, zieht Andreas Haesler, Gründer des Dental Museums in Zschadraß, jetzt die Reißleine. Um nicht in unbezahlbare Rechnungen zu laufen, soll der Museumsbetrieb bis zum März 2023 ruhen. „Wir sind ein Museum, dass in Sachsen […]

Dilämma am Rathaus Großpösna. Foto: Frank Beutner

„Dilämma“ im Rathaus Großpösna: Protestaktion gegen Bebauungspläne am Störmthaler See

„Wir protest-TIEREN“ – steht auf einem übergroßen gelben Schild im Naturschutzformat, mit dem ein Lämmerpaar das Rathaus Großpösna betritt. Es ist der letzte Tag des vierwöchigen Zeitraumes für die frühe öffentliche Beteiligung zum Bebauungsplanentwurf ‚Östlich Grunaer Bucht‘ und auch Tiere wollen ihre Position einbringen. Die Gemeinde Großpösna und die beteiligten Investoren aus der Stadt Leipzig […]

Der Zwenkauer See. Foto: Ralf Julke

Gastbeitrag: Wasser! Das Ende vom Leipziger Neuseenland?

In den letzten Jahren war es viel zu trocken. Nur im Jahr 2021 fiel in etwa die durchschnittliche Niederschlagsmenge des Vergleichszeitraums. Addiert man das Niederschlagsdefizit der letzten 5 Jahre, fehlen netto etwa 2 Jahre. Das hat Auswirkungen auf Flora, Fauna, Stadtplanung und Co. Auch auf das Neuseenland und den Leipziger Auwald. Die Tagebaurestlöcher rings um […]

Bilder einer friedlichen Demo gegen den Flughafenausbau am 30. Juli 2022. Foto: Gregor Wünsch

Kompensationszahlungen für Flughafenausbau: Aktionsbündnis schreibt Offenen Brief an alle Anliegergemeinden

Während die Beteiligungsergebnisse zum geplanten Ausbau des Flughafens Leipzig / Halle noch offen sind und überhaupt noch nicht klar ist, ob der Ausbau überhaupt genehmigungsfähig ist, macht die sächsische Staatsregierung schon Pläne für den umliegenden Infrastrukturausbau. Denn was auf den ersten Blick wie eine Bestechung an die umliegenden Gemeinden aussah, scheint lediglich die zusätzlichen Kosten […]

Der Polderdeich bei Kleinliebenau. Foto: Ralf Julke

Nahle-Luppe-Polder: Landestalsperrenverwaltung verstärkt jetzt den Deich

Noch liegt das Auenentwicklungskonzept nicht vor. Das wird wohl noch ein halbes Jahr auf sich warten lassen. Aber wie schwierig es werden wird, die Nordwestaue überhaupt wieder in eine naturnahe Auenlandschaft zu verwandeln, macht das nächste Bauprojekt der Landestalsperrenverwaltung (LTV) deutlich. Die verstärkt jetzt erst einmal den Deich des Nahle-Luppe-Polders bei Kleinliebenau. Das liegt schon […]

Die Besetzung eines Hügels aus Bauaushub an der Baustelle Flughafen Leipzig am 30. Juli 2022. Foto: Tom Richter

Bestechungsgeld oder Folgeinvestitionen am Flughafen Leipzig / Halle? Bürgerinitiative nimmt in Kommentar Stellung zu Pressebericht

Während Kommunen und Bürgerinitiativen massive Einwände gegen den Ausbau des Flughafens Leipzig / Halle anmelden, scheint Sachsens Regierung diesen durchziehen zu wollen. Wieder gibt es einen Zeitungsbericht, der von mutmaßliche Entschädigungszahlungen für flughafennahe Gemeinden berichtet, die aus Sicht der Bürgerinitiativen „Gegen die neue Flugroute“ und „Gegen Flug- und Bodenlärm“ wie eine Bestechung wirken. Im Namen […]

Der Holzberg – Ein Biotop mit mehreren seltenen Tierarten ist entstanden. Foto: LZ

Bedrohtes Biotop am Holzberg: Oberbergamt hält weitere Verkippung durchaus für möglich

Die Sache um die Zukunft des bedrohten Biotops am Holzberg ist nicht ausgestanden. Das macht das Herumgeeier des Sächsischen Oberbergamtes deutlich, das in einer Antwort der Landesregierung an die Abgeordnete der Linksfraktion im Landtag, Antonia Mertsching, sichtbar wird. Denn ein Sonderbetrieb ist aus Sicht der Behörde immer noch möglich. Seit 2018 hat der ehemalige Steinbruch […]

Untersagte Natur für die Kletterer - Betreten verboten am Holzberg. Foto: LZ

Biotop am Holzberg: KAFRIL müsste jetzt einen Abschlussbetriebsplan beantragen

In ein regelrechtes Dickicht deutscher Gesetze und Zuständigkeiten hat sich die Linksfraktion im Sächsischen Landtag mit ihrem Antrag „Holzberg bei Böhlitz als Hotspot der Natur- und Artenvielfalt vor der Zerstörung bewahren und schnellstens rechtlich schützen!“ begeben. Denn geschützt werden kann das wertvolle Biotop erst, wenn es offiziell aus dem Bergrecht entlassen ist. Es geht um […]

Die genehmigten Strukturwandelprojekte im sächsischen Teil des Mitteldeutschen Reviers. Karte: SAS

Strukturwandelkonzepte in Sachsen: SAS veröffentlicht Online-Karte mit den Projekten in den Braunkohleregionen

Seit dieser Woche ist auf der Onlinepräsenz der Sächsischen Agentur für Strukturentwicklung (SAS) www.sas-sachsen.de eine georeferenzierte Darstellung aller bereits durch die Regionalen Begleitausschüsse (RBA) der beiden sächsischen Braunkohlereviere positiv beschiedenen kommunalen Vorhaben und der Landesmaßnahmen zu finden. Auf der interaktiven Karte ist jedes einzelne Projekt mit den wesentlichen Eckdaten hinterlegt und wird mit Bild- und […]

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Scroll Up