11°СLeipzig

Topf & Quirl

- Anzeige -

Nudeln sind das Sommerferiengericht No. 1

Selbst wenn jemand sich die Mühe macht, Pasta selbst zu machen, dann lässt sie doch oft etwas vermissen. Sie schmeckt nie wie beim Italiener um die Ecke nach traditionellem Rezept. Es gibt aber einige Tricks, die die Pasta zu Hause ebenfalls nach einem Urlaub in Italien schmecken kann. Der besondere Geschmack hat nämlich ein paar […]

Pflaumenkuchen auf Öl-Quark-Teig. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Pflaumenkuchen auf Quark-Öl-Teig

Wenn sich das Leben mal wieder komplett ändert, bleibt oft wenig Zeit für die Dinge, denen man sich vorher gern gewidmet hat – mag dies einem stressigen Umzug, einer wahnsinnig arbeitsreichen Zeit im Job oder anstehendem Nachwuchs geschuldet sein. In den meisten Fällen ist das auch absolut in Ordnung so, jedoch möchte man beim Essen ganz sicher keine großen Abstriche machen, auch wenn die Zeit und Energie mal wieder knapp ist. Um dem Kauf von Tiefkühlkuchen ganz dezent vorzubeugen, hilft es, die richtigen Ausweichrezepte für heißgeliebte Klassiker zu kennen und diese in den neuen Alltag zu integrieren. Wer beispielsweise ein großer Fan von Hefekuchen mit Frucht und Streusel ist, der wird sich ganz sicher auch in diese abgewandelte Version mit lockerem Quark-Öl-Teig verlieben.

Topf & Quirl: Vegane Waffeln mit Ahornsirup und Pekannüssen

Frühstück – die wohl beste Mahlzeit des Tages! Man kann sich guten Gewissens den Bauch vollschlagen, sowohl mit herzhaften als auch süßen Speisen und somit den Kreislauf richtig ankurbeln, ohne dann mit vollem und schmerzendem Magen ins Bett gehen zu müssen. Einfach herrlich! Besonders viel Spaß macht die erste Nahrungsaufnahme natürlich mit ausgefallenen Leckereien, die […]

Flammkuchen mit Radieschen und Rucola. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Flammkuchen mit Ziegengouda, Lauchzwiebeln und Radieschen

So schön der ewige Sonnenschein auch sein mag, so ein wenig anstrengend ist dieser Sommer ja doch. Denn bei Hitze und permanentem Schwitzen kommt man ja nicht wirklich zu etwas, schleppt sich müde durch den Tag und freut sich auf die kühleren Abendstunden. Groß ein Essen kochen? Lieber nicht, keine Energie und keine Lust, ewig an heißen Töpfen zu schmoren. Wie gut, dass es da auch flinke und leichte Alternativen zum üblichen Mittag gibt, die ohne viel Anstrengung zubereitet sind und dennoch prima schmecken. Man nehme diesen Flammkuchen hier, der in 5 Minuten im Ofen ist und dank eines Belages aus Frischkäse, Frühlingszwiebeln und Ziegengouda wunderbar aromatisch schmeckt.

Topf & Quirl: Erfrischender Mango-Maracuja-Eistee

Wer sich dieses Jahr so richtig auf den Sommer gefreut hat, wird nun hoffentlich zufrieden in der Sonne brüten, sich kopfüber in erfrischende Gewässer werfen und Eiscreme als Hauptspeise auf dem Teller haben. Wer sich allerdings eher zu den Schattentgewächsen zählt und stets nach Erfrischung lechzt, bereitet sich am besten diesen leckeren Eistee mit Mango […]

Beeriger Blondie mit Limette und Minze. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Beeriger Blondie mit Minze und Limettenguss

Für FreikäuferBeeren wo immer man hinsieht – ob in leuchtendem Rot, knalligem Pink oder samtigem Violett, wir wollen sie alle! Am liebsten pur oder in einem eiskalten Frühstücksshake, als fruchtige Begleitung zu knackigem Salat oder als Star in der Kuchenform. Zum Beispiel eingebettet in süßem Blondieteig sind Him-, Johannis- und Brombeeren eine wahre Wucht und entfalten gebacken ihr wunderbares Aroma.

Gefüllte Süßkartoffeln mit Hüttenkäse und Kichererbsen. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Gefüllte Süßkartoffeln mit Hüttenkäse und gerösteten Kichererbsen

Eine gesunde Ernährung mag manchmal den Eindruck vermitteln, nicht sonderlich sättigend zu sein – ein bunter Salat, so lecker er auch ist, benötigt doch an den meisten Tagen eine kohlenhydrathaltige Beilage und ein cremiges Süppchen füllt, mit einem Spritzer Sahne versetzt, den Magen noch besser. Doch es gibt definitiv auch Gerichte, die locker und leicht daher kommen und dennoch auch den größten Hunger stillen.

Oreotorte mit Erdbeeren und Himbeeren. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Oreokeks-Torte mit Erdbeeren und Himbeeren

Und endlich sind sie auch wieder in der heimischen Region verfügbar – Erdbeeren! Kaum eine Saisonfrucht wird so schmerzlich über die dunklen Monate vermisst und dann, sobald in die Obstläden eingezogen, massenweise gekauft und Tag für Tag in unterschiedlichsten Formen verputzt. Während sie natürlich pur fast am besten schmecken, eignen sie sich auch wunderbarst als Einlage im morgendlichen Müsli, als Basis eines leckeren Shakes und als Star im Sonntagskuchen.

Pizzabrötchen mit Spargel und Ziegenkäse. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl – Pizzabrötchen mit grünem Spargel und Ziegenkäse

Der Spargel sprießt an allen Verkaufsständen und drängelt sich einem förmlich auf, so dass man nicht umhin kommt, dieses wunderbare Saisongemüse in den kulinarischen Alltag zu integrieren. Während viele Gerichte durchaus etwas Zeit verlangen und nicht unbedingt für den kleinen Hunger zwischendurch geeignet sind, lassen sich diese wunderbaren Pizzabrötchen mit grünem Spargel und aromatischem Ziegencamembert in Nullkommanix zubereiten, schmecken dabei herrlich und machen ordentlich satt.

Erdbeer-Rhabarber-Fool. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Erdbeer-Rhabarber-Fool

Ein langes Wochenende steht bevor und laut Prognose soll das Wetter am kommenden Maifeiertag auch recht warm und sonnig werden. Das heißt also Pläne für eine Wald-und-Wiesen-Aktion schmieden, mit lieben Menschen, spritzigen Getränken und leckerem Essen. Wer neben herzhaften Sandwiches noch nach einem schnellen Dessert sucht, sollte sich an diesem fruchtigen Fool versuchen.

Tartelettes mit Bärlauchpesto. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Bärlauch-Blätterteig-Tartelettes mit Frischkäse und Erbsen

Wie der Wald wieder duftet, wenn man an den saftig grünen Blättern des Bärlauchs vorbeispaziert – herrlich ist das! Der Geruch lässt sofort das Hirn arbeiten und feinste Kreationen mit dem würzigen Kraut kommen in den Sinn, der Frühling bringt also auch in diesem Jahr wieder köstliche Kreationen auf den Tisch. Wer sich einen kleinen Vorrat an Bärlauchpesto einlagert, kann damit dann nicht nur Pasta verfeinern, sondern beispielsweise diese feinen Blätterteigtartelettes zubereiten, die flink und zugleich wunderbar köstlich sind.

Rote-Linsen-Püree mit Beilagen. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Rote-Linsen-Püree mit Zuckerschoten und Halloumi

Mal wieder eine flinke neue Idee fürs Abendessen gesucht? Keine Lust auf ewiges Kartoffelnschälen und trotzdem Appetit auf cremiges Mus? Rote Linsen sind die Helden der Stunde, jedenfalls, wenn dieses wunderbar schnelle, simple und großartig leckere Linsenpüree auf dem Tisch steht und dann auch noch von knusprig gebratenem Halloumi und knackigen Zuckerschoten begleitet wird.

Zitronencremeschnitten. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Zitronencremeschnitten

Es ist Anfang März und das Wetter spielt April – zwischen dicken Regenschauern schaut die Sonne unschuldig vom Himmel, nur die Wolkentürme lassen erahnen, dass bald wieder ein erfrischender Niederschlag hinabsausen wird. Dennoch, die Vorfreude auf Frühling mit sanftem Wetter, viel Licht, Wärme und duftender Luft steht förmlich im Raum und es ist vielleicht an der Zeit, die winterliche Wohlfühlküche vorerst an den Nagel zu hängen. Stattdessen kommt nun Lust auf leichte Speisen mit frischem Geschmack auf – und diesem Verlangen sollte man doch gleich einmal nachgeben.

Bananen-Nugat-Biskuitrolle. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Sahnige Biskuitrolle mit Banane und Nougatcreme

Und mal wieder hat sich spontan Besuch angekündigt, die Zeit ist also zu knapp, um stundenlang an der süßen Versorgung zu basteln und dennoch soll etwas Wunderbares auf den Tisch, das hübsch aussieht und vor allem immens gut schmeckt – es ist also mal wieder Zeit für eine Biskuitrolle! Aus wenigen Zutaten wird der Teig geschlagen und muss gerade einmal 10 Minuten backen, bevor er sich für eine kurze Ruhepause ins Geschirrtuch zurückzieht.

Waffelsandwich. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Belegte Zucchini-Brokkoli-Waffeln

Waffeln, welch famoses Backwerk aus heißem Eisen! Für gewöhnlich werden die Teiggitter mit Apfelmus und Zucker und Zimt verspeist oder mit Mengen Nusscreme bestrichen, bevor sie in den gierigen Schlund wandern – in diesem Rezept kommen sie jedoch herzhaft daher, mit viel Gemüse und Käse im Teig und einer herzhaften Füllung aus frischem Spinat und würzigem Feta.

Topf & Quirl: Feldsalat mit Granatapfel, Parmesan und gerösteten Kernen

Neues Jahr, neues Glück, viele Vorsätze – wem geht es nicht so? Auch wenn man sich eigentlich gegen solche Traditionen wehrt, so kommen einem doch hin und wieder ein paar Punkte in den Sinn, die in diesem Jahr angegangen, verändert, beendet werden müssen. Und jedes Jahr aufs Neue steht auf dieser Liste bei doch einigen […]

Cranberry-Zitronen-Spritz. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Cranberry-Zitronen-Spritz

Zehn - neun - acht - sieben - sechs... der Jahreswechsel steht vor der Tür; es verabschiedet sich nun schon wieder ein Kalenderjahr und das neue wird gebührend begrüßt. Und ob man nun gemütlich mit den Kindern Fondue köchelt und dabei beinahe die Geisterstunde verpasst oder den ganzen Abend unter Tausenden das Tanzbein schwingt – ein leckeres Getränk macht sich in jedem Falle gut und ist fast schon ein Muss, um auf 2017 anzustoßen.

Topf & Quirl: Kartoffelkonfitüre und Schwarzwälder-Kirsch-Marmelade

Und schwupp – steht Weihnachten vor der Tür. Unverfroren und frech hat es sich wieder angeschlichen und stellt uns vor vollendete Tatsachen. Die Zeit für großes Basteln und ausgedehnte Einkaufstouren ist nun zwar fast zu knapp, sollte aber in jedem Fall noch für kleine Nettigkeiten aus der Küche reichen. Marmelade, die sich längere Zeit hält […]

Bananen-Rumkugeln. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Köstliche Bananen-Rumkugeln

Die ersten Tage der Vorweihnachtszeit sind bereits verstrichen, die Adventskalender schon teilweise geöffnet und die Vorfreude bei den Kleinsten kennt keine Grenzen – es schreit also quasi alles danach, sich rasch in die Spur zu begeben und all die Vorbereitungen zu treffen, die die Weihnachtsfeiertage zum perfekt gemütlichen Familienfest machen. Zwischen all den Planungen ist es jedoch besonders wichtig, bei Keks und Tee etwas abzuschalten, in eine besinnliche Stimmung zu verfallen und das Jahr etwas Revue passieren zu lassen. Wunderbar, wenn man sich dabei noch an selbst gemachten Leckereien laben kann, an diesen bananigen Rumkugeln hier zum Beispiel.

Mandarinen-Crème-Brûlée-Tartelettes. Foto: Maike Klose

Topf & Quirl: Mandarinen-Crème-Brûlée-Tartelettes

Mandarinen sind ganz sicher die gesündesten Vorboten der Weihnachtszeit, die man gern in die Regale der Supermärkte einziehen sieht. Im Gegensatz zu den verfrühten Schokoladenfiguren und den im September noch verschmähten Lebkuchen kann man noch vor dem ersten Advent ohne schlechtes Gewissen und festliche Gefühle die orangenen Früchtchen genießen und gern auch in leckere Kreationen verwandeln. Mit Schokolade überzogen oder als spritzige Note für diese leckeren Tartelettes à la Crème brûlée zaubern sie an dunklen Abenden fröhliche Stimmung auf die Teller und Gesichter.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Scroll Up