Artikel vom Samstag, 25. Juli 2015

Neuer Masterplan fürs Nordufer des Zwenkauer Sees

Wie war das eigentlich 2005 mit dem Geländeverkauf an die Sächsische Seebad Zwenkau GmbH?

Karte: ZV Neue Harth

Das wollte die L-IZ dann doch etwas genauer wissen, wie die Uferflächen am Zwenkauer See zur Sächsischen Seebad Zwenkau GmbH & Co. KG gekommen sind. Hatte denn die Stadt Leipzig nie ein Interesse am Erwerb der Flächen? Nein, wirklich nicht. Tatsächlich hat der Zweckverband "Neue Harth" die Flächen 2005 erworben, sie aber dann zum "aktuellen Verkehrswert" an die SSZ weiterverkauft. Weiterlesen

Einsatzgeschehen wird Thema im Landtag

Mirko Schultze (Linke) zu Ausschreitungen bei Flüchtlingscamp: Eskalation ging eindeutig von NPD aus

Das Erstaufnahme-Notlager in Dresden wurde am gestrigen Freitag während einer asylfeindlichen NPD-Demo attackiert. Sogar ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK gerieten ins Visier. Dazu erklärt Mirko Schultze, Sprecher für Feuerwehr, Rettungswesen und Katastrophenschutz der Fraktion Die Linke, der am Freitagabend eine antifaschistische Spontandemonstration vor Ort angemeldet hatte: Nach den unablässigen verbalen Entgleisungen gegen Asylsuchende und den sich häufenden Übergriffen auf Asylunterkünfte in Sachsen werden jetzt sogar Helferinnen und Helfer von Hilfsorganisationen attackiert. Darin zeigt sich wieder eine neue Stufe der Eskalation. Spätestens jetzt ist klar, dass die asylfeindliche Stimmung in Sachsen, die immer häufiger zu Gewalt führt, von niemandem Weiterlesen

Eine Haushaltsübersicht mit Singles, Kindern und Mobiltelefonen

Eine kleine Übersicht über die kommunizierenden Sachsen von 2013

Cover: Freistaat Sachsen, Sächsisches Landesamt für Statisik

Ab und zu sammeln Sachsens Statistiker alle Daten zusammen und versuchen so eine Art Lebensporträt der Sachsen zu zeichnen. "Statistisch betrachtet – Private Haushalte in Sachsen“ heißt so eine 32-seitige Broschüre, die das Sächsische Landesamt für Statistik am 23. Juli veröffentlichte. Und ganz besonders wichtig fanden die Statistiker die Nachricht: "8 von 100 Haushalten haben kein Mobiltelefon". Weiterlesen

Lippmann: Polizei hat Lage gestern offenbar vollkommen unterschätzt

Grüne: Anti-Asylproteste stellen massives Gefahrenpotenzial dar

Zu den Angriffen einer rechten Demo auf die Gegendemonstration vor der provisorischen Flüchtlingsunterbringung in Dresden, bei denen es mehrere Verletzte gab, erklärt Valentin Lippmann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag und gestern selbst vor Ort: "Die gestrigen Angriffe haben erneut gezeigt, welches Gewaltpotenzial in der Hetze gegen Asylbewerber in Sachsen steckt. Ich danke allen, die sich gestern friedlich der NPD-Demo entgegengestellt haben, um ein deutliches Zeichen gegen Rassismus gesetzt haben." Weiterlesen

Linker Innenpolitiker rechnet's mal aus

Ausbildungskapazitäten der sächsischen Polizei reichen für die geplante Anwärterzahl auch im Herbst nicht aus

Foto: Matthias Weidemann

Auf die Meldung des Sächsischen Innenministeriums vom 16. Juli zur neuen Werbekampagne "Verdächtig gute Jobs“ meldete sich auch Enrico Stange, der Sprecher für Innenpolitik der Linksfraktion im Landtag, zu Wort. Schon im April hatte er bezweifelt, dass die von CDU und SPD geplanten Mittel ausreichen, um den Personalbestand der sächsischen Polizei zu halten. Weiterlesen

Drohende Einstellung der Straßenbahn in Markkleeberg

Leipzigs Linke fordert Stadtratsdiskussion zur Linie 9 im September

Foto: Ralf Julke

Die Zeichen mehren sich, dass einige Leipziger Stadtratsfraktionen überhaupt nicht zufrieden sind mit dem, was sich der Landkreis Leipzig, die Stadt Markkleeberg und der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) da ausgedacht haben mit der Streichung der Straßenbahn Linie 9 nach Markkleeberg-West. Im Rahmen der Leipziger ÖPNV-Strategie hält Leipzigs Linksfraktion die Einstellung der Straßenbahn für Mumpitz. Weiterlesen

Leckere Konservierung reifer Sommerfrüchte

Topf & Quirl: Himbeer-Nektarinen-Fruchtleder

Foto: Maike Klose

So schön der Sommer auch ist, er währt nicht ewig. Dann fluten zwar wunderbare Herbstfrüchte, wie Pflaumen, Birnen und Kürbisse die Obstläden, aber die Sommerbeeren sind verschwunden und kommen erst im nächsten Jahr wieder. Wer das nicht einfach so hinnehmen will, kann schon bald mit der Haltbarmachung ebenjener Früchtchen beginnen. Marmeladen sind eine gern gesehene Idee, aber wie wäre es einmal mit leckerem Furchtleder? Weiterlesen

Fehlende Daten für volle zwei Jahre

Sachsens Regierung kann nicht mal sagen, ob die neuen Rettungsleitstellen wirklich funktionieren

Foto: Ralf Julke

Was passiert eigentlich mit einem Land, in dem die Infrastrukturen ausgedünnt sind und ganze Regionen abgehängt werden von einer eigentlich ganz selbstverständlichen Versorgung? In den vergangenen Jahren haben die Grünen die sächsische Staatsregierung mit der Frage gequält, wie schnell denn überhaupt die Polizei noch am Einsatzort ist. Jetzt haben sie es mal mit Rettungsdiensten versucht. Mit verblüffendem Ergebnis. Weiterlesen