Gesellschaft

Herr Prof. Dr. Kai Hafez, Porträt.
·Leben·Gesellschaft

Medienwissenschaftler zur deutschen Nahost-Berichterstattung: „Wir müssen über die Polarisierungen hinausblicken“

In Leipzig sind die politischen Fronten rund um den Nahost-Konflikt verhärtet. Auch die Redaktion der Leipziger Zeitung (LZ) setzt sich mit der Frage auseinander, wie eine bestmögliche Berichterstattung über die Lage in Nahost und das Klima vor Ort in Leipzig aussehen kann. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung haben wir ein Interview mit dem Medien- und Kommunikationswissenschaftler […]

Palästina-Demo, Platz mit Menschen.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Verbrannte Erde

Wie seit über 50 Jahren versuche ich auch in diesen Tagen zu verstehen, was sich derzeit im Nahen Osten und im arabischen Raum ereignet. Immer wieder komme ich zu dem gleichen Ergebnis: Zwar wird seit dem Ende des Jom-Kippur-Krieges 1973 mit jeder weiteren bewaffneten Auseinandersetzung erneut und auf grausame Weise unter Beweis gestellt, dass mit Krieg […]

·Leben·Gesellschaft

Von Bourdieu bis britisches Reality-TV: Autorin Marlen Hobrack im Interview

Marlen Hobrack ist Autorin, Kolumnistin, Literaturkritikerin, Moderatorin, Mutter und Metalhead. Die gebürtige Bautznerin schreibt in ihrer Kolumne im „Freitag“ von Elon Musk bis zu Selbstbestimmungsgesetz über aktuelle politische Themen und hat drei Bücher veröffentlicht. In ihrem Essay „Klassenbeste“ beschäftigt sie sich mit Frauen der Arbeiterklasse und ihrer eigenen Familiengeschichte. Ihr Roman „Schrödingers Grrl“ deckt neben […]

·Leben·Gesellschaft

Die Refugee Law Clinic Leipzig bietet kostenlose Rechtsberatung für Asylsuchende

Die Hürden für Personen, welche aus ihrem Heimatland geflüchtet sind, um in Deutschland Land Fuß zu fassen, sind oftmals hoch. Sprachbarrieren erschweren Behördengänge, das Zurechtfinden im Rechtsgefilde ohne Hilfe ist kaum möglich. Der Refugee Law Clinic Leipzig e. V. (RLCL) bietet Unterstützung und berät Asylsuchende kostenfrei in migrationsrechtlichen Angelegenheiten. Wir haben mit Paula von der […]

·Leben·Gesellschaft

Ein Institut, zwei Hunde und dreitausend Euro: „Tippgemeinschaft“-Herausgeber*innen im Interview

Jedes Jahr gibt eine Gruppe von Studierenden des Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL) eine Anthologie mit den Texten der Studierenden heraus. Pünktlich zur Buchmesse wurde auch die diesjährige „Tippgemeinschaft“, liebevoll Tippi genannt, veröffentlicht. Im Interview erzählen Jona und Michèle aus dem Herausgeber*innenteam, wie sie trotz fehlender Förderungen ein Buch auf die Beine stellen konnten. Auch den […]

Die Gewinnerbilder wurden am vergangenen Mittwoch ausgezeichnet. Foto: Yaro Allisat
·Leben·Gesellschaft

Gewinner*innen des Malwettbewerbs „Mein fantastischer Schulweg“ ausgezeichnet + Video

Ob auf der Giraffe, mit dem Ufo, Bus, Bahn oder zu Fuß: Die Gewinnerbilder des Malwettbewerbs „Mein fantastischer Schulweg“ wurden am Mittwoch, dem 10. April, im Stadtbüro prämiert. Mehr als 1.000 Grundschulkinder und Schulklassen hatten ihre Kunstwerke eingereicht. Verliehen wurde neben einigen Sonderpreisen der Platz eins bis zehn. Ausgewählt hatte die Preisträger*innen eine Erwachsenen-Jury. Zu […]

Porträt Christian Wolff.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Für Juden schreien

Vor 79 Jahren, am 09. April 1945, wurde der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer von den Nazis im KZ Flossenbürg ermordet. Dietrich Bonhoeffer (1906–1945) gehörte zu wenigen Theologen und Pfarrern in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die von Anfang an den verbrecherischen Charakter des Naziregimes durchschauten. Er wandte sich auch entschieden gegen den nationalsozialistischen Rassismus, […]

·Leben·Gesellschaft

Vom Begleiter zum Beschützer: Die vielfältigen Rollen unserer lieben vierbeinigen Begleiter, dem Hund

Wir haben Hunde um 1430 v. Chr. als Haustiere angenommen. Damals wurden sie in der Regel zur Jagd, Bewachung und zum Schutz von Nutztieren eingesetzt. Aber unsere Vorfahren machten sich keine Gedanken darüber, was ihre Haustiere aßen. Damals jagten Hunde ihrem eigenen Futter hinterher, oder bedienten sich an Essensreste. Mit dem Wachstum und der Entwicklung unserer […]

Fahrräder in einer Werkstatt.
·Leben·Gesellschaft

„Einfach mal netter sein“: Kampf um Respekt in Studi-Selbsthilfewerkstätten

„Kostenlos und mit fachkundigem Rat“ sollen Studierende in Leipzig in drei Selbsthilfewerkstätten an ihren Fahrrädern herumschrauben können. Allerdings berichten Studierende, dass sie im „Radschlag“ und im „Radgeber“ bevormundet und heruntergemacht würden: für den Zustand ihres Fahrrads oder ihr (fehlendes) Fachwissen über Werkzeuge und Reparaturen. Vor allem Frauen beziehungsweise weibliche gelesene Studierende äußern gegenüber der Leipziger […]

Gebäude in Straße, parende Autos.
·Leben·Gesellschaft

Zeit für klare Worte: Hochschulen sehen sich immer stärker im Fadenkreuz der Rechtspopulisten

Die zunehmend rabiater werdende politische Diskussion sorgt auch an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ für Besorgnis. Und nicht nur dort. Denn gerade die übergriffige Rhetorik der Rechtspopulisten stellt die Unabhängigkeit der Hochschulen und der Forschung massiv infrage. Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz benennt das „doppelte Spiel“ und die HMT Leipzig veröffentlicht eine […]

·Leben·Gesellschaft

Das Auto-Abo ist gerade absolut en vogue: pro & contra

Bei einem Auto-Abo bezahlt der Autofahrer eine monatliche Gebühr für einen festgelegten Zeitraum und damit sind so gut wie alle Kosten abgedeckt. Vorher wählt man sich natürlich erst einmal ein Modell aus. Bei einigen Abo-Anbietern hat man sogar die Möglichkeit, das Modell ständig zu wechseln. Leistungen, die in der monatlichen Abo-Gebühr bereits inbegriffen sind: Kfz-Versicherungen, […]

Ein großer Saal voller Menschen.
·Leben·Gesellschaft

Kein Platz mehr für Utopien? Die Verdrängung der Ladenprojekte im Leipziger Osten

„Jedes Mal, wenn Projekte wie die E109, das Japanische Haus oder das Ery ihre Türen für immer schließen müssen, stirbt ein Stück Subkultur.“ Theatralisch? Vielleicht könnte man es so sehen. Doch die Entwicklung im Viertel rund um die Eisenbahnstraße nimmt tatsächlich immer dramatischere Züge an – für diejenigen, die hier seit Jahren soziokulturelle Räume betreiben, […]

Rotes Graffito an heller Hauswand.
·Leben·Gesellschaft

Nachdenken über … den Kapitalismus und den Missbrauch der Demokratie

Es stimmt ja: Seit geraumer Zeit wird darüber spekuliert, dass der Kapitalismus abgewirtschaftet hat und nicht hilft, die Probleme unserer Zeit zu lösen – schon gar nicht die Klima- und die Artenkrise, die beide Resultat völlig enthemmten Wirtschaftens sind. Nur wird man zugleich meist stutzig, wenn es keinen Alternativvorschlag gibt, wie dann eigentlich Wirtschaft organisiert […]

Mann in roter Verkleidung in Straßenbahn.
·Leben·Gesellschaft

Auerbachs Keller: Seit dem 4. April rollt die Juliläums-Bahn mit Mephisto durch die Stadt + Video

Es ist eine legendenumrankte Geschichte, die Geschichte von Auerbachs Keller, auch schon in seinen Anfängen. War es wirklich das Jahr 1525, als Dr. Heinrich Stromer aus Auerbach erstmals Wein an Studenten im Keller seines Hauses ausschenken ließ, also die Geburtsstunde für eines der traditionsreichsten Gasthäuser Deutschlands? 1519 hatte Stromer den alten Hof in bester Marktlage […]

·Leben·Gesellschaft

Der Frühling ist da: Garten-Tipps für ein Wohlfühlflair

Ein Garten ist für viele Menschen Lebensqualität pur: Er bietet nicht nur frisches Gemüse, er ist auch einen Rückzugsort zum Relaxen und Raum, um mit Freunden eine gute Zeit zu verbringen. Doch nur ein gepflegter, bunt blühender Garten sorgt für ein einladendes Wohlfühlflair. Gerade jetzt zum Frühlingsbeginn gibt es also einiges zu tun. Hier „blüht“ […]

Menschen mit ukrainischen Flaggen marschieren in Leipzig.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Krieg und die Rationalisierung des Verbrechens

Die Kriege in der Ukraine und seit vergangenem Herbst zusätzlich in Nahost dominieren schon längst die hiesigen Nachrichtenkanäle und persönlichen Gespräche, zumal auch Deutschland und Europa die Kriegsfolgen direkt zu spüren bekommen. Dies hat zu einer bedenklichen Rationalisierung von Krieg und Verbrechen geführt, meint unser Autor, der ehemalige Thomaspfarrer Christian Wolff, in seinem Gastkommentar. Seit […]

Demo mit AfD-Banner.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Droeses „Hammerrede“ oder: So will die AfD Europa zerstören

Immer wieder wird denen, die gegen den Rechtsnationalismus auf die Straße gehen, entgegengehalten: Die AfD sei doch eine legitime, demokratische Partei. Als Grund wird angeführt: Sie ist bis heute nicht verboten und sie wird in demokratischen Wahlen gewählt. Doch beide Gründe machen aus der AfD keine normale, demokratische Partei. Wohl kann die AfD, solange sie […]

Einkaufswagen mit wenig Inhalt.
·Leben·Gesellschaft

Kommentar zur Bezahlkarte: Ungemach droht

Denkbar war es bereits, allein wenn man die Argumentationen der Befürworter der Bezahlkarte für Geflüchtete verfolgt. Besonders der „Pull-Faktor“ war schon immer interessant, stellte man dagegen, dass dieselben Politiker stets behaupten „Das Bürgergeld verführt Menschen zum Nichtstun“. Jetzt hat es einer ausgesprochen, das bisher nur Denkbare. Nicht etwa ein Politiker der AfD, sondern ein Abgeordneter […]

Autor, Leipziger und Kolumnist David Gray. © Erik Weiss
·Leben·Gesellschaft

Haltungsnote: Der gute Name

Ich habe neulich eine Petition zum Verbot der AfD unterzeichnet. Das tat ich nicht leichtfertig und mit meinem bürgerlichen Namen, der immerhin vor vielen Jahren mal gut genug war, um Koks zu verkaufen, ein paar Jahre Kunst zu machen und sogar Jura zu studieren. (erfolglos!)  Außerdem ist das der Name, unter dem ich ein paar […]

·Leben·Gesellschaft

Einen verlässlichen Rechtsbeistand zu finden kann eine echte Herausforderung sein

Wenn sich mal wieder ein rechtliches Problem auftut, muss es oft schnell gehen. Auch wenn viele Rechtsanwaltskanzleien jeden Fall übernehmen, so ist es manchmal sinnvoll, auf das Fachgebiet des Anwaltes zu achten. Es gibt für über 20 Rechtsgebiete spezialisierte Fachanwälte, die nicht nur über eine fundierte theoretische Ausbildung verfügen, sondern auch Erfahrung mitbringen. Doch nicht […]

Demo gegen die AfD und Rechtsextreme, viele Menschen auf der Straße, beleuchtetes Riesenrad.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Kein Grund zur Beruhigung, Wachheit statt Verharmlosung

Es ist schon auffällig. Sahra Wagenknecht – einst das Gesicht der Sammlungsbewegung „Aufstehen“ (gegründet 2018 – aufgelöst 2019) – bleibt lieber zu Hause sitzen, wenn in diesen Wochen Zehntausende Bürger/-innen auf die Straße gehen, um für Demokratie und Menschenrechte und gegen die völkisch-nationalistische AfD zu demonstrieren. Sie könne keine Schwächung der AfD erkennen, die von […]

·Leben·Gesellschaft

Ein eigener Hund hält dich richtig fit

Für einen Hund zu sorgen ist eine große Verantwortung, der sich Tierbesitzer von Herzen gerne stellen. Das Zusammenleben erzeugt Freude, ein Gefühl des „Gebrauchtwerdens“ und macht großen Spaß. Tatsächlich hat der Hund aber auch weitreichende Auswirkungen auf die Gesundheit von Frauchen und Herren. Er kann dazu beitragen, bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Warum […]

Aufgestellte Betten in einem Raum mit Fenstern.
·Leben·Gesellschaft

Kommentar zur Bezahlkarte für Geflüchtete: Ist das diskriminierend?

Es gibt aktuell eine Diskussion über verschiedene Modelle von Bezahlkarten für Geflüchtete, auch für Asylsuchende genannt. Wozu soll das Ganze gut sein und welche Argumente für die verschiedenen Varianten gibt es? Eine Anmerkung im Voraus: Wenn wir über Diskriminierung durch diese Bezahlkarte reden, dann müssen wir auch andere Sachverhalte auf den Prüfstand stellen. So ist […]

·Leben·Gesellschaft

Demo gegen Repression: Antifaschist*innen wollen Auslieferung nach Ungarn verhindern

Seit Jahren beschäftigen die Ermittlungen gegen Lina E. und weitere Beschuldigte vor allem ostdeutsche Antifaschist*innen. Nun rückt ein weiteres Verfahren in den Fokus: Ungarn möchte mehreren Antifaschist*innen aus Ostdeutschland den Prozess machen, weil sie vor einem Jahr in Budapest an Angriffen auf Neonazis beteiligt gewesen sein sollen. Am Samstag, dem 10. Februar, demonstrierten aus diesem […]

Christian Wolff hält eine Rede.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Stimmungswandel

Noch vor wenigen Wochen schien es für viele ausgemacht: Die AfD wird bei den anstehenden Kommunal- und Europawahlen am 9. Juni 2024 und dann vor allem bei den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg am 1. September 2024 triumphale Wahlergebnisse einfahren. In Sachsen schien nicht einmal eine absolute Mehrheit für die AfD bei den Landtagswahlen außer […]

·Leben·Gesellschaft

Nachhaltigkeit: Vielfältige Ansätze und Entwicklungen

Nachhaltigkeit gewinnt in unserem täglichen Leben zunehmend an Bedeutung und fordert ein Umdenken bei Verbrauchern, Unternehmen und innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Von innovativen Verpackungslösungen über den Einsatz erneuerbarer Energien bis hin zu gesetzlichen Verboten, die zum Umweltschutz beitragen – inspirierend als auch ein Aufruf zum Handeln.  Synergieeffekte: Nachhaltigkeit als Gemeinschaftsaufgabe Die Verankerung von Nachhaltigkeit im […]

Menschenmenge am Gleis, auf die Bahn wartend
·Leben·Gesellschaft

Kommentar: „Überfremdung“ oder Überfremdung? Medien müssen rechte Kampfbegriffe entlarven

Es ist eine der Top-Schlagzeilen des Tages in Sachsen: Aus dem heute veröffentlichten Sachsen-Monitor – eine von der Staatskanzlei zum fünften Mal in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage – geht hervor, dass ein Großteil der Menschen im Freistaat rassistische und verschwörungsmythische Auffassungen unserer Welt teilt. Nur ein paar Auszüge aus dem Sachsen-Monitor 2023 (über den wir […]

Menschenmenge
·Leben·Gesellschaft

Wegweisende Stadtratsbeschlüsse: Über 10.000 Menschen in Leipzig fordern konkrete Klimapolitik

Die Extremwetterereignisse mit immer gefährlicheren Auswirkungen auf die Natur und den Menschen werden für alle spürbarer. Aktuelle Beispiele waren die außergewöhnlichen Regenmengen und das daraus resultierende flächendeckende Hochwasser, gefolgt von einem extremen Temperaturabfall von 20 Grad über Nacht von +10°C auf -10°C.  So gestaltet sich bisher der Winter, welcher dem heißesten Jahr seit Wetteraufzeichnung mit […]

·Leben·Gesellschaft

Was mein Nachbar nicht sieht, stört ihn auch nicht – beliebt und funktional: Heckenpflanzen

Hecken sind nicht nur eine praktische Lösung, um für eine gewisse Privatsphäre zu sorgen und Grundstücksgrenzen zu definieren, sondern dienen auch als attraktive Elemente in jedem Garten. Mit einer großen Auswahl an möglichen Pflanzen kann es manche etwas überfordern, zu entscheiden, welche am besten für die eigenen Bedürfnisse geeignet sind. In diesem Artikel werden wir […]

Voller Markt.
·Leben·Gesellschaft

Der LZ-Liveticker zur Demo am Sonntag in Leipzig: „Alle zusammen gegen rechts auf die Straße“ + Videos

Pro Demokratie, Freiheit, Pluralismus, Solidarität: Tausende Menschen werden am Sonntag, dem 21. Januar, zur erneuten Großdemo in Leipzig erwartet, um für diese Werte einzustehen. Als Anlass gelten Enthüllungen des Recherchenetzwerks „Correctiv“ über Treffen der rechtsextremen Szene, wo über die millionenfache Deportation von Menschen beraten wurde. Hinter dem Demo-Aufruf stehen Einzelpersonen, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften und Zivilgesellschaft, […]

FDP-Chef Christian Lindner (r.) bei einem Auftritt im Leipziger Schillergymnasium 2019. Foto: LZ
·Leben·Gesellschaft

Kommentar zu einer Rede: Christian Lindner und die Landwirte

Dem deutschen Bundesminister der Finanzen kann man nachsagen, was man will, ein unerschütterliches Selbstbewusstsein (manche behaupten es wäre Arroganz) kann man ihm nicht absprechen. So zu sehen und zu hören bei der Demonstration der Landwirte am 15. Januar 2024 in Berlin. Warum war Lindner eigentlich dort? Am Anfang seiner Rede mischte sich der Präsident des […]

·Leben·Gesellschaft

Nach Correctiv-Recherche: Tausende protestieren in Leipzig gegen die AfD + Videos

In Leipzig haben am Montagabend mehrere Tausend Menschen gegen die AfD protestiert. Die linken Gruppen „Leipzig nimmt Platz“ und „Prisma“ hatten neben zahlreichen anderen zivilgesellschaftlichen Gruppen dazu aufgerufen. In diesen Tagen finden in vielen deutschen Städten ähnliche Demonstrationen statt: So versammelten sich am Sonntag bereits rund 25.000 Menschen vor dem Brandenburger Tor in Berlin und […]

So stellt man sich dann wohl die "faulen Jobverweigerer" vor. Foto: Ralf Julke
·Leben·Gesellschaft

Kommentar: Ein Spahn kommt selten allein

Um die Überschrift einzuordnen, die Aussagen von Jens Spahn im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der als stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und einer der stellvertretenden Vorsitzenden der Bundes-CDU fungiert, sind keine Privatmeinungen. Er vertritt zumindest einen Teil der CDU. Wenn Jens Spahn also jetzt im ZDF meint, man müsse das Grundgesetz ändern, um „Jobverweigerern“ das […]

Arbeiter auf einem Dach, schattenhafte Darstellung.
·Leben·Gesellschaft

Kommentar: Ist Arbeit der Sinn des Lebens?

Die Frage stellt sich, wenn man Diskussionen sieht, die unter dem Thema „Lebe ich um zu arbeiten, oder arbeite ich um zu leben?“ stehen. So war kürzlich auf Linkedin ein Beitrag mit dem Titel „Muss ich meinen Job lieben? Oder kann ich ihn auch des Geldes wegen machen?“ Das fragte Swatje Allmers, die Co-Autorin des […]

Rechtsextreme Kundgebung und Gegenprotest.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Alles wie gehabt? – oder: ein leider bekanntes Drehbuch

2024: Ein neues Jahr hat begonnen. Doch gibt es damit wirklich Anlass zum Optimismus? Konkret sind es derzeit leider zwei Entwicklungen, die einen mehr als besorgt in dieses Jahr blicken lassen, meint Gastkommentator Christian Wolff, ehemaliger Pfarrer der Leipziger Thomaskirche. Lesen Sie hier seine Gedanken, mit denen er auf das Jahr 2024 schaut.  Die Bundesregierung, […]

Traktoren auf einem Platz, Schnee.
·Leben·Gesellschaft

„Teil der Lösung, nicht Teil des Problems“: Demonstration für nachhaltige Agrarpolitik + Video

Unter dem Motto „Für eine gerechte und nachhaltige Agrarpolitik! Klare Kante gegen die extreme Rechte“ demonstrierten rund 200 Menschen und einige Traktoren in der eisigen Kälte am Freitagnachmittag. Aufgerufen hatte ein Bündnis von verschiedenen Agrarbetrieben und -verbänden, unter anderem die “Kooperative Landwirtschaft Leipzig” (KoLa). Auch Fridays for Future Leipzig unterstützte die Demonstration. Vom Augustusplatz ging […]

Traktoren mit Protestschildern blockieren eine Autobahnzufahrt.
·Leben·Gesellschaft

Kommentar: Protestformen und Erfolge des Protestes

Wir haben in dieser Woche zwei große Proteste, bzw. einen Protest der Bauern und einen Streik der Lokführer, obwohl die GdL inzwischen nicht nur Lokführer umfasst. Was ist das Besondere an diesen Protesten? Die Bauern legen mit ihren Traktoren die Straßeninfrastruktur lahm und die Lokführer die Schieneninfrastruktur. Zwei zahlenmäßig relativ kleine Berufsgruppen (was nichts über […]

Viele verschiedene Ausgaben der Sächsischen Zeitung übereinandergelegt.
·Leben·Gesellschaft

Sachsens Zeitungsmarkt konzentriert sich: LVZ-Eigentümer Madsack übernimmt DDV Mediengruppe

Der Medienkonzern Madsack mit Sitz in Hannover will neuer Eigentümer der DDV Mediengruppe werden, zu der unter anderem die Sächsische Zeitung, deren Online-Auftritt saechsische.de und das Boulevardportal Tag24 gehören. Madsack will DDV vollständig übernehmen. Das Bundeskartellamt muss der Übernahme noch zustimmen. Noch gehört DDV zu 60 Prozent Bertelsmann Investments und zu 40 Prozent der Deutschen […]

Grafische Darstellung, Thema Ehrenamt.
·Leben·Gesellschaft

Bürgerumfrage 2022: Auch Ehrenamt ist eine Ressourcenfrage

Es wird viel geredet über Ehrenamt in unserer Gesellschaft. Aber fast immer wird dabei vergessen, dass man sich Ehrenamt auch leisten können muss. Denn dazu braucht man frei verfügbare Ressourcen, die viele Leipzigerinnen und Leipziger gar nicht haben. Den einen fehlt schlicht die Zeit, den anderen das Geld. Was übrigens auch politische Folgen hat. Denn […]

Das Bild zeigt den Protest der "Letzten Generation" am 10. Januar 2024 in Leipzig nahe Stadion auf der Jahnallee
·Leben·Gesellschaft

Bezug zu Bauernprotest: „Letzte Generation“ blockiert mit Spielzeugtraktor die Jahnallee + Video

Aktivist*innen der Klimaprotestgruppe „Letzte Generation“ haben am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr die Jahnallee in Leipzig in Höhe Sportforum blockiert. Der Autoverkehr war sowohl stadteinwärts als auch stadtauswärts lahmgelegt. Seit circa 9:20 Uhr war die Polizei vor Ort und nahm die Personalien der Aktivist*innen auf. Nachdem die Protestierenden von Polizeikräften von der Straße getragen wurden, rollte […]

Autor, Leipziger und Kolumnist David Gray. © Erik Weiss
·Leben·Gesellschaft

Haltungsnote: Batman in Mitteltupfingen

Die CDU hat ein neues Grundsatzprogramm ausgeschieden und ich bin neulich in die Untiefen von KI-erzeugter Kunst abgetaucht. Beides mag zunächst nichts Verbindendes haben. Aber lassen Sie sich überraschen. Ich gebe zu, dass ich meine Erwartungen auf KI-Kunstwerke zu stoßen, die sich mit Banksy oder Gerhard Richter messen ließen, tiefgestapelt hielt.  Gefühlt Millionen KI-Bilder orientierten […]

Traktoren bei Agrarprotest.
·Leben·Gesellschaft

Kampf um die Deutungshoheit der Bauernproteste in Sachsen: Bauernverband will „keine politische“ Demo

Kurz vor dem angekündigten, bundesweiten Bauernprotest dreht sich die öffentliche Debatte sowohl in Sachsen als auch deutschlandweit mittlerweile weniger um die Forderungen der Landwirtinnen und Landwirte. Stattdessen geht es um die Frage, ob es den Demonstrierenden gelingen wird, die bereits begonnene Vereinnahmung ihres Protests durch extrem rechte Akteur*innen abwenden zu können. Sind die Befürchtungen berechtigt? […]

Grafik zur Umfrage Gemeinwohl.
·Leben·Gesellschaft

Bürgerumfrage 2022: Berechtigte Sorgen um das Gemeinwohl in Leipzig

Was die politische Stimmungslage aktuell auch speziell in Sachsen anbelangt, verfestigt sich das Gefühl, dass nur noch jeder gegen jeden kämpft und das Gemeinwohl kaum noch Unterstützer hat. Das deutete sich schon früher an. Der Aufstieg der von Egoismus und Rücksichtslosigkeit getriebenen AfD ist ja nicht neu. 2022 fragte die Stadt deshalb in der Bürgerumfrage […]

Frau an Kirchentür und zwei Fotografen.
·Leben·Gesellschaft

Gastbeitrag von Christian Wolff: Danke, liebe Britta Taddiken!

Es war am 16. Mai 2010. Nach dem Abendgottesdienst in der Thomaskirche stellte sich mir beim Verabschieden am Bach-Portal eine junge Frau vor. Sie nannte ihren Namen, den ich nur rudimentär in Erinnerung behielt, und sagte, dass sie Pfarrerin in Mehldorf (noch nie gehört) sei und sich für die Pfarrstelle an der Thomaskirche interessiere; ob […]

Zehn-Euro-Scheine und Centmünzen übereinander.
·Leben·Gesellschaft

Fratzschers Weihnachtsbotschaft: Deutschland hätte kein Haushaltsproblem mit einer fairen Vermögenssteuer

„Die Bundesregierung belastet mit dem Sparhaushalt vor allem Menschen mit wenig Einkommen. Dabei könnten höhere Steuern für Hochvermögende 100 Milliarden Euro bringen“, stellte Marcel Fratzscher ganz trocken am 22. Dezember in einem Beitrag für „Zeit Online“ fest. Es ist nämlich nicht so, dass es in Deutschland nicht genug Geld gibt. Es ist nur nicht dort, […]

Welche Begegnungen sich die befragten Leipziger/-innen wünschen. Grafik: Stadt Leipzig, Bürgerumfrage 2022
·Leben·Gesellschaft

Bürgerumfrage 2022: Die Einsamkeit der Leipziger und ihr Problem mit Kontakten

Dass viele Menschen heute gesellschaftlich so abdrehen und in seltsamen Blasen landen, hat auch damit zu tun, dass immer mehr Menschen vereinsamen und immer weniger Kontakte zu anderen Menschen haben. Denn Kontakte stabilisieren nicht nur das eigene gesellschaftliche Umfeld, sorgen für neue Erfahrungen und neue Lebensfreude, sie helfen auch, aus dem eigenen Gedankengefängnis auszubrechen und […]

·Leben·Gesellschaft

Mehrfamilienhäuser einfach bauen lassen: Innovative Konzepte für ein gemeinschaftliches Wohnen

Die staatlich geplanten Wohnungsbauzahlen sind eher traurig und einige denken verstärkt darüber nach, das Zepter selbst in die Hand zu nehmen, als auf eine Wende in Hinsicht auf das staatliche Bauprogramm zu warten. Doch bei vor der Planung eines Mehrfamilienhauses schreckt der Laie dann doch eher respektvoll zurück. Absolut nachvollziehbar, denn wer nicht wirklich selbst […]

Silvesterstimmung am Augustusplatz. Foto: Sabine Eicker
·Leben·Gesellschaft

Der LZ-Silvester-Ticker 2023: Wo knallt’s? + Videos

Das Silvester im letzten Jahr war für bekennende Skandal-Medien wie die LZ ja eine einzige Enttäuschung. In einem aufwendigen Auswahlverfahren hatten wir extra die kampferprobtesten Leute ermittelt. Diese sollten – mit schusssicherer Weste und Integralhelm ausgestattet – dann raus auf die gefährlichsten Straßen der Stadt, um uns live aus dem Auge des Zyklon exklusives Material […]

Viele Menschen, eng andeinandergeschmiegt
·Leben·Gesellschaft

Wenn Leipziger*innen träumen: Batiar-Träume 24

Träume-24 klingt wie ein besonders günstiger Versandhandel für Waren, die man wirklich nicht benötigt. Sind wir wirklich nötig? Batiar Gang 24? Gibt es nichts Besseres zu tun, als Musik? Es gibt so viele Kulturmuffel, welche Bands, Musik und Kunst als obsolet betrachten und eher darüber meckern. Und wer kennt es nicht, dass Eltern ihren Kindern […]

Centmünzen liegen auf Fläche.
·Leben·Gesellschaft

Kaputtgesparte Zukunft: Die verheerenden Folgen einer falsch gedachten Schuldenbremse

Dass die aktuelle Ampel-Regierung im Bund in derartige Finanzierungsprobleme geraten ist, hat zwei wesentliche Gründe: Das eine ist ein zutiefst ungerechtes und ungenügendes Steuersystem, das insbesondere hohe Einkommen und große Vermögen verschont, sodass die Steuerhauptlast auf den Schultern der Normal- und Geringverdiener liegt. Und das andere ist die sogenannte Schuldenbremse, die den Staat genau da […]

Waldweg, Bäume und durchdringendes Sonnenlicht.
·Leben·Gesellschaft

Wenn Leipziger*innen träumen: Ein Augenblick

Ich träume nicht mehr. Ich mag keine Menschen. Ich glaube an nichts. Dennoch wurde ich eingeladen, einige Zeilen für die Träumer*innen-Reihe zu verfassen. Wenn ich schreibe, schreibe ich über Zorn und Wut und Angst und Verzweiflung und darüber, dass ohnehin alles verloren ist. Ich. Du. Jedes Lebewesen auf diesem Planeten. Und doch bin ich jetzt hier, […]

·Leben·Gesellschaft

Die Kunst des Wartens: Fliegen in Zeiten von Streiks

Wer schon einmal am Flughafen stand und ständig auf die Anzeigetafel schaute, kennt das Gefühl der Ungewissheit. Verspätungen sind ärgerlich, aber was passiert, wenn es zu einem Komplettausfall des eigenen Fluges kommt? Auch Streiks sind in der Luftfahrtbranche schon lange keine Seltenheit mehr, aber wie sieht es in solchen Fällen mit den Rechten der Passagiere […]

Neues Rathaus unter blauem Himmel.
·Leben·Gesellschaft

Wenn Leipziger*innen träumen: Jeder Mensch hat Träume

Jeder Mensch hat Träume, Träume von einem besseren Leben, von Zielen, die er erreichen möchte, von Selbstverwirklichung oder vielleicht Träume von Gleichheit und einer gerechteren Gesellschaft. Auch Träume entwickeln und verändern sich im Laufe der Zeit, so wie meine. Als Jugendlicher, der in Pakistan aufwuchs, träumte ich davon, mehr von der Welt zu sehen und […]

Elektrobusse im Depot.
·Leben·Gesellschaft

Wenn Leipziger*innen träumen: Vorn links für Klima und ÖPNV

Als mir klar wurde, dass ich in meinem alten Job nicht weiterarbeiten wollte, aber ein Gehalt brauchte, um meine beiden Töchter durchzubringen, waren mir einige Kriterien wichtig. Ich wollte einen Job, der den Planeten nicht weiter kaputtmacht und einen Job, mit dem ich mich gesellschaftlich einbringen kann. Kurz: Ich wollte mein Geld nicht mit Scheiß […]

Richter Rüdiger Harr.
·Leben·Gesellschaft

Wenn Leipziger*innen träumen: Kälte überwinden

2017 habe ich zum ersten Mal für die Leipziger Zeitung über das geschrieben, wovon ich träume, was mich bewegt, was ich mir wünsche. Vieles hat sich seitdem ereignet: eine Pandemie, die sich auf uns alle ausgewirkt, die unser Leben in einer Weise geprägt hat, die ich mir vorher nicht vorstellen konnte. Ein Krieg in Europa, […]

Feuerwehrmann mit Maske.
·Leben·Gesellschaft

Wenn Leipziger*innen träumen: Traumberuf

Das Spektrum möglicher Einsätze, mit denen die Feuerwehren konfrontiert werden, umfasst mittlerweile weit mehr als nur die Brandbekämpfung. Zu unserem alltäglichen Einsatzaufkommen gehören Verkehrsunfälle ebenso wie die Beseitigung umgestürzter Bäume von Straßen, Türöffnungen, Tragehilfen von Patienten, das Unterstützen bei Reanimationen, Wasserrohrbrüche und vieles mehr. Um im Einsatz jeden Handgriff sicher zu beherrschen und effektiv retten […]

Mahmoud Abu-Khater und seine Familie befinden sich momentan im Gaza-Streifen. Foto: privat
·Leben·Gesellschaft

Deutscher Arzt fordert Evakuierung aus Gaza

Die humanitäre Katastrophe in Gaza wird von Tag zu Tag schlimmer. Mahmoud Abu-Khater ist deutscher Arzt im Al-Aqsa Krankenhaus in Deir el-Balah im Zentrum des Gazastreifens. Seitdem Israel seine Offensive fast auf das gesamte Gebiet des Gaza-Streifens ausgeweitet hat, hat sich die Lage dort weiter verschärft. Seit dem letzten Interview mit der Leipziger Zeitung (LZ) […]

Blick auf die Thomaskirche.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff zum Weihnachtsfest: Sich erinnern und ergriffen werden

Vor und an Weihnachten wird viel telefoniert. Viele Telefongespräche haben eine ähnliche Liturgie: Es beginnt mit der Frage nach dem Wohlergehen derer, die man schon lange hat anrufen wollen. Danach folgt das allgemeine Lamento über die katastrophale Weltlage und darüber, was alles schiefläuft in der Gesellschaft. Um das Gespräch nicht depressiv enden zu lassen, kommt man […]

Schriftzug, Symbolbild.
·Leben·Gesellschaft

Kommentar zur „Leitkultur“: Alle Jahre wieder

Einleitend sei gesagt, dass der Autor beim Erstellen des Artikels zwischen Ernsthaftigkeit, Ironie, Zynismus und Belustigung schwankte. Ich bitte um Beachtung. Friedrich Merz, der CDU-Parteichef, bringt es auf den Punkt. Er sagte zur Funke-Mediengruppe: „Wenn wir von Leitkultur sprechen, von unserer Art zu leben, dann gehört für mich dazu, vor Weihnachten einen Weihnachtsbaum zu kaufen“. […]

·Leben·Gesellschaft

Mehr Geld, vorerst kein TVStud: Ergebnis in den Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder

In den Tarifverhandlungen der Länder gibt es eine Einigung in der dritten Verhandlungsrunde. Gewerkschaften und der Arbeitgeber, die Tarifgemeinschaft der Länder (TdL), einigten sich darauf, die Entgelte der Beschäftigten in zwei Schritten zu erhöhen: Zum 1. November 2024 werden die Löhne um 200 Euro angehoben, zum 1. Februar 2025 erfolgt dann eine weitere Anhebung um […]

Porträt Christian Wolff.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Wessen Loyalität muss geprüft werden?

Es ist eingetreten: Vergangenen Sonntag wurde der AfD-Kandidat Tim Lochner zum Oberbürgermeister von Pirna gewählt. Auch wenn das Wahlergebnis für ihn alles andere als triumphal ausfiel – schlimm genug, dass er mit einem Stimmenanteil von 38,5 % bei einer Wahlbeteiligung von 53,8 % die Wahl gewinnen konnte. Möglich wurde dies dadurch, dass sich die demokratischen […]

Das Brandenburger Tor in Berlin. Foto: Marko Hofmann
·Leben·Gesellschaft

Berlin Monitor 2023: Wie reagieren eigentlich die Berliner in den multiplen Krisen der Gegenwart?

Die große Mehrheit der Berliner/-innen unterstützt die Demokratie. Gleichwohl zeigt sich eine Zunahme der Befürwortung autoritärer Einstellungen. Vielfältige Krisen in der Welt bereiten den Berliner/-innen Sorgen, treffen auf bereits bestehende Ressentiments und verstärken diese. Das hat der „Berlin Monitor 2023“ ergeben, der am Montag, 18. Dezember, von den Studienleitern Prof. Dr. Gert Pickel und Co-Autor […]

Buchcover.
·Leben·Gesellschaft

Die besten Weltuntergänge: Klett Kinderbuch Verlag wehrt sich gegen Kampagne von Verschwörungsideologen 

Seit Ende November dient das im Herbst 2021 im Klett Kinderbuch Verlag in Leipzig erschienene Buch „Die besten Weltuntergänge“ als Vorlage für rechte Hate Speech gegen die Klett-Autorin Andrea Paluch und ihren Mann Robert Habeck. Und gleichzeitig als Beispiel für Kritik an der aktuellen Bundesregierung und hier vornehmlich der Partei Bündnis 90/Die Grünen. Dabei werden […]

Die Delegierten des Landesparteitags der CDU-Sachsen stimmen ab. Dazu halten sie grün-weiße Kärtchen hoch, während sie an ihren Tischen im Tagungssaal sitzen.
·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Christliches Menschenbild?

Die CDU will sich ein neues Grundsatzprogramm geben. Das ist an sich nicht besonders weltbewegend und ihr gutes Recht. Interessant wird die Sache dadurch, dass die CDU mit dem „C“ in ihrem Namen Inhalte in Anspruch nimmt, durch die sich vor allem christliche Religionsgemeinschaften wie die Kirchen auszeichnen. Dass sich die CDU dieser Inanspruchnahme bewusst […]

Wartende PKW an Ampel.
·Leben·Gesellschaft

Klimaaktivist*innen lassen Luft aus Reifen mehrerer SUVs im Leipziger Osten

Unbekannte haben im Zeitraum von Samstagabend bis Dienstagfrüh die Luft an den Reifen mehrerer Pkw in Leipzig abgelassen. Bei einem Großteil der Fahrzeuge handelt es sich um SUVs. Die Polizei vermutet einen „klimapolitischen Hintergrund“, weshalb der Staatsschutz nun ermittelt. An allen Autos wurden nach Angaben einer Polizeisprecherin Bekennerschreiben hinterlassen – in Form von hinter die […]

Aktivist*innen der „Letzten Generation“ haben am 13. Dezember 2023 den Weihnachtsbaum in der Mädlerpassage in Leipzig mit Farbe besprüht. Foto: Yaro Allisat
·Leben·Gesellschaft

Protest gegen Klimapolitik der Ampel: „Letzte Generation“ besprüht Weihnachtsbaum in der Mädlerpassage + Update

Nicht rot und golden, sondern orange leuchtete der Tannenbaum in der Mädlerpassage am Mittwochmorgen in Leipzig. Drei Aktivist*innen der „Letzten Generation“ hatten ihn gegen 10 Uhr mit der Warnfarbe besprüht, um auf die Folgen der Klimakrise aufmerksam zu machen. Vor dem besprühten Baum hielten sie ein Banner mit der Aufschrift „Besinnlich in die Katastrophe? Nächstenliebe […]

·Leben·Gesellschaft

Diese Ausstattung gehört ins Home-Office

In der modernen Arbeitswelt spielt das Home-Office eine zentrale Rolle, da Unternehmen und Arbeitnehmer vermehrt flexible Arbeitsmodelle in Betracht ziehen und selbstverantwortliches Arbeiten immer mehr zur Norm wird. Die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, bringt jedoch nicht nur Freiheiten, sondern erfordert auch eine sorgfältige Gestaltung des Arbeitsumfelds, um Produktivität, Komfort und die langfristige […]

Rund 150 Studierende versammelten sich zu einem Soli-Foto mit den Beschäftigten im ÖPNV. Foto: Katharina Subat
·Leben·Gesellschaft

Seite an Seite für einen besseren Nahverkehr: Fridays for Future und ver.di zum Auftakt der Tarifverhandlungen

„Wir Fahren Zusammen“ lautet die Solidaritätsbotschaft von rund 150 Studierenden an der Uni Leipzig mit den Beschäftigten von Bus und Bahn. Letztere übergaben am Dienstag ihre Forderungen für die anstehende Tarifrunde an die öffentlichen Arbeitgeberverbände für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Dresden. In Sachsen werden im Frühjahr 2024 die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr […]

·Leben·Gesellschaft

Wie viel DIGITAL und ONLINE ist eigentlich gut für uns?

Immer mehr Menschen verbringen ihre Zeit vor irgendeinem Bildschirm. Ob auf Social Media, mit Games am Smartphone oder beim Streamen von Filmen und Serien. Die digitalen Unterhaltungsmöglichkeiten sind vielfältig und diese wächst sogar zusehends immer weiter an. Künftig könnte sich der Alltag mit einem Metaverse nämlich noch weiter ins Internet verlagern. Online- und Mobile-Spiele boomen: […]

Autor, Leipziger und Kolumnist David Gray. © Erik Weiss
·Leben·Gesellschaft

Haltungsnote: The Killing Game

Während die Konservativen – sehr zu Recht! – aktuell das Existenzrecht Israels betonen und – ebenfalls absolut zu Recht! – die Hamas als faschistischen Totenkult definieren, ringt die deutsche Linke die Hände und fragt sich, wie man den moralischen Konfliktkreis zwischen einer nationalistisch israelischen Regierung und der Hamas quadrieren könnte, die Geiseln abschlachtet und ihre […]

Wettbewerbslogo, Schriftzug und farbige Sprechblasen.
·Leben·Gesellschaft

Bundesweiter Schreibwettbewerb „Die Freiheit, die ich meine …“: Bis zum 31. Januar kann man mitmachen

Mit aktuell 100 Einsendungen stößt der Schreibwettbewerb „Die Freiheit, die ich meine …“ nur sechs Wochen nach Einreichungsstart bereits auf eine breite Resonanz. Der Wettbewerb thematisiert jedes Jahr ein ausgewähltes Grundrecht. Nach Meinungsfreiheit im Vorjahr steht nun das demokratische Grundrecht auf Gewissensfreiheit (Art. 4 III GG) auf der literarischen Agenda. Bewerber/-innen aus ganz Deutschland sind […]

·Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Der andere Blick – die Ampel-Koalition zwischen Konsens und Diversität

Schon lange tut sich ein Widerspruch auf: Auf der einen Seite bildet die Ampel-Koalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP ein erstaunlich breites gesellschaftspolitisches Spektrum ab. Dieses geht weit über das tatsächliche Wahlergebnis von 2021 hinaus, weil es die sehr ausdifferenzierte, divers gewordene Gesellschaft widerspiegelt. Gleichzeitig sind aber die Zustimmungswerte zur Ampel-Koalition in den […]

Schild, auf dem "Karl Helga" steht
·Leben·Gesellschaft

Karl Helga: (Kein) Futter für Aktionäre?

In Leipzig ist die Gentrifizierung weiter auf dem Vormarsch und droht, einen beliebten Wagenplatz im Stadtteil Plagwitz zu schlucken. Die dort lebenden Menschen wehren sich mit Aktionen und Argumenten. Das Projekt Betonkiste im Leipziger Westen ist ein mehrstöckiger schmuckloser Quader aus DDR-Zeiten und steht als Beispiel dafür, dass die Orientierung am maximalen Profit nicht immer […]

·Leben·Gesellschaft

Kreditkarten: Das sicherste Zahlungsmittel?

Ein aufwendiger Prozess steht vor der Einführung der neu designten Euro-Scheine. Doch ist Bargeld überhaupt noch zeitgemäß? Das Bargeldsystem hat neben Vorteilen auch viele Nachteile. Es gibt bereits etliche Alternativen zum Bargeld. Die wohl bekannteste ist jedoch die Kreditkarte. Wie sicher ist diese wirklich und welche Vor- und Nachteile bietet sie?  Die neuen Euro-Banknoten „Nach […]

Gläser und Reagenzgläser.
·Leben·Gesellschaft

Tarifrunde Chemie 2024: IGBCE will Mitgliedschaft stärken und Tarifbindung erhöhen

Im kommenden Jahr startet die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IGBCE) mit ihren Beschäftigten in die Tarifrunde Chemie. Die Gewerkschaft will die Tarifrunde auch nutzen, um Mitglieder zu gewinnen. In Leipzig erfasst die IGBCE 105 Betriebe und etwas über 13.000 Beschäftigte, davon die Hälfte in der pharmazeutischen und chemischen Industrie. „In Bereich der Braunkohle ist […]

·Leben·Gesellschaft

Schönheit-OPs immer beliebter

Selbstoptimierung liegt in der heutigen Zeit voll im Trend und seit einigen Jahren gibt es weltweit einen signifikanten Anstieg an Schönheitsoperationen. Statistiken zeigen, dass Deutschland zu den Ländern gehört, in denen die meisten ästhetisch-plastischen Eingriffe vorgenommen werden. Ob Facelift, Fettabsaugung oder Brustvergrößerung. Minimal-invasive und invasive Schönheitsoperationen Bei Schönheits-OPs wird zwischen invasiven und minimal-invasiven Eingriffen unterschieden. […]

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Scroll Up