Gesellschaft

Gehwegparken in der Engertstraße in Lindenau. Foto: privat
Leben·Gesellschaft

Kommentar: Martin Posner*, das Leipziger Ordnungsamt und die LVZ

Die Missstände, die in der LVZ geschildert wurden, sind ja nicht neu und wurden bereits mehrfach thematisiert. Die Stadtverwaltung, in diesem Fall vertreten durch Heiko Rosenthal, verneinte aber stets die Existenz von Duldungsgebieten. Dass es Duldungen gab und gibt wurde aber bereits mehrfach nachgewiesen. Insofern ist die Insiderinformation nur eine Bestätigung, wichtig bleibt sie jedenfalls. […]

Die Blockade um 19:33 Uhr in der Eberstraße. Foto: LZ
Leben·Gesellschaft

Liveticker (2) – Leipzig am 26. November 2022: 19:33 Uhr war Schluss bei Compact + Videos

Bis 17:30 Uhr konnten die Teilnehmenden an der Reichelstraße friedlich auf der Straße sitzen. Letztlich genau so lange, wie die stationäre Kundgebung der knapp 1.000 Teilnehmer/-innen der rechtsextremen Demo um das „Compact“-Magazin und Vertretern der „Freien Sachsen“ andauerte. Jetzt, wo sie laufen wollen, steigt der Stresspegel deutlich. Am Simsonplatz steht alles, Gerüchte von Umleitungen machen […]

Ein Kommunikationsbeamter diskutiert mit Versammlungsteilnehmenden der Sitzblockade.
Leben·Gesellschaft

Liveticker (1) – Leipzig am 26. November 2022: Blockierte Rechte + Videos

Für die übergroße Mehrheit ist der 26.11.2022 wohl eher die erste Chance, nach zwei Jahren Pandemiestopp mal in Ruhe über einen der Leipziger Weihnachtsmärkte zu streuseln. Viele sind auch – trotz Austragungsort Qatar – im Fußball-WM-Fieber und schauen ab 14 Uhr die Partien Polen gegen Saudi-Arabien oder Frankreich-Dänemark (17 Uhr). Zumindest was das betrifft, ist […]

Die Vorab-Demo nach der Kundgebung am Rabet ab 21 Uhr. Foto: LZ
Leben·Gesellschaft

„Nazi go home“: Die Stunden bis zur rechten „Großdemonstration“ + Video

15.000 Teilnehmer/-innen wollen der namentlich unbekannte Anmelder und sein angeblich nur als „Medienpartner“ auftretende Journalismusaktivist Jürgen Elsässer mit seinem „Compact“- Magazin begrüßen. Am heutigen 26. November 2022 wird sich das Geschehen ab etwa 14 Uhr rings um den Simsonplatz, einen Auftritt Björn Höckes und den anschließenden rechtsradikalen Marsch in Leipzig drehen. Leipzig, einst vom Rechtsextremisten […]

Montagsdemonstrationen: Unter den Fahnen des Kaiserreiches in den Grenzen von 1871, den rechtsextremen „Freien Sachsen“ und der Deutschlandfahne zieht die Demo des Ex-NPD-Kaders Volker Beiser über den Leipziger Ring
Leben·Gesellschaft

Leserkommentar: Der optimierte Staat muss Grenzen haben

Die Leipziger Zeitung berichtet regelmäßig über Demonstrationen in Leipzig, um es einfach zu halten, verweise ich auf das LZ-Archiv der Berichte über Demonstrationen in Leipzig. Am 21. November 2022 fand wieder eine dieser Demonstrationen statt, die sich „Montagsdemonstrationen“ nennen und mit mehr als dem Wochentag der wirklichen Montagsdemonstrationen in den Jahren 1989/90 nichts gemeinsam haben. […]

Die Leipziger Studentin und Ukrainerin Anna Perepechai hält vor dem russischen Pavillon auf der Venedig-Biennale 2022 ein Schild mit der Aufschrift "Russia is a terrorist state" in die Höhe.
Leben·Gesellschaft

Ukrainerin Anna Perepechai im Interview (Teil 2): „Viele Ostdeutsche haben ein verzerrtes Bild der Sowjetunion“

Der erste Beitrag, den Anna Perepechai am 28. Februar auf ihrem Instagram-Account „ukraine_leipzig“ teilte, zeigt die ukrainische Flagge. „Diese Seite versteht sich als Austauschplattform für alle, die sich mit der Bewegung für Ukraine solidarisieren wollen“, schrieb sie darunter auf Deutsch und Ukrainisch. Innerhalb eines Tages folgten dem Account 500 Menschen, aktuell sind es 1.600. Die […]

Blick auf ein abgebranntes Waldstück.
Leben·Gesellschaft

Endspiel: „… auf dem Weg in die Klimahölle …“ Ein Kommentar

Die aktuelle Klima- und Verkehrspolitik ist rechtswidrig und lebensbedrohlich. UN-Generalsekretär António Guterres hat den Stand der Dinge anlässlich der nun schon 27. UN-Klimakonferenz (COP) im ägyptischen Scharm-el-Scheich, treffend zusammengefasst: „Wir sind unverändert auf dem Weg in die Klimahölle, mit dem Fuß auf dem Gaspedal.“ Ja, wie sollte es auch anders sein, befinden wir uns doch […]

Ein Wandbild an einer Hauswand in Leipzig-Altlindenau in Gedenken an den Leipziger Comiczeichner Ralph Niese.
Leben·Gesellschaft

„Forever Ralph Niese“: Wandbild erinnert an Leipziger Comic-Künstler

In der Angerstraße 55 im Leipziger Westen erinnert seit heute ein Wandbild (engl. „Mural“) an den 2020 verstorbenen Leipziger Comiczeichner, Grafiker und Illustrator Ralph Niese. Niese, geboren 1983 in Leipzig, besuchte die Max-Klinger-Schule in Grünau und studierte später Illustration an der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Zum Zeitpunkt seines überraschenden Todes war er fester Bestandteil […]

Leben·Gesellschaft

Ukrainerin Anna Perepechai im Interview (Teil 1): „Einige Ukrainer/-innen überlegen, Leipzig zu verlassen, weil sie sich nicht sicher fühlen“

Der erste Beitrag, den Anna Perepechai am 28. Februar auf ihrem Instagram-Account „ukraine_leipzig“ teilte, zeigt die ukrainische Flagge. „Diese Seite versteht sich als Austauschplattform für alle, die sich mit der Bewegung für Ukraine solidarisieren wollen“, schrieb sie darunter auf Deutsch und Ukrainisch. Innerhalb eines Tages folgten dem Account 500 Menschen, aktuell sind es 1.600. Die […]

Montagsdemonstrationen: Unter den Fahnen des Kaiserreiches in den Grenzen von 1871, den rechtsextremen „Freien Sachsen“ und der Deutschlandfahne zieht die Demo des Ex-NPD-Kaders Volker Beiser über den Leipziger Ring
Leben·Gesellschaft

Liveticker #le2111: Eine Leipziger Demo als indirekter „Hausbesuch“ + Videos

Es ist wieder Montag und damit – mittlerweile in zwei Teile getrennt – der rituelle Termin für „Querdenker“ und Freunde der russischen Kriegsfriedensvariante, auf die Straße zu gehen. Noch gut 1.000 sind sie, die mehr oder minder offen Seite an Seite mit den rechtsextremen „Freien Sachsen“ marschieren. Doch auch zwischen den Demonstrationen geschieht so einiges. […]

Blick auf eine Stromtrasse in der Lausitz.
Leben·Gesellschaft

Kommentar: Blackout oder die Lust der deutschen Medien an der Katastrophe

Am Wochenende betätigten sich ja gleich reihenweise deutsche Medien damit, so richtig schön Panik zu verbreiten. Angefangen hatte die „Welt am Sonntag“, welche die Aussage des Chefs des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) Ralph Tiesler kolportierte, ab Januar sei in Deutschland mit Stromausfällen zu rechnen. „Wir müssen davon ausgehen, dass es im Winter Blackouts […]

Verkehrsunfall in der „Inneren Jahnallee“. Im Mai 2018 kollidierte eine Radfahrerin mit der Straßenbahn.
Leben·Gesellschaft

Kommentar: Freizeitartikel – Sportgerät – Verkehrsmittel

Menschen, die mich kennen, wissen, dass es heute um das Fahrrad geht. Wer sich mit Straßenverkehr beschäftigt, kommt ja auch an diesem nicht vorbei. Meine Betrachtungen zum Radverkehr werden nicht alle radfahrenden Menschen beglücken – das ist auch nicht meine Absicht. Statistisch gesehen entspricht die Verteilung von Rücksichtslosigkeit gegenüber schwächeren Verkehrsteilnehmern bei radfahrenden Menschen wahrscheinlich ziemlich […]

Leben·Gesellschaft

Ein Umzug mit Kindern muss kein Desaster werden

Leipzig ist in Bewegung und ab und zu sieht man Umzugswagen auf der eigenen Straße stehen. Viele Menschen zieht es in die Metropole und manche Personen möchten lieber ihren Lebensraum in die nähere Umgebung verlagern. Ist ein Umzug geplant und sind Kinder involviert, so sollten Eltern immer bedenken, dass der Umzug für Kinder ein echtes […]

Beim Bürgergeld mauern die Unionsparteien. Foto: Ralf Julke
Leben·Gesellschaft

Unionsblockade beim Bürgergeld: Ein Offener Leserbrief an Friedrich Merz und Markus Söder

In der Bundesratssitzung in dieser Woche wurde das von der Regierungskoalition geplante Bürgergeld abgelehnt. Gerade die unionsgeführten Bundesländer stimmten dagegen. „CDU und CSU lehnen das Bürgergeld aber ab, weil es aus ihrer Sicht die Motivation senkt, eine Arbeit anzunehmen“, schrieb der „Spiegel“. Eine Begründung, mit der seinerzeit schon „Hartz IV“ verschärft wurde. Aber eine Haltung, […]

Straßenblockade der „Letzten Generation“ am 7. Juni 2022 in Leipzig, Brandenburger Straße. Foto: Gregor Wünsch
Leben·Gesellschaft

Kommentar: Notwehr ist keine Selbstjustiz

„Die Aktivisten von der Fahrbahn loszureißen und wegzutragen ist hingegen eindeutig zulässig, auch wenn das wegen des Klebers zu erheblichen Handverletzungen führen sollte.“ So zitiert die „Welt“ die Professorin für Strafrecht an der Universität Leipzig, Frau Pro. Elisa Hoven. Weiter geht es mit: „Es gilt die klare Regel, dass Recht dem Unrecht nicht zu weichen […]

Straßenblockade der „Letzten Generation“ am 7. Juni 2022 in der Brandenburger Straße in Leipzig.
Leben·Gesellschaft

Kommentar: Ein(e) Lanz(e) für Anpassung

Am 9. November 2022 talkte Markus Lanz wieder mal und zu Gast war unter anderen Carla Rochel als Vertreterin der „Letzten Generation“. Zwei Anmerkungen im Vorab, ich befürworte nicht alle Aktionen der „Letzten Generation“ und was Markus Lanz eigentlich ist, frage ich mich heute noch. Ein Talkmaster, der mit seinen Gästen spricht, wie einst Alfred […]

Leben·Gesellschaft

Liveticker zur rechten Montagsdemo: Vom Gegenprotest gespalten + Videos

Die Sitzblockade vor einer Woche hat offenbar Spuren hinterlassen: Weil sich die rechten Montagsdemonstrant/-innen nicht einigen konnten, ob sie einfach wieder umkehren oder deutlichen Widerstand leisten sollten, geht man diese Woche wohl von Anfang an getrennte Wege. Antifaschist/-innen wollen die Strecken erneut blockieren. Die LZ begleitet das Geschehen am Montag, dem 14. November, im Liveticker. […]

Leben·Gesellschaft

Wäre es nicht besser, wenn wir einfach Winterschlaf hielten?

Tiere wissen, dass im Winter das Risiko krank zu werden, besonders groß ist. Wir Menschen hatten uns da mal irgendwann anders entschieden und damit verlangt unserem Immunsystem die Kälte jeden Winter einiges ab. Viren und Bakterien haben bei den niedrigen Temperaturen leichtes Spiel. Das macht es umso wichtiger, das Immunsystem in der kalten Jahreszeit zu […]

Autoritäre Dynamiken in unsicheren Zeiten. Cover: Psychosozial-Verlag
Leben·Gesellschaft

Leipziger Autoritarismus-Studie 2022: Deutsche sind zufriedener mit der Staatsform Demokratie, werden aber immer unversöhnlicher

Die Zufriedenheit der Bürger/-innen mit der Demokratie in Deutschland ist in den vergangenen zwei Jahren gestiegen, die rechtsextremen Einstellungen sind zum Teil deutlich zurückgegangen. Gleichzeitig angestiegen und weit verbreitet ist der Hass auf Migrant/-innen, Frauen, Muslim/-innen und andere Gruppen in Deutschland. Zudem lassen sich in Folge der Pandemie verstärkte Wünsche nach Autorität feststellen. Das sind […]

Die Stolpersteine für die Familie Frankenthal am Dittrichring 13
Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Der 9. November – mehr als ein Gedenktag

Er ist in der Geschichte Deutschlands und Europas ein zwiespältiger Tag, der 9. November. Wenn wir an den Fall der Mauer und die Friedliche Revolution 1989/90 denken, dann können wir nur mit Freude auf diesen Tag blicken. Dankbar auch dafür, dass durch dieses Ereignis sich das jüdische Leben in Ostdeutschland wieder frei entfalten konnte. Wenn […]

Antifa-Demo auf dem Ring. Foto: LZ
Leben·Gesellschaft

Liveticker #le0711: Leipzig zwei Jahre nach „Querdenken“ + Video

Der Samstag des 7. November 2020 hat sich bei denen, die ihn miterlebten durchaus eingebrannt. Während sich im ersten Jahr der Pandemie viele versuchten, an Masken- und Abstands-Regeln zu halten, fanden sich an diesem Tag noch als „Querdenken“ gelabelt aus ganz Deutschland jene in Leipzig ein, die darauf pfiffen. Und in den Versuchen, eine weltweite […]

Losverkauf für die „Loterìa de Navidad“
Leben·Gesellschaft

Glück beim Spiel oder in der Liebe?

Na ja, das mit den Losen und dem Gewinnen ist so eine Sache. Es ist wohl davon auszugehen, dass die meisten von uns wohl alle ganz viel Glück in der Liebe zu haben scheinen, denn so teilt es sich ja laut einem alten Sprichwort in zwei Teile auf. Ein Gewinn in einer großen Lotterie würde […]

Ghostbike. Foto: ted rainey from Pixabay
Leben·Gesellschaft

Kommentar: Instrumentalisierung und Vorverurteilung

Am Montag, 31. Oktober, wurde eine 44-jährige Frau in Berlin von einem Betonmischer überfahren und starb an den Verletzungen am 4. November. Zuerst mein aufrichtiges Beileid an ihren Ehemann, ihre Kinder, Familie und Freunde und mein Mitgefühl für die immer wieder aufgerissenen Wunden durch die Instrumentalisierung des tragischen Todes. Ich möchte hier nicht auf die […]

Hilfepunkt am Hauptbahnhof
Leben·Gesellschaft

Acht Monate Krieg gegen die Ukraine: Rückblick auf die ersten Wochen in Leipzig

Seit mittlerweile mehr als acht Monaten – je nach Sichtweise auch schon seit mehreren Jahren – führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Bereits nach kurzer Zeit hatten Millionen Menschen das Land verlassen. Viele flüchteten nach Deutschland – rund eine Million seit Kriegsbeginn am 24. Februar. Vor allem die Bundesländer und Städte im Osten Deutschlands […]

Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Leicht durchschaubar, schwer zu bekämpfen: der Dreisprung der Rechtsnationalisten

Sie häufen sich wieder: Brandanschläge auf Asylunterkünfte – in Leipzig im August, vor über zwei Wochen in Groß Strömkendorf in Mecklenburg-Vorpommern, vergangene Woche in Bautzen und gestern in Neukieritzsch bei Leipzig. Und in den USA? Da dringt ein glühender Trump-Anhänger in die Privatwohnung der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, ein, um dieser Gewalt anzutun, und […]

Leben·Gesellschaft

Ganz entspannt: Tipps für stressfreie Weihnachten

Alle Jahre wieder: der Vorweihnachtsstress naht! Die ohnehin schon hektische Vorweihnachtszeit kann jeden zur Verzweiflung treiben, besonders, wenn die Weihnachtsgeschenke noch nicht besorgt sind. Außerdem kann es sehr teuer werden, wenn aufgrund von Zeitmangel überteuerte Produkte Last-Minute und vollkommen wahllos von den Kaufhausregalen geschnappt werden. Um die Vorweihnachtszeit dieses Jahr entspannter angehen zu können, hilft […]

Symbolbild: Eine Geschäftsfrau steht in einem Raum, hat ihre rechte Hand auf halshöhe gehoben und spielt mit ihren Haaren.
Leben·Gesellschaft

Selbst und ständig auf alles vorbereitet sein

Selbstständig zu sein hat viele Vorteile. Allerdings gibt es auch Nachteile, was jeder Selbstständige bestimmt sofort bestätigen wird. Einer der größten Nachteile ist, dass Sie nicht automatisch Anspruch auf bestimmte Versicherungen haben, wie das bei Arbeitnehmern der Fall ist. Wir werfen einen kleinen Blick auf die Versicherungen, die für Selbstständige essenziell wichtig sind. Versicherungen bei […]

Leben·Gesellschaft

Halloween-Special bei Platznehmen vs. Querdenker: „Die Hölle ist, wo der Mob Häuser anzündet“ + Video

„Welcome to Hell“ und „den Faschisten werden wir das Fürchten lernen“, hieß es für den heutigen Montag, 31. Oktober stilecht bereits im Aufruf von „Leipzig nimmt Platz“ (LnP). Nun sind seit 18 Uhr um die 500 bis 600 mehr oder minder verkleidete Antifaschistinnen auf der Straße, streichen durchs Dunkel einer „Halloween-Nacht“, um die Querdenker zu […]

Autor, Leipziger und Kolumnist David Gray. © Erik Weiss
Leben·Gesellschaft

Haltungsnote: Traditionspflege Zwei Punkt Null

Man hat’s gerade nicht leicht als deutscher Nazi. Noch vor ein paar Jahren lief man mit Sturmhaube im NPD-Demozug und zählte es außerdem zur Jobbeschreibung, Flüchtlingsunterkünfte anzustecken, Migranten durch Innenstädte zu hetzen, Obdachlose halbtot zu prügeln oder in Connewitz einzufallen, um Linke einzuschüchtern und Buchläden zu demolieren. Das war Action! Da durfte ein Mann noch […]

Christian Wolff (Ex-Pfarrer, Thomaskirche). Foto: LZ
Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: „Kirche im Singular“ – Ein paar Gedanken zum Reformationsfest 2022

Kürzlich schleuderte mir ein ca. 50-jähriger Mann halb provozierend, halb vorwurfsvoll entgegen: „Luther hat die Kirche gespaltet. Er ist doch auch einer von denen, die Menschen getrennt und gegeneinander aufgebracht haben.“ Ungesagt hörte ich den Vorwurf: Und ihr Protestanten feiert das auch noch. Ja, wir feiern am 31. Oktober das Reformationsfest. Aber wir feiern nicht die […]

Leben·Gesellschaft

Brandanschlag auf geplante Asylunterkunft in Bautzen

Im ostsächsischen Bautzen haben Unbekannte am frühen Freitagmorgen einen Brandanschlag auf die geplante Asylunterkunft „Spreehotel“ verübt. Personen kamen nicht zu Schaden, meldet das Landeskriminalamt (LKA), das die Ermittlungen übernommen hat. Noch vor wenigen Tagen hatte die AfD vor dem „Spreehotel“ gegen die geplante Unterbringung von Geflüchteten demonstriert. Keine Personen zu Schaden gekommen Gegen 5:14 Uhr […]

Leben·Gesellschaft

Hoffnung, Glaube und Glück

Glück ist eher eine Einstellungssache, auch wenn dem viele widersprechen werden. Während der eine in Jubel ausbricht, wenn er einen Fünf-Euro-Schein vor dem Supermarkt findet und davon seinen Freunden noch viele Tage lang erzählt, erkennt ein anderer, der vielleicht in Saus und Braus lebt, sein eigenes Glück oft gar nicht, obwohl er aus seiner Mitmenschen […]

Gezielt und bewusst Geld sparen – auch in der Krise ist das mit ein paar Kniffen kein Hexenwerk. Foto: Alexa/Pixabay
Leben·Gesellschaft

Geldsparen in der Krise und überhaupt: Tipps zu einer erlernbaren Kunst

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, liebe Leserin, lieber Leser – welche Assoziationen löst das Stichwort „Sparen“ bei Ihnen aus? Bei mir ist es zwiespältig. Denke ich an meine eigene Kindheit und Jugend zurück, dann hieß es oft: „Wir müssen eben sparen“, weil, wie bei so vielen Familien, nicht immer die Mittel da waren, […]

Symbolbild für eine Transaktion
Leben·Gesellschaft

Abschaffung der Maestro-Funktion: Die Alternativen zur EC-Karte

Nachdem die Abschaffung der sogenannten Maestro-Funktion bekannt gegeben wurde, ist das Ende für die klassische EC-Karte längst prognostiziert. Doch diese Prognose entspricht nur bedingt den Fakten. Insbesondere Verbraucher, die einen Auslandsaufenthalt planen, sollten sich mit ihren Möglichkeiten zur bargeldlosen Zahlung sowie dem Abheben von Bargeld auseinandersetzen. Das Aus für die Maestro-Funktion Bei der Maestro-Funktion handelt […]

Leben·Gesellschaft

Sanierung, Teuerung, Rausschmiss: Über Entmietungsprozesse in Leipzigs Nachbarstadt

Die Wohnungsfrage betrifft alle, Fragen der Mietverhältnisse immerhin die meisten. Rund 54 % der Wohnungen in Deutschland sind Mietobjekt – wenn man Stadt und Land zusammen betrachtet. Bezogen auf Großstädte wie Leipzig und Halle sind es im Schnitt sogar gut drei Viertel des Wohnbestandes. Wer in der Stadt eine Bleibe sucht, ist also besonders der jeweiligen […]

Tier Schwein Sparen
Leben·Gesellschaft

Welche Geldanlage ergibt 2022 eigentlich Sinn?

Anlegen in Krisenzeiten? Ja, sagen zumindest viele Finanzexperten. Sie empfehlen, das Sparguthaben nicht durch die Inflation entwerten zu lassen, sondern das Vermögen ganz gezielt zu vermehren. Schon kleine Beträge, dafür jedoch regelmäßig, ergeben Sinn! Die Inflation kratzt an 10-Prozent-Marke: So treten Anleger dem selbstbewusst entgegen Lange war das Wort „Inflation“ vielen Medien nur eine Randnotiz […]

Leben·Gesellschaft

Der „Brückenbauer“ + Video

Wenn sich Michael Stürzenberger irgendwo in der Republik zu Wort meldet, wissen die wenigen, die seinem Ruf folgen, stets, was sie zu erwarten haben. Der selbsternannte „Brückenbauer“ aus Unterfranken gilt als Extremist, wenn es um den Islam geht. Wobei er gelernt hat, seine Aufstachelungen mittels wörtlicher Auslegung des Koran und Terroraufzählungen gegen eine weltweit weitgehend […]

Leben·Gesellschaft

Erste Runde des Projekts Bürgerjournalismus im Schloss Belgershain

Als vor einigen Monaten Frank Beutners Telefon klingelte und sich auf der anderen Seite der Leitung das Sächsische Justizministerium meldete, musste er erst einmal stutzen. Schnell wurde aber klar: Er war nicht in Schwierigkeiten geraten, vielmehr war dieser Anruf der Startschuss für eine Projektreihe, welche nun, Anfang Oktober, ihren Anfang nahm. Denn das – nennen […]

Leben·Gesellschaft

Gewalt gegen Geflüchtete: Angst vor einem zweiten 2015

Droht in Deutschland neben einer Energiekrise und dem möglicherweise dritten Corona-Winter in diesem Jahr auch eine Wiederholung der rassistischen Gewalt von 2015? Damals gab es nahezu täglich Angriffe auf Geflüchtete und deren Unterkünfte – vor allem in Sachsen. Aktuelle Vorfälle – auch in Sachsen – geben Anlass zur Sorge. So gingen beispielsweise nur einen Tag […]

Scroll Up