Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Verkehrsmelder

S 38, Instandsetzungsarbeiten am Trogbauwerk westlich Liebertwolkwitz

Montage. L-IZ.de

In dieser Woche starten Instandsetzungsarbeiten im Zuge der S 38 im Bereich des Trogbauwerkes westlich von Liebertwolkwitz. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis ins IV. Quartal des Jahres andauern. Die Durchführung der Bauarbeiten erfolgt unter einer wechselseitigen, einspurigen Verkehrsführung mit Ampelschaltung im Bereich der Baustelle. Eine Vollsperrung während der Bauarbeiten nicht geplant. Weiterlesen

DB fährt im Nahverkehr wieder 100 Prozent und verstärkt Hygienemaßnahmen

Foto: Deutsche Bahn

Ab dem kommenden Pfingstwochenende fährt die DB ihr Angebot im Nahverkehr in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Abstimmung mit den Aufgabenträgern wieder auf das volle Angebot hoch, nachdem bereits seit 4. Mai in Sachsen und Sachsen-Anhalt nur noch wenige Leistungen reduziert waren. Bereits ab 25. Mai wurde die S-Bahn Dresden auf der S 3 (Dresden–Tharandt–Freiberg) im Berufs- und Schülerverkehr nach Freiberg verlängert. Weiterlesen

Sächsisches Verkehrsministerium ermöglicht Taktverdichtung auf der Linie Dresden – Kamenz

Foto: Götz Schleser

Das Angebot im Schienenpersonennahverkehr zwischen Dresden und Kamenz wird künftig verbessert. Dafür plant der Zweckverband Verkehrsverbund Oberelbe (ZVOE) mit der Neuvergabe des VVO-Dieselnetzes die Eisenbahnverkehre der Linie RB34 zwischen Kamenz und Dresden in den Hauptverkehrszeiten auf einen 30-Minuten-Takt zu verdichten. Das sächsische Verkehrsministerium hat gegenüber dem ZVOE zugesagt, das für die Region wichtige Vorhaben durch eine Beteiligung an den Bestellkosten zu unterstützen. Weiterlesen

Künftig zwei statt vier Spuren – Neun Kilometer langer Radweg entsteht

Rückbau der Bundesstraße 95 zwischen Borna und Espenhain beginnt am 2. Juni

Foto: Götz Schleser

Seit Oktober 2019 rollt der Verkehr auf der Autobahn 72 zwischen Chemnitz und Rötha beidseitig. Ab 2. Juni wird die parallel zur neuen Autobahntrasse verlaufende Bundesstraße 95 wegen der geringeren Verkehrsbelastung vom Bornaer Ortsteil Kesselshain bis nördlich Espenhain zurückgebaut. Die jetzt noch vierspurige B 95 hat künftig einen Fahrstreifen pro Richtung. Parallel dazu entsteht eine durchgehende, neun Kilometer lange Radverbindung. Die Baukosten in Höhe von rund 15 Millionen Euro für den Rückbau inklusive Radwegbau trägt der Bund. Weiterlesen

Kreisstraße in der Ortslage Liebersee wird auf 700 Metern Länge erneuert

Montage. L-IZ.de

In der Zeit zwischen dem 25. und 29. Mai 2020 wird bei entsprechender Witterung die Kreisstraße 8918 in der Ortslage Liebersee mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen. Beginnend von der Einmündung an der B 182 bis zur Kreuzung mit der kommunalen Straße werden auf einer Baulänge von etwa 700 Metern die schadhafte Deckschicht abgefräst, eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut sowie Einbauteile angepasst. Weiterlesen

Willkommen zurück! Die Mitteldeutsche Regiobahn begrüsst zurückkehrende Fahrgäste

Foto: MRB

Die Landesregierung Sachsen hat mit Wirkung ab Montag 18. Mai weitere Lockerungen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen. Grundschulen und Kitas können ab heute mit einem eingeschränkten Lehr- und Betreuungsangebot wieder den Betrieb aufnehmen. Zudem sind touristische Ausflüge wenn auch unter Einhaltung von Vorgaben wieder für Familien und kleinere Gruppen möglich. Aufgrund dieser Lockerungen rechnet die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) auf die Rückkehr weiterer Fahrgäste. Weiterlesen

Neue Asphaltdecke für Kreisstraße zwischen Görschlitz und Authausen

Montage. L-IZ.de

Nordsachsens Straßenbauamt lässt vom 25. Mai bis 13. Juni 2020 die Kreisstraße K 7414 zwischen Görschlitz und Authausen instandsetzen. Zwischen der Bundesstraße B 183 und der Ortslage Authausen wird die beschädigte Asphaltschicht abgefräst und eine neue Fahrbahndecke samt Markierungen aufgebracht. Bankette und Verkehrszeichen werden ebenfalls erneuert. Weiterlesen