Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Verkehrsmelder

Kreuzung Käthe-Kollwitz-Straße/Marschnerstraße soll sicherer werden

Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Foto: L-IZ.de

Die Ampelanlage an den Straßenbahnhaltestellen Käthe-Kollwitz-Straße/Marschnerstraße wird erneuert und so verändert, dass vor allem die ein- und aussteigenden Fahrgäste sowie Fußgänger und Autofahrer künftig mehr Sicherheit haben. Das beschloss die Verwaltungsspitze auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Weiterlesen.

Baustart auf der Holzhäuser Straße am 20. März

Foto: L-IZ.de

Ab dem 20. März wird die Holzhäuser Straße zwischen Baumeyerstraße und Endhaltestelle Stötteritz grundhaft ausgebaut. Daher muss auch die Verkehrsführung geändert werden: Vom 20. März bis 28. September ist der Abschnitt für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr wird unter Baustellenbedingungen aufrechterhalten. Weiterlesen.

Neue Route für Aufzug „Heimat erhalten, Familien fördern, Zukunft gestalten“ am 18. März durch Versammlungsbehörde beschieden

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat für den am kommenden Samstag, 18. März, 13:30 Uhr bis 20 Uhr angemeldeten Aufzug unter dem Motto „Heimat erhalten, Familien fördern, Zukunft gestalten“ mit circa 300 bis 400 Personen folgende Route beschieden: Kurt-Eisner-Straße, westlich der Semmelweisbrücke (Sammlung & Auftakt) → Semmelweisbrücke → Semmelweisstraße → Semmelweisstraße, Ecke Straße des 18. Oktober (Zwischenkundgebung) → Straße des 18. Oktober → Straße des 18. Oktober, südlich des Bayrischen Platzes (Abschluss & Beendigung). Weiterlesen.

Änderung für Straßenbahnlinie 4: Gleisbauarbeiten in Wald- und Lindenthaler Straße

Foto: Ralf Julke

In der Waldstraße, zwischen Am Mückenschlösschen und Leutzscher Allee, sowie an der Gleiskurve Lindenthaler/Eisenacher Straße führen die Leipziger Verkehrsbetriebe vom 15. bis zum 31. März Gleisbauarbeiten durch. Während der gesamten Bauzeit ist für die Straßenbahnlinie 4 Schienenersatzverkehr unterwegs und es kommt zu Einschränkungen für den Kfz-Verkehr. Beide Baumaßnahmen sind so koordiniert, dass nur eine Straßenbahnsperrung notwendig ist. Weiterlesen.

Ab 13. März: Zöbigkerstraße in Markkleeberg fünf Tage gesperrt

Montage. L-IZ.de

Voraussichtlich in der Zeit von Montag, dem 13. März 2017, bis einschließlich Freitag, dem 17. März 2017, ist die Zöbigkerstraße in Markkleeberg in Höhe des Gebäudes mit der Nummer 121 voll gesperrt. Der Grund: Hier wird an einem Abwasser-Hausanschluss gearbeitet. Autofahrer können die Sperrung über die Städtelner Straße, die Seenallee und die Koburger Straße umfahren. Die Umleitung ist ausgeschildert. Weiterlesen.

Informationsabend zum Ausbau der Georg-Schwarz-Straße

Am Montag, 13. März, informieren Vertreter der Stadt Leipzig, der Leipziger Verkehrsbetriebe und der Leipziger Wasserwerke um 19 Uhr in der Aula der 157. Grundschule (Hans-Driesch-Straße 41) über den Ausbau der Georg-Schwarz-Straße im Abschnitt Hans-Driesch- bis Philipp-Reis-Straße. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Weiterlesen.

Fahrbahnerneuerungen im Sommer und im Herbst

Foto: L-IZ.de

Für Sommer und Herbst ist die Erneuerung und Instandsetzung von sechs Fahrbahnen im Leipziger Stadtgebiet vorgesehen. Das beschloss die Verwaltungsspitze auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. So sollen Abschnitte der Radefelder Allee, der Prager Straße und der Torgauer Straße im Sommer und Herbst dieses Jahres instand gesetzt werden. Aufgrund der hohen Verkehrsbelastungen weisen sie unter anderem Risse und Spurrinnen auf. Die Vorhaben werden jeweils zu 90 Prozent vom Freistaat Sachsen gefördert. Weiterlesen.

Pater-Gordian-Straße: Baumpflegearbeiten am 4. und 5. März

An der nördlichen Böschung der Pater-Gordian-Straße im Abschnitt zwischen Damaschkestraße und Tannenwaldstraße müssen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit in den nächsten Tagen 22 Bäume gefällt werden. Im Rahmen einer sogenannten Baumschau war festgestellt worden, dass sie nicht mehr standsicher sind. Die Arbeiten werden am 4. und 5. März ausgeführt. Die Pater-Gordian-Straße wird an beiden Tagen in stadtauswärtiger Richtung gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Travniker Straße und die Pittlerstraße. In stadtwärtiger Richtung wird der Verkehr an der Baustelle vorbeigeleitet. Weiterlesen.

Ab 1. März: Prager Straße wird zwischen Johannis- und Gutenbergplatz sowie in Höhe Gerichtsweg ausgebaut

Foto: Ralf Julke

Ab Mittwoch, 1. März, wird die Modernisierung der Prager Straße auf einer Länge von circa 350 Metern zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz sowie in Höhe Gerichtsweg fortgesetzt. Voraussichtlich bis Ende Dezember 2017 bauen die Stadt Leipzig und die Leipziger Verkehrsbetriebe den Bereich komplett aus. In Vorbereitung des Ausbaus haben die Leipziger Wasserwerke bereits im Jahr 2016 umfangreiche Arbeiten an ihrer Trinkwasserhauptversorgungsleitung 3 im Bereich der Prager Straße zwischen Talstraße und Platostraße abgeschlossen. Weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen zum Bundesligaspiel von RB Leipzig

Foto: GEPA Pictures

Rund um das Bundesliga-Fußballspiel von RB Leipzig gegen den 1. FC Köln am Samstag, 25. Februar, in der Red Bull Arena – Anstoß ist 15:30 Uhr – sind eine Reihe verkehrsorganisatorischer Maßnahmen notwendig. Im Umfeld der Red Bull Arena wird wie bereits in der Vergangenheit zur Entlastung der anliegenden Wohnquartiere und zur Sicherung der Funktionsfähigkeit des Straßennetzes ein sogenannter „Sperrkreis“ für das östliche und westliche Waldstraßenviertel eingerichtet. Weiterlesen.

Georgiring: Fahrbahndecke vor Wintergartenhochhaus wird instand gesetzt

Montage. L-IZ.de

Die Fahrbahn des Georgiringes in Richtung Brandenburger Straße soll in Höhe des Wintergartenhochhauses aufgrund der vorhandenen baulichen Mängel instand gesetzt werden. Vom 2. März, ab 21.00 Uhr, bis 5. März muss dazu der Georgiring zwischen Schützenstraße und Wintergartenstraße in Richtung Brandenburger Straße und Willy-Brandt-Platz voll gesperrt werden. Auch das Abbiegen vom Willy-Brandt-Platz in die Brandenburger Straße ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Die Umleitungsführung wird örtlich ausgeschildert und erfolgt über den Grimmaischen Steinweg – Dresdner Straße – Ludwig-Erhard-Straße beziehungsweise über die Gerberstraße – Berliner Straße. Weiterlesen.

Vollsperrung der Straße noch bis 25. Februar

Bahnbrückenmontage über Essener Straße in Leipzig

Foto: DB AG/Hannes Frank

Die ersten drei von insgesamt neun neuen Brückenteilen über die Essener Straße in Leipzig sind heute erfolgreich eingehoben worden. Am Donnerstag folgen weitere sechs der je etwa 55 Tonnen schweren und 18 Meter langen Stahlbetonfertigteile. Die Vollsperrung der Essener Straße dauert noch bis 25. Februar. Weiterlesen.

Änderungen bei Verkehrsführung ab 20. Februar

Bessere Leistung bei Regen: Wasserwerke sanieren Entlastungskanal unter dem Goerdelerring

Die Leipziger Wasserwerke sanieren ab dem kommenden Montag, dem 20. Februar 2017, einen Regenentlastungskanal vom Stadtgrabensammler in den Pleißemühlgraben. Der Kanal verläuft unter dem Richard-Wagner-Platz und unter dem Goerdelerring. Er wird bis voraussichtlich Anfang Juni auf rund 70 Metern Länge und weitestgehend in geschlossener Bauweise saniert. Mit den etwa 450.000 Euro verbuchenden Arbeiten verbessern sich langfristig der Bauzustand, die Tragfähigkeit und die Dichtheit des Regenauslasskanals. Weiterlesen.

Erneuerung von Verkehrszeichenbrücken im Zuge der B 2: Nächtliche Vollsperrungen im Leipziger Norden

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr lässt den Abbruch und die Neuerrichtung von insgesamt 21 Verkehrszeichenbrücken durchführen. Maßnahmenschwerpunkt ist dabei die B 2 nördlich von Leipzig im Bereich der Neuen Messe, wo acht vorhandene Verkehrszeichenbrücken durch Ersatzneubauten ersetzt werden müssen. Weiterlesen.

Bauarbeiten an der A 14-Anschlussstelle Leipzig-Mitte

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr erneuert die sanierungsbedürftigen Verkehrszeichenbrücken im Zuge der A 14 bei Leipzig. Zur Absicherung dieser Arbeiten kommt es vorübergehend zur Sperrung einzelner Fahrbeziehungen. Nach dem Abschluss der Arbeiten an der Anschlussstelle Leipzig-Messegelände sollten planmäßig ab kommenden Montag die Arbeiten im Bereich der Parallelfahrbahn in der A 14-Abfahrt Leipzig Mitte fortgesetzt werden. Aus Rücksicht auf die Besucher der Publikumsmesse Haus Garten Freizeit wurde diese Maßnahme verschoben. Weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesligaspiel von RB Leipzig

Foto: GEPA Pictures

Rund um das Bundesligaspiel von RB Leipzig gegen den Hamburger SV am Samstag, 11. Februar, (Anstoß 15:30 Uhr, Red-Bull-Arena) ist mit umfangreichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Zur Entlastung der anliegenden Wohnquartiere sind eine Reihe verkehrsorganisatorischer Maßnahmen im Umfeld der Red Bull Arena nötig. So wird ein sogenannter „Sperrkreis“ für das östliche und westliche Waldstraßenviertel eingerichtet. Weiterlesen.

„Westwerk retten“

Verkehrseinschränkungen rund um Aufzug am Samstag

Foto: L-IZ.de

In Zusammenhang mit einem Aufzug der Initiative „Westwerk retten“ kann es am Samstag, 11. Februar, zwischen 14:30 und 18 Uhr zu zeitweiligen Verkehrsbeeinträchtigungen in Plagwitz kommen. Der Aufzug, in dessen Verlauf mehrere Kundgebungen geplant sind und zu dem die Veranstalter etwa 500 Teilnehmer erwarten, führt vom Jahrtausendfeld über die Gießer- und Naumburger Straße zum Bahnhof Plagwitz, danach durch die Karl-Heine-Straße, Merseburger, Aurelien- und Josephstraße zur Lützner Straße und von dort über die Zschochersche Straße zur Karl-Heine-Straße zurück. Weiterlesen.

Demonstrationen und Kundgebungen am Samstag

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat für eine für Samstag, 4. Februar, für den Zeitraum von 14:30 bis 17:30 Uhr angezeigte Demonstration der Bürgerbewegung Leipzig unter dem Motto „Gegen die Zerstörung Deutschlands“ mit angemeldeten ca. 300 Teilnehmern die folgende Route beschieden: Parkplatz vor der IHK (Auftakt) → Goerdelerring → Käthe-Kollwitz-Straße → Wende in Höhe Elsterstraße → Käthe-Kollwitz-Straße → Goerdelerring → Parkplatz vor der IHK (Abschluss). Weiterlesen.