Mitglieder des Kollektivs.
·Kultur·Ausstellungen

Fehlt hier nicht was? Krudebude wagt ein paar Eingriffe in die Darstellung der jüngeren Stadtgeschichte

Wie verhandelt das Stadtgeschichtliche Museum die Geschichte Leipzigs seit 1990 bis in die Gegenwart? Wessen Geschichten finden Platz darin – welche Perspektiven und Stimmen fehlen? Und was passiert, wenn zur Beteiligung an der Erzählung von Nachwendezeit und Gegenwart aufrufen wird? Auf Einladung des Museums hat sich das freie Kurator/-innenkollektiv krudebude in den letzten Monaten kritisch […]

Prträtfoto von Jante
·Kultur·Musik

Jante veröffentlicht neue Single: Lasst uns bitte keine Freunde sein!

Die Leipziger Band Jante mit Wurzeln im Erzgebirge und in Chemnitz veröffentlicht am heutigen Freitag, dem 22. September, ihre neue Single „Keine Freunde“. Der Song beschreibt eine Situation, die wahrscheinlich jeder so oder so ähnlich schon erlebt hat: Man lernt neue Leute kennen, findet sich sympathisch und zack – steht die Einladung zum gemeinsamen Wiedersehen. […]

Drei kostümierte und geschminkte Personen.
·Kultur·Theater

Schauspiel Leipzig lädt am 29. September zur Premiere: Cabaret

„Willkommen, bienvenue, welcome.“ So kosmopolitisch begrüßt der Conférencier das Publikum im Kit Kat Club jeden Abend wieder. Auch Clifford Bradshaw gehört zu den vielen Gästen, die sich ins Nachtleben werfen, in die Welt der Kabaretts und Travestieshows, in die Vielfalt der möglichen Lebensentwürfe, das Versprechen eines alternativen Lebensstils — ein rauschhaftes Erkunden von Freiräumen. Die Tage jedoch […]

Ausstellungshalle mit Menschen.
·Kultur·Ausstellungen

Sonderausstellung im GRASSI: Verein plakat-sozial zeigt 26 ausgewählte Plakate internationaler Künstler

Am 13. September gab es eine kleine Ausstellungseröffnung im GRASSI Museum für angewandte Kunst. Sie ist jetzt Ausstellungsort für „Plakat Kunst“, eine Ausstellung für internationale Plakate aus der Sammlung des Vereins plakat-sozial, der im Waldstraßenviertel heimisch ist und einen besonderen Fokus auf die soziale Dimension aktueller Plakate aus aller Welt richtet. Präsentiert werden 26 Plakate […]

Viele Menschen, eng andeinandergeschmiegt
·Kultur·Musik

Im Interview: Die Batiar Gang über Balkanmusik und kritische Romantisierung, Unterstützung für die Ukraine und das neue Album

Ein Abend in der kürzlich neu eröffneten „Vergebung“ in Connewitz: Ich treffe mich an einem der letzten heißen Sommertage mit vier Mitgliedern der Batiar Gang im Biergarten, um im gemütlichen Schummerlicht über Balkanmusik und deren zum Teil problematischer Romantisierung, über „Bildungsreisen“ ins südosteuropäische Ausland, Unterstützung für die Ukraine und über ihr neues Album zu sprechen. […]

Erinnerungstafel am Ägyptischen Museum.
·Kultur·Ausstellungen

Deutscher Historikertag: „Fragile Fakten“ und eine Schwarze Reihe an der Goethestraße

Historiker wissen, wie fragil ihre Forschung ist, wie leicht sich falsche Ansichten und (politische) Einseitigkeiten einschleichen und dann ganzen Generationen ein Bild von der Geschichte vermitteln, das bestenfalls einseitig, wenn nicht gar falsch ist. Ab Dienstag, dem 19. September, treffen sich die deutschen Historiker zu ihrem 54. Historikertag in Leipzig unter dem Motto „Fragile Fakten“. […]

Schemenhafter Schatten.
·Kultur·Theater

Internationale Performance: Schaubühne lädt ein zu einem Tanz-Spezial

Vom Klonangriff über freigelegte Wunden zum schleimigen Liebestanz: Die Schaubühne Lindenfels präsentiert drei aktuelle Choreografien von Künstlerinnen der internationalen Performanceszene. Geballte female Power, die starke Persönlichkeiten, überraschende choreografische Positionen und vibrierende Sounds zusammenbringt. Das ist das „Tanz Spezial 2023“ am 22. und 23. September. Diese der Choreografien sind am 22. und 23. September in der […]

Gemälde-Titelbild.
·Kultur·Ausstellungen

Jubiläum der Veterinärmedizinischen Fakultät: Tierische Ausstellung im Hörsaal der Klinik für Klauentiere

Der Leipziger Maler und einstige Neo-Rauch-Meisterschüler Martin Galle gestaltet das 100-jährige Bestehen der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, das in diesem Jahr gefeiert wird. Im Auftrag der Fakultät malt er zwölf Tierporträts und kuratiert dazu noch eine Ausstellung mit 32 international arbeitenden und ausstellenden Künstler/-innen. Diese Schau unter dem Titel „The Land Before Time“ wird […]

Fünf Personen auf einer Bühne, sitzend in Sesseln
·Kultur

Wie (un-)sichtbar ist das Nachtleben? Kristin Marosi vervollständigt Doppelspitze als Leipzigs Koordinatorin des NachtRates

Sichtbarkeit und Vermittlung waren an diesem Morgen die Worte der Stunde, als sich im Kupfersaal die neue Koordinatorin für Nachtleben in Leipzig, Kristin Marosi, vorstellte. Die 33-Jährige setzte sich zwischen insgesamt 34 Bewerber*innen vor einem Expert*innengremium durch, bestehend aus vier Mitgliedern des NachtRats und der Vorstandsvorsitzenden des LiveKommbinat Leipig e.V.. Gemeinsam mit Nils Fischer, dem […]

Ausstellungsimpression. Foto: PUNCTUM, Stefan Hoyer
·Kultur·Ausstellungen

Tiefen/Lichter: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig zeigt jetzt 30+3 Jahre Leipziger Fotoagentur punctum

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig und die Fotografinnen und Fotografen der Leipziger Bildagentur Punctum schauen gemeinsam zurück auf 33 Jahre Agenturgeschichte und damit zugleich auf eine einschneidende Transformationszeit und einen in vielerlei Hinsicht atemberaubenden Stadtwandel. Handelt es sich doch um eine Zeit der erst schrumpfenden, dann wachsenden und sich dabei immer wieder häutenden Stadt Leipzig samt […]

Kuppel Kohlrabi-Zirkus.
·Kultur·Ausstellungen

„Talent Monument“: Tag des offenen Denkmals lädt am Sonntag zur Entdeckungsreise + Videos

Verborgene Räume, spannende Geschichte(n) und eindrucksvolle Bauwerke – am kommenden Sonntag, dem 10. September, bietet der Tag des offenen Denkmals bundesweit wieder interessante Einblicke. Zum diesjährigen 30. Jubiläum steht dieser Tag unter dem Motto „Talent Monument“, denn es werden die außergewöhnlichen Eigenschaften von Kulturdenkmalen und der Umgang mit deren Besonderheiten näher beleuchtet. In ganz Sachsen […]

Mann hinter Spirale.
·Kultur·Theater

überALL unterALL: Der Westflügel lädt heute ein zur Premiere

Am heutigen Samstag, dem 9. September, um 17 Uhr und am Sonntag, dem 10. September, um 16 Uhr zeigen das Leipziger Figurentheater Wilde & Vogel und der Jazzmusiker Philipp Scholz im Westflügel ihre neue Produktion „überALL unterALL“ für große und kleine Menschen ab 6 Jahren. Regisseurin Christiane Zanger (Stuttgart) brachte mit Wilde und Vogel bereits […]

Aufnahme aus dem Stück.
·Kultur·Theater

Europapremiere ab 15. September im Westflügel: Sesam

Erstmalig in Europa ist eine außergewöhnliche Zusammenarbeit in Leipzig zu erleben: Am Freitag, dem 15. September, und Samstag, dem 16. September, jeweils um 20 Uhr, sowie Sonntag, dem 17. September, um 18 Uhr präsentiert das Theater Ranga Shankara aus Bengaluru/Indien „Sesam – ತಿ ಲ“ im Figurentheaterzentrum Westflügel Leipzig. Die Inszenierung mit Figuren, Masken und Live-Musik befasst […]

Großer Saal des Schauspiels Leipzig.
·Kultur·Theater

Schauspiel Leipzig: Eine erfolgreiche Saison 2022/2023 und neue Zahlen zum Publikum

Das Schauspiel Leipzig fasst nach den Corona-Jahren, die auch im Schauspiel die Besucherzahlen drastisch schwinden ließen, so langsam wieder Fuß und kann an die Aufmerksamkeit der Jahre davor anknüpfen. So zählte das Haus in der Spielzeit 2022/23 fast 112.000 Besucherinnen und Besucher. Gemessen an den absoluten Zahlen war die zurückliegende Saison somit die erfolgreichste seit […]

Drei Personen an einem Tisch zur Pressekonferenz.
·Kultur·Ausstellungen

Wenn Verlag, Museum und Bürgerinitiative an einem Strang ziehen: Das Capa-Haus ist wieder dauerhaft geöffnet + Video

Es ist ein einzigartiger Ausstellungsort, der ab jetzt in der Jahnallee wieder besucht werden kann, nachdem er zwei Jahre lang nur noch zu besonderen Öffnungszeiten besichtigt werden konnte: das Capa-Haus mit der kleinen Fotoausstellung zum legendären Kriegsfotografen Robert Capa (1913–1954) und seiner Leipziger Fotoserie rund um den „Letzten Toten des Krieges“. Der inzwischen einen Namen […]

(Un)Human. Foto: Christin Stützer
·Kultur·Theater

(Un)Human: Jugendtheaterprojekt feiert im Theatrium Premiere

Der Blick auf das Weltgeschehen lässt in regelmäßigen Abständen an der Menschlichkeit des Menschen zweifeln. Zweifelsfrei fest steht, dass der Mensch eben genau eins ist: ein Mensch. Doch was genau ist es, das uns ausmacht? Diese Frage stellt sich das Jugendtheaterprojekt „(Un)Human“, das am Samstag, 9. September, im Theatrium Premiere hat. Der großstadtKINDER e.V. im […]

·Kultur·Lebensart

Parfums machen das Leben doch irgendwie etwas schöner, oder?

Die Geschichte des Parfums ist lang und reicht weit zurück. Bis in die Antike kann es verfolgt werden, in der die Ägypter nachweislich mit duftenden Teilen aus Pflanzen ihre Salben und Wässerchen anreicherten. Und auch zu Räucherritualen wurden Duftstoffe verwendet, die daneben auch noch die Sinne und den Körper auf unterschiedlichste Weisen stimulierten und so […]

Zwei Frauen vor dem Ausstellungslogo.
·Kultur·Ausstellungen

Ausstellung zu Gast im Alten Rathaus: Messen, Städte und Kaufleute (1350-1600)

Messen bestimmten maßgeblich den Handel im vormodernen Europa. Sie besaßen nicht nur für die überregional agierenden Kaufmannschaften und Bankhäuser eine Schlüsselfunktion im Handels- und Zahlungsverkehr, sondern hatten auch für die ausrichtenden Städte eine erhebliche wirtschaftliche Bedeutung. Die neue Ausstellung „Messen, Städte und Kaufleute (1350–1600)“ zeichnet die Geschichte der europäischen Messen von der Mitte des 14. […]

Logo der Ausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

Konstellationen IV: Eine Braunkohle-Ausstellung in einem Gohliser Garten

Am 9. und 10. September 2023 lädt der Goase e. V. (Gohliser Oase) zur Ausstellung „Konstellationen IV“ mit Rahmenprogramm in den denkmalgeschützten Garten der Richterstraße 4 und 6 ein. Die vierte Ausgabe der Ausstellungsreihe macht sich auf die Spuren der Mitteldeutschen Braunkohleindustrie. Neun sächsische und internationale Künstler/-innen zeigen Arbeiten, die sich ästhetisch wie dokumentarisch mit […]

Porträt Andreas Reimann.
·Kultur·Lesungen

2. September: Ein volles Programm mit Lessingpreisträger Andreas Reimann

Mit einem Dichter durch die Stadt gehen? Zumindest in der Fantasie? Das können alle literaturbegeisterten Leipziger und Leipzigerinnen am 2. September tun, denn dann hat die Denkmalwerkstatt in der Kupfergasse 2 ein ganzes Programm mit dem Leipziger Lessingpreisträger Andreas Reimann aufgelegt. Und Andreas Reimann, der diesjährige Lessing-Preisträger, liest nicht nur aus seinen Büchern „Bewohnbare Stadt“ […]

Sommerfest auf der Straße.
·Kultur·Theater

Schon 20 Jahre alt: Westflügel lädt am 26. August ein zum Sommerfest

Kinder wissen noch nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Doch die Kinder, die 2003 in den ersten Vorstellungen des Westflügels Leipzig saßen, sind heute alle erwachsen, viele selbst schon Eltern. Und sie können ihre eigenen Knirpse schnappen, um mit ihnen die aufregenden Inszenierungen im Westflügel zu besuchen. Oder das große Sommerfest, zu dem der Westflügel […]

Die Ausstellung „LifeGate“.
·Kultur·Ausstellungen

„LifeGate Leipzig“: Ausstellung im Botanischen Garten lädt noch bis zum 24. September ein

Sie leben in der Natur vor unserer Haustür oder bereichern unsere Gärten. Sie sind Gegenstand der Forschung, verbaut in Musikinstrumenten und bereichern unsere Museen und Sammlungen. Sie werden hoch oben in den Kronen des Auwaldes entdeckt oder als Gartenbewohner genutzt, nicht selten bewundert. Wo sind sie versteckt, die Arten Leipzigs? In der Ausstellung „LifeGate Leipzig […]

Gelände des RAW.
·Kultur·Ausstellungen

Ehemaliges RAW Engelsdorf: ibug bereitet sich auf das erste Besucherwochenende vor + Video

Seit Samstag, dem 29. Juli, sind Kreative aus dem In- und Ausland für die diesjährige Industriebrachenumgestaltung – kurz ibug – nach Leipzig gekommen. In mehreren Etappen gestalten sie zur 18. Auflage des Festivals für urbane Kunst das brachliegende Gelände des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks (RAW) „Einheit“ in Engelsdorf mit einem breiten Spektrum verschiedener Kunstarten zwischen Malerei und […]

·Kultur·Ausstellungen

Bowlingtreff, giftige Spinnen und schwindelerregende Höhen: Naturkundemuseum lädt wieder ein zum Video-Podcast

Das Naturkundemuseum Leipzig macht wieder Schule. Nach knapp zweijähriger Sendepause startet wieder der beliebte Videopodcast „School’s out!?“. Die dritte Staffel beginnt noch in den Sommerferien. Ab Mittwoch, 9. August, teilen Museumsdirektor Dr. Ronny Maik Leder und weitere Wissenschaftler auf spannende und unterhaltsame Weise ihr vielfältiges Expertenwissen. In acht neuen Folgen begeben sich die Videomacher auf […]

Gewaltige Fantasiefigur.
·Kultur·Ausstellungen

Superhelden und Transformers am Kohlrabizirkus: „Giants of Iron“-Stahlkunst-Erlebnisausstellung beginnt am 18. August

Es ist auf jeden Fall ein Abenteuer für alle, die sich für technische Fantasien, Roboter, Superhelden und Transformer begeistern: die Ausstellung „Giants of Iron – Stahlriesen & Superhelden“, deren Aufbau gerade auf der Freifläche am Kohlrabizirkus in Leipzig begonnen hat. Ab dem 18. August kann man die beeindruckenden Ausstellungsstücke bestaunen. Voyage Entertainment, der neue Veranstalter […]

Aufnahme Johannes Neuer und Vorgänger Michael Fernau.
·Kultur·Lebensart

Amtsantritt am Deutschen Platz: Johannes Neuer ist Direktor der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig

Johannes Neuer hat am Dienstag, dem 1. August, das Amt des Direktors der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig angetreten. Der 47-jährige Medien- und Kommunikationswissenschaftler folgt auf Michael Fernau, der das Amt seit 2008 innehatte und in den Ruhestand gegangen ist. Ein Großprojekt wird ihn sofort beschäftigen. Denn zu den Schwerpunkten der Arbeit Johannes Neuers gehört neben […]

·Kultur·Lebensart

Nach dem Karneval ist vor dem Karneval – Eine Kulturelle Analyse

Man findet in Leipzig eine reiche Karnevalstradition, die tief in der Geschichte der Stadt verwurzelt ist. Der Karneval, der im Rheinland oft als die „fünfte Jahreszeit“ bezeichnet wird, ist mehr als nur eine Zeit der Feier; er ist ein Spiegelbild der kulturellen Identität und des Gemeinschaftsgefühls, zumindest eines Teils der Leipziger. In Leipzig wird dieses […]

Verlassene Fabrikhalle.
·Kultur·Lebensart

Die ganze Stadt als Bühne: ibug 2023 bringt wieder Leben ins RAW Engelsdorf + Video

Ab August reisen Kreative aus dem In- und Ausland für die diesjährige Industriebrachenumgestaltung – kurz ibug – nach Leipzig. In mehreren Etappen gestalten sie zur 18. Auflage des Festivals für urbane Kunst das brachliegende Gelände des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks (RAW) „Einheit“ im Stadtteil Engelsdorf mit einem breiten Spektrum verschiedener Kunstarten zwischen Malerei und Graffiti, Installationen und […]

Menschengruppe bei Eröffnung der Ausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

Kunst für das Museumskarree: Ausstellungseröffnung mit Wettbewerbssieger Maix Mayer + Video

Am Dienstag, dem 25. Juli, gab es ab 16.30 Uhr eine kleine feine Ausstellungseröffnung im Stadtbüro am Burgplatz. Denn dort werden die Entwürfe zum Wettbewerb zur Kunst im öffentlichen Raum am Stadtgeschichtlichen Museum für die Rückfassade des Hauses Böttchergäßchens gezeigt. Und natürlich zentral die Entwürfe des Wettbewerbssiegers Maix Mayer. Der Leipziger Konzept- und Medienkünstler Maix […]

Wiese, Grassi-Museum und blauer Himmel.
·Kultur·Lebensart

Kampf für Repatriierung: Rückgabe an Rapa Nui aus dem Grassi-Museum ist schwierig

24 Schädel und vier Haarproben der indigenen Rapa Nui lagern im Leipziger Grassi-Museum. 1882 wurden diese von Wilhelm Geiseler, dem Kapitän des deutschen Kanonenboots „Hyäne“, von den Osterinseln geraubt. Die indigenen Rapa Nui fordern die Gebeine ihrer „Ivi Tupuna“, ihrer Ahnen, zurück. Doch das ist nicht so einfach. Denn die Aktivist*innen und Künstler*innen Evelin Huki […]

Barbara Klepsch und Jan Benzien.
·Kultur·Lebensart

Leipziger Stadthafen: Sachsens Tourismusministerin zu Besuch in Klein-Venedig + Video

Den Dienstag, 25. Juli, nutzte Sachsens Tourismusministerin Barbara Klepsch, um auf ihrer Sommertour durch sächsische Tourismusgebiete auch Leipzig zu besuchen. Insbesondere wollte sie sich zur touristischen Entwicklung am Stadthafen Leipzig informieren. Den gibt es eigentlich noch nicht. Erst 2022 begannen ja die Bauarbeiten dafür. Aber es gibt die Stadthafen Leipzig GmbH, die ihn einmal nutzen […]

CD-Cover.
·Kultur·Musik

Abendgebet für Schabbat: Der Leipziger Synagogalchor erweckt Samuel Lampels Musik wieder zum Leben

Seit 1962 pflegt der Leipziger Synagogalchor jüdische Musik und hält damit auch eine Leipziger Tradition wach, die bis 1933 lebendig war. Selbst der Mitteldeutsche Rundfunk übertrug ab 1927 Synagogenmusik. Der Initiator dahinter: Samuel Lampel, Kantor an der Großen Gemeindesynagoge in der Gottschedstraße. Und ihn würdigt der Synagogalchor jetzt mit einer ganz besonderen Einspielung seines „Abendgebets […]

Personen an Mitmachstation.
·Kultur·Ausstellungen

Auf der Suche nach Vollkommenheit: Zweiter Teil der Sonderausstellung im Bach-Museum öffnet heute

Am heutigen Samstag, dem 22. Juli, um 11 Uhr wird im Bach-Museum Leipzig Akt 2 der Bach-Ausstellung „Bühne frei für Johann Sebastian Bach“ eröffnet: „Auf der Suche nach Vollkommenheit“. Es ist der zweite Aspekt im Jubiläumsjahr „Bach300 – 300 Jahre Bach in Leipzig“, den das Bach-Museum wichtig findet: Bachs akribische Suche nach der vollkommenen Musik. […]

Jante. Foto: Yellow Van Photography (Kien Kit Chan)
·Kultur·Musik

Halbes Doppelstockbett: Jante veröffentlicht den Backpacker-Urlaubssong

Es ist Sommer. Mancherorts ein verflixt heißer Sommer. Und auch die Leipziger Band Jante war schon in Urlaubsstimmung. Die Band mit Wurzeln in Erzgebirge und Chemnitz veröffentlicht am heutigen Freitag, 21. Juli, ihre neue Single „Halbes Doppelstockbett“. Der Song ist als persönlicher Soundtrack für alle geschrieben, die das Gefühl kennen, mit nichts als dem Backpack […]

Buchcover.
·Kultur·Lesungen

Aus unseren Feuern: Domenico Müllensiefen erhält den Uwe-Johnson-Preis 2023

Erfolg für einen Leipziger Autor, der mit seinem Roman einer Jugend in den disruptiven Nachwendejahren das Lebensgefühl einer ganzen Generation eingefangen hat. „Der mit 5.000 Euro dotierte Uwe-Johnson-Förderpreis 2023 wird Domenico Müllensiefen für seinen Roman ‚Aus unseren Feuern‘ (Kanon Verlag) verliehen“, meldete am Donnerstag, dem 20. Juli, die Mecklenburgische Literaturgesellschaft e. V. Eine sechsköpfige Jury […]

Gestapelte Bücher in verschiedenen Farben.
·Kultur·Lesungen

Deutscher Verlagspreis 2023: Vier Leipziger Verlage unter den Preisträgern

Kulturstaatsministerin Claudia Roth hat am Dienstag, dem 18. Juli, die 64 Preisträger des Deutschen Verlagspreises 2023 bekannt gegeben. Drei von ihnen erhalten die jeweils mit 60.000 Euro dotierten Spitzenpreise. Weitere 60 Verlage werden durch ein mit jeweils 24.000 Euro dotiertes Gütesiegel prämiert. Ein undotiertes Gütesiegel erhält ein Verlag, dessen durchschnittlicher Jahresumsatz über drei Millionen Euro […]

Innenhof, gelbe Hausfassade und Blick gen Himmel.
·Kultur·Ausstellungen

Am 22. Juli: Sommerfest und Austellungseröffnung im Bach-Museum

Das Jubiläum „Bach300“ geht in die nächste Runde. Mit einem großen Sommerfest für die ganze Familie eröffnet das Bach-Museum Leipzig am Samstag, dem 22. Juli, den zweiten Akt der Jubiläumsausstellung „Bühne frei für Johann Sebastian Bach.“ Von 10 bis 18 Uhr bietet das Museum ein buntes Programm mit Mitmach-Angeboten, Familienführungen und einem musikalischen Puppenspiel. Der […]

Musikschule in Leipzig von außen.
·Kultur·Musik

Der Stadtrat tagte: Beschäftigte der Musikschule Leipzig können endlich mit Festanstellung rechnen + Video

Es ist ein Beschluss, auf den viele Honorarkräfte an der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ lange gewartet haben. Jahrelang schien es einfach nicht möglich, selbst die Beschäftigungsverhältnisse von Honorarkräften, die größtenteils nur für die Musikschule tätig sind, in feste Anstellungsverhältnisse umzuwandeln. Doch genau das ändert sich jetzt. Denn erstmals hat auch ein Gericht anders entschieden. „Um […]

Anselm Hartinger mit Kalender in der Hand.
·Kultur·Ausstellungen

Stadtgeschichtliches Museums Leipzig: Vertrag für Dr. Anselm Hartinger wird dauerhaft verlängert

Dr. Anselm Hartinger bleibt der Stadt Leipzig dauerhaft als Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums erhalten, teilt die Leipziger Verwaltungsspitze mit. Sein noch bis zum 31. März 2025 laufender Vertrag wird vorzeitig verlängert und soll jetzt auf unbefristete Zeit gelten. Dies wurde in der Dienstberatung des Oberbürgermeisters bestätigt. Der Stadtrat muss darüber freilich noch in seiner Sitzung […]

·Kultur

Die besten Gesichtsmasken – gecheckt

Sicherlich hören Frauen, die auf ihr schönes Aussehen Wert legen, immer wieder die Worte: Pflege, Pflege, Pflege. Und das ist kein Zufall, denn damit die Haut gesund, schön und strahlend aussieht, muss sie ständig gepflegt werden. Angefangen bei der Reinigung, dem Peeling, der Feuchtigkeitszufuhr, der Pflege bis hin zur Nachtpflege mit reichhaltigen Cremes. Der Kosmetikmarkt […]

Smartphone und Bach-Porträt.
·Kultur·Ausstellungen

Auf Bachs Spuren: Altes Rathaus bietet einen digitalen Bach-Rundgang durch die Ausstellung

Johann Sebastian Bach ist als weltberühmter Komponist die Leitfigur der Leipziger Musikgeschichte. Er war aber zugleich städtischer Amtsträger, Schullehrer und Orchesterleiter und auf vielfache Weise mit dem Leipziger Alltagsleben verbunden. Ohne den Stadtrat, die Universität, die Kirchenoberen und privaten Auftraggeber sowie ohne die Thomaner und Stadtmusiker hätte Bach sein unschätzbares Werk nicht erschaffen und aufführen […]

Orchester auf der Bühne und Publikum.
·Kultur·Lebensart

Der Stadtrat tagte: Werden Open-Air-Veranstaltungen auch mal nach 22 Uhr möglich? + Video

Jahrelang hieß es aus der Leipziger Verwaltung immer nur: „Geht nicht!“ Mal wegen Naturschutz, mal wegen Lärmbelästigung, mal wegen fehlender Flächen. Doch dann klemmte sich der Stadtrat dahinter und vertrat zunehmend deutlicher die Interessen all der zumeist jungen Leute, die sich im Leipziger Stadtgebiet gern bei Open-Air-Veranstaltungen tummeln. Und zwar meist spontan angesetzt an einem […]

·Kultur·Lebensart

Unser Leipzig heute mal nur für den Besucher und den Durchreisenden

Ostdeutschland hat zahlreiche schöne Städte zu bieten, die sich für einen mehrtägigen Aufenthalt ganz wunderbar eignen. Berlin und Dresden gehören mit zu den beliebtesten davon, doch auch Leipzig wird für Reisende immer attraktiver. Das liegt vor allem an der bezaubernden Innenstadt, den vielen historischen Sehenswürdigkeiten und dem reichhaltigen und sehr bunten Kulturangebot unserer Stadt. Unterkunft […]

Personengruppe in Ausstellung.
·Kultur·Ausstellungen

Studio-Ausstellung öffnet heute: Zum 125. Geburtstag des Komponisten Hanns Eisler

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig widmet die Ausstellung „Anmut sparet nicht noch Mühe“ erstmals dem in Leipzig geborenen Komponisten Hanns Eisler. Vom 7. Juli bis zum 15. Oktober 2023 wird die in Kooperation mit der Internationalen Hanns Eisler Gesellschaft Berlin erarbeitete Schau im Haus Böttchergäßchen des Museums präsentiert. Am 6. Juli 1898 wurde Hanns Eisler in […]

Menschengruppe und durchzuschneidendes Band.
·Kultur·Lebensart

Entdeckerhaus Arche modernisiert: Ab Samstag öffnet das Gründerzeit-Gebäude für Besucher

Vom historischen Raubtierhaus des frühen 20. Jahrhunderts zum multimedialen Erlebnisraum im 21. Jahrhundert: Der Zoo Leipzig hat am Mittwoch, dem 5. Juli, das Entdeckerhaus Arche nach umfangreicher Sanierung und Modernisierung der Öffentlichkeit präsentiert. Die Zoobesucherinnen und Zoobesucher können das neugestaltete Entdeckerhaus Arche mit dem Start der Sommerferien ab Samstag, dem 8. Juli, um 10 Uhr […]

Aufnahme vom BachChor.
·Kultur·Musik

300-Jahre-Jubiläum: BachChor singt Bachs „Magnificat“ in der Nikolaikirche

Exakt 300 Jahre nach der Erstaufführung des „Magnificat“ von Johann Sebastian Bach führt der BachChor an der Nikolaikirche das großartige Werk am Sonntag, dem 2. Juli, um 10 Uhr im Gottesdienst zu Mariä Heimsuchung in der Nikolaikirche Leipzig auf. Das Magnificat ist einer der am häufigsten vertonten geistlichen Texte. In diesem Abschnitt aus dem Lukas-Evangelium […]

Beleuchtetes Gewandhaus in der Dämmerung mit Uniriese.
·Kultur·Lebensart

Grünen-Anfrage zur Leipziger Kulturlandschaft: Gleichberechtigung in den Kulturinstitutionen ist noch ausbaufähig

Auch Leipzigs Hochkultur ist in der Spitze fast komplett männlich. Das ergab jetzt eine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Leipziger Stadtrat. Anlässlich des diesjährigen Equal Pay Days, der sich unter dem Motto „Die Kunst der gleichen Bezahlung“ dem Gender Pay Gap im Kunst- und Kulturbereich widmete, hatte die Fraktion eine Stadtratsanfrage genau zu […]

Menschen vor Ausstellungsplakat
·Kultur·Ausstellungen

Der Fotoschatz vom Dachboden: Das Archiv des jüdischen Fotografen Abram Mittelmann

Vom 28. Juni bis zum 27. August werden im Ägyptischen Museum der Universität Leipzig im Krochhochhaus ein Teil des Fotoarchivs Mittelmann und seine bewegte Überlieferungsgeschichte erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der jüdische Fotograf Abram Mittelmann wurde in der Shoah ermordet. Auf dem Dachboden des Wohnhauses Peterssteinweg 15 in der Leipziger Südvorstadt wurde 1988 ein Schatz von […]

Enthüllung der Gedenktafel, zwei Personen sind zu sehen.
·Kultur·Lebensart

Weg mit dem Korsett! Gedenktafel für Anna Maria Kuhnow eingeweiht

Seit Donnerstag, dem 22. Juni, würdigt eine Gedenktafel am Ranstädter Steinweg 5 eine Leipzigerin, die sich ganz besonders gegen gesundheitsschädliche Kleidungsstücke wie das Korsett engagierte und eine Lanze für die bewegungsfreundliche Reformkleidung brach: die Ärztin Anna Maria Kuhnow (1859–1923). Von 1890 bis 1893 wohnte und arbeitete sie in dem Haus Ranstädter Steinweg 13, das hier […]

Bücher aus der Paulskirchenbibliothek. Foto:DNB
·Kultur·Ausstellungen

Virtuelle Ausstellung zum Jubiläum: Wissen schafft Demokratie. Die Bibliothek der Paulskirche

Demokratie braucht Wissen. Demokratisch gewählte Politiker sollten wissen, wovon sie reden – oder wissen, wo sie nachschlagen können, wenn sie etwas nicht wissen. Deswegen hatte die Deutsche Nationalversammlung auch eine eigene Bibliothek. Zum 175. Jubiläum der Deutschen Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche wirft das Deutsche Buch- und Schriftmuseum mit seiner neuen virtuellen Ausstellung „Wissen schafft […]

Dr. Harald Langenfeld, Rüdiger Beck und Dr. Stefan Weppelmann (v.l.n.r.), Foto: Alexander Schmidt/Punctum, 2023
·Kultur·Ausstellungen

Max Klingers „Das Urteil des Paris“ von 1887: Restaurierungsprojekt gestartet

Bei einem Besuch im Museum der bildenden Künste Leipzig (MdbK) stellten am Freitag, 16. Juni. Dr. Stefan Weppelmann, Direktor des MdbK, Rüdiger Beck, Chefrestaurator MdbK und Dr. Harald Langenfeld, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Leipzig und Mitglied des Stiftungsvorstandes der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, ein besonderes Projekt vor: Erstmals sollen Max Klingers monumentale Hauptwerke – Das Urteil des Paris, […]

Spiegelsaal im Schloss Köthen
·Kultur·Musik

Vom 22. bis 25. Juni: Köthen lädt ein zum Abel-Fest

Köthen verbindet man in der Regel mit dem Wirken Johann Sebastian Bachs als Hofkapellmeister. Aber Köthen hat selbst einen berühmten Musikersohn: Carl Friedrich Abel, Sohn eines „Premier-Musicus“ in Johann Sebastian Bachs Hofkapelle. Berühmt werden sollte Carl Friedrich Abel als bester Gambenspieler seiner Zeit. Vom 22. bis 25. Juni gibt es deshalb in Köthen das Abel-Fest. […]

·Kultur·Ausstellungen

Ich bin kein Opfer, sondern ein Dichter: Erste Ausstellung von Andreas Reimann in der DenkmalWerkstatt eröffnet + Video

Mit einer Vernissage wurde am Donnerstag, 8. Juni, in der DenkmalWerkstatt der Stiftung Friedliche Revolution eine Ausstellung mit Grafiken des Leipziger Dichters und Lessingpreisträgers Andreas Reimann eröffnet. „Wir sind sehr stolz darauf, Grafiken, Texte und Gedichte von Andreas Reimann präsentieren zu dürfen“, sagt Gesine Oltmanns vom Stiftungsvorstand. Wer die Vernissage wahrnahm, konnte auch Andreas Reimann […]

Modell der Ez-Chaim-Synagoge. Foto: Daniel Reiche
·Kultur·Lebensart

Einweihung am 23. Juni: Giebelwand-Banner erinnert an den Ort der 1938 zerstörten Ez-Chaim-Synagoge

Es ist einer von den vielen Lost Places in Leipzig: der einstige Standort der Ez-Chaim-Synagoge. Am 23. Juni wird nun der gegenwärtig triste Standort der ehemaligen Ez-Chaim-Synagoge im Kolonnadenviertel wieder als Erinnerungsort sichtbar gemacht, verspricht der Leipziger Notenspur e. V. Ein großes Innenraumfoto der damals größten orthodoxen Synagoge Sachsens an der Giebelwand des benachbarten Sparkassengebäudes […]

Dr. Anselm Hartinger (Geschäftsführer Stiftung Völkerschlachtdenkmal und Direktor Stadtgeschichtliches Museum Leipzig), Christel Lehmann, Dr. Skadi Jennicke (Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur der Stadt Leipzig und sv. Vorstandsvorsitzende der Stiftung Völkerschlachtdenkmal), sowie Klaus-Michael Rohrwacher (Vorstand Förderverein Völkerschlachtdenkmal e.V.) weihen die neuen barrierefreien Zugänge am Völkerschlachtdenkmal Leipzig ein. Foto: Markus Scholz
·Kultur·Lebensart

Völkerschlachtdenkmal Leipzig: Barrierefrei ins FORUM 1813

Stück für Stück setzt die Stiftung Völkerschlachtdenkmal seit Beginn der Generalsanierung 2003 Maßnahmen zu Servicequalität, Barrierefreiheit und Inklusion am Völkerschlachtdenkmal um. Mit Unterstützung des Fördervereins wurde eine Zugangsmöglichkeit von der Tabaksmühle über eine Behindertenrampe zum mittleren Wasserbeckenweg geschaffen. Im Denkmal ermöglichen zwei Personenaufzüge die vertikale Erschließung. Am Mittwoch, 7. Juni, wurde das nächste Projekt eingeweiht. […]

Personen auf einer Treppe liegend.
·Kultur·Theater

Ab 10. Juni wieder zu erleben: „Schhh..!“ – musikalische Begehung und performativer Hörspaziergang

Vorsichtig gehen zwanzig Paare an der S-Bahn-Station vorbei. Dort ein Windstoß, da ein krähender Rabe, das Dröhnen eines Helikopters, eine Fahrradklingel, Schritte auf Asphalt. Wie nehme ich die Stadt wahr, wenn ich sie mit geschlossenen Augen durchquere? Wer führt mich? Wohin gehen wir? Und vor allem: Was höre ich? -Schauplatz: Leipzig, Bayerischer Bahnhof. In der […]

Vier Personen an einem Tisch.
·Kultur·Musik

Frühjahrskonzert des Leipziger Lehrerorchesters: Rolf-Dieter Arens und Andreas Hartmann im Gespräch

Am Sonntag, dem 18. Juni, um 11 Uhr gibt das Leipziger Lehrerorchester sein Frühjahrskonzert im Großen Saal des Gewandhauses. Auf dem Programm steht neben den Haydn-Variationen von Brahms und der 8. Sinfonie von Dvořák auch das Doppelkonzert für Klavier, Violine und Streichorchester von Felix Mendelssohn Bartholdy, das er 1823 als 14-Jähriger schrieb. Als jugendlicher Geniestreich […]

Drei Personen auf Bühne.
·Kultur·Theater

Premiere am 2. Juni: „Compania Sincara spielt Wie es euch gefällt oder Was ihr wollt“ in der Schaubühne Lindenfels

Ein Shakespeare ist nicht genug. Nach dem Stück „Compania Sincara spielt Hamlet“, das im Dezember 2022 am Schauspiel Leipzig Premiere hatte, folgt nun die zweite Shakespeare-Bearbeitung des Maskentheaterkollektivs im Dreiklang mit dem Schauspiel Leipzig und der Schaubühne Lindenfels. Und so heißt es am 2. Juni: Sie sind zurück. Waldemar, Eusebius und Kerbel – drei Clowns. […]

Mühle auf Wiese.
·Kultur·Ausstellungen

Am Pfingstmontag ist 30. Deutscher Mühlentag: Historische Mühlen besuchen rund um Leipzig

Jedes Jahr zu Pfingsten gibt es auch den Deutschen Mühlentag. Dann laden die Besitzer dieser historischen Prachtstücke zum Besichtigen ihrer Mühle ein. Manchmal ist die Mühle sowieso schon ein Museum, manchmal wurde sie zum Wohnhaus umfunktioniert, manchmal wird tatsächlich noch auf historische Weise gemahlen und man kann das funktionierende Mahlwerk bestaunen. Sachsens Tourismusministerin Barbara Klepsch […]

Selbstgebasteltes Gefährt und Rauch.
·Kultur·Lebensart

Nach drei Jahren Pause: naTo lädt am 3. September ein zum Seifenkistenrennen am Fockeberg

Die harten Einschränkungen in der Corona-Pandemie haben besonders die Leipziger Kulturszene getroffen. Die Häuser blieben monatelang dicht. Reihenweise fielen Veranstaltungen aus. Und auch das beliebte Seifenkistenrennen auf dem Fockeberg musste die naTo absagen, das größte Fest der Leipziger Südvorstadt. Doch nach dreijähriger Pause kehrt das 29. Leipziger Seifenkistenrennen nun am 3. September als „Herbst-Edition“ wieder […]

Schrift auf altem Pergament.
·Kultur·Ausstellungen

Neue Ausstellung in der Bibliotheca Albertina ab 27. Mai: Spektakuläre Funde aus der Annaberger Kirchenbibliothek

Die Kirchengemeinde Annaberg-Buchholz beherbergt eine historische Büchersammlung von außerordentlicher Bedeutung. Die Ursprünge der Sammlung reichen bis zur Gründungszeit der Stadt Annaberg im späten 15. Jahrhundert zurück, als in der Region bedeutende Silbervorkommen entdeckt wurden. Ein Projektteam der Universitätsbibliothek (UB) Leipzig hat diese Sammlung in den vergangenen Jahren intensiv erforscht und dabei einmalige Neufunde zur Kultur- […]

Kinder auf der Bühne.
·Kultur·Lebensart

Gaggaudebbchen 2023: Der Sieger kam im Schlafanzug

Vielleicht sollten zu so einer Veranstaltung ganz besonders Lehrerinnen und Lehrer eingeladen werden. Damit sie sehen, wie viel Spaß Kinder haben, wenn sie die Gedichte von Lene Voigt (1891–1962) beim Gaggaudebbchen auf der Bühne des Kabaretts Sanftwut vortragen. Natürlich in sächsischer Mundart. Denn genau darum geht es ja bei diesem kleinen Wettbewerb der Lene-Voigt-Gesellschaft: Die […]

Mann und Frau in gartentypischer Kluft.
·Kultur·Theater

Hasch mich, ich bin der Frühling: Erotik-Psycho-Thriller mit Rosamunde-Pilcher-Elementen feiert academixer-Premiere

Das neue academixer-Programm „Hasch mich, ich bin der Frühling“ spielt komplett im Garten, im Kleingarten von Astrid und Oskar Grützke – sie haben ihn gerade frisch erworben und auf Vordermann gebracht. Nun kommen die Spartenfreunde und -freundinnen unter allerlei Vorwänden an den frisch gestrichenen Zaun, um ihre Neugier an den Neuen zu stillen. Was dabei […]

Logo Sächsische Landesmedienanstalt

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Hausehaltes.

Scroll Up