Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Polizeimelder

Polizeibericht, 12. November: Fahrzeugdiebstahl, Mittelinsel überfahren, Angetrunkener auf der Straße

Foto: L-IZ.de

Der 77-jähriger Halter eines blauen Ford Fiesta (Kennzeichen TDO HR 285) stellte sein Fahrzeug in der Bautzner Straße gegenüber dem Seiteneingang zu einem Friedhof ab und begab sich mit seiner Lebensgefährtin dorthin. Als sie nach ca. 20 Minuten zurückkehrten, war der Pkw verschwunden +++ In Oschatz fuhr ein unbekanntes Fahrzeug über die Mittelinsel auf der Promenade und überfuhr dabei ein Verkehrsschild – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ Am Montagmittag fiel einer Streife in der Zweinaundorfer Straße ein augenscheinlich stark angetrunkener Mann mit einer Flasche Wodka in der Hand auf, der torkelnd mitten auf der Straße lief. Weiterlesen

Polizeibericht, 11. November: Smartphone geraubt, Einbrecher ertappt, Schwerer Raub in Grünau

Foto: L-IZ.de

In Reudnitz-Thonberg war am Samstagabend ein 33-Jähriger auf dem Heimweg und telefonierte dabei, als ihm plötzlich jemand in die Genitalien trat und ihm das Handy aus der Hand nahm +++ In Taucha drang ein Einbrecher in das Vereinsheim eines Sportvereins ein und richtete einen immensen Schaden im fünfstelligen Bereich an – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ In Grünau wurde ein 19-Jähriger in eine Falle gelockt und ausgeraubt. Weiterlesen

Polizeibericht, 8. November: Vorsicht vor falschen Polizisten, Mülltonnen brannten, Zigarettenautomaten gesprengt

Foto: L-IZ.de

Die Polizei warnt ausdrücklich vor Trickbetrügern am Telefon – Polizeibeamte fragen niemals am Telefon nach Bankdaten, Kontoständen oder Ähnlichem. Auch lassen sie sich niemals die Erlaubnis zur Fernsteuerung des Computers geben +++ In Neulindenau zündeten Unbekannte mehrere Mülltonnen an +++ In der Kurt-Kresse-Straße wurde ein Zigarettenautomat gesprengt und vollständig zerstört. Die Wucht der Explosion beschädigte zudem einen in der Nähe stehenden Mercedes. Weiterlesen

Serie von Grabschändungen aufgeklärt – Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage

Foto: L-IZ

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 33-jährigen deutschen Staatsangehörigen Anklage zum Amtsgericht Meißen – Strafrichter – wegen Diebstahls in sechs Fällen, Störung der Totenruhe in neun Fällen und Sachbeschädigung erhoben. Dem Beschuldigten liegt zur Last, im Mai 2016 und im Juli/August 2016 auf dem Friedhof in Nossen zwei Grabplatten im Wert von jeweils ca. 350,00 Euro entwendet zu haben, um diese für sich zu behalten. Weiterlesen

Polizeibericht, 7. November: Auffahrunfall, Radfahrerin tödlich verletzt, Raubüberfall

Foto: L-IZ.de

In der Zschocherschen Straße hielt die Fahrerin eines roten Skoda Fabia an der roten Ampel an, da fuhr ein unbekanntes Fahrzeug auf. An dem Auto, das sich pflichtwidrig entfernte, befand sich ein ausländisches Kennzeichen „LQD“ mit vier unbekannten Zahlen +++ Auf der B 6 in Richtung Machern wurde etwa 500 Meter vor dem Ortseingang eine Radfahrerin von einem Opel Meriva-A erfasst und tödlich verletzt – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ In der Goethestraße wurde ein 26-Jähriger von Unbekannten von hinten angegriffen, zu Boden gebracht und beraubt. Weiterlesen

Zwei Haftbefehle vollstreckt

Foto: L-IZ

Gestern wurden am Hauptbahnhof in Leipzig zwei Haftbefehle vollstreckt. Am Nachmittag kontrollierte die Bundespolizei einen 36-jährigen Deutschen im Bereich des Ostausgangs. Er wurde im August 2019 vom Amtsgericht Leipzig wegen Drogenbesitzes zu 70 Tagessätzen a 11 EUR verurteilt und per Haftbefehl gesucht. Bei seiner Durchsuchung fanden die Bundespolizisten zudem eine geringe Menge Betäubungsmittel. Ein weiteres Strafverfahren wurde eingeleitet. Weiterlesen

Polizeibericht, 6. November: Vier Container in Flammen, Tiertransporter verunglückt, Einbruch

Foto: L-IZ.de

In der Arthur-Hoffmann-Straße wurde auf dem Hinterhof einer Gaststätte einer der vier dort stehenden 1.100-Liter-Abfallcontainer angezündet. Die Flammen griffen dann auf die drei anderen über und alle Container brannten vollständig nieder +++ Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein folgenschwerer Unfall auf der BAB 38 mit einem Mercedes Actros Sattelzug, der mit 54 Kühen beladen war +++ In Engelsdorf drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein und stahlen eine Handtasche, in der sich die Fahrzeugschlüssel zu einem Audi A 3 und die Schlüssel zu einer Apotheke in der Dresdner Straße. Die Einbrecher machten sich mit dem Auto von dannen und suchten anschließend Weiterlesen

Polizeibericht, 5. November: Aggressiver Fahrgast, Randalierender Tankstellenkunde, Fußgängerin erfasst

Foto: L-IZ.de

In der Buslinie 131 bedrohte ein Fahrgast den Busfahrer, um ihn unterwegs zum Halten zu bewegen. Als dieser dies ablehnte, wurde der Fahrgast aggressiv, drohte die Bustüren zu zerschlagen und dem Busfahrer mit Schlägen +++ In einer Tankstelle in Grünau randalierte ein äußerst aggressiver 39-Jähriger, der mehrere Bierflaschen zerschlug und gegen Regale sowie die Glastür trat +++ Beim Linksabbiegen auf die Hans-Driesch-Straße erfasste eine Pkw-Fahrerin eine Fußgängerin (75), die Straße überqueren wollte. Diese wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Weiterlesen

Landeskriminalamt übernimmt die Ermittlungen und sucht Zeugen

Gefährliche Körperverletzung in Leipzig-Wahren

Foto: L-IZ.de

Zwei unbekannte vermummte Täter drangen am 3. November 2019, gegen 19:10 Uhr, in die Wohnung einer 34-jährigen Frau in der Gottlaßstraße im Leipziger Ortsteil Wahren gegen deren Willen ein und schlugen der Geschädigten mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Danach flüchteten beide Täter. Die Geschädigte erlitt Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten. Weiterlesen

Polizeibericht, 1. November: Auffahrunfall, Kontrolle über Pkw verloren, Halloween-Gegner

Foto: L-IZ.de

An der Kreuzung Hans-Poeche-Straße fuhr ein 39-jähriger Fahrer eines Hyundai auf einen haltenden Pkw mit einem bisher unbekannten Fahrer auf und entfernte sich unerlaubt +++ Auf der Bundesautobahn 14 verlor ein Fahrer eines weißen BMW M4 Cabrio die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die Mittelleitplanke und wurde danach gegen die rechte Seitenleitplanke geschleudert. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt – In beiden Fällen wird nach Zeugen gesucht +++ Nicht jeder hat etwas für das alljährliche Halloween-Spektakel übrig. Dies hatte ein 64-Jähriger am Donnerstagabend so zum Ausdruck gegeben, dass die Polizei eingreifen musste. Weiterlesen

Polizeibericht, 28. Oktober: Wahlkreisbüro attackiert, Vorfahrt missachtet, Unfallflucht

Foto: L-IZ.de

In der Stuttgarter Allee wurden die Scheiben eines Wahlkreisbüros der Partei „Die Linke“ mit drohenden Hassparolen beschmiert +++ In der Gundorfer Straße/Wiesenrain missachtete der Fahrer/die Fahrerin eines roten VW Passat die Vorfahrt einer Fahrradfahrerin, die stürzte und sich verletzte +++ In Krostitz, auf Höhe der Kreuzung Mutschlena-Kupsal, kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Hyundai i20 und einem unbekannten grauen Pkw, welcher flüchtete – In allen Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen

Notorischer Dieb nach beschleunigtem Verfahren für 6 Monate in Haft

Foto: L-IZ

Gestern Morgen gegen halb Zehn wartete ein Lokführer am Bahnsteig im Leipziger Hauptbahnhof auf seinen nächsten Zug. Seinen Rucksack hatte er neben sich auf der Bank abgestellt. Kurze Zeit später setzte sich eine männliche Person hinter ihm auf die Bank. Im Augenwinkel bemerkte er, dass sich sein Rucksack bewegte und der Mann sein Tablet gerade in einen Koffer packen wollte. Weiterlesen

Das LKA informiert zum Thema Callcenter-Betrug

Foto: L-IZ

Der sogenannte Callcenter-Betrug beschäftigt die Behörden nicht nur in Sachsen, sondern stellt ein bundesweites Phänomen dar. Die gut organisierten und geschulten Täter rufen aus meist türkischen Callcentern an und geben sich als Lotterieveranstalter, Rechtsanwälte, Polizisten, Amtspersonen oder Angehörige aus. Sie erzählen ihren Opfern die unterschiedlichsten Lügengeschichten, immer mit dem Ziel möglichst hohe Summen bei ihren Opfern abzugreifen. Am bekanntesten ist der Enkeltrick, der falsche Polizeibeamte, der Gewinnbote oder gerade ganz aktuell die Masche »Teamviewer«. Weiterlesen

Versammlung mit Aufzug „Gegen die Repression in Griechenland“

Foto: L-IZ

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 18:20 Uhr, fand im Stadtteil Plagwitz eine Versammlung statt, die sich gegen „Repressionen in Griechenland“ richtete und Solidarität für das Athener Stadtviertel Exarchia, welches durch die Polizei teilweise geräumt wurde, bekundete. Zum Zwecke der Meinungskundgabe nahmen etwa 100 Personen an der Versammlung teil. Weitere Redebeiträge waren dabei u. a. die Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, der Einmarsch des türkischen Militärs in Syrien und die PKK. Weiterlesen

Polizeibericht, 18. Oktober: Langfinger griff schnell zu, Fahrzeug in Brand gesetzt, Mit Fäusten attackiert

Foto: L-IZ.de

Während ein Fahrradfahrer an der Kreuzung An der Tabaksmühle an der roten Ampel hielt, stahl ein Mann seine Doppelfahrradtasche und stieg fix in ein Auto ein, das gleich darauf losfuhr +++ Zwischen der Brücke Nordanbindung S 72 und Großdeuben an den Bahngleisen wurde ein Opel Kombi in Brand gesetzt – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ Mit Fäusten attackiert wurde gestern Abend ein 28-Jähriger in der Frommannstraße. Weiterlesen

Staatsanwaltschaft Dresden und Bundeskriminalamt vollstrecken Haftbefehle

Umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen: Schlag gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution

Foto: L-IZ

Die Staatsanwaltschaft Dresden und das Bundeskriminalamt haben mit Unterstützung der PD Dresden am 16.10.2019 in einem Verfahren wegen gewerbsmäßigen schweren Menschenhandels und schwerer Zwangsprostitution in drei sogenannten Prostitutionsstätten und zwei Wohnungen in Dresden richterlich angeordnete Durchsuchungen durchgeführt und gegen vier Beschuldigte bulgarischer Nationalität Haftbefehle des Amtsgerichts Dresden vollstreckt. Weiterlesen

Polizeibericht, 16. Oktober: Einbruch in ein Wochenendhaus, Von Lkw erfasst, Dieb gestellt

Foto: L-IZ.de

In Markranstädt brachen Unbekannte in ein Wochenendhaus mit einem Carport ein und entwendeten einen schwarzen BMW X5 3.0D sowie mehrere Uhren und zwei Handys – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Beim Rechtsabbiegen auf die Plautstraße beachtete der Fahrer eines Betonmischers einen Fahrradfahrer nicht und erfasste ihn. Dieser stürzte und wurde vom Betonmischer überrollt und mit schwersten Verletzungen in eine Klinik gebracht +++ Ein 20-jähriger gewerbsmäßiger Dieb konnte durch die Polizei gestellt und verhaftet werden. Weiterlesen