Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Polizeimelder

Polizeibericht, 19. April: Vermisster wohlauf, Diebesbande gestellt, Minibagger entwendet

Foto: L-IZ.de

Der gestern als vermisst gemeldete Daniel W. wurde mehrfach gesehen, scheint wohlauf zu sein und will aus persönlichen Gründen nicht nach Hause zurück. Dennoch möchte sich die Polizei mit einer Bitte an den 29-Jährigen wenden: „Herr W., wenn Sie das hier lesen sollten, möchten wir Sie dringend darum bitten, sich bei Ihrer Familie zu melden. Ihre Eltern machen sich ausgesprochen große Sorgen um Sie und wären bereits über ein Lebenszeichen erleichtert.“ +++ In Gohlis-Nord bekam es eine Verkäuferin mit einer höchst unangenehmen Diebesbande zu tun +++ Von einer Großbaustelle verschwand in Stötteritz über die Feiertage ein Minibagger im Wert Weiterlesen.

+++Wieder da+++Die Polizei bittet um Mithilfe: 14-Jährige als vermisst gemeldet

+++Die 14-Jährige machten Polizisten am 20. April 2017 in Leipzig ausfindig. Die 14-Jährige wurde der Mutter übergeben.+++Seit dem Mittag des 18. April 2017 wird die 14 Jahre alte Lara R. vermisst. Die Jugendliche wurde an diesem Tag letztmalig in Stollberg gesehen und ist seitdem unbekannten Aufenthaltes. Lara ist 1,65 Meter groß und schlank. Sie wirkt etwas älter. Die dunkelbraunen Haare trägt sie lang. Ebenfalls braun ist ihre Augenfarbe. Zur Bekleidung ist lediglich bekannt, dass Lara grau-schwarze Leggings und weiße Sportschuhe tragen und einen schwarz-weißen Stoffbeutel dabei haben soll. Es ist möglich, dass sie sich in Leipzig aufhalten könnte. Weiterlesen.

Polizeibericht, 18. April: Tödlicher Verkehrsunfall, Antanzen auf Italienisch, Messerattacke

Foto: L-IZ.de

Am gestrigen Tag ereignete sich um 14:30 Uhr auf der Autobahn A 14 in Fahrtrichtung Dresden, an der Anschlussstelle Grimma, ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang +++ Einem italienischen Antänzer begegnete ein 32-jähriger Leipziger am Samstagfrüh in der Gutsmuthsstraße, der ihm das Portemonnaie stahl +++ In der Nacht zum Sonntag wurde ein 23-Jähriger in der Eisenbahnstraße angegriffen und schwer verletzt – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen.

Polizei warnt vor Gefahren in der Baustelle Prager Straße aufgrund Nichtbeachtung oder Unwissenheit bezüglich der Verkehrszeichen

Foto: L-IZ.de

Seit die Baustelle in Prager Straße stadtauswärts eingerichtet ist, bestehen für sämtliche Verkehrsteilnehmer tiefschneidende Einschränkungen. Doch lassen diese sich nicht vollständig umgehen, jedoch durch die eingerichteten Umleitungsstrecken abmildern. Doch mussten Ordnungs- und Gesetzeshüter in der Vergangenheit die Erfahrung machen, dass trotz des bestehenden Gefahrenpotentials viele Verkehrsteilnehmer und insbesondere Radfahrer sich nicht an die beschilderten Umleitungsstrecken halten. Deshalb wurde auch die Leipziger Fahrradstaffel zu Anbeginn auf das Problem aufmerksam gemacht, die eine Vorortprüfung vornahm. Weiterlesen.

Polizeibericht, 12. April: Fahrradfahrerin verletzt, Agrarbetrieb heimgesucht, Organisierter Handyraub?

Foto: L-IZ.de

In Markkleeberg kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug der Kommunalentsorgung und einer Fahrradfahrerin +++ In Würschwitz wurde ein Agrarbetrieb heimgesucht aus dem Diebe etliche Werkzeuge abtransportierten – In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Vermeintlicher Handyverkauf – statt Geld gab es ein Messer vor die Nase. Weiterlesen.

Polizeibericht, 11. April: Bewusstloser aufgefunden, Unfallflucht, Tankstelleneinbrecher überrascht

Foto: L-IZ.de

Am Donnerstag, 16.03.2017, fanden Passanten einen bewusstlosen Mann auf dem Radweg am Störmthaler See, der offenbar mit seinem Fahrrad gestürzt war +++ In der Jahnallee kam es zum Zusammenstoß mit einer Straßenbahn und einem weißen Mercedes, der einfach weiterfuhr +++ In der Nacht zum Dienstag suchten zwei Unbekannte eine Tankstelle in Mockrehna heim +++ In Wermsdorf kam eine Mopedfahrerin zu Fall – In allen Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen.

Zeugenaufruf

Öffentlichkeitsfahndung: Die Polizei sucht nach drei Räubern

Foto: PD Leipzig

Eigentlich wollte der 18-jährige Jugendliche am Freitag, dem 31.03.2017, nur nach Hause fahren. Etwa 20:15 Uhr stieg er dazu am Chausseehaus in die Straßenbahn der Linie 11 ein und fuhr mit ihr in Richtung Schkeuditz. Womit er nicht rechnete: An der Haltestelle „Straßenbahnhof Möckern“ folgten ihm drei Männer, die ihn später auf der Slevogtstraße überfallen sollten. Weiterlesen.

Polizeibericht, 10. April: Kind erfasst, Flächenbrände, Schlägerei in Paunsdorf

Foto: L-IZ.de

In der Volksgartenstraße wurde heute Morgen ein 9-Jähriger von einem Honda Civic erfasst +++ Am späten Nachmittag des 3. April ereigneten sich in Grimma drei Flächenbrände (Grasflächen), deren fast zeitgleiches Auftreten und örtliche Nähe den Schluss zulassen, vorsätzlich gelegt worden zu sein – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ Am Sonntagabend kam es zu einer Auseinandersetzung in Paunsdorf zwischen 25 bis 30 Personen wobei auch eine Straßenbahn mit Steinen beworfen wurde. Weiterlesen.

Einsatzmaßnahmen im Großraum Leipzig nach Hinweisen zu einer möglichen geplanten Straftat

Foto: L-IZ.de

Nachdem am Abend des gestrigen Freitag Hinweise zu einer möglichen geplanten Straftat und deren Ausführenden beim Landeskriminalamt Sachsen eingingen, wurde noch in der Nacht eine entsprechende BAO* bei der Polizeidirektion in Leipzig zusammengestellt und an der Bewältigung der Lage, dem Auffinden des Tatverdächtigen und der Verhinderung der potentiellen Straftat intensiv gearbeitet. Weiterlesen.

Polizeibericht, 7. April: Waschmaschine gestohlen, 81-Jährige ausgeraubt, Diebesbande gefasst

Foto: L-IZ.de

In der Karl-Blechen-Straße wurde aus einem Abstellraum eine Waschmaschine entwendet +++ In der Scheffelstraße riss ein Unbekannter den Beutel einer 81-Jährigen von deren Rollator – In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Eine Auto-Diebesbande trieb in Leipzig ihr Unwesen – fünf Festnahmen. Weiterlesen.

Zeugenaufruf

Versuchte Brandstiftung an Asylunterkunft in Waldheim

Foto: L-IZ.de

Drei unbekannte männliche Personen liefen in Waldheim am 4. April, gegen 22:30 Uhr, auf der Hauptstraße, Höhe dem Supermarkt ‚LIDL‘ in stadteinwärtige Richtung. In Höhe der dezentralen Asylunterkunft, ein Mehrfamilienhaus, versuchten sie durch ein offen stehendes Fenster im Erdgeschoß eine Gardine mittels unbekannten Gegenstands in Brand zu setzen. Während dieser Zeit befuhr ein dunkler Pkw Kombi unbekannten Typs die Hauptstraße. In Tatortnähe bremste er kurz ab und fuhr langsam an den Tätern vorbei. Daraufhin flüchteten die drei männlichen Personen zunächst, gelangten jedoch nach einigen Minuten zurück und versuchen erneut, die Gardine anzuzünden. Personen kamen nicht zu Schaden. Weiterlesen.

Polizeibericht, 6. April: Fahrerflucht, Einbrecher im Schlafzimmer, Mütze und Beutel geraubt

Foto: L-IZ.de

In der Holzhäuser Straße kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Firmenwagen eines Pflegedienstes und eines roten Kleinwagens, welcher sich unerlaubt entfernte +++ In Schkeuditz hatte ein 28-Jähriger einen Einbrecher im Schlafzimmer stehen, der sofort kehrt machte und floh. Der Hauseigentümer verfolgte ihn, musste aber nach 100 Metern die Verfolgung abbrechen +++ In Wurzen wurde einer 26-Jährigen die Mütze vom Kopf gerissen und ein Beutel mit Geldbörse und persönlichen Unterlagen geraubt – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen. Weiterlesen.

Polizeibericht, 5. April: Mit Waffe herumspaziert, Gepäckdiebe, Vor der Polizei geflohen

Foto: L-IZ.de

Kurz nach Mitternacht spazierte heute Nacht ein junger Mann mit einer Waffe in der Hand auf dem Bahnhofsvorplatz und auf der Straße herum +++ In der Goethestraße wurden aus einem Flixbus ein Koffer und ein Rucksack gestohlen +++ Mit einer langen Liste an Vergehen schnappte die Polizei gestern Abend einen Täter, dem alles Fliehen nichts nützte. Weiterlesen.

Polizeibericht, 4. April: Radfahrer frontal erfasst, Raubüberfall, Fahrerflucht

Foto: L-IZ.de

Ein 56-Jähriger wurde heute in den Morgenstunden in Torgau frontal von einem Pkw erfasst und schwebt in Lebensgefahr +++ In der Lützner Straße wurde ein 23-Jähriger von zwei Unbekannten beraubt und geschlagen +++ In der der Delitzscher Straße wurde eine Fahrradfahrerin von einem blauen Pkw erfasst, dessen Fahrer einfach weiterfuhr +++ In der Teubnerstraße wurden mehrere Baumaschinen und Werkzeuge gestohlen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen.

Berufsinformationsabende der Polizei Sachsen

Foto: L-IZ.de

Die sächsische Polizei veranstaltet im April und Mai 2017 drei Informationsabende für alle Interessenten am Polizeiberuf. Bei den Informationsveranstaltungen erhalten Sie nicht nur einen Einblick in die Ausbildung und das Studium bei der Polizei Sachsen, sondern werden auch über die Einsatzmöglichkeiten eines Polizeibeamten oder Wachpolizisten informiert. Weiterlesen.

Polizeibericht, 3. April: Gitarren gestohlen, Gefährliche Körperverletzung, Pkws in Wahren beschädigt

Foto: PD Leipzig

Samstagnacht wurde in ein Lokal in der „Karli“ eingebrochen und u. a. zwei Gitarren gestohlen +++ Ebenfalls in der „Karli“ wurde ein 24-Jähriger Samstagnacht von mehreren Männern brutal zusammengeschlagen +++ In der Nacht von Samstag zu Sonntag hatte ein besonders unangenehmer Zeitgenosse seine Finger im Spiel bei der Beschädigung von derzeit 14 bekannten Pkws im Leipziger Stadtteil Wahren – In allen und noch weiteren Fällen sucht die Polizei Zeugen. Weiterlesen.

Polizeieinsatz anlässlich des Fußballspiels 1. FC LOK Leipzig gegen BFC Dynamo

Foto: L-IZ.de

Sonntagnachmittag erfolgte heute wie geplant um 13:30 Uhr der Anpfiff des Regionalligaspiels 1. FC LOK Leipzig - BFC Dynamo im Bruno-Plache-Stadion. Der Veranstalter rechnete mit ca. 7.000 Zuschauern. Er schloss nicht aus, dass auch Fans der gewaltbereiten Fußballszene anreisen könnten und es damit zu einem der brisanteren Spiele werden würde. Weiterlesen.

Zeugenaufruf des OAZ

Schüsse auf das Linxxnet in Leipzig-Connewitz

Foto: L-IZ.de

In der Nacht des 31. März 2017 wurden durch eine bisher unbekannte Person Schüsse auf eine Scheibe der Räumlichkeiten des Vereins „linxxnet e.V.“ in der Bornaischen Straße 3d abgegeben. Ein Schuss beschädigte die Sicherheitsglasscheibe. In dem Büro hielten sich zum Tatzeitpunkt keine Personen auf. Weiterlesen.

Polizeibericht, 30. März: Zusammenstoß mit Pkw, Fahrradfahrer übersehen, Kofferdieb ertappt

Foto: L-IZ.de

Ein 10-jähriger Junge übersah beim Linksabbiegen auf die Lützowstraße offenbar einen entgegenkommenden Kia und stürzte – Zum genauen Fahrverhalten beider am Unfall Beteiligten werden Zeugen gesucht +++ Auf der Lützner Straße und der Ritterstraße kamen zwei Radler/innen durch das plötzliche Öffnen von Pkw-Fahrertüren zu Fall und verletzten sich teils schwer +++ In der Goethestraße versuchte ein Dieb, einen Koffer aus Frachtklappe des haltenden Fernbusses an sich zu bringen. Weiterlesen.

Polizeibericht, 29. März: Transporter landete auf Verkehrsinsel, Schwelbrand, Fahrzeugdiebstähle

Foto: L-IZ.de

Aus noch nicht bekannter Ursache kam auf der Maximilianallee heute früh ein Mercedes-Transporter von der Straße ab und geriet auf eine Verkehrsinsel – Zum Unfallhergang sucht die Polizei nach Zeugen +++ Auf einem Balkon an einem der Mehrfamilienhäuser „Am kleinen Feld“ brach in den frühen Morgenstunden ein Schwelbrand aus, der glücklicherweise gleich entdeckt wurde +++ In Lindenau und in Stötteritz verschwanden ein Quad Suzuki und ein BMW. Weiterlesen.