Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Polizeimelder

Polizeibericht, 24. Mai: Räuber ging leer aus, Waffe gefunden, Graffiti am Lkw, Keine Beute

Foto: L-IZ.de

In der Nikolaistraße wurde ein 21-Jähriger verfolgt und angegriffen, doch er konnte den Räuber in die Flucht schlagen +++ Gestern Morgen wurde bei Dachdeckarbeiten in der Windscheidstraße eine alte verrostete Pistole des Herstellers „Walther“ gefunden +++ In Böhlen wurde auf die Windschutzscheibe eines Lkws ein Graffiti aufgesprüht +++ In Borna wurden zwei Männer beim Einbruch in eine Garage überrascht, konnten aber ohne Beute fliehen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen.

Polizeibericht, 23. Mai: Lange Finger im Fahrradkorb, Fieser Trickbetrüger, Fahrradanhänger fort

Foto: L-IZ.de

In der Kochstraße verschwand gestern Nachmittag wieder eine Tasche aus dem Fahrradkorb +++ In Bad Düben erleichterte ein fieser Trickbetrüger eine 78-Jährige um 80 Euro – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ In der Kochstraße mussten die Eigentümer eines preisintensiven Kinder-Fahrrad-Anhängers feststellen, dass dieser aus dem Treppenhaus entwendet wurde. Weiterlesen.

Gemeinsame Aktion

Schwerpunktkontrollen der Wasserschutzpolizei

Foto: Ralf Julke

Die Wasserschutzpolizeien der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden auch 2017 wieder ihre jährlich stattfindenden gemeinsamen Schwerpunktkontrollen durchführen. Unter der Federführung Berlins werden im Zeitraum vom 25. Mai bis zum 5. Juni 2017 in den beteiligten Bundesländern umfangreiche Kontrollen der Schifffahrt und des Wassersports stattfinden. Weiterlesen.

Polizeibericht, 22. Mai: Hochwertiges Fahrrad gestohlen, Nachtschwärmer ausgeraubt, Beleidigt und geschlagen

Foto: PD Leipzig

Eine 48-jährigen Leipzig-Besucherin wollte am großen Radrennen rund um Leipzig teilnehmen, doch Langfinger machten ihr einen Strich durch die Rechnung +++ Ein 29-Jähriger und ein 24-Jähriger wurden des nachts von Unbekannten ausgeraubt +++ Am Bahnhof in Oschatz wurde ein 25-jähriger Asylbewerber beleidigt und geschlagen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen.

Polizeibericht, 19. Mai: Mutter und Kind angefahren, Handtaschen im Fahrradkorb sichern, Fangeisen aufgestellt

Foto: L-IZ.de

An der Kreuzung Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße wurde Mittwochvormittag eine Fußgängerin samt Kinderwagen von einem Skoda erfasst – die Polizei sucht nach Zeugen +++ Wieder hatten Langfinger Handtaschen im Fahrradkorb im Visier. Die Polizei hält dazu an, Handtaschen u. ä. immer gesichert zu transportieren +++ In Delitzsch geriet eine Katze auf einem Gartengrundstück in eines von vier Fangeisen, deren Nutzung gesetzlich verboten ist. Weiterlesen.

Polizeibericht, 18. Mai: Einbruch, Tumult in der Eisenbahnstraße, Pizza-Lieferant ausgeraubt

Foto: L-IZ.de

Schon zum zweiten Mal in kürzester Zeit wurde gestern in ein Büro einer Gebäudemanagment-Firma in der Limburgerstraße eingebrochen – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Gestern Abend kam es vor einem Bistro in der Eisenbahnstraße zu einer Messerstecherei und anschließend zu einem Tumult, bei dem auch die Einsatzkräfte angegriffen wurden +++ In Mockau wurde ein Pizza-Lieferant von zwei Unbekannten ausgeraubt. Weiterlesen.

Polizeibericht, 17. Mai: Radler angefahren, Fahrradanhänger gestohlen, Reifenstecher ermittelt

Foto: L-IZ.de

Im Kreisverkehr August-Bebel-Straße/Straße des Friedens in Grimma wurde ein 76-Jähriger von einem Klein-Pkw erfasst, stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Der Pkw fuhr einfach weiter – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Zwei Mal hatten es in der Nacht zum Mittwoch Diebe auf Fahrradanhänger abgesehen +++ Im Zeitraum vom 13. April 2016 bis zum 14. März diesen Jahres kam es im Bereich Leipzig, Dölitz-Dösen, zu einer Serie von Sachbeschädigungen – nun konnte ein 40-Jähriger als Tatverdächtiger bekannt gemacht werden. Weiterlesen.

Polizeibericht, 16. Mai: Fremder im Wohnmobil, Selbstbedienung im Krankenhaus, Zündler im Keller

Foto: L-IZ.de

Während ein Pärchen aus Essen gestern Nachmittag beim Stadtbummel weilte, drang ein 34-Jähriger in ihren, nahe der Feuerwache in Leipzig abgestellten, Camper ein +++ An den Automaten und Kühltruhen, die eigentlich den Patienten vorbehalten sind, bedienten sich heute Nacht zwei junge Männer in einem Krankenhauses in Eutritzsch +++ In der Gersterstraße trieb gestern Abend ein Zündler sein Unwesen. Weiterlesen.

Das Polizeirevier Halle bittet um Mithilfe: 77-Jähriger vermisst

Foto: Polizeirevier Halle

Nach einem Streit verließ der 77-jährige Hans Günter P. gestern Abend gegen 19:30 Uhr die eheliche Wohnung in der nördlichen Neustadt mit unbekanntem Ziel. Die Ehefrau meldete ihren Mann noch am 15.05.2017 bei der Polizei als vermisst. Sie macht sich große Sorgen, da der Gatte unter anderem an Demenz erkrankt sei und zu befürchten ist, dass er ohne Orientierung unterwegs ist. Die polizeilichen Maßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung des Vermissten oder zur Ermittlung seines Aufenthaltsortes, daher bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Weiterlesen.

Polizeibericht, 15. Mai: Zechpreller, Handtasche entrissen, Kollision mit Straßenbahn

Foto: L-IZ.de

Ohne zu bezahlen machte sich Sonntagabend ein Restaurantgast am Georgiring aus dem Staub +++ In der Senefelderstraße wurde Samstagabend eine 64-Jährige von hinten plötzlich umgestoßen und die Handtasche aus der Hand gerissen +++ An der Angerbrücke kollidierte Freitagabend ein VW Golf mit einer Straßenbahn weil er zwei Fahrradfahrern ausweichen musste – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen. Weiterlesen.

Polizeibericht, 12. Mai: Handy weggeschnappt, Radler schwer verletzt, Unfallflucht

Foto: L-IZ.de

In der Bornaischen Straße wurde einer 32-Jährigen von einem Mountainbikefahrer das Handy aus der Hand weggeschnappt +++ Ein schwerer Unfall ereignete sich in Grimma, als ein 77-Jähriger von einem derzeit unbekannten Autofahrer erfasst wurde +++ In Bad Lausick musste eine 18-Jährige einem entgegenkommenden Auto ausweichen, was nicht ganz gelang – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Auf frischer Tat konnte die Polizei in einer Leipziger Gartenanlage eine Einbrecherbande stellen und vorläufig festgenehmen. Weiterlesen.

+++Wieder da!+++Die Polizei bittet um Mithilfe: 74-jähriger Mann aus Leipzig-Plagwitz vermisst

+++Der heute per Vermisstenfahndung gesuchte Herr Köhler wurde vor wenigen Minuten in ein Leipziger Krankenhaus eingeliefert und dort zweifelsfrei durch seinen Sohn identifiziert. Dem Vermissten geht es den Umständen entsprechend gut. Er befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr und wird derzeit medizinisch betreut.+++Am frühen Nachmittag des 10. Mai 2017 verließ der 74-jährige Dietmar Köhler aus Leipzig-Plagwitz das Seniorenwohnheim in der Weißenfelser Straße und kehrte nicht zurück. Eine Pflegerin erklärte, dass er sich auffällig schick angezogen und dann verschwunden war. Bedenklich an seiner Situation ist, dass Herr Köhler zum einen dement und zum anderen schwer an Parkinson erkrankt ist, weshalb Weiterlesen.

Polizeibericht, 10. Mai: Handtasche entwendet, Heuwagen gestohlen, Angerempelt

Foto: L-IZ.de

Im Johannispark wurde eine 80-jährige Radfahrerin von einem Unbekannten am Gepäckträger festgehalten und ein weiterer kam aus einem Busch, entwendete blitzschnell ihre Handtasche und verschwand +++ In Bad Düben wurde ein lindgrüner Heuwagen vom Typ „Class Schwader Liner 2800“ in einem Wert von ca. 22.000 Euro gestohlen – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ An der Bushaltstelle der Linie 70 in Connewitz wurde eine 28-Jährige angerempelt – später musste sie feststellen, dass ihre Geldbörse fehlt. Weiterlesen.

Großeinsatz der Polizei nach Hinweis auf eine Person mit Waffe

Foto: L-IZ.de

Der Polizeidirektion Leipzig wurde heute Vormittag telefonisch mitgeteilt, dass eine unbekannte männliche Person mit einer Langwaffe ein Haus in Leipzig-Leutzsch betreten haben soll. Die ersten polizeilichen Sofortmaßnahmen wurden eingeleitet. Es erfolgten zunächst weiträumige Sperrungen des genannten Viertels. Kräfte der Schutz-und Kriminalpolizei wurden zu dem Ereignisort hinzugezogen. Parallel dazu kamen weitere Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei und Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Sachsen zur Lagebewältigung vor Ort zum Einsatz. Weiterlesen.

Polizeibericht, 9. Mai: Trickdiebe am Imbisswagen, Handtasche entrissen, Tödlicher Verkehrsunfall

Foto: L-IZ.de

Am Karl-Heine-Platz wurde 64-jähriger Verkäufer eines Imbisswagens abgelenkt und schon war die Geldkassette verschwunden +++ In Paunsdorf wurde eine 83-Jährige von einem Radfahrer um ihre Handtasche gebracht +++ Auf der B 181 wurde ein Fußgänger erfasst und tödlich verletzt – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen.

Öffentlichkeitsfahndung: Diebische Elster an der Universität Leipzig gefasst

Foto: PD Leipzig

Seit Herbst 2016 mehrten sich die Einbrüche und Diebstähle in Bibliothekszweigen der Leipziger Universität. Auffällig oft wurde vor allem die Außenstelle der Juristenfakultät heimgesucht. Gestohlen wurden Portemonnaies, Taschen, Smartphones und Laptops. Nun sucht die Polizei zur vollständigen Aufklärung die ehemaligen Besitzer der abgebildeten Gegenstände. Weiterlesen.

Polizeibericht, 8. Mai: 20-Jähriger ausgeraubt, Wilderei anderer Art, Eindringlinge im Haus

Foto: L-IZ.de

In Lindenthal machte ein 20-Jähriger eine schmerzhafte Bekanntschaft mit zwei Unbekannten, die ihn bis aufs Unterhemd auszogen +++ Der Jagdpächter des Waldgebietes Whyra/Neukirchen Gebiet machte bei seinen Kontrollgängen unerfreuliche Feststellungen – In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Gleich mehrere Einfamilienhäuser wurden am Wochenende in Liebertwolkwitz aufgebrochen. Weiterlesen.

+++Tot aufgefunden+++: Polizei sucht nach vermisster Frau aus Pegau

+++Am 7. Mai wurden die Befürchtungen, einer gesuchten Frau aus Pegau sei etwas zugestoßen, bestätigt. Im Tagebau zu Pegau wurde gestern Vormittag der leblose Körper der vermissten Waltraud Emma K. (79) gefunden. Der Todeszeitpunkt und auch die Todesursache konnten gestern nicht genau bestimmt werden. ZUletzt war sie am 20. April, 20 Uhr in Pegau gesehen worden und in einen Pkw gestiegen. Die Ursache für den Tod der Frau muss nun in einer rechtsmedizinischen Untersuchung ergründet werden. Derzeit liegen jedoch keine Hinweise auf eine Straftat vor.+++ Anmelden und weiterlesen.

Polizeibericht, 5. Mai: Handtasche entwendet, Wohnungseinbruch, Fremder im Fahrzeug

Foto: L-IZ.de

Eine 36-Jährige wurde am Mittwoch in der Jahnallee durch einen Langfinger ihrer Handtasche erleichtert +++ In der Augustenstraße warf ein Mann im Erdgeschoss eines Wohnhauses die Scheibe ein und kletterte hinein +++ In der Blumenstraße musste ein 30-Jähriger am Donnerstagabend feststellen, dass ein Fremder in seinem Auto saß und versuchte, dieses zu stehlen – In allen und noch weiteren Fällen Sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen.