3.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Topf & Quirl: Cremige Süßkartoffel-Linsen-Suppe mit Pesto und Ziegenkäse

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Wenn die Handflächen am Fahrradlenker festfrieren und ein sanfter Kopfschmerz einsetzt, sobald man sich einmal ohne Mütze aus dem Haus traut, dann, ja dann beginnt die Suppenzeit. Während man nämlich vor dem riesigen Topf am Herd steht und meditativ mit dem Holzlöffel darin rührt, tauen nicht nur die Finger so langsam auf, sondern freut sich das ganze Körperlein auf eine dampfende und wärmende Mahlzeit. Um dem grauen Eintopfalltag zu entgehen, kann man sich ab und an auch einmal an neue Kreationen wagen – wie wäre es denn beispielsweise mit dieser cremigen Süßkartoffel-Linsen-Suppe?

    Die schmeckt fein süßlich und zudem herrlich nach Linsen und fühlt sich am wohlsten, wenn man einen ordentlichen Klecks Koriander-Erdnuss-Pesto und etwas zerkrümelten Ziegenfrischkäse auf sie gibt. Wollen wir ihr diesen Gefallen doch tun und servieren sie am besten gleich heute Abend der hungrigen und fröstelnden Meute. Na dann mal guten Appetit!

    Cremige Süßkartoffel-Linsen-Suppe mit Pesto und Ziegenkäse

    Cremige Süßkartoffel-Linsen-Suppe. Foto: Maike Klose
    Cremige Süßkartoffel-Linsen-Suppe. Foto: Maike Klose

    Zutaten (für etwa 4 Personen)

    • 200 g Knollensellerie
    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 500 g Süßkartoffeln
    • Öl
    • 1 Dose Kokosmilch (à 400 g)
    • 300 g rote Linsen
    • Salz, Pfeffer, etwas Kreuzkümmel, etwas gemahlener Ingwer
    • einige Spritzer frischer Orangensaft
    • 120 g frischer Koriander (etwa 2 große Bund)
    • 3 Knoblauchzehen
    • 100 g geröstete und gesalzene Erdnüsse
    • 200 g Ziegenfrischkäse zum Servieren

    Zubereitung

    1. Für die Suppe den Sellerie, die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die Süßkartoffeln schälen und würfeln. In einem Topf etwas Öl erhitzen und alles kurz darin anschwitzen, dann mit der Kokosmilch ablöschen und mit Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist. Bereits etwas salzen, dann aufkochen und die Linsen hinzufügen. Die Suppe so lange kochen, bis die Süßkartoffelstücke weich sind, dann pürieren und dabei mit Wasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, gemahlenem Ingwer und Orangensaft abschmecken.
    2. Für das Pesto den Koriander waschen, trocken schütteln und die Stängel entfernen, dann das Grün grob hacken. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken, dann zusammen mit dem Koriander und den Erdnüssen und viel Öl pürieren, bis eine weiche Paste entstanden ist. Immer wieder Öl hinzufügen. Mit Salz und Orangensaft abschmecken.
    3. Die Suppe auf Teller verteilen und mit je einem großen Klecks Pesto und etwas zerkrümeltem Ziegenfrischkäse bestreut servieren.

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei
    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige