Artikel vom Samstag, 16. Juli 2016

Finalisten aus sieben Nationen

XX. Internationaler Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb beendet

Mit einem festlichen Preisträgerkonzert in der Thomaskirche endet am 16. Juli in Leipzig der XX. Internationale Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb 2016. Hochbegabte 101 Musikerinnen und Musiker aus 17 Ländern wetteiferten in den vergangenen zehn Tagen in den Fächern Orgel, Gesang und Violoncello/Barockvioloncello um den begehrten Titel „Bachpreisträger“. Weiterlesen

Eine Watte-Vorlage soll zum Beschluss werden

Im August möchte sich Heiko Rosenthal den Elster-Saale-Kanal vom Stadtrat abnicken lassen

Foto: Gernot Borriss

Ein paar Stadträte hatten augenscheinlich ein paar Nachfragen. Deswegen hat das Leipziger Kanaldezernat - Tschuldigung: Umweltdezernat - seinen Beschlussantrag vom Mai im Juni noch einmal neu ins Ratsinformationssystem gestellt mit dem Hinweis: „Im Vergleich zur Ursprungsfassung der Vorlage VI-DS-02249 wurden an die vorliegende Neufassung VI-DS-02249-NF-01 drei Anlagen zusätzlich angehängt. Dabei handelt es sich um die Anlagen 6, 7 und 8 (Komplettfassung des TWGK zuzüglich zweier Kartendarstellungen).“ Weiterlesen

Jetzt korrigiert mal die Linksfraktion die LVZ

In den angekündigten 4.300 Kita-Plätzen für Leipzig stecken über 2.000 aus dem Bau-Stau der letzten Jahre

Foto: Ralf Julke

Kann ja passieren: Da setzt man eine Urlaubsvertretung mal an eine der Leipziger Lieblingsgeschichten - und der haut natürlich einen Kracher hin, bei dem irgendetwas nicht stimmt. So wie am 14. Juli in der LVZ, die breitbrüstig verkündete: „Der Bedarf an Kitaplätzen in der Messestadt nimmt weiter zu. Das Sozialdezernat plant deshalb 40 neue Einrichtungen ...“ Diesmal hat gleich die Linksfraktion die Korrektur geschickt. Weiterlesen

Studie zur Braunkohlesanierung in Ostdeutschland

Bürgermeister träumen vom Tourismus, Experten warnen vor einem Verdrängungswettbewerb an den Seen

Foto: Matthias Weidemann

Was kommt eigentlich dabei heraus, wenn die LVZ eine 156 Seiten dicke Studie liest? Wieder nur die Hälfte, wie am 14. Juli zu lesen war. Denn die jetzt veröffentlichte Studie „Sozioökonomische Effekte der Braunkohlesanierung“ des Berliner Instituts für Sozialforschung GmbH besteht aus zwei Teilen, eigentlich sogar aus drei. Die Befragung der Bürgermeister in den Braunkohlesanierungsgebieten war nur ein Teil davon. Weiterlesen

Bei Büromieten so langsam auf Westniveau

Leipzig hat Dresden bei der Anzahl von Bürojobs eingeholt

Foto: Matthias Weidemann

Seit ein paar Jahren rätseln ja Kammern, Institute, Politiker: Woher kommt eigentlich das Leipziger Wirtschaftswachstum? Der Zuwachs im Verarbeitenden Gewerbe allein kann es nicht sein, der jedes Jahr 6.000 bis 7.000 neue Arbeitsplätze bringt. Die Logistik allein kann es auch nicht sein. Eine neue Auswertung der TLG zeigt: Es sind jede Menge Bürojobs in der Leipziger City, die hier neu entstanden sind. Weiterlesen

Leckerer Snack für Kinderhände

Topf & Quirl: Saftige Bananenmuffins zum 2. Geburtstag

Foto: Maike Klose

Kinder, wie die Zeit vergeht... Gerade eben habt ihr noch im Strampler gelegen und geradezu apathisch an die Decke gestarrt und nun flitzt ihr auf krummen Beinen durch die Gegend, munter plappernd, in der Hoffnung, dass euch jemand versteht. Es ist schon ein Wunder, wie aus hilflosen Babys richtige kleine Menschen entstehen, die mir nichts, dir nichts zwei Jahre alt werden. Und da der Start in das dritte Lebensjahr auch mit den Spielfreunden in der Betreuung so richtig gefeiert werden muss, werfen die Erziehungsberechtigten doch gern saftige Bananenmuffins in die Runde. Weiterlesen