21.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Topf & Quirl: Gesunde Müsliriegel mit Kokos und Haselnüssen

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Ein Frühstück zum Mitnehmen, ohne viel Geklecker und mit einer Menge Energie – wie ungemein praktisch! Wenn sich dann noch zu kernigen Haferflocken knackige Haselnüsse und exotische Kokosflocken gesellen, ist der Tag bereits gerettet, denn er beginnt mit köstlichstem Geschmack. Selbstgemachte Müsliriegel lautet das Geheimrezept, das die nötige Kraft für tolle Taten bereitstellt und so gut schmeckt, dass man am liebsten mehr als nur ein Stück davon essen möchte.

    Das ist zwar nicht nötig, wäre aber dennoch möglich, da die Riegel, besonders im Vergleich zu ihren industriellen Verwandten, relativ gesund daher kommen. Honig und Kokosöl, Rohrzucker und Nüsse und als i-Tüpfelchen fruchtige Erdbeerchips – mehr Zutaten haben in diesen ungemein praktischen Müsliriegeln nichts verloren.

    Gesunde Müsliriegel mit Kokos und Haselnüssen

    Gesunde Müsliriegel mit Nüssen und Flocken. Foto. Maike Klose
    Gesunde Müsliriegel mit Nüssen und Flocken. Foto. Maike Klose

    Zutaten (für 20 große Riegel)

    • 400 g kernige Haferflocken
    • 100 g Mandelblättchen
    • 150 g Kokosflocken
    • 200 g Haselnüsse
    • 100 g Kokosöl (kein Kokosfett)
    • 150 g cremiger Honig
    • 50 g Rohrzucker
    • 12 g gefriergetrocknete Erdbeerstückchen (z.B. von Freche Freunde)

    Zubereitung

    1. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine große Backform (oder ein tiefes Backblech) gut mit Backpapier auslegen.
    2. Die Haferflocken mit Mandelblättchen, Kokosflocken und Haselnüssen (wer mag, hackt sie grob) in einer sehr großen Schüssel oder einem großen Topf vermischen. In einem kleinen Topf Kokosöl mit Honig und Rohrzucker aufkochen und 1 Minute hübsch köcheln lassen, dann zu der Flockenmischung geben. Nun mit einem Löffel und einer Gabel gut miteinander vermengen, das dauert einen Moment. Am Ende sollten alle Flocken und Nüsse gleichmäßig mit der Honigtränke überzogen sein. Die Erdbeerstücke zerkleinern und unterheben.
    3. Die Masse nun in die Form geben und gleichmäßig verteilen, dann gut andrücken. Im Ofen etwa 25 – 30 Minuten backen, bis es leicht duftet. Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen, dann mit einem scharfen Messer in etwa 20 Riegel schneiden. Luftdicht verpacken und zeitnah auffuttern.

    Quelle: moeyskitchen.com

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige