10.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Technik

Metropolregion Leipzig soll durch vernetztes Arbeiten schneller wachsen

Viel wurde in den vergangenen Jahren über den Ausbau der Glasfaser in der Region diskutiert. Dies geschah nicht zuletzt vor einem wirtschaftlichen Hintergrund. Denn zahlreiche Unternehmen in der Metropolregion Leipzig sind in besonderem Maße auf eine schnelle Anbindung ans World Wide Web angewiesen. In Zukunft soll etwa das vernetzte Arbeiten das Wachstum weiter beschleunigen.

Schadstoffgrenzwerte: Weniger dicke Luft in Mitteldeutschland

Die Luft in Leipzig und Dresden wird besser: Die meisten Messstationen der Region zeigen eine generelle Verbesserung der Luftqualität. Ein Grund zum Aufatmen ist das allerdings noch nicht.

Die Energiewende – Solarenergie um Leipzig

Der Strukturwandel hält in Deutschland Einzug, der Kohleausstieg ist beschlossene Sache. An dessen Stelle sollen erneuerbare Energieträger treten und auch um Leipzig herum wird der Wandel immer sichtbarer. Riesige Photovoltaikanlagen und Windkrafträder zwischen dem Erzgebirge und dem Thüringer Wald. Allein im Gebiet um Leipzig erbringen über 50 Solarparks und -anlagen eine Energieleistung von über 250 Gigawatt im Jahr.

Modernes Fuhrparkmanagement geht digital

Digitalisierung ist das schillerndste Stichwort des 21. Jahrhunderts. Seien es das leicht angsterregende „Smart Home“, die kaum vorhandene Digitalisierung in Schulen oder das von Kanzlerin Angela Merkel vielbeschworene „Internet der Dinge“ im Kontext der „Industrie 4.0“ – das Digitale ist zwar vielerorts noch ausbaufähig, aber doch zumindest allgegenwärtig. Auch, und damit kommen wir auf das Thema dieses Artikels zu sprechen, das moderne Fuhrparkmanagement geht heute im Wesentlichen digital vonstatten. Neue Technologien machen dies möglich und versprechen Effizienzsteigerung und Kostensenkung. Klingt verlockend? Ist es auch! Aber wie funktioniert das Ganze?

Aktuell auf LZ