Artikel zum Schlagwort Virushepatitis

Aktuelle Erkenntnisse zum Welt-Hepatitis-Tag: Chronische Infektionen steigen

© Klinikum St. Georg Leipzig

Fünf Prozent der Weltbevölkerung sind mit einem Hepatitis-Virus infiziert. Was im ersten Moment wenig erscheint, betrifft konkret aber ca. 325 Millionen Menschen weltweit. Die chronische Entzündung verursacht über Jahre hinweg Schäden an der Leber. Oftmals bleibt die Entzündung unerkannt, da die Symptome nicht eindeutig sind und die Leber selbst kein Schmerzempfinden hat. Weiterlesen

Prof. Berg: Infektionsketten unterbrechen, frühzeitig therapieren, nach Möglichkeit impfen

Millionen Menschen sind weltweit mit einer Virushepatitis infiziert und wissen es nicht

Foto: Stefan Straube / UKL

Am 28. Juli findet der diesjährige Welt-Hepatitis-Tag statt. Wie im vergangen Jahr lautet das Motto: "Hepatitis: Findet die fehlenden Millionen!" Dies bezieht sich auf den Anspruch, unentdeckte Patienten zu finden. Millionen Menschen sind infiziert und wissen nichts davon – bis die Krankheit Beschwerden macht. "Dann ist jedoch oft schon der ideale Zeitpunkt für eine Therapie vorbei", sagt UKL-Leberexperte Prof. Thomas Berg. Weiterlesen