Screen von "Die Militärmusik"

Ein brauner Fleck im tiefen Schwarz

Die Sonne scheint, die Parks füllen sich mit schwarzen Farben, es ist Pfingsten, es ist „Wave Gotik Treffen“ - Zeit in Leipzig. Tage des Flanierens und der großen Bildergalerien in den Gazetten, die das organisierten Schaulaufen rings um die Konzertnächte in der nachrichtenarmen Zeit bereitwillig spiegeln. Bekannte und obskure Bands haben sich die Macher auch 2015 wieder eingeladen und ein bisschen Tabubruch muss nach der „Schwarzen Sonne“ auf der Campingkarte 2009 offenbar auch 2015 mal wieder sein. Dieses Mal geht es um das SS-Konzentrations- und Vernichtungslager im polnischen Majdanek. Eine gleichnamige Band lädt jedenfalls mit deutlichen Texten auf dem WGT am Samstag zum Walzer. Weiterlesen.

Mit 50 Exemplaren zu 50 Cent ging's los

Tanners Interview mit der FreiDenker-Herausgeberin Lea-Louisa Kolodzie

Foto: Volly Tanner

Literatur ist Tanners heimliche Liebe. Dementsprechend wuselt er immer dort, wo gerade Texte veröffentlicht werden, herum. Vor gar nicht allzu langer Zeit wuselte der Tanner über einen Trödelmarkt und eine junge Dame stand da und hielt eine Zeitschrift in den Händen. Sie gehörte jedoch keiner religiösen Vereinigung an, sondern zu einem Literaturverein. Tanner griff zu und Lea-Louisa zum Gespräch. Weiterlesen.

„So herrlich stehst du, liebe Stadt“

L-IZ-Ticketverlosung zum Bachfest Leipzig: Lateinische Kirchenmusiken von Bach und Zelenka

Foto: Gerd Mothes / Bach-Archiv Leipzig

Verlosung1904 gab es in Leipzig bereits ein Bachfest. Seit 1999 finden die auch als „Bachtage“ bekannten Konzertaufführungen regelmäßig statt. In Kooperation mit dem Bach-Archiv veranstaltet die L-IZ für einzelne Veranstaltungen Freikartenverlosungen. Den Anfang machen die „Lateinische Kirchenmusiken von Bach und Zelenka“. Weiterlesen.
 

Schneller informiert mit dem L-IZ-Melder:

Weitere Nachrichten: Bewegungsmelder | Wortmelder | Rückmelder | Sport | Polizei | Verkehr


Politik

Leipzigs Quartalsbericht I / 2015

Geburten und Zuwanderung auch im Frühjahr auf dem hohen Niveau von 2014

Foto: Ralf Julke

So besonders dick ist er nicht: 70 Seiten. Lesefutter für einen Abend. Lesefutter für Leipziger, die gern wissen wollen, wie es gerade steht um ihre Stadt. Rein statistisch betrachtet. Das findet man aller Vierteljahre im "Statistischen Quartalsbericht". Der neue ist jetzt da: Nr. I / 2015. Im Quartalsbericht stecken immer die aktuellsten Zahlen, die so zum angelaufenen letzten Quartal zu haben waren: Bevölkerung, Geburten, Sterbefälle, Steuereinnahmen, Touristen usw. Weiterlesen.

Publikumskonferenz schreibt Beschwerde an den Chef der Sächsischen Staatskanzlei

MDR-Rundfunkstaatsvertrag erlaubt gar keine Kostenbefreiung für die Sendungen der Kirchen

Foto: Matthias Weidemann

Da hat man sich schon gewundert, als der Linke-Landtagsabgeordnete André Schollbach vier kesse Landtagsanfragen stellte, die sich alle um das Thema drehten: Müssen die Kirchen in Sachsen für das Ausstrahlen ihrer Botschaften im MDR eigentlich Geld bezahlen? Und wenn ja: Wieviel haben sie eigentlich bezahlt? - Nix haben sie bezahlt, teilte nun am 13. Mai der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Dr. Fritz Jäckel, mit. Weiterlesen.

150 Meter in schönem Sichtbeton

Nächstes Stück Elstermühlgraben ist jetzt für 7,3 Millionen Euro fertig gestellt worden

Foto: Ralf Julke

So sieht eine ordentliche Wohnstube aus. Zumindest, wenn man Beton mag. Am Donnerstag, 21. Mai, wurde mit Blasmusik und vielen neugierigen Anwohnern der neueste frei gelegte Abschnitt des Elstermühlgrabens zur Nutzung freigegeben. Offiziell: Abschnitt 3.3. Denn der gesamte dritte Abschnitt ist der teuerste. Dauert auch am längsten. Aber im September schon geht's weiter. Weiterlesen.

Wirtschaft

Mitteldeutsches S-Bahn-Netz

Für die S3 sind keine 10-Minuten-Takte geplant

Foto: Ralf Julke

Wenn es um Visionen für den ÖPNV geht, dann schießen manchmal die Träume ins Kraut, manchmal kommt man auch ein bisschen durcheinander. So muss es auch am 13. Mai in Markkleeberg gewesen sein, als die verschiedenen Varianten der künftigen ÖPNV-Organisation vorgestellt wurden. Das Herzstück immer: die S-Bahn-Verbindung nach Leipzig. Und da kommt immerhin der Star nach Markkleeberg: die S3. Anmelden und weiterlesen.

Das Tarifeinheitsgesetz: Ein Kommentar

Der neue GDL-Rekordstreik und ein Gesetz zu Pfingsten

Foto: L-IZ.de

15 Uhr, der Streik beginnt. Es wird also wieder hektisch, die Liveticker rotieren und Pfingsten steht vor der Tür. Nach einem erneuten Gespräch am heutigen Dienstag steht ein Pfingstwochenende an, an welchem man es zumindest langsamer und vielleicht sogar gelassener angehen lassen sollte. Denn die Fakten sind alle bekannt, die Bahn informiert wieder über den „Notfahrplan“, welcher irgendwie gerade Leipzig gern drastisch auslässt und die beiden Parteien zeigen mit den Fingern aufeinander. Bis am Freitag ein neues Gesetz scheinbar Linderung verspricht. Anmelden und weiterlesen.

Stadtradeln 2015 in Leipzig

168 Mannschaften schon gemeldet – und am 19. Juni gibt’s wieder Nachtradeln

Foto: Ralf Julke

Eines scheint jetzt schon sicher: Die Million wird geknackt. Das Stadtradeln, das noch vor wenigen Jahren ein Treff der fahrradverrücktesten Kommunen gewesen ist, hat sich zu einer bundesweiten Werbeveranstaltung für das Radfahren entwickelt. Und in Leipzig mehrt sich nicht nur die Zahl der gemeldeten Teams. Die Sache wird wirklich zur Massenbewegung. Weiterlesen.

Leben

Freund im Alkoholrausch getötet: Gutachter geht von verminderter Schuldfähigkeit aus

Foto: Alexander Böhm

Sebastian E. (25) soll im August 2014 seinen Kumpel Ronny G. nach einem missverständlichen Telefonat so heftig verprügelt haben, dass dieser an einer Hirnblutung verstarb. Für die Tat muss sich der Erwerbslose seit 21. April vor dem Leipziger Landgericht verantworten. Ein Gutachter attestierte dem Alkoholiker am Mittwoch verminderte Schuldfähigkeit. Anmelden und weiterlesen.

Kultur

Spendenaktion für Bach- und Sauer-Orgel

Orgeln der Thomaskirche müssen zur Durchsicht

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

"Holen Sie sich für nur 3 Euro die Wattestäbchen-Box im Thomasshop, direkt neben der Thomaskirche." Na gut: Wattestäbchen gibt es natürlich billiger beim Drogeriemarkt. Außerdem sagen Ärzte, dass Ohren nicht mit Wattestäbchen gereinigt werden sollen. Darum geht es aber der Thomaskirche mit der Aktion nicht. Die Bach-Orgel soll nach 15 Jahren grundlegend gereinigt werde. Und auch die Sauer-Orgel braucht Hilfe. Beides geht nicht mit Wattestäbchen und kostet Geld. Anmelden und weiterlesen.

"Wieso dürfen die und wir nicht"

Schauspiel Leipzig startet mit Shakespeare und Jelinek in die Spielzeit 2015/16

Foto: Rolf Arnold

Das Schauspiel Leipzig möchte politischer werden. Die Spielzeit 2015/16, die Intendant Enrico Lübbe am Mittwoch bei einer Pressekonferenz vorstellte, steht unter dem Motto "Wieso dürfen die und wir nicht". Das Zitat ist Elfriede Jelinkes Stück "Die Schutzbefohlenen" entnommen, das ab Oktober auf dem Spielplan stehen wird. Anmelden und weiterlesen.

Geschlechterkampf, komisch und barock

L-IZ-Ticketverlosung für 20 Jahre Leipziger Barockorchester im Bach-Museum

Foto: Leipziger Barockorchester / Presse

VerlosungDas Stück war eigentlich nur als Zwischenspiel für die Händel-Oper „Tamerlano“ gedacht. „Pimpinone oder Die ungleiche Heirat“ entstand nach dem 1708 vertonten Libretto „intermezzi comici musicali“, das später ins Deutsche übersetzt wurde. Georg Philipp Telemann machte aus dem kleinen Lustspiel ein „Intermezzo giocoso“ in drei Akten. Das Leipziger Barockorchester führt das Stück zu Pfingsten konzertant auf. Weiterlesen.

Bildung

Die Friedliche Revolution als App fürs Handy

Per QR-Code kann man sich jetzt in Leipzigs City direkt in die Brennpunkte des 89er Herbstes einhören

Foto: Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke"

Die metallenen Stelen, die das Bürgerkomitee Leipzig e. V. überall in der Innenstadt aufgestellt hat, kennt fast jeder. Zumindest jeder, der mit offenen Augen durch die Straßen läuft, auch mal stehen bleibt, die schwarz-weißen Fotos anguckt und den Text kurz liest. Denn die Säulen markieren wichtige Schauplätze des Herbstes 1989. Seit Mittwoch, 20. Mai, kann man diese Schauplätze auch digital abrufen - per App. Weiterlesen.

Nase voll von 2014

Schwarwel legt seinen vierten Karikaturenband “Die Macht der Bilder” vor

Foto: Ralf Julke

Schon wieder anderthalb Jahre rum? Seit diesem Knacks, der auf einmal mitten durch die deutsch-amerikanischen Beziehungen ging? Schwarwel war das damals einen Titel wert: "Zu Besuch bei Freunden" hieß sein Buch mit den gesammelten Karikaturen des Jahres. Die Freundschaft ist noch immer angeknackst. Und das Jahr 2014 war noch schlimmer als das davor. Es ist erschütternd. Weiterlesen.

Ein Tag in der Hansestadt Lübeck

Eine kleine Reise zu den Buddenbrooks, Willy, Günter und den Marzipanbäckern

Foto: Ralf Julke

Nachdem nun alle in Regensburg waren und sich dort köstlich mit den Kirchen amüsiert haben, geht es mit diesem neuen Ein-Tag-Stadtrundgang aus dem Lehmstedt Verlag rauf in den Norden, in die alte Hansestadt Lübeck. Diesmal gibt's nur fünf Kirchen und einen Dom auf der Rundwanderung. Dafür soviel Weltliteratur, dass der Leipziger nur staunen kann. Anmelden und weiterlesen.

Sport

Unsere Bambinis sind komplett der Hammer! Und zwar völlig komplett!

Tanners Interview mit dem Vize-Präsidenten des SV Schleußig 1990 Mathias Naumann

Foto: privat

Da kennt einer einen und vermittelt dann weiter und so geschieht es, dass der Sportmuffel Tanner Zeit findet, Fragen zu stellen an Menschen, die mit Sport weit mehr am Hut haben. Geschehen über einen Freund eines Freundes und dessen Schwager seine Cousine, welche - aber das würde jetzt zu weit führen. Tanner traf jedenfalls Mathias Naumann, den Vize-Präsidenten vom SV Schleußig 1990 e.V. - und es wurde äußerst unterhaltsam. Anmelden und weiterlesen.

Zwei Neue beim 1. FC Lok

Hoppla! Kapitän der Konkurrenz wechselt nach Probstheida

Foto: Bernd Scharfe

Ungewöhnlicher Neuzugang beim 1. FC Lok: Mit Robert Zickert wechselt der Kapitän des SSV Markranstädt nach Probstheida. Der 25-Jährige, der bis 2018 unterschrieb, kämpft mit den Randleipzigern noch um den Aufstieg in die Regionalliga – Hauptkonkurrent ist der 1. FC Lok. Ein Wechsel mit Signalwirkung? Die Gerüchte um einen Markranstädter Rückzug halten sich hartnäckig. Außerdem kommendes Jahr in blau-gelb: Steven Heßler von Energie Cottbus II. Anmelden und weiterlesen.

Melder

Die Handball-Stars von morgen greifen an

A-Jugend des SC DHfK: Das Finale um die Deutsche Meisterschaft 2015

Foto: Christian Modla

Die DHfK-A-Jugend hat die erste Finalpartie um die Deutsche Meisterschaft gegen die U 19 der HSG Wetzlar (HSG Dutenhofen/Münchholzhausen) mit 26:32 (12:16) verloren. Im entscheidenden Rückspiel (Pfingstsonntag 14 Uhr in der Arena Leipzig) braucht das Team von André Haber einen Sieben-Tore-Abstand, um den deutschen A-Jugend-Meistertitel erstmals nach Leipzig zu holen. Weiterlesen.

Polizeibericht, 22. Mai: Scheinbares Opfer, Handtaschendieb, Volltrunken durch die Nacht

Foto: L-IZ.de

Gestern Abend ereignete sich ein scheinbar ungewöhnlicher Vorfall in einem Einkaufsmarkt in der Löbauer Straße +++ Erneut hat ein Fahrradfahrer einer 70-Jährigen die Handtasche aus dem Rollator entwendet +++ In Colditz wurde Diebesgut sichergestellt - Polizei bittet um Mithilfe bei der Identifizierung +++ Ein 24-Jähriger war mit 2,04 Promille intus mit seinem Nissan unterwegs - Schaden von 11.650 Euro verursacht. Weiterlesen.

Veranstaltungen

Ein Theaterstück über Juden, Muslime, Christen und den Riss durch die Welt

Am 29. Mai in der Lutherkirche: “Anders als du glaubst”

Am Freitag, 29. Mai, findet in der Lutherkirche, 19:30 Uhr, eine Theateraufführung der Berliner Companie statt. Gespielt wird das Stück "Anders als Du glaubst" - Ein Theaterstück über Juden, Muslime, Christen und den Riss durch die Welt. Initiator der Aufführung in der Lutherkirche ist die Thomaskirchgemeinde, die damit einen Beitrag zur Förderung des Dialogs der Religionen leisten will. Besonders Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9, Jugendliche ab 14 Jahren und auch Erwachsene möchte die Gemeinde mit der Veranstaltung und der sich anschließenden Diskussion erreichen. (Eintritt für Schüler 3 Euro). Weiterlesen.

Marktplatz

Traumurlaub in Dubai erleben

Traumurlaub in Dubai erleben

Dubai gehört zu den arabischen Emiraten und beherbergt mittlerweile mehr als 1,5 Millionen Einwohner. Die Stadt am Persischen Golf ist bekannt seine Superlative. Größe und Luxus stehen daher in Dubai an erster Stelle. Das wohl bekannteste Wahrzeichen von Dubai ist Burj al Arab. Es ist das teuerste und luxuriöseste Hotel, das die Welt jemals gesehen hat. Zudem gelten die künstlichen Inseln The Palm I und II sowie The World zu den faszinierenden Neubauten der Stadt. Weiterlesen.

Die Präsenz macht es aus

Gesättigte Märkte in Deutschland

Anbieter gibt es für Waren und Dienstleistungen in Deutschland reichlich. Da müssen sich der kleine und der mittlere Betrieb, wie auch die großen Konzerne, mächtig ins Zeug legen. Waren und Dienstleistungen auf relativ gesättigten Märkten zu verkaufen, ist nicht ganz einfach. Die Präsenz des einzelnen Unternehmens bei potenziellen Kunden wie Bestandskunden ist überaus bedeutsam. Weiterlesen.

Machen Sie Ihrem Hund eine Freude zu Weihnachten!

Weihnachten steht kurz vor der Tür und in den Supermärkten gibt es schon seit Monaten Weihnachtsgebäck zu kaufen. Sicher stehen die ersten Geschenke für die Liebsten schon fest, einige waren bestimmt schon auf umfangreicher Weihnachts-Shoppingtour. Doch so schön der Kauf von Weihnachtsgeschenken für Freunde und Familie auch sein kann: viele vergessen unterdessen ihren liebsten Vierbeiner, ihren treuen Alltagsbegleiter und ihren besten Freund. Ihren Hund. Weiterlesen.

Mediathek

Audio – Stadtrat 17.09.2014: Neues Wohnkonzept in Leipzig ohne wohnungspolitische Stunde

Bei normalen Stadtratssitzungen ist es nicht möglich, externe Experten einzubinden. Deshalb gibt es immer wieder zu Themen, wie zum Beispiel bei Bildungsfragen aktuelle Stunden im Rat. LWB, Haus und Grund, Mieterbund und die Genossenschaften wären gute Ratgeber, um den Stadträten im Rahmen des entstehenden wohnungspolitischen Konzeptes in der Stadt Leipzig zur Seite zu stehen. Im Audio kann man nachhören, warum die Verwaltung und die Mehrheit im Stadtrat diese aktuelle Stunde zum Thema "Wohnen" Anfang 2015 ablehnten.
Anmelden und weiterlesen.

Audio – Stadtrat 17.09.2014: Wie werden Waffenbesitzer in Leipzig durch die Behörden kontrolliert

Am 17. September wollten es die Grünen im Stadtrat noch etwas genauer wissen, wie oft und wie intensiv die Kontrollen der Leipziger Waffenbesitzer eigentlich sind. Aufgeschreckt hatte sie eine Antwort des sächsischen Innenministeriums zum steigenden Bestand von legalen Waffen in Leipzig. Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal antwortete zu den aktuellen Zahlen und Maßnahmen und am Ende versuchte sich Gerd Heinrich (CDU) in einer Nachhilfestunde für die Grünen.
Anmelden und weiterlesen.

Audio – Stadtrat 17.09.2014: Die vollständige Debatte um die Autofreiheit im Clara- und Johannapark

Es erhitzt seit Tagen die Gemüter, was bezüglich des Antrages der Grünen am 17. September 2014 im Stadtrat geschah. Es ging um eine verbindliche Regelung der Autofreiheit im Clarapark, Johannapark und an der Nonne. Nach einer regen Debatte, in welcher sich auch Baudezernentin Dorothee Dubrau zu Wort meldete, wurde der Antrag der Grünen abgelehnt. Welche Argumente die einzelnen Parteien und die Verwaltung dabei hatten, kann man hier noch einmal nachhören.
Anmelden und weiterlesen.