Foto: NSL 2015

Gepustetes als Puppenspiel

VerlosungDie Geschichte kennt eigentlich jeder. Walt Disney verfilmte den Stoff für die Kinder, die Erwachsenen bekamen in den Neunzigern den punkigen Hit von der US-amerikanischen Rockband Green Jelly um die Ohren gepustet. Die Rede ist vom Märchen vom Wolf und den drei kleinen Schweinchen. Das Puppentheater ECKstein hat daraus eine phantastische, abenteuerliche Reise gemacht, bei der nicht nur die Schweine, sondern auch alle Betrachter aus dem Häuschen geraten. Die L-IZ winkt mit Freikarten. Weiterlesen.

Philosophische Betrachtungen Außenstehender, oftmals nahe am Delirium und in ständiger Bereitschaft die Ernsthaftigkeit des Lebens durch vermeintlichen Schwachsinn infrage zu stellen

Tanners Interview mit Koma Kschentz vom Gitarrenklub im FloPo und Elsterbluesband

Foto: Volly Tanner

Tanner mag den Blues. Wahrscheinlich mag er den Blues besonders, weil er ihn hin und wieder hat. Koma Kschentz, bis vor einigen Tagen das Schlagzeuginferno beim Gitarrenklub im FloPo, hat den Blues noch öfter, vor allem jetzt mit seiner neuen Kapelle, der Elsterbluesband. Tanner hakte ihn unter und nach, warum der Gitarrenklub ins Nirwana entfleuchte und was es mit seinem Nachnamen auf sich hat. Ach ja - und da war noch was damals im "Chopper" mit den Kastanienmännchen, die das Laufen lernten. Weiterlesen.

Diskussionsveranstaltung im Werk 2 über das Abendland und den Tellerrand

Es gibt wichtigeres, als über Pegida zu reden

Foto: Alexander Böhm

Viele würden gern wissen, was den gemeinen Pegida-Teilnehmer auf die Straße treibt und hält. Schlau aus den diffusen Forderungen werden viele Betrachter der Bewegung nicht. Am Dienstagabend versuchte man im Werk 2, dazu eine Erklärung zu finden und kam dabei zur Erkenntnis, dass man eigentlich nicht über Pegida sondern über die Atmosphäre, in der die Bewegung gedeiht, reden müsste. Weiterlesen.
 

Schneller informiert mit dem L-IZ-Melder:

Weitere Nachrichten: Bewegungsmelder | Wortmelder | Rückmelder | Sport | Polizei | Verkehr


Politik

Mitgliederversammlung der Leipziger Grünen

Leipzig braucht ein Willkommenszentrum für Geflüchtete und Migranten

Foto: Ralf Julke

Einstimmig stimmten die Leipziger Grünen in ihrer Mitgliederversammlung am Montag, 30. März, für die Einrichtung eines Willkommenszentrums für Geflüchtete und Migranten in Leipzig. Das heißt zwar noch nicht, dass es sofort gebaut wird. Jetzt müsste die Grünen-Fraktion im Stadtrat das Anliegen übernehmen und einen entsprechenden Antrag schreiben. Aber gebraucht wird es dringend. Weiterlesen.

Studie des Bundesumweltamtes

Bundesbürger halten Umweltschutz für eine Selbstverständlichkeit und wünschen sich fahrradfreundliche Städte

Foto: Ralf Julke

Entweder hatte die "Zeit" am Montag, 30. März, nur die Hälfte des Papiers vorliegen. Oder sie hat nur die Hälfte gelesen und dann einfach drauflos getackert: "Umweltschutz? Gibt Wichtigeres: Nur noch jeder fünfte Deutsche findet, dass die Umweltqualität problematisch sei." Dabei besagt der von Bundesumweltministerium und Bundesumweltamt vorgelegte Bericht genau das Gegenteil. Weiterlesen.

Wirtschaft

Sachsen und Brandenburg beim gemeinsamen Kaffeeklatsch

Kabinettsitzung in Görlitz versucht noch einmal, die Braunkohle als Lausitzer Dauerbrenner zu erhalten

Foto: Michael Freitag

Man fühlt sich zunehmend an die kleine Welt der "Leute von Seldwyla" erinnert, wenn sich die Ministerpräsidenten von Sachsen und Brandenburg zum Stelldichein einfinden und so kleine Pakte schließen gegen die großen Veränderungen, die sie nicht wahrhaben wollen. Bergeweise haben sie Briefe geschrieben, im Bundesrat eine Abfuhr bekommen. Und trotzdem haben sie nun das nächste Papier verfasst: Lasst uns doch bitte unsere Kohle! Weiterlesen.

Stabile Preise im Leipziger Nahverkehr

Verkehrsclub Deutschland hat über 8.000 Unterschriften für die Petition gesammelt

Foto: Ralf Julke

Das Thema bleibt auf der Tagesordnung, auch wenn es Verwaltungen und Parlamente jetzt versuchen, herunter zu moderieren: Eine Menge Bewohner der Verkehrsregion Mitteldeutschland haben mittlerweile kein Verständnis mehr dafür, dass die Fahrpreise jedes Jahr automatisch steigen. Im Herbst hatte der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) wieder steigende Ticketpreise für 2015 angekündigt. Anmelden und weiterlesen.

9 Millionen Euro für neue Technik

Leipziger Verkehrsbetriebe bauen ihr Fahrgastinformationssystem um

Foto: Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

Ganz so alt sieht es zwar nicht aus. Aber es hat schon 20 Jahre auf dem Buckel: das rechnergestützte Betriebsleitsystem (RBL) der LVB. Sichtbar für Jedermann stehen die Fahrgastanzeiger an vielen Haltestellen. Sie zeigen an, wann die nächste Bahn, der nächste Bus kommt - oder auch nicht. Jetzt wird das ganze elektronische Meldesystem für 9 Millionen Euro ersetzt. Anmelden und weiterlesen.

Leben

Schwingungstest nicht bestanden

Neue Propstei: Kleinste Glocke gefährdet Statik

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Ein doppelter Dreiklang sollte es werden. "Unser Geläut soll mit dem kräftigen Geläut der anderen Innenstadtkirchen abgestimmt sein, darum reichen vier Glocken nicht aus", erläuterte Propst Gregor Giele. Zudem sei der Glockenstuhl für sechs Glocken ausgelegt. Doch die kleinste Glocke, die auch die älteste ist, spielt da nicht mit. Ihr Geläut würde den Turm zu sehr in Schwingungen versetzen. Drei Lösungen gibt es jetzt. Weiterlesen.

Schwarwels Fenster zur Welt

Politiker bin ich!

Karikatur: Schwarwel

Haben Sie auch so eine Angst vor dem Untergang? Oder wissen Sie längst, wer Ihre Kohle hat? Kleiner Tipp – der Muselmann hat sie nicht, der ist arm wie eine Kirchenmaus, zerstritten wie ein deutscher Kesselflicker, an unserer Kriegstechnik verreckt oder längst sauer wie Leipziger Gose. Wer hat uns verraten? Die Aristokraten! Der Geldadel, welcher seine Fürsorgepflicht vergessen hat. Freiwillig geben die nix wieder her. Schön, dass wir neben den „Wirtschaftsflüchtlingen“ von den eigenen Spitzenpolitikern immer wieder die Griechen als Kratzbäumchen hingehalten bekommen. Kommunistenalarm! Das lenkt so schön ab. Wo das Geld geblieben ist, weiß Mutti. Was die gesetzliche Rente macht, wissen alle. Anmelden und weiterlesen.

Beamte gegen Legida & Pegida

Polizei demonstriert in Leipzig gegen Rassismus und Neonazis

Foto: L-IZ.de

Weitgehend unbeobachtet von der längst spärlich vorhandenen Presse kam es am 30. März am Rande der Gegenproteste zum wöchentlichen Legida-Aufmarsch zu einer beachtenswerten Aktion Baden-Württembergischer Polizeibeamter. In einer offensichtlich gut geplanten Aktion fanden sich Teile einer Hundertschaft der Einsatzpolizei zu einer kleinen Kundgebung in einer Pause am Grimmaischen Steinweg auf der Höhe der Grassi-Apotheke zusammen. Die L-IZ sprach mit dem Zugführer Holger Z. über den Überraschungscoup in Leipzig und die Folgen. Anmelden und weiterlesen.

Kultur

"Aufrecht stehen..." und "Arbeiterklasse und Intelligenz"

Gemälde von Minkewitz und Tübke sind jetzt im Hörsaalgebäude der Uni Leipzig dauerhaft zu sehen

Foto: Marion Wenzel, Uni Leipzig

Lange hat es gedauert - und einer hätte sich auf jeden Fall gefreut, wenn er es noch erlebt hätte: Erich Loest. Er war es, der jahrelang unermüdlich dafür gekämpft hat, dass Reinhard Minkewitz' Bild "Aufrecht stehen..." in der Uni Leipzig endlich in ganzer Größe zu sehen sein würde. Seit Montag, 30. März, ist es nun so weit. Das Bild in kritischem Dialog mit Werner Tübkes "Arbeiterklasse und Intelligenz" ist im Hörsaalgebäude der Universität Leipzig zu sehen. Anmelden und weiterlesen.

Pop mit Feinschliff

L-IZ-Ticketverlosung: Hustle & Drone im Werk II

Foto: Hustle & Drone Press 2014

VerlosungPop bedeutet nicht nur Superlative. Während die Damen der Pop-Welt ihre Popos zum herabprasselnden Geldregen wackeln lassen, Sexismus mit Feminismus verwechselt wird, zaubern seit Jahren im Untergrund junge Frauen und Männer interessante Klänge, die ebenso „Pop“ sind, wie die von Rihanna, Miley Cyrus, Lenny Kravitz & Co. Das US-amerikanische Trio von Hustle & Drone gehört zu den wahrnehmungswürdigen Projekten, die in jüngster Zeit für ziemlich viel frischen Wind in der Independent-Szene sorgen. Am 14. April gastiert die Band im Leipziger Werk II. Die L-IZ verschenkt dazu 2x2 Tickets. Anmelden und weiterlesen.

Bildung

Teil 2 einer verspielten Zeit-Analyse

Nora Gomringer bedichtet 25 morbide Ängste unserer Gegenwart

Foto: Ralf Julke

Wie wirken eigentlich moderne Medien auf unser Gefühlsleben? Wirken sie überhaupt? Oder lassen wir uns von den Panikmachern der großen Agenturen, Sender und Schnellmelder nicht nur ins Bockshorn jagen, sondern geradezu in panische Ängste versetzen? Und wie viele dieser Ängste haben wir schon verinnerlicht und lassen uns von ihnen die Welt zum Albtraum machen? Ein echtes Arbeitsthema für eine begnadete Dichterin. Weiterlesen.

Fünf Studierende dürfen teilnehmen

Global Mass Communication: Gemeinsamer Masterstudiengang der Unis Ohio und Leipzig

Foto: Ralf Julke

Im Mai können sich Studierende, die einen Bachelorabschluss in Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft oder Publizistik haben, für einen ganz besonderen Masterstudiengang bewerben: „Global Mass Communication/Journalism“. Wer das Studium erfolgreich durchläuft, hat am Ende gleich zwei Abschlüsse: den Leipziger „Master of Arts in Global Mass Communication“ und den „Master of Science in Journalism“ der Ohio University. Fünf Studierende dürfen teilnehmen. Anmelden und weiterlesen.

Gäste in Auerbachs Keller

60 Jahre Leipziger Gesellschaftsgeschichte aus 13 glücklich geretteten Bänden

Foto: Ralf Julke

Es sind nicht die Gästebücher von Auerbachs Keller, die all das verraten, was nun in diesem in vier Jahren Fleißarbeit enstandenen Wälzer von Bernd Weinkauf steht. Es sind auch nicht die königlichen Hoheiten oder Theaterstars, die diese Gästebücher interessant machen, auch nicht die Weinflecken und närrischen Verse, die einige Leute hineingekleckert haben. Anmelden und weiterlesen.

Sport

Fußball, 2. Bundesliga Nord

FFV Leipzig vs. Turbine Potsdam II 3:0 – Ein Rückblick in Bildern

Foto: Jan Kaefer

Am vergangenen Wochenende landeten die Fußballerinnen des FFV Leipzig einen Achtungserfolg. Bei ungemütlichem Wetter gelang ihnen gegen die Reserve des 1. FFC Turbine Potsdam ein klarer 3:0-Heimsieg. Für die Leipzigerinnen war das der zweite Sieg in Folge und das erste Saisonspiel ohne Gegentor. Damit vergrößerten sie den Abstand zum Tabellenkeller auf 10 Punkte, womit das Abstiegsgespenst nachhaltig verscheucht sein dürfte. Nachfolgend eine Fotoauswahl. Weiterlesen.

RB Leipzig vor langem Saisonendspurt – Davie Selke kommt im Sommer

Die RB-Profis befinden sich in einer Art Schwebezustand. Die Ära Alexander Zorniger ist seit dem 10. Februar Geschichte. Nachfolger Achim Beierlorzer befindet sich seither in einem branchenunüblichen Dauer-Interim, wird das Team jedoch nach den verbleibenden acht Liga-Spielen wahrscheinlich abgeben müssen. Im Aufstiegsrennen spielen die Rasenballer im Augenblick keine Rolle mehr. Kein Aprilscherz: RB Leipzig nimmt zur neuen Saison Bremens Angreifer Davie Selke (26 Spiele/6Tore) unter Vertrag. Weiterlesen.

Handball, 1. Bundesliga

HC Leipzig vs. SVG Celle 36:24 – Junges Team löst Pflichtaufgabe + Audio

Foto: Jan Kaefer

Alles andere als ein klarer Heimsieg gegen den Bundesliga-Vorletzten aus Celle hätte für die Handballerinnen des HC Leipzig als ziemliche Blamage gegolten. Doch neuerliche Verletzungssorgen im Vorfeld zwangen Cheftrainer Norman Rentsch zum Improvisieren. Mit drei Juniorinnen gespickt, schickte er am Sonntag ein Team auf's Feld, das so vorher noch nie zusammen gespielt hatte. Anmelden und weiterlesen.

Melder

Tag der offenen Tür am 18. April

Schkortitz: Krankenstation im Tierheim wieder auf Vordermann

Foto: Stadt Grimma

Langsam zog die Feuchtigkeit in die westliche Giebelseite des Tierheimes Schkortitz. Es bildeten sich Risse und in der Krankenstation begann es zu schimmeln. Zum Glück konnte durch eine Sanierung schnell Abhilfe geschaffen werden. Eine großangelegte Spendenaktion machte dies möglich. "Innerhalb von wenigen Wochen bekamen wir 5.000 Euro zusammen, die die Sanierung ermöglichten", sagt Tierheimchefin Ricarda Keller. Weiterlesen.

Koalition erhöht Ausgaben für Hochschulen, Forschung und Kultur

CDU und SPD wollen für Hochschulen, Forschung und Kultur in Sachsen in den kommenden zwei Jahren deutlich mehr Geld ausgeben. Darauf haben sich die Koalitionsfraktionen im Rahmen der gemeinsamen Änderungsanträge zum Regierungsentwurf für den Doppelhaushalt 2015/2016 geeinigt. So werden die Mittel für die Landesforschungsförderung gegenüber dem Regierungsentwurf deutlich erhöht: Insgesamt sechs Millionen Euro sollen den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften, der Biotechnologie und weiteren wissenschaftspolitisch und landespolitisch bedeutsamen Projekten zur Verfügung stehen. Weiterlesen.

Veranstaltungen

Leipzig - Es geht wieder los! - 23 Bühnen, 27 Bands und DJs

L-IZ-Ticketverlosung: Das Honky Tonk lädt am 2. Mai zur Livemusik

Foto: Blues Agency / Honky Tonk

Verlosung26 Festivals in 22 Jahren und keine Spur von Müdigkeit. Am 02. Mai 2015 ist es nun wieder soweit, Livemusik in all seinen Facetten zu genießen. Die Honky Tonk-Bands präsentieren die besten lokalen, nationalen und internationalen Sounds, die solch einen Livemusikabend erst perfekt abrunden. 27 Musikformationen stehen dann im Rampenlicht. Die L-IZ verlost 10 x 2 Freikarten fürs Leipziger Spektakel am 2. Mai. Weiterlesen.

Marktplatz

Traumurlaub in Dubai erleben

Traumurlaub in Dubai erleben

Dubai gehört zu den arabischen Emiraten und beherbergt mittlerweile mehr als 1,5 Millionen Einwohner. Die Stadt am Persischen Golf ist bekannt seine Superlative. Größe und Luxus stehen daher in Dubai an erster Stelle. Das wohl bekannteste Wahrzeichen von Dubai ist Burj al Arab. Es ist das teuerste und luxuriöseste Hotel, das die Welt jemals gesehen hat. Zudem gelten die künstlichen Inseln The Palm I und II sowie The World zu den faszinierenden Neubauten der Stadt. Weiterlesen.

Die Präsenz macht es aus

Gesättigte Märkte in Deutschland

Anbieter gibt es für Waren und Dienstleistungen in Deutschland reichlich. Da müssen sich der kleine und der mittlere Betrieb, wie auch die großen Konzerne, mächtig ins Zeug legen. Waren und Dienstleistungen auf relativ gesättigten Märkten zu verkaufen, ist nicht ganz einfach. Die Präsenz des einzelnen Unternehmens bei potenziellen Kunden wie Bestandskunden ist überaus bedeutsam. Weiterlesen.

Machen Sie Ihrem Hund eine Freude zu Weihnachten!

Weihnachten steht kurz vor der Tür und in den Supermärkten gibt es schon seit Monaten Weihnachtsgebäck zu kaufen. Sicher stehen die ersten Geschenke für die Liebsten schon fest, einige waren bestimmt schon auf umfangreicher Weihnachts-Shoppingtour. Doch so schön der Kauf von Weihnachtsgeschenken für Freunde und Familie auch sein kann: viele vergessen unterdessen ihren liebsten Vierbeiner, ihren treuen Alltagsbegleiter und ihren besten Freund. Ihren Hund. Weiterlesen.

Mediathek

Schweinevogel von Schwarwel (241): Mmmmm

Propheten haben so etwas beruhigend Absolutes. Immer im Recht in ihren vagen Angaben, immer im Voraus und ständig gefragt von gläubigen Jüngern. Liegen die Weissagungen nur weit weg und im Ungefähren, ist auch dem Orakel heutiger Zeit eine lange Karriere beschieden. Es soll schon solche dieser Art gegeben haben, die derart in sich und ihrer Allwissenheit ruhten, dass man meinte, sie würden wirklich schweben. Wo es viele dennoch nur zum Tagespropheten schaffen, ist hier zu sehen, wie's länger klappt.
Anmelden und weiterlesen.

Schweinevogel von Schwarwel (240): Immer herein

In menschlich kuriosen Zeiten, gerät man derzeit flott ins Streiten. Der eine teilt, sogar zum Feste, in gute und in böse Gäste. Und zeigt dabei gar Fähigkeiten, um die ihn Andre nicht beneiden. So weiß er ohne Augenschein, da draußen muss was Böses sein. Und traut dabei dem Nächsten nicht, er ist ein angsterfüllter Wicht. Für alle diese Fürchtewichte, ist dies Teil zwei der Schweinsgeschichte. Um fröhlich und vergnügt zu sein, genügt ein herzliches "Herein".
Anmelden und weiterlesen.