Dein Leipzig. Deine Zeitung. Deine Entscheidung.
Werde Unterstützer! Viele gute Gründe ...
Noch bis zum 30. Juni für 49,50 EUR/Jahr:
das Kombi-Abo "LZ & L-IZ.de"
ggg
 

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Melder

„Von Stalingrad zur SBZ. Sachsen von 1943 bis 1949“

Podiumsgespräch zum Besatzungswechsel und dem Aufbau der kommunistischen Diktatur unter sowjetischer Besatzung

Der demokratische Neuanfang, der nach dem Ende der NS-Diktatur in Leipzig durch die amerikanische Besatzungsmacht ermöglicht wurde, fand nach nur wenigen Wochen mit der Übergabe Leipzigs an die Rote Armee ein jähes Ende. Die nun eingeführte kommunistische Diktatur dauerte fast 45 Jahre. Die „Runde Ecke“ am Dittrichring wurde durch die sowjetische Militäradministration genutzt. 1950 wurde das Gebäude Sitz der Leipziger Stasi-Zentrale. Erst 1989 mit der Friedlichen Revolution öffnete sich das Tor zu Freiheit und Demokratie wieder. Weiterlesen.

„City Slide“ am Markkleeberger See: Riesen-Rutsche sorgt für Sommer-Spaß

Foto: City Slide Event GmbH

Vom 5. bis 7. August 2016 macht die „schauinsland-reisen CITY SLIDE“-Tour Station am Markkleeberger See. Dafür wird in der Auenhainer Bucht Europas größte aufblasbare Wasserrutsche aufgebaut. Die 300 Meter lange Strecke beginnt oberhalb des Kanuparks und endet direkt am Auenhainer Strand. Weiterlesen.

Weltmeisterschaft der intelligenten Roboter begrüßt 3.500 Teilnehmer aus aller Welt

Die Zukunft im Blick: Die Roboter erobern Leipzig

Es ist das Treffen der Spitzenroboter sowie ihrer innovativen und klugen Köpfe: Ab morgen bis zum 4. Juli findet auf dem Leipziger Messegelände der 20. RoboCup statt. Bei der Weltmeisterschaft der intelligenten Roboter vereinen sich wissenschaftliche Höchstleistungen mit anwendungsnahen Themen und zeigen dabei, wie gesellschaftliche Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden können. 3.500 Teilnehmer aus 45 Ländern und Regionen treten in 17 Disziplinen gegeneinander an. Ergänzt wird der RoboCup durch eine begleitende MINT- und Recruiting-Ausstellung sowie ein breites Fachangebot. Weiterlesen.

Leipziger Wasserwerke erneuern Leitungs- und Kanalbestand vor dem Neuen Rathaus

Die Leipziger Wasserwerke haben mit Arbeiten an den wassertechnischen Anlagen vor dem Leipziger Rathaus begonnen. Bis voraussichtlich Mitte Oktober werden für rund 900.000 Euro Trinkwasser-, Mischwasser- und Regenwasserleitungen neu gebaut oder umverlegt, saniert bzw. auch teilweise stillgelegt. Die Arbeiten betreffen teilweise auch die Hugo-Licht-Straße sowie die Schillerstraße. Zudem sanieren die Wasserwerke ein 55 Meter langes Teilstück einer Trinkwasserleitung auf dem Burgplatz, die den dortigen Brunnen mit Wasser speist. Weiterlesen.

Neustadt-Neuschönefeld: Behindertengerechte Bushaltestellen für Bergstraße

Die Bushaltestellen in der Bergstraße im Ortsteil Neustadt-Neuschönefeld werden vom 4. Juli bis 5. August behindertengerecht ausgebaut. Die Arbeiten erfolgen in zwei Abschnitten. Zunächst werden die stadteinwärtige Haltestelle und der nördliche Gehweg ausgebaut, dann folgt der Ausbau der stadtauswärtigen Haltestelle und des südlichen Gehweges. Weiterlesen.

Bandcontest der Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG zum 16. Leipziger Wasserfest

Foto: Agentur Paarmann Dialogdesign

Vom 26. bis 28. August 2016 steigt mit dem 16. Leipziger Wasserfest ein Fest für alle in, an und um die Leipziger Gewässer. Verteilt auf viele wassernahe Standorte erwarten die Gäste wieder unzählige Aktionen und Attraktionen. Zum legendären Entenrennen, zur Bootsparade oder zur großen Wasserfestparty werden erneut tausende Besucher erwartet. Weiterlesen.

Erster Förderbescheid für Projekt zur Unterstützung der Ausbildungsaufnahme junger Migranten in der Stadt Leipzig übergeben

Heute übergibt Staatssekretär Stefan Brangs den ersten Zuwendungsbescheid auf Grundlage der Fachkräfterichtlinie an die JOBLINGE gAG Leipzig. Das Programm JOBLINGE Kompass der JOBLINGE gAG Leipzig unterstützt der Freistaat Sachsen in den Jahren 2016 bis 2018 mit rund 880.000 Euro. Damit soll die Integration von 100 jungen Flüchtlingen in den Ausbildungsmarkt gelingen. Zielgruppe sind Geflüchtete zwischen 18 und 27 Jahren mit guter Bleibewahrscheinlichkeit. Weiterlesen.

Zweiter Haftbefehl nach tödlichen Schüssen in der Leipziger Eisenbahnstraße erlassen

Foto: L-IZ.de

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei im Zusammenhang mit der gewalttätigen Auseinandersetzung zweier der Rockerszene zuzurechnenden Gruppierungen in der Eisenbahnstraße in Leipzig vom 25.06.2016 haben zur Festnahme eines weiteren Tatverdächtigen geführt. Weiterlesen.

„Hirschgruppe“ in Zweinaundorf restauriert

Im Auftrag des Kulturamtes der Stadt Leipzig wurde die Plastikgruppe „Hirsch“ in Zweinaundorf erstmals seit ihrer Wiederaufstellung im Jahr 1984 restauriert. An der Plastikgruppe wurden offene Fugen geschlossen, durch die Wasser eindringen konnte. Anschließend wurde die gesamte Plastik gereinigt und erhielt eine Wachsversiegelung. Die Arbeiten wurden von der Bronzebildgießerei Noack aus Leipzig ausgeführt. Weiterlesen.

Die Polizei bittet um Mithilfe: 16-Jähriger aus Eilenburg vermisst

Foto: PD Leipzig

Seit Freitag, dem 01.06.2016, wird der 16-jährige Christopher Mallok aus Eilenburg vermisst. Der Jugendliche gilt als Dauerausreißer, ist aus dem Wohnheim Eilenburg abgängig, konsumiert Drogen und ist aufgrund einer epileptischen Erkrankung auf Medikamente angewiesen, die er nicht bei sich hat. Er führt keinerlei Dokumente, Bargeld und kein bekanntes Mobiltelefon mit sich. Weiterlesen.

Musicalworkshop am 17. Juli: Tanz, Gesang und Schauspiel mit Musicaldozenten der Theaterakademie

Foto: Theaterakademie Sachsen

Beim Musicalworkshop am 17. Juli in der Theaterakademie Sachsen 10-17 Uhr geben vier Musicalprofis Tanz-, Schauspiel- und Gesangstraining für Musicalbegeisterte. „Wie wäre es denn mal mit einem intensiven Musicalworkshop“, schlug die Sängerin Nadine Hammer vor ein paar Monaten vor. Statt eines gemischten Schauspiel- und Musicalworkshops können sich Musicalbegeisterte nun also in einem Intensivprogramm selbst ausprobieren und weiterbilden. Weiterlesen.

Ausstellung im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer

Junge Tischler zeigen ihre Gesellenstücke

Mehr als 40 junge Tischlerlehrlinge, die in den Handwerksbetrieben des Kammerbezirkes Leipzig ausgebildet wurden, stellen in diesen Tagen ihre Gesellenstücke der Bewertung durch den Prüfungsausschuss. Die Möbel und Türen, die vor den Augen der Prüfer bestehen können, werden am Wochenende öffentlich ausgestellt. Weiterlesen.

Polizeibericht, 28. Juni: Unfallflucht, Kippanhänger entwendet, Planenschlitzer unterwegs

Foto: L-IZ.de

In der Demmeringstraße erfasste heute Nacht ein Motorradfahrer einen Fußgänger und ließ ihn schwer verletzt liegen +++ In der Dornbergstraße wurde ein gesicherter Kippanhänger entwendet +++ In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Planenschlitzer schlugen am Wochenende in der Poststraße zu und entwendeten eine bisher unbekannte Menge Telefone. Weiterlesen.

Ist Ihr Haus ausreichend versichert?

VZS: Wohngebäudeversicherung auf den Prüfstand stellen

Starkregen hat den Juni in vielen Regionen geprägt. Kleine Bäche wurden zu reißenden Flüssen und verursachten vielerorts Gebäudeschäden. Während in Schönwetterperioden der Versicherungsschutz gegen Elementarschäden in Vergessenheit gerät, rückt das Thema bei Unwetterkatastrophen in den Fokus. So ist jetzt für Hauseigentümer wieder ein passender Zeitpunkt, den diesbezüglichen Versicherungsschutz auf den Prüfstand zu stellen. Viele Hauseigentümer sind nicht oder nicht ausreichend versichert und gehen damit existenzielle Risiken ein. Weiterlesen.

Nun auch Unterstützung für Bestandsimker möglich

Förderprogramm wird fortgesetzt: 840.000 Euro für Sachsens Imker

Sachsen unterstützt seine Imker in den kommenden drei Jahren mit jeweils mehr als 280.000 Euro. Darüber informiert Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt anlässlich des „Tages der deutschen Imkerei“ am kommenden Wochenende. „Seit zehn Jahren wächst die Zahl der Imker in Sachsen kontinuierlich. Das ist auch das Ergebnis unserer Förderung. Die Imkerei ist eine wichtige Grundlage, um die Erträge in der Landwirtschaft und im Gartenbau zu sichern und um die Vielfalt der Natur zu bewahren. Deshalb unterstützen wir die Imker auch in den nächsten drei Jahren mit Geld aus dem EU-Honigprogramm und aus Landesmitteln“. Weiterlesen.

Schenk: „Wir sind sicher, dass sich mit rot-rot-grün mehr bewegen würde“

Jusos Sachsen laden zur Landesdelegiertenkonferenz 2016 nach Taucha

Unter dem Motto „Zusammenleben“ steht die diesjährige Landesdelegiertenkonferenz (LDK) der Jusos Sachsen am 2. Juli 2016, ab 10:00 Uhr in der Mehrzweckhalle (Geschwister-Scholl-Straße 6) in Taucha. Kern der Debatten bildet die Diskussion um den Leitantrag des Landesvorstandes unter dem Titel „Besser zusammenleben mit rot-rot-grün. Wir arbeiten für einen echten Wechsel“. Weiterlesen.

„Die Macht der Gefühle - Schauplätze des Fremden“

Leipziger Theaterwissenschaftler laden zu wissenschaftlich-künstlerischem Symposium ein

Das Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig veranstaltet vom 1. bis 3. Juli 2016 das Symposium „Die Macht der Gefühle - Schauplätze des Fremden. Theater transkulturell und transmedial“. Das Symposium findet im Rahmen des Forschungsprojekts „Das Theater der Wiederholung“ unter der Leitung von Prof. Dr. Günther Heeg statt. Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert. Weiterlesen.