Artikel aus der Rubrik Lebensart

Der Gose-Wanderweg: Völlig überarbeitet, 43 Kilometer, zwei Extra-Touren und ein Haufen Geschichte

Das Gästebuch wird kaum genutzt. Die Website zur Leipziger Gose ist ein stilles Fleckchen Natur. Etwas exotisch. So, wie die Gose und ihre Rolle in der neueren Leipziger Medienwelt. Gegen das allerorts beliebte Gekreisch kommt das obergärige Bier nicht an. Es verträgt sich nicht mit der Eventisierung der Stadt. Und so ist auch der Gose-Wanderweg eher etwas für Leute, die noch ihre eigenen Füße zum Laufen benutzen. Weiterlesen

Global Space Odyssey 2012: Wer, Wie, Was ist Kultur? – Gedanken + Bilder 2012

Eigentlich nicht ohne Pfiff, wenn auch medial reichlich unbeachtet stellen sich die GSO-Macher in diesem Jahr eine Frage, der man tatsächlich einmal nachgehen könnte - wenn man denn will und etwas Zeit mitbringen mag. Was ist Kultur? Einfach mal über Kultur nachdenken, sofern dass bei hämmernden Beats am Samstag, den 21. Juli auf den Leipziger Straßen einerseits und dem reichlich verfahrenen Bild auf alte, neue, hohe, triviale oder eben Kultur überhaupt gehen wird. Weiterlesen

Leipziger Badewannenrennen nach 2013: Stadtverwaltung geht von einem Umzug aus

Da war ein Toben und ein Schreien, wurden medial flankierte Umfragen veranstaltet und die meist älteren Leser einer gedruckten Zeitung dieser Stadt riefen nach Ruhe und gesitteter Bedächtigkeit am Gedenkort Völkerschlachtdenkmal. Denn der bunte Spaß des Leipziger Badewannenrennens soll sich eine andere Bleibe suchen. Wird er wahrscheinlich sogar - wenn auch aus ganz anderen Gründen. Weiterlesen

Offene Türen und jede Menge Musik: Nacht der offenen Kirchen in und um Leipzig am 30. Juni

Leipziger sind Nachtschwärmer. Und eine Nacht nach der "Langen Nacht der Wissenschaften" am Freitag, 29. Juni, gibt es das nächste Nacht-Ereignis: Die Nacht der offenen Kirchen in und um Leipzig. Am 30. Juni um 18 Uhr läuten in Leipzig die Glocken die 4. Nacht der offenen Kirchen ein. Zu ungewohnter Stunde öffnen dann 60 christliche Kirchen in und um Leipzig ihre Türen für Neugierige und Interessierte. Weiterlesen

Eröffnungsparty am 1. Juli: Tanzerei Flugfisch zieht in die Gustav-Adolf-Straße

Ein getanztes Erfolgsprojekt zieht um. Kaum gestartet im frühen Leipziger Osten, fliegt der Flugfisch nun ins Waldstraßenviertel. Am 1. Juli ist es so weit. Dann wird die neue "Tanzerei Flugfisch" eingetanzt. Eingeweiht. Endlich Kultur im Waldstraßenviertel. Ist so. Bislang hat sich gerade dort kein Plätzchen für so etwas gefunden. Jetzt schon. Ganz nah am Waldplatz. Weiterlesen

Leipzigs Buchwissenschaftler feiern Bloomsday: Ein ganzes Plakat mit irischen Insel-Bändchen

Wie müsste ein solcher Tag in Leipzig heißen? Gibt es überhaupt einen solchen 16. Juni in Leipzig, wie ihn James Joyce in seinem 1922 erschienenen "Ulysses" für Dublin beschrieb? Kam ein Leipziger Autor je auf die Idee, so einen verrückten Tag im Leben eines Leipziger Anzeigenakquisiteurs zu beschreiben, der dann natürlich nicht Leopold Bloom hieße? Die Leipziger Buchwissenschaftler jedenfalls feiern heute den Bloomsday auf ihre Weise. Weiterlesen

Ein bisschen Spaß muss sein: Wenn Badewannen verlegt werden sollen

Es ist schon ein ulkig Ding, wie das so mit den angeblich drängenden Themen funktioniert in Leipzig. Schön zu schauen am Beispiel einer Pressemitteilung, welche der Leipziger Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist (CDU) nach seinen zurückliegenden Kämpfen um die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke und einen Verbleib eines gewissen Herrn zu Guttenberg in der Politik diesmal unter die Leute brachte. Das Leipziger Badewannenrennen gehört vom Völkerschlachtdenkmal weg, an den Störmthaler See verlegt. Der "Mahn- und Gedenkort" braucht Schutz vor Spaß.
Weiterlesen

Schwarwel gewinnt ICOM Hauptpreis mit Seelenfresser: Weltruhm, Sex und ganz viel Geld

Der Interessenverband Comic e.V. ICOM vergibt seit 1994 den "ICOM Independent Comic Preis", den aktuellen am 7. Juni 2012 auf dem 15. Internationalen Comic-Salon Erlangen. Prämiert wird hierbei jenseits der etablierten, auf dem Abdruck aus dem Ausland importierter Comics basierenden Branchenriesen dass, was die rührige Szenerie eigentlich hervorbringt - frische Geschichten aus dem "Untergrund". In diesem Jahr hat es Schwarwel erwischt.
Weiterlesen

Frühling, Schafskälte, Achterbahn: Ein Besuch im Vergnügungspark Belantis

Sommerzeit ist Achterbahn-Saison. Seit April hat Ostdeutschlands einziger Vergnügungspark "Belantis" wieder geöffnet. Ich habe den Abenteuerspielplatz für Groß und Klein mal unter die Lupe genommen. Bei nicht ganz so wonnigem Wetter wie heute. Anreise: Der Park liegt in einem ehemaligen Tagebau-Gebiet. Vor zehn Jahren feierlich eröffnet, möchten die Investoren vor allem Besucher aus den neuen Bundesländern anlocken. Weiterlesen

Gaggaudebbchen 2012: Sarah Fechner angelt sich mit „Dr Fischer“ den Sieg

Ein sonniger 16. Mai. Ein Rascheln und Wispern und Gespanntsein im Kabaretttheater Sanftwut. Heut ist der Saal wieder voller Gäste. Die Lene-Voigt-Gesellschaft ist wieder im Haus. So jung, wie man sie lange nicht erlebt hat. Denn an diesem Mittwochnachmittag findet der 12. Wettbewerb um den Nachwuchspreis der Gesellschaft statt, das Gaggaudebbchen. Die Zeiten, dass dieser Wettbewerb für Schüler bis 15 Jahre im Lene-Voigt-Kabinett des Ratskellers stattfinden konnte, sind vorbei. Weiterlesen

Die Leipziger Notenspur zum Futtern: Die Messetochter fairgourmet hat extra eine Praline entwickelt

Am Samstag, 12. Mai, wird die Leipziger Notenspur eröffnet, ein Musik-Entdeckungspfad, der die Wohn- und Wirkstätten berühmter Komponisten verbindet. Dazu gibt es eine exquisite Praline von der fairgourmet GmbH, die speziell für die Leipziger Notenspur entwickelt wurde. Die Rezeptur basiert auf feinstem Nougat und Marzipan. Auf der Oberfläche der 30 Gramm schweren Delikatesse glänzt das schwungvolle Logo der Notenspur. Weiterlesen

Am 12. Mai in der City: Die Leipziger Notenspur wird mit einem Musik- und Bürgerfest eröffnet

Leipzig weist eine weltweit einzigartige Dichte authentischer Wohn- und Wirkungsstätten berühmter Komponisten auf. Musik auf Schritt und Tritt. Eine glanzvolle Vergangenheit, die den Grundstein für die lebendige "musikalische" Gegenwart legte. Diesen Schatz sichtbar und erlebbar zu machen - das ist Ziel der Leipziger Notenspur, die am 12. Mai mit einem großen Fest eröffnet werden soll. Weiterlesen

Tanners Interview mit Karsten Kriesel: Dramaturg bei De lekkere Compagnie „Treibsand – Kunst ja, Soße nein!“

Was für ein Mann. Gut, etwas kurz geraten von der Höhe her aber unwahrscheinlich breit aufgestellt vom Kulturellen. Karsten Kriesel, Dramaturg, u.a. für Centraltheater oder academixer, liegt in den Geburtswehen des neuen Stücks "Treibsand" mit De lekkere Compagnie - welches am Freitag, dem 27. April (und dann noch am Samstag und Sonntag) im Lofft im Theaterhaus am Lindenauer Markt, aufgeführt wird. Weiterlesen

Einfach machen: Schauspieler Axel Prahl blickt in Leipzig aufs Mehr

"Tatort"-Fans ist er als Kommissar bekannt. Axel Prahl ist auch ein musikalischer Mensch. Mit "Blick aufs Mehr" veröffentlichte der Schauspieler sein erstes Album, das ihn schon nach Halle/Saale, Jena und zur Buchmesse nach Leipzig führte. Sven Rogowski traf Axel Prahl und fragte ihn aus. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der singende "Tatort"-Kommissar wieder zurück in die Messestadt kommt.
Weiterlesen