Artikel aus der Rubrik Fälle & Unfälle

Mord in Wurzen: Keine neuen Erkenntnisse am dritten Verhandlungstag

Die Brüder Uwe und Jens L. sind angeklagt wegen gemeinschaftlichen Mordes an Helmut H. Zu Beginn der Hauptverhandlung Anfang März am Landgericht Leipzig gaben sie zu, ihr Opfer bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen zu haben. Die beiden 29 und 22 Jahre alten Wurzener tasteten nach übereinstimmenden Aussagen nach dem Pulsschlag und legten den ihrer Annahme nach Toten in seine Badewanne, wo er laut Anklage ertrank. Weiterlesen

Zu treffend formuliert? – NPD-Fraktion droht grünem Abgeordneten mit Klage

Da kennen sie keinen Pardon, die Herren aus der NPD-Fraktion. Bei ihren Reden am Pult des sächsischen Landtages lassen sie sich zwar gern über die richtige Anwendung der deutschen Sprache aus. Wenn aber ein Abgeordneter aus einer anderen Fraktion ihre Auftritte etwas kritischer bewertet, schicken sie schnell mal eine Unterlassungserklärung. So geschehen dem Grünen-Abgeordneten Miro Jennerjahn. Weiterlesen

Mord vom Elsterflutbecken vor der Aufklärung – Mutmaßlicher Mörder seit Dezember auf der Flucht

Auf einer überraschend einberufenen Pressekonferenz berichtete die Polizei am Freitag Morgen, dass sie nach dem jetzt identifizierten Täter im Puzzle-Mord am Elsterflutbecken fahndet. Der 23-jährige Benjamin Hupel soll der mutmaßliche Mörder von Jonathan H. aus Leipzig sein und stehe unter dringendem Verdacht, seinen Bekannten im Herbst vergangenen Jahres getötet und dessen Leiche zerstückelt am Elsterbecken abgelegt zu haben, erklärten die Strafverfolgungsbehörden am Freitag. Der Thüringer befindet sich laut Polizei auf der Flucht. Weiterlesen

Linksfraktion zur Leipziger Kriminalitätsstatistik: Wie verheerend wird die geplante „Polizeireform“?

Am 28. Februar hatte Sachsens Innenminister Markus Ullbig (CDU) die sächsische Kriminalstatistik 2011 vorgestellt. Unter anderem mit der auffälligen Feststellung: "Regional entwickelte sich das Fallaufkommen in Sachsen unterschiedlich. Mit Ausnahme von Dresden (+ 12,4 %) und Leipzig (+ 6,9 %) registrierten die Polizeidirektionen 2011 in ihren Zuständigkeitsbereichen weniger Fälle als im Vorjahr." Weiterlesen

Prozess gegen Nazi-Gegner: Verteidiger stellen Gericht in Frage

Richterin Juliane Guha wirkte genervt, als sie am Mittwoch, 7. März, gegen 16.45 Uhr einen langen Verhandlungstag beendete. Seit 9 Uhr beschäftigte sich das Amtsgericht mit Vorfällen, die sich während der Proteste gegen den Leipziger Neonazi-Aufmarsch am 17. Oktober 2009 zutrugen. Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz legt sechs Männern im Alter von 21 bis 25 Jahren Landfriedensbrüche und Sachbeschädigungen zur Last. Weiterlesen

Verleumdungsprozess in Sachen „Jasmin“: Prozess in Dresden kurz nach Beginn vertagt

Am Dienstag, 6. März, hätte eigentlich der Prozess gegen die beiden ehemaligen Zwangsprostituierten des einstigen Leipziger Kinderbordells "Jasmin" vor dem Dresdner Amtsgericht beginnen sollen. Sie wurden wegen Verleumdung angeklagt, nachdem sie auch 2008 vor der sächsischen Staatsanwaltschaft bei ihrer Aussage blieben, zwei sächsische Juristen im Kinderbordell "Jasmin" gesehen zu haben.
Weiterlesen

Wieder LVB-Nachtkontrollen mit Polizei: 144 Fahrgäste ohne gültigen Fahrausweis

In der Nacht vom 3. zum 4. März war es wieder einmal so weit. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) hatten ja vorgewarnt. Die nächtlichen Kontrollen mit Polizeiunterstützung hatten in der letzten Zeit immer recht deutliche Ergebnisse mit sich gebracht. Und auch an diesem Wochenende führten die LVB von ungefähr 19.30 Uhr bis gegen 2.30 Uhr spezielle Fahrausweiskontrollen mit Unterstützung von Polizeibeamten durch. Weiterlesen

Blinder Alarm in Leipziger Schule: Die Suche nach den Schuldigen und viel Lärm um nichts

Der blinde Alarm in der Internationalen Schule in der Könneritzstraße am 29. Februar war im wahrsten Sinne des Wortes wieder mal ein "Schulbeispiel" für vorauseilenden medialen Gehorsam. Wie es sich gehört, waren kurz nach Bekanntgabe des Alarms Kamerateams, Fotografen und die versammelte andere Journaille am Ort des Geschehens aufgetaucht, um hechelnd auf ... ja auf was zu warten? Den Amoklauf?
Weiterlesen