9.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Anmeldung zum 24. Internationalen Seifenkistenrennen der naTo ist eröffnet

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Wer mit einer eigenen Seifenkiste am 3. Mai beim legendären Seifenkistenrennen der naTo am Fockeberg - auch Prix de Tacot genannt - starten möchte, kann sich ab sofort anmelden. Dazu kann man entweder ganz bequem das Online-Formular unter http://seifenkiste.nato-leipzig.de/anmeldung ausfüllen oder täglich ab 18:30 in der naTo (Karl-Liebknecht-Straße 46) am Tresen vorbeischauen (Karl-Liebknecht-Straße 46).

    Alle mutigen Rennfahrer und ideenreichen Ingenieure finden sich am 03.05.2015 mit ihrem motorlosen Sportgefährt in der Leipziger Südvorstadt zusammen. Ob Team oder Einzelperson  – wer eine Seifenkiste hat, die den baulichen und sicherheitstechnischen Bestimmungen entspricht, ist dabei! Dabei wird grundlegend darauf geachtet, dass jedes Schmuckstück Marke Eigenbau ist. Wichtig sind außerdem eine funktionierende Lenkung und Bremse. Die Kiste sollte nur mit eigener Muskelkraft angetrieben werden und in keinem Falle die anderen Teilnehmer und das Publikum behindern oder gefährden. Für unsere jungen Sportskanonen wird eine Einverständniserklärung der Eltern zur Teilnahme am Rennen benötigt.

    Weitere Infos zu den baulichen Bestimmungen sind auf http://seifenkiste.nato-leipzig.de zu finden.

    Auf zwei Startfeldern wird in verschiedenen Disziplinen darum gewetteifert, die begehrten Preise  für die schnellsten Kisten zu erringen. Ein „Wildwuchs“-Team setzt sich aus Mitfahrenden und Anschiebenden verschiedener Altersklassen zusammen. Auf dem „Nachwuchs“-Feld treten nur Kinder, die nicht älter als 11 Jahre sind, gegeneinander an. Neben den ersten Rängen für Geschwindigkeit ist jedoch eine Auszeichnung von allerhöchster Bedeutung: Der Design-Preis für das prächtigste, fantastischste Fahrgestell.

    Seit dem Jahr 1991 ist der Prix de Tacot eine der beliebtesten Großveranstaltungen in Leipzig. Das aufregende Spektakel am Fockeberg zieht jährlich Tausende Schaulustige in seinen Bann. Ein bunter Markt lädt mit seinen kulinarischen Spezialitäten und liebevoll gestalteten Handwerksständen seinen Besuchern Zeit zum Verweilen und Genießen.  Außerdem sorgt ein vielfältiges Bühnenprogramm am Fuße des Berges für Abwechslung.

    Die naTo ist ein Leipziger Kulturverein und Veranstaltungsort. Mit einem außergewöhnlichen Programm von Konzerten, Theaterprojekten und ausgewählten Performances ist die naTo ein fester Bestandteil der Leipziger Kulturszene. Als soziokultureller Verein steht sie außerdem für unterschiedliche Projekte, die Menschen dazu anregen soll, sich mit ihrer kulturellen und sozialen Umgebung auseinanderzusetzen.  Die bekanntesten Beispiele sind das Seifenkisten und das Badewannenrennen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige