17.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ausbildungsbeginn für 400 neue Polizisten

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Nach erfolgreicher Teilnahme am Auswahlverfahren startet heute für 400 Bewerberinnen und Bewerber eine Karriere bei der Polizei Sachsen. Die 96 Frauen und 304 Männer im Alter von 16 bis 34 Jahren werden in den nächsten zweieinhalb Jahren ihre Ausbildung zur Polizeimeisterin bzw. zum Polizeimeister absolvieren.

    Für 200, darunter 53 Frauen, der insgesamt knapp 3300 Bewerberinnen und Bewerber findet die Ausbildung an der Polizeifachschule Schneeberg statt, je 100 werden an den Polizeifachschulen in Chemnitz (76/24) und Leipzig (81/19) ausgebildet. Nach bestandener Laufbahnprüfung werden die jungen Kolleginnen und Kollegen dann zur Polizeimeisterin bzw. zum Polizeimeister ernannt und in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen.

    Weitere Einstellungen folgen im Oktober mit Beginn des Studiums an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) sowie im November mit der Übernahme von Wachpolizisten in die verkürzte Ausbildung.

    Bei Interesse an einer Ausbildung (Laufbahngruppe 1.2) oder einem Studium (Laufbahngruppe 2.1) kann man sich bis zum 1. Oktober auf der Internetseite www.verdaechtig-gute-jobs.de registrieren. Dort sind auch sämtliche Informationen zum Auswahlverfahren sowie zum Polizeiberuf zu finden.

    Bei Fragen zur Bewerbung oder für ein ausführliches Beratungsgespräch stehen die Berufsberater der Polizeidirektionen oder das Auswahlteam beim Präsidium der Bereitschaftspolizei (Telefon: 0341/5855 5855, auswahlteam@polizei.sachsen.de) zur Verfügung.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige