16 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

SC DHfK Leipzig lädt zum 14. LE-Skate Race – 320 Teilnehmer erwartet

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am Wochenende fällt der Startschuss für das erste große Sportevent in diesem Jahr auf der Speedskatingbahn Leipzig (Diderotstraße) – und knapp 320 Speedskater von 19 Vereinen aus Deutschland und Tschechien fiebern darauf hin.

    Da wird’s wieder zügig zur Sache gehen! Wenn die Abteilung Speedskating des SC DHfK Leipzig zu ihrem alljährlichen LE-Skate Race am 13. und 14. April einlädt, sausen die Sportler mit bis zu 50 km/h über die Bahn.

    Zum 14. Mal zählen am Samstag und Sonntag nur die Rollen unter den Füßen der Sportler. Das LE-Skate Race ist dabei traditionell erneut mit dem Leipzig Marathon verknüpft. Heißt: Am Samstag geht es für die Sportler auf der 200 Meter langen Speedskatingbahn in Möckern um gute Platzierungen. Am Sonntag messen sich die Teilnehmer bei den Straßenrennen im Rahmen des 43. Leipzig Marathons – die Jüngsten über zwei Kilometer, die Großen über die Halbmarathon-Distanz.

    „Es gibt nur wenige Wettkämpfe, bei denen die Sportler ihre Rennen sowohl auf der Bahn als auch auf der Straße austragen können“, erklärt Speedskating-Abteilungsleiter Andreas Körner die Besonderheit des Leipziger Events. Gerade für die Nachwuchssportler sei es eine tolle Möglichkeit, neben dem Bahntraining auch die Straße für sich zu entdecken.

    Unter den knapp 320 Teilnehmern, vorwiegend aus Mitteldeutschland, Brandenburg und Berlin werden auch 29 Sportler für den SC DHfK Leipzig starten. Dies freut Abteilungsleiter Andreas Körner genauso wie der internationale Besuch: Drei Teams aus Tschechien haben sich angemeldet. „Es ist schön, dass unser Wettkampf auch international Beachtung findet“, so Körner.

    Knapp 100 Entscheidungen in den verschiedenen Altersklassen stehen auf der Bahn am Samstag zwischen 09:00 und 19:00 Uhr an, darunter unter anderem die Staffeln und die Königsdisziplin über 10.000 Meter. Am Sonntag starten die 2 Kilometer-Straßenläufe um 09:00 Uhr, zum Halbmarathon gehen die Lizenz-Speedskater um 09:40 Uhr auf die Strecke (Start: Am Sportforum an der Red Bull Arena).

    Warum die neue Leipziger Zeitung geradezu einlädt, mal über den Saurier Youtube nachzudenken

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige