4.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Merseburger Straße: Zwischen Miltitzer Straße und der Straße „Am Rain“ wird Fahrbahndecke saniert

Mehr zum Thema

Mehr

    Am kommenden Montag (27. Juli) beginnt die Deckensanierung auf der Merseburger Straße zwischen der Miltitzer Straße und der Straße "Am Rain" einschließlich der gesamten Kreuzung Miltitzer Straße. Gebaut wird in drei Abschnitten bis voraussichtlich 19. September. Während dieser Zeit sind Einschränkungen für den Verkehr unvermeidlich.

    Der gesamte Straßenabschnitt weist derzeit Schäden aufgrund der fehlenden Tragfähigkeit und der erheblichen Verkehrsbelastung auf. Deshalb wird der gesamte Asphaltoberbau erneuert. Während des ersten Bauabschnitts, der etwa bis Mitte August dauert, wird unter Vollsperrung der Merseburger Straße zwischen „Am Rain“ und Mitte des Knotens Miltitzer Straße (Osthälfte) gebaut. Die Einmündung „Am Rain“ sowie die Zufahrt zum Parkplatz Löwencenter bleiben in dieser Zeit voll gesperrt.

    Das Löwencenter ist dann nur über die Zufahrt aus Richtung Miltitzer Straße zu erreichen. Der stadtauswärtige Verkehr wird in dieser Phase ab Hans-Driesch-Straße über Leipziger Straße, Burghausener Straße, Miltitzer Straße geführt sowie von der Merseburger Straße (B 181) über Schönauer Landstraße, Leipziger Straße, Burghausener Straße und Miltitzer Straße. Stadteinwärts wird der Verkehr über Merseburger Straße, Miltitzer Straße, Plovdiver Straße und Lützner Straße geleitet.

    Im zweiten und dritten Bauabschnitt ändert sich die Verkehrsführung. Darüber wird jeweils aktuell informiert. Das Bauvorhaben hat auch Auswirkungen auf die Buslinien 65, 130 und 131. Dazu informieren die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH.

    Großräumige Umleitung des LKW-Verkehrs

    Der LKW Verkehr – Fahrzeuge mit einem Gewicht über 3,5 Tonnen – muss während der gesamten Bauzeit großräumig umgeleitet werden. Stadteinwärts verläuft die Umleitungsstrecke von der B 181 / B 186 Richtung Markranstädt über Siemensstraße, Lützner Straße (B 87) und Kiewer Straße. Stadtauswärts verläuft sie über die B 181, Schomburgkstraße, Lyoner Straße (B 87), Kiewer Straße, Lützner Straße (B 87)/ Siemensstraße, An den Windmühlen, Frankenheimer Straße und B 181.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ