3.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Brücke Geithainer Straße bleibt für Kfz-Verkehr gesperrt

Von Verkehrs- und Tiefbauamt

Mehr zum Thema

Mehr

    Die seit dem Winter für den Kfz-Verkehr gesperrte Brücke im Zuge der Geithainer Straße über die Eisenbahngleise in Engelsdorf muss weiter gesperrt bleiben. Eine Bauwerksüberprüfung hat ergeben, dass sie aufgrund massiver Korrosionsschäden nicht mehr über die erforderliche Tragfähigkeit verfügt. Radfahrer und Fußgänger können sie allerdings weiterhin benutzen. Die bekannte eingerichtete Umleitungsstrecke bleibt entsprechend ausgeschildert.

    Die 114 Jahre alte vierfeldrige Stahlbrücke über die Bahngleise muss seit mehreren Jahren jeden Winter gesperrt werden, da der Frost regelmäßig für Aufwölbungen an den Fahrbahnübergängen sorgt. Sie soll durch einen Neubau ersetzt werden. Dies muss in Abstimmung mit der Deutschen Bahn geschehen, die Bauarbeiten an ihrer Strecke plant. So können Fahrpausen auf der Strecke mit den für den Brückenbau nötigen Streckensperrungen koordiniert werden. Aus Gründen der Sperrzeitkoordinierung und der noch notwendigen Einordnung der Finanzierung des Neubaus in den Haushalt der Stadt, kann die neue Brücke nicht vor 2020 errichtet werden.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/04/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ