Artikel aus der Rubrik Basketball

Uni-Riesen verabschieden sich mit 96:102-Niederlage aus ProA

Nach fünf Siegen hatte es für die Uni-Riesen zuletzt eine klare Niederlage beim Tabellenführer Vechta gegeben. Vor dem gestrigen Spiel nun hatten die Leipziger deutlich gemacht, die Liga so nicht verlassen zu wollen. Doch sah das erste Viertel gegen Crailsheim schwer nach Wiederholung der Klatsche aus. Es fehlte Wurfglück und man hatten dem Tempo-Basketball der Crailsheim Merlins wenig entgegen zu setzen. Doch mit Hilfe eines glücklichen Pfiffs wurde das Schlussviertel doch noch einmal spannend...
Weiterlesen

Uni-Riesen vs. Essen 90:86 – Sie haben es schon wieder getan!

Ist die Saison erst ruiniert, siegt es sich ganz ungeniert! Nun schon fünf Siege lang ist die späte Serie der auf dem letzten Tabellenplatz der ProA festklebenden Uni-Riesen. In der heimischen Arena zwangen die Leipziger ihre Gäste aus Essen durch einen Letzte-Sekunde-Dreier von Goeff McCammon in die Overtime. Mit 650 frenetischen Zuschauern im Rücken, spielte die Truppe von Coach Martin Scholz in der Verlängerung ihre Stärken erfolgreich aus - und darf weiter auf ein Wunder hoffen.
Weiterlesen

Uni-Riesen bezwingen Kirchheimer Ritter 103:97 – Dritter Sieg in Folge

Mit den Kirchheim Knights war einer der Konkurrenten aus dem Schlussdrittel der Tabelle in der Arena Leipzig zu Gast. Die Uni-Riesen erwischten ein schwaches erstes Viertel und lagen schnell deutlich zurück. "Schon in der Erwärmung fühlte sich das seltsam an, die Spannung war nicht da", verriet Dr. Werner Scholz nach dem Spiel. Doch so wie sie einen 5:21-Lauf kassierten, schenkten sie den Kirchheimern in der Folge auch ein und gingen schon zu Beginn des zweiten Viertels zum ersten Mal in Führung, die sie nicht wieder abgaben.
Weiterlesen

Uni-Riesen gewinnen Keller-Duell gegen Paderborn mit 91:82

In Paderborn hatten die Uni-Riesen in der Hinrunde noch Punkte liegen lassen, zu Hause klappte es besser und es sprang der zweite Heimsieg der Saison heraus. Gleichzeitig war es der erste Sieg nach 15 Niederlagen. "Es war einfach mal wieder Zeit, wenn man sich ständig gut vorbereitet, wird das auch irgendwann belohnt", freute sich Trainer Martin Scholz. Das heißt auch, dass die Uni-Riesen noch weiter zweigleisig planen dürfen, auch wenn es schon eine perfekte Ausbeute in den verbleibenden 6 Spielen braucht, um den Abstieg noch abzuwenden.
Weiterlesen

Motivierte Uni-Riesen zeigen Trotzreaktion, doch unterliegen Göttingen mit 80:92

Im Hinspiel hatten die Leipziger in Göttingen knapp gewonnen. Vor der heutigen Partie hatten sie jedoch einige schlechte Nachrichten zu verdauen. Der Fanclub L.E.Greens reagierte darauf mit Protest, ließ seine Trommeln fünf Minuten lang schweigen. "No Fight no Drums" war auf ihrem Transparent zu lesen. Von mangelndem Kampfgeist war im Team heute aber nichts zu merken - im Gegenteil. Leider reichten die Kräfte gegen den Tabellenzweiten nicht bis zum Schluss.
Weiterlesen

Uni-Riesen: Center Chris Gadley spielt nun für Düsseldorf, Trainer Vojtko hat genug

Es ist schon ein Kreuz mit den Transfers in der ProA. Feste Fenster gibt es nicht, die Verträge konnten in Leipzig auch wegen der schmalen Bezahlung der Spieler nicht so gefestigt werden, dass überraschende Abgänge ausgeschlossen würden. Nun also geht mit Chris Gadley einer der Schlüsselspieler und Trainer Ivan Vojtko verlässt gleichzeitig die Mannschaft. Kurz vor dem Spiel gegen Göttingen entsteht fast der Eindruck eines sinkenden Schiffs.
Weiterlesen

Uni-Riesen Manager Stumpf: „Viele Spieler wollen nicht zum Aufsteiger“

Es ist nicht leicht für die Leipziger Uni-Riesen, ihren Kader für die ProA zusammenzustellen und umzubauen. Der finanzielle Rahmen ist (zu?) knapp, zudem ist der Aufsteiger aus der Messestadt für die Agenten und Spieler nicht so attraktiv wie etwa ein Kandidat für den Bundesliga-Aufstieg. L-IZ.de befragte Manager Christoph Stumpf zu diesen Punkten und dem Umbau der Mannschaft seit dem Jahreswechsel.
Weiterlesen

Stärkste Heimleistung reicht Uni-Riesen nicht zum Sieg – 75:84 gegen Düsseldorf Baskets

In einem hochklassigen ProA-Spiel gingen die Uni-Riesen schnell in Führung und hielten diese zunächst durch eine starke Teamleistung in der Defensive. Die nun spielberechtigten Adam Sollazzo und Geoffrey McCammon machten dabei eine ganz gute Figur. Beide bestritten ihr erstes Heimspiel und bewiesen, dass sie die Verteidigung auf ein etwas aggressiveres Level heben können. Gegen so manchen Gegner hätte es einen Festtag für die Leipziger gegeben, doch leider kippte das Spiel zwei Minuten vor Schluss.
Weiterlesen

Uni-Riesen vergeben möglichen Sieg in Ehingen

61:58 lautete der Endstand für die Hausherren gegen die Uni-Riesen an einem Abend, der durchaus einen wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg hätte bringen können. Nur 7 von 13 Freiwürfen fielen auf Leipziger Seite, außerdem wurde klar, dass Adam Sollazzo noch Eingewöhnungszeit braucht. Immerhin mischte Center Chris Gadley nach einem Außenbandriss im Sprunggelenk wieder mit, war aber auch noch nicht wieder in Topform.
Weiterlesen

Uni-Riesen reichen 10 Kämpferherzen nicht bei Rückrunden-Auftakt gegen Gotha

Im aktuellen Interview sagte Trainer Ivan Vojtko, für die Rückrunde erwarte er, dass die Mannschaft dem Publikum noch einmal etwas bietet. Dies gelang streckenweise, nach schwachem ersten Viertel liefen die Uni-Riesen schnell einem hohen Rückstand hinterher. Zwar spielten sie beherzt auf und führten im dritten Viertel kurzzeitig, ein 0:11-Lauf anfangs des Schlussviertels brach ihnen aber nach großem Kampf doch das Genick und trug zum 67:81-Endstand bei.
Weiterlesen

Uni-Riesen-Coach Vojtko: „Wir üben zum achten Mal die gleichen Systeme ein“

Heute um 20:30 Uhr starten die Uni-Riesen in der Arena gegen Gotha als Tabellen-Letzter in die Rückrunde der 2. Basketball Bundesliga ProA. Mit Adam Michael Sollazo kam wieder einmal ein neuer Aufbauspieler, Vorgänger Harry Eugene Marshall zieht es in die Heimat zurück. Im Interview erläutert Trainer Dr. Ivan Vojtko die Hintergründe von Transfers, spricht aber auch über die Schwierigkeit des ständigen Neubeginns.
Weiterlesen

Uni-Riesen: 90 Punkte reichen gegen Vechta wieder nicht zum Sieg

Egal ob ein Gegner aus dem Tabellenkeller ansteht wie vergangenen Samstag oder ein Team mit Anschluss aus der Spitzengruppe, irgendwie schaffen es die Uni-Riesen, immer ein knappes Ergebnis zu produzieren. Mal wieder war es ein spannender Ausgang, doch die Kräfte schwanden sichtlich und der verletzte Chris Gadley wurde drei Viertel lang schmerzlich vermisst. Das bessere Ende hatte der SC Rasta Vechta, 90:98 stand es letztendlich.
Weiterlesen

Uni-Riesen verlieren Kellerduell in Essen – Der wahre Riese spielte beim Gegner

Unglücklich verloren die Uni-Riesen am Samstagabend in Essen mit 89:83. Dabei war vor allem gegen den überragenden Logan Stutz kein Kraut gewachsen. Der Top-Korbjäger der Liga erzielte mit 44 Punkten einen neuen Saisonrekord. Leipzigs Center Chris Gadley schien überfordert mit der Verteidigung des Matchwinners. 18 Minuten lang stand er in Hälfte eins auf dem Parkett, dann beließ ihn Trainer Dr. Ivan Vojtko auf der Bank.
Weiterlesen

Uni-Riesen: Mit Sieg gegen Essen weg vom Tabellenende?

Kuschelig eingerichtet haben es sich die Uni-Riesen mittlerweile am Tabellenende der Basketball-ProA-Liga. Kuschelig ist es auch deshalb, weil fünf Mannschaften sehr eng beieinander liegen, so dass die Leipziger eine sehr realistische Chance haben, den Jahreswechsel auf einem Nicht-Abstiegsplatz zu erleben. Dazu müssen weitere Siege her, den nächsten Anlauf starten die Männer in Grün am Samstag in Essen. Weiterlesen

Uni-Riesen: Auf Kirchheim-Sieg folgt 90:97-Heimpleite gegen Jena

Auch im zweiten mitteldeutschen Derby nach dem Chemnitz-Spiel wurde es laut in der Arena, und wie schon beim Sachsenderby waren es eher die Gäste die dafür sorgten. Auf dem Feld suchte die Uni-Riesen nach starkem Beginn jedoch wieder eine alte Seuche heim: Unnötige Ballverluste. Auch bei den Rebounds hatten die Jenaer Vorteile, die mitentscheidend für die 90:97 Niederlage der Leipziger waren.
Weiterlesen

Uni-Riesen retten sich in Kirchheim in Verlängerung und siegen 96:94

Knappe Spiele sind für die Uni-Riesen nichts Neues in dieser Saison. Nun erlebten sie in Kirchheim gegen die heimischen Knights auch ihre erste Verlängerung. Einer der Gründe, weshalb es so weit kam, waren wieder einmal die Freiwürfe. Wobei die Quote bei schon ganz ordentlichen 68 Prozent lag, in wichtigen Momenten aber keine Treffer gelangen. Dies änderte die Verlängerung, als Kevin Schaffartziks einzige drei Punkte alle aus Freiwürfen resultierten.
Weiterlesen

Licht und Schatten bei Niederlage der Uni-Riesen gegen Cuxhaven

Immer wieder gaben die Uni-Riesen Anlass zur Hoffnung, doch währte diese nie allzu lange. Bis vier Minuten vor Schluss spielten sie sich - nach über einer halben Stunde der Rückstände - wieder in Reichweite. Jedoch sorgte ein unsportliches Foul zum ungünstigsten Zeitpunkt für die Entscheidung. In den schlechteren Phasen spielte Leipzig zu statisch und wählten die Würfe schlecht. Lichtere Momente beim 66:77 gab es, wenn in der Offensive das Tempo hoch war.
Weiterlesen

Basketball: Uni-Riesen ohne Trainer Vojtko gegen Cuxhaven

Am Sonntag müssen die Uni-Riesen ihr Heimspiel ohne die Unterstützung ihres Trainers Ivan Vojtko bestreiten. Er wurde mit einer Lungenembolie ins Krankenhaus eingeliefert, es besteht aber keine Lebensgefahr. "Mit einer Lungenembolie ist nicht zu spaßen, weswegen die Ärzte Coach Vojtko zur Behandlung und zur Beobachtung im Krankenhaus behalten haben. Aber es geht ihm den Umständen entsprechend ganz gut", sagte Team-Manager Christoph Stumpf. Weiterlesen

Uni-Riesen vs. Chemnitz 90:74 – Nick Freer führt Leipzig zum Sieg im Sachsenderby

Nach zwei äußerst knappen Niederlagen hatten die Uni-Riesen wohl die Nase voll von spannenden Begegnungen bis zur Schlusssirene. Das stimmungsvolle Sachsenderby gegen den BV Chemnitz 99 gewannen sie mit 90:74. Dank einer ausgezeichneten Leistung von Nick Freer dominierten die Hallenherren die erste Halbzeit klar. Mit 29 Punkten war er der beste Werfer der Partie, ließ fast im Alleingang vergessen, dass sich die Teams gegenüberstanden, die bis dato die wenigsten Punkte erzielten. Weiterlesen

Uni-Riesen vs. Heidelberg 80:86 – Khartchenkovs Heimpremiere endet vorzeitig

Vorige Woche in Düsseldorf mischte Nikita Khartchenkov erstmals eine knappe Viertelstunde mit, denn der rumänische Verein CSU Atlassib Sibiu hatte die Freigabe verzögert. Bei der 80:86-Niederlage gegen die Academics Heidelberg erzielte er 24 Punkte und trug die Mannschaft solange bis er nach fünf Fouls das Feld verlassen musste. Um es vorweg zu nehmen: Die Niederlage war vermeidbar, das Spiel bis kurz vor dem Abpfiff offen. Weiterlesen