18 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Beratungsstellen

Leserbeitrag: Corona und die (Leipziger) Krise der STI-Prävention

Im Folgenden möchte ich mich damit auseinandersetzen, wie die STI-Prävention - also u.a. die Beratung zu sexuell übertragbaren Infektionen und die Testung auf diese, um sie bestenfalls frühzeitig zu entdecken und Infektionsketten zu durchbrechen - während der derzeitigen Corona-Situation in Leipzig (nicht) funktioniert. Ich nähere mich dieser Frage aus einer queeren, schwulen Perspektive.

Angebote für Schwangere und Familien unter neuer gemeinsamer Adresse

Seit Anfang Oktober befinden sich die Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern sowie die Schwangerschafts- und Familienberatungsstelle des Gesundheitsamtes Leipzig unter einem gemeinsamen Dach in neuen Räumen in der Thomasiusstraße 1. Die Beratungsstelle ist zentral gelegen, gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und barrierefrei. Beide Stellen sind Teil des „Leipziger Netzwerkes für Kinderschutz und Frühe Hilfen“.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -