Artikel zum Schlagwort Childhood-Haus

Ein Schutzraum für Kinder, der gebraucht wird

Deutschlands erstes Childhood-Haus am Universitätsklinikum Leipzig wird ein Jahr alt

Foto: Stefan Straube / UKL

Das Childhood-Haus bietet Kindern und Jugendlichen nach traumatisierenden Ereignissen einen Schutzraum, in dem die medizinische und juristische Aufarbeitung von Gewalt- und Missbrauchsfällen so schonend wie möglich erfolgt. Dafür verbindet die am Universitätsklinikum beheimatete Einrichtung ärztliche Untersuchungsräume mit Befragungszimmern. Zur Betreuung eines Falls kommt hier speziell geschultes Personal aus Medizin, Justiz, Polizei und Ämtern zusammen. Das Ziel ist, den Opfern wiederholte Aussagen und Untersuchungen zu ersparen. Weiterlesen

Modellprojekt zum Schutz von Kindern lädt Fachexperten zu Informationstag

Erstes Childhood-Haus in Deutschland stellt sich vor

Foto: Stefan Straube / UKL

Im September 2018 wurde am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) das erste Childhood-Haus in Deutschland durch Königin Silvia von Schweden eingeweiht. Das von der Childhood-Foundation unterstützte Modellprojekt für einen übergreifenden Kinderschutz ist zentrale Anlaufstelle zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die Opfer von Gewalt, Missbrauch oder Vernachlässigung wurden. Die einzigartige Einrichtung lädt nun am 27. März Kooperationspartner und Fachexperten zu einem Informationstag, um die Funktion und Arbeitsweise vorzustellen. Weiterlesen