5.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Mittwoch, 20. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv Mar 21, 2019

Video „Sportpunkt“: Die Sendung danach

Video Nach der Jubiläums-Edition zur 50. Sendung, kehrt der Sportpunkt nun zum Tagesgeschäft zurück. In kompakter Form wirft die Ausgabe 51 einen Blick auf das Sportgeschehen der letzten Woche. Zu Wort kommen dabei unter anderem der Auerbacher Trainer Sven Köhler sowie Heiner Backhaus, der ankündigt, seinen Trainerstuhl beim FC International räumen zu wollen.

Kundgebung gegen rechte Verlage auf der Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse startete am Donnerstag, den 21. März, in die nächste Runde. Bereits am Abend zuvor fand auf dem Augustusplatz erneut eine antirassistische Kundgebung gegen die Präsenz rechter Verlage statt. Das Bündnis „Leipzig liest weltoffen“ hatte dazu aufgerufen und wird auch während der Buchmesse mit einem Stand sowie mehreren Lesungen und Podiumsdebatten präsent sein.

Polizeibericht, 21. März: Einbruch in Lieferdienst, Spendenbetrug, Drei Mal Brandstiftung

In der Zschocherschen Straße brachen unbekannte Täter in einen Lieferdienst ein und entkamen mit einer erheblichen Geldsumme +++ In Oschatz sammelte ein Mann im Bereich eines Supermarktes vermeintliche Spenden für einen „Landesverband für Behinderte und Taubstumme“ – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ In der Eisenbahnstraße kam es in der Nacht zu drei Brandstiftungen.

Mutmaßlicher Räuber aus Schkeuditz sitzt in Untersuchungshaft

Seit dem 14. März 2019 sitzt ein 17-Jähriger wegen des dringenden Tatverdachts des Raubes zum Nachteil einer Schkeuditzerin (86) in Untersuchungshaft. Dem ebenfalls in Schkeuditz wohnenden Jugendlichen liegt zur Last, am Nachmittag des 31. Januar 2019 der 86-jährigen Dame die Handtasche mit Gewalt entrissen und weggenommen zu haben, woraufhin diese stürzte und schwere Verletzungen erlitt.

Zur Buchmesse gibt es das Jubiläums-Liederalbum, Claras Blumenbüchlein und eine besondere Ausstellung

Am 13. September wäre sie 200 Jahre alt geworden. Und sie ist da: Kaum ein Jubilar wurde in Leipzig in letzter Zeit so gefeiert wie die begabte Pianistin und Komponistin Clara Schumann. Und auch zur Buchmesse ist die Begabte präsent: Anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann veröffentlichen der Musikverlag Edition Peters, das Schumann-Haus Leipzig und die digitale Musikplattform Tido Music das „Clara Schumann Jubiläums-Liederalbum“.

Sächsische Initiativen beeindrucken im Wettbewerb „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat bekanntgegeben, welche Antragsteller im Rahmen des Bundesprogramms „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ gefördert werden. Unter den 20 ausgewählten Bündnissen, die mit innovativen Ansätzen den Strukturwandel in ihren Regionen vorantreiben wollen, befinden sich elf Initiativen mit sächsischer Beteiligung, darunter sieben rein sächsische Projekte. Sie haben sich in einem zweistufigen Verfahren gegen mehr als 100 Bewerber durchgesetzt.

HTWK-Wissenschaftler zeigen Systeme zur Chirurgie-Simulation und zur Hand-Rehabilitation

Ob für die medizinische Ausbildung oder die häusliche Therapie-Unterstützung: Die Digitalisierung birgt zahlreiche Chancen, die Gesundheitsversorgung zu verbessern. Auf der Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019 stellen Wissenschaftler der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) zwei neue Entwicklungen für die chirurgische Aus- und Weiterbildung und für die Hand-Rehabilitation vor.

Mit dem Forschungsflugzeug ins ewige Eis

Während in Deutschland allmählich der Frühling Einzug hält, brechen Forscher der Universität Leipzig und des Alfred-Wegener-Instituts in die Arktis auf, um der Klimaerwärmung auf den Grund zu gehen. Im Fokus ihrer Kampagne Arctic aircraft campaign Arctic Boundary Layer Fluxes (AFLUX) sind tiefliegende Wolken am Rand der Meereisfläche und deren Rückkopplung mit bodennahen Prozessen über dem Meereis.

Erstes Childhood-Haus in Deutschland stellt sich vor

Im September 2018 wurde am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) das erste Childhood-Haus in Deutschland durch Königin Silvia von Schweden eingeweiht. Das von der Childhood-Foundation unterstützte Modellprojekt für einen übergreifenden Kinderschutz ist zentrale Anlaufstelle zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die Opfer von Gewalt, Missbrauch oder Vernachlässigung wurden. Die einzigartige Einrichtung lädt nun am 27. März Kooperationspartner und Fachexperten zu einem Informationstag, um die Funktion und Arbeitsweise vorzustellen.

12 Millionen Euro Fördermittel für schnelles Internet in Grimma

Eine gute Breitbandversorgung ist für die Bürgerinnen und Bürger und die Unternehmen im Freistaat ein absolutes Muss. Dies gilt gerade auch im Hinblick auf die bevorstehenden Umwälzungen infolge der Digitalisierung. Trotzdem darf der Staat diese notwendige Infrastruktur nicht einfach selbst verlegen. Dies ist laut Grundgesetz zuallererst eine Aufgabe der privaten Telekommunikations (TK)-Unternehmen. Nur in unterversorgten Gebieten darf der Staat den Breitbandausbau fördern, wenn kein TK-Unternehmen innerhalb von drei Jahren selbst investieren will.

Verkehrseinschränkungen rund um Demonstration am 23. März

Unter dem Motto „SaveTheInternet““ ist für Samstag, den 23. März, ein Aufzug mit etwa 2.000 Teilnehmern angezeigt.

Tuberkulose ist ein Problem der Großstädte und der Armut

Mit Karten kann man viele gesellschaftliche Entwicklungen sichtbar machen. Auch die Herausforderungen für das Gesundheitswesen. Zum Beispiel die Verteilung meldepflichtiger Erkrankungen wie der Tuberkulose. Sie gehörte auch in Deutschland einmal zu den Volkskrankheiten, galt aber lange Zeit als weitgehend verdrängt. Doch mit der Armut kehrt auch sie wieder zurück nach Deutschland. Und mit den Menschen aus den armen Ländern der Welt.

Achtung Karwoche – Tonnen früher bereitstellen

Aufgrund der Feiertage Karfreitag und Ostermontag ändern sich die Termine zur Abfallentsorgung. Erstmals erfolgt 2019 eine Vorentsorgung aller Abfallbehälter in der gesamten Karwoche vor Ostern. Das heißt, die Müllwerker leeren die Tonnen bereits einen Werktag früher als gewohnt. Das gilt sowohl für die Restabfall- und Bioabfallbehälter als auch für die Blauen und Gelben Tonnen Plus.

Sächsischer Bibliothekspreis 2019 ist ausgeschrieben

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst wird am 24. Oktober 2019 zum siebten Mal den mit 10.000 Euro dotierten Sächsischen Bibliothekspreis verleihen. Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken in Sachsen sind aufgerufen, ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31.Juli 2019 einzureichen.

Seniorensprechstunde im Familieninfobüro

Am Mittwoch, dem 27. März, findet von 10 bis 12 Uhr im Familieninfobüro, Stadthaus, Burgplatz 1, die nächste Seniorensprechstunde statt.

Kirchweihfest – 115 Jahre Taborkirche Kleinzschocher

Am Sonnabend, dem 30. März 2019, lädt die Gemeinde der Taborkirche Kleinzschocher mit Musik, Theater und Kinderprogramm zum 115. Kirchweihfest ein. Los geht es 15 Uhr mit dem Posaunenchor und einer Kaffeetafel im Gemeindehaus, Windorfer Str. 45a. Parallel dazu gibt es ein Programm für Kinder.

Linke Bürger*innensprechstunde unter freiem Himmel

Marco Böhme (Linksfraktion Sachsen) wird zusammen mit den Linke-Stadträt*innen Mandy Gehrt und Mathias Weber am Freitag, dem 22. März 2019, von 16:00 bis 17:00 Uhr an der Stieglitzstraße in Schleußig, zwischen der Sparkasse und Konsum, eine Bürgersprechstunde unter freien Himmel anbieten.

Sternmarsch für den Erhalt aller Dörfer im Rheinischen Braunkohlerevier

Um gegen die Zerstörung von Dörfern für den Braunkohleabbau zu demonstrieren, ruft die Initiative „Alle Dörfer Bleiben!“ am 23. März zu einem Sternmarsch aus den Dörfern am Tagebau Garzweiler in den akut bedrohten Ort Keyenberg auf. Zur Veranstaltung werden mehrere tausend Teilnehmende aus ganz Deutschland erwartet.

Ziemlich beste Freunde: Händel – Bach – Telemann im Händel-Haus

Am Sonntag, dem 24. März 2019, findet um 11 Uhr in der historischen Bohlenstube des Händel-Hauses ein ganz besonderes Konzert der Reihe „Focus Bohlenstube“ mit dem Titel „Ziemlich beste Freunde: Händel, Telemann und Bach“ statt. Dargeboten werden Werke der drei Meister von Annette John (Blockflöte) und Susanne Peuker (Laute), die sich zu dem Duo „Musikalisches Tafelkonfekt“ zusammengefunden haben.

Kreiselternräte werben für den Volksantrag Gemeinschaftsschule für Sachsen

Sachsen hat ein ziemlich kaputtes Bildungssystem. Das wird einem nicht wirklich bewusst, wenn man die regelmäßigen Jubelmeldungen zu PISA-Ergebnissen oder die Jubelworte der Kultusminister zu den halbjährlichen Bildungsempfehlungen liest. Die keine Bildungsempfehlungen sind, sondern der Versuch, ein ungerechtes System als Vorzeigemodell anzupreisen. Wider besseres Wissen. Aber was heißt schon Wissen?

Aktuell auf LZ