Cover des Stadtführers.
·Bildung·Bücher

München: Auf drei Spaziergängen durch die alte Residenzstadt an der Isar

Es gibt Leute, die fahren nur wegen Bayern München nach München. Aber die Stadt hat mehr zu bieten. Im Grunde ist es die ins Bayerische übersetzte Version von Dresden als Residenzstadt: noch viel größer, noch viel bombastischer, noch prahlerischer. Wie alte Fürstengeschlechter eben so sind, wenn sie die einfachen Leute mit Pomp und Schmackes beeindrucken […]

Schriftzug: Wir haben einen Plan!
·Bildung·Leipzig bildet

Strategiepapier „Bildungsland Sachsen 2030“: Stellt die Regierung auch das Geld zur Verfügung?

Am 16. Mai veröffentlichte Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (CDU) seinen 64-Punkte-Plan für ein besseres Bildungssystem in Sachsen. Ein Plan, der sogar bei den anderen Parteien gut ankam, denn er erzählt davon, dass das Kultusministerium in den vergangenen Monaten tatsächlich einmal zugehört hat, was Fachleute zum Zustand des sächsischen Bildungssystems zu sagen hatten. Eine gewisse Skepsis, […]

Rückansicht einer Kirche, von Bäumen umgeben.
·Bildung·Zeitreise

Sonntagskirche № 117: Kirche Zweinaundorf

Kirchenbauwerke gehören zu vielen Ortschaften. Sie sind bekannt als Wahrzeichen, Ortsmittelpunkt oder Orientierungsmarke. Die Gotteshäuser haben architektonisch, kunsthistorisch und regionalgeschichtlich vielfältige Bedeutung. Heute geht es um ein Gotteshaus am östlichen Stadtrand von Leipzig. Die Kirche Zweinaundorf – mitunter auch Kirche Mölkau genannt – ist das Kirchengebäude der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens in Mölkau, einem Stadtteil am […]

Cover der Biografie mit Gesicht von Ulbricht.
·Bildung·Bücher

Walter Ulbricht: Der Aufstieg zum kommunistischen Diktator und die Erfindung der DDR

Fünf Jahre hat der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk seiner Walter-Ulbricht-Biografie gewidmet – und damit einem Mann, den er eigentlich gar nicht mag. Aber eine Frage, die den Experten für die Geschichte der DDR schon seit seiner Jugend beschäftigt hat, ist die Frage: Wie funktionieren eigentlich Diktaturen? Was natürlich gleich einen Rattenschwanz von Fragen nach sich zieht: […]

Porträt Jens-Uwe Jopp.
·Bildung·Bücher

Überm Schreibtisch links: Um sein Leben schreiben

Nein, das trägt keine kafkaesken Züge, wenn sich im deutschen Kinderfernsehen Panzer mit Marschflugkörpern unterhalten. Das hat eher etwas von poststalinistischer Rhetorik („Der Friede muss bewaffnet sein“) und hollywoodesker Comic-Verniedlichung. Eigenartig wirkt es schon, wenn „der Taurus“ kritisiert wird, dass er „nicht in die Ukraine will“. Das finden Sie eigenartig? Nun, eigentlich ist es so […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Die Treuhand: 17 Interviews mit Akteuren aus dem Inneren der Riesenbehörde

Sie ist ein Monster, ein Gespenst im Raum, schuld an (fast) allem, was da nach 1990 schiefgegangen ist. Bei vielen Ostdeutschen kochen da die Emotionen hoch und die Forderungen nach Aufarbeitung der Treuhandarbeit werden immer wieder neu vorgetragen. Als wenn doch noch herausgefunden werden könnte, dass Unterschleif in der Treuhandanstalt schuld an allem war. Auch […]

Staatsminister Christian Piwarz.
·Bildung·Leipzig bildet

Mehr Kompetenzen, weniger Faktenbimsen: Was will Sachsens Plan für die Schule der Zukunft?

Die Erkenntnis hat tatsächlich lange gebraucht: „An Sachsens Schulen sollen künftig stärker Zukunftskompetenzen vermittelt werden und weniger Faktenwissen“, meldete das Sächsische Kultusministerium am Donnerstag, dem 16. Mai. „Schülerinnen und Schüler sollen zum Beispiel darin geschult werden, selbstorganisiert zu lernen. Auch soll mehr fächerverbindend unterrichtet werden, um das vernetzte Denken zu fördern.“ Das geht unter anderem […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Wahre Geschichten um Sachsens Eisenbahnen: Reinhard Münchs kleiner Streifzug durch die Dampfross-Geschichte

Sachsen war 1837 ganz vorn dabei, als es um die Entstehung des Eisenbahnnetzes in Deutschland ging. Damals wurde das erste Teilstück der ersten Ferneisenbahnstrecke von Leipzig nach Dresden in Betrieb genommen. Das ging damals bis Althen. Und die Eröffnung war ein richtiges Volksfest – trotz aller Schwarzmalereien von Leuten, die die rasenden Geschwindigkeiten auf Schienen […]

Katja Berlin: Was Rechtspopulisten fordern. Foto: Ralf Julke
·Bildung·Bücher

Was Rechtspopulisten fordern: Ein farbenfrohes Manifest gegen rechte Denk- und Sprechblasen

Schon die Titelgrafik spricht Bände. Oder mit den Worten des Klappentextes: „Das Weltbild der Rechtspopulisten und ihrer Anhänger ist zugleich absurd einfach und entsetzlich kompliziert …“ In einem Buch voller Torten- und Balkendiagramme macht Katja Berlin, die als Kolumnistin für die „Zeit“ schreibt, hier sichtbar, wie schizophren die Welt der AfD-Anhänger ist. Oder wie verlogen. […]

Dr. Karen Hamann.
·Bildung·Forschung

Die Leipziger Psychologin Dr. Karen Hamann zur Klimakrise: „Um aktiv zu werden, braucht es mehr als Angst“

Unwetter, Flutkatastrophen, steigende Temperaturen – die Negativschlagzeilen zum Klimawandel können ein Gefühl der Machtlosigkeit entstehen lassen. Die Sozialpsychologin Dr. Karen Hamann von der Universität Leipzig hat jetzt im oekom Verlag mit anderen Forschenden ein Buch herausgegeben, das zeigt, wie Menschen angesichts der Klimakrise zum gemeinsamen Handeln motiviert werden können, anstatt zu resignieren. Das Buch „Klimabewegt“ […]

Korb mit Kugelschreibern von oben auf heller Fläche.
·Bildung·Leipzig bildet

ifo-Studie: Im „Bildungsmusterland“ Sachsen sind die Bildungschancen besonders ungerecht verteilt

Damit ist dann der falsche Traum, Sachsen wäre ein Land, in dem es Bildungsgerechtigkeit gibt, geplatzt. Ein Traum, den seit Jahren auch der „Bildungsmonitor“ der INSM hegte und befeuerte. Doch das ifo Institut hat jetzt einmal anhand von harten Fakten errechnet, wie es um die Bildungschancen von Kindern aus armen Familien in Deutschland tatsächlich steht. […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Vom Fortgehen und Ankommen: Zwölf authentische Erzählungen aus der Zeit von Flucht und Vertreibung

Es ist ein bisschen mehr als nur ein Begleitband zu Cornelia Lotters 2023 erschienenem Roman „Die falsche Heimat“, auch wenn er die Gespräche beinhaltet, welche die Leipziger Autorin teilweise in ihrer Geschichte um Veronika und ihre späte Beschäftigung mit den hochaktuellen Themen Flucht und Vertreibung verwendet hat. Denn eigentlich ist nichts dramatischer als die Geschichte, […]

Helles Kirchbauwerk mit Türmchen von unten, Wolken und blauer Himmel.
·Bildung·Zeitreise

Sonntagskirche № 116: Russische Kirche Leipzig – die weiße Kathedrale im Zentrum-Südost

Kirchenbauwerke gehören zu vielen Ortschaften. Sie sind bekannt als Wahrzeichen, Ortsmittelpunkt oder Orientierungsmarke. Die Gotteshäuser haben architektonisch, kunsthistorisch und regionalgeschichtlich vielfältige Bedeutung. Heute geht es um ein in mehrfacher Weise bedeutendes Gotteshaus in Leipzig. Die St.-Alexi-Gedächtniskirche zur Russischen Ehre (Gedächtniskirche des heiligen Metropoliten Alexi von Moskau, russisch Свято-Алексиевский храм-памятник Русской Славы) ist die russisch-orthodoxe Kirche […]

Cover des Krimis.
·Bildung·Bücher

Tod eines Spitzels: Sturms dritter DDR-Krimi aus dem Dresden der 1980er Jahre

Er schreibt wie losgelöst. Denn da gibt es noch was wegzuschaufeln. Auch in der deutsch-deutschen Diskussion über die Ostdeutschen und ihre Geschichte. Das kann man nicht westdeutschen Sterndeutern überlassen, denn wie sich das Leben im bevormundeten Staat wirklich anfühlte, das wissen nur die, die wirklich drin aufgewachsen sind. So wie der Krimiautor Andreas M. Sturm, […]

Reiseführer Köln, Cover.
·Bildung·Bücher

Köln: Drei Spaziergänge durch eine Stadt mit 2.000 Jahren Geschichte

Köln ist eine große Stadt. Im Mittelalter war es mal die größte Stadt Deutschlands, Großstadt schon zu einer Zeit, als die meisten Städte im Land nach heutigen Maßstäben nur Kleinstädte waren. Was auch Folgen hat für heutige Stadtbesuche. Denn um Köln zu erkunden, empfiehlt Steffi Böttger gleich mal drei Stadtspaziergänge. Und tief in die Geschichte […]

·Bildung·Forschung

Nachhaltige und intelligente Zukunftskonzepte in der Lagerlogistik

Die Lagerlogistik spielt eine zentrale Rolle in der modernen Wirtschaft. Mit dem Aufkommen des E-Commerce und der zunehmenden Globalisierung steigt der Bedarf an effizienten und nachhaltigen Logistiklösungen kontinuierlich. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Lagerhaltung nicht nur kosteneffizient, sondern auch umweltfreundlich und intelligent zu gestalten. Die nachhaltige Lagerhaltung Nachhaltigkeit ist heute ein zentrales Thema in […]

Pavillon und Fontäne im Palmengarten.
·Bildung·Zeitreise

Der Leipziger Palmengarten wird 125: Das Jubiläum soll doch ein bisschen gefeiert werden

Zwischen dem Ende der Sächsisch-Thüringischen Industrie- und Gewerbeausstellung (STIGA) im Oktober 1897 und der Eröffnung des Palmengartens im April 1899 lagen nur knapp 1,5 Jahre. Wie konnte eine Stadt diesen Kraftakt stemmen und wer waren hier die Entscheidungsträger? Das fragt sich das Team, das auch das STIGA-Jubiläum gestaltet hat. Denn irgendwie hatte Leipzigs Verwaltung den […]

Cover.
·Bildung·Bücher

Von Sinnen: Warum das Dichten mit dem Öffnen unserer Sinne zu tun hat

Sie brauchen ihre Sinne. Denn nur so funktionieren Gedichte – unsinnliche Gedichte ergeben keinen Sinn. Also lud die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik für das aktuelle „Poesiealbum neu“ seine Mitglieder ein, sich einmal näher mit unseren fünf Sinnen zu beschäftigen. Eigentlich haben wir mehr. Aber meist beschränken sich auch die Dichter auf diese fünf: Sehen, Hören, […]

Porträt Dr. Vogel.
·Bildung·Forschung

Leipziger Elitenforscher Dr. Lars Vogel: „Unterrepräsentation ist ein Problem für die ganze Gesellschaft“

Der Politikwissenschaftler Dr. Lars Vogel von der Universität Leipzig ist Mitherausgeber und -autor des kürzlich erschienenen Sammelbands „Ferne Eliten. Die Unterrepräsentation von Ostdeutschen und Menschen mit Migrationshintergrund.“ Das Buch bündelt die Ergebnisse einer interuniversitären Studie von 2018 bis 2021, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wurde. Ein zentrales Ergebnis der Studie […]

Person entspannt vor dem Fernseher.
·Bildung·Forschung

Leipziger Studie: Klimaschädliche Fernsehwerbung verletzt den Medienstaatsvertrag

Knapp ein Drittel aller Werbespots im Fernsehen werbe für klimaschädliche Produkte. Damit schade der deutsche Werbemarkt auf diesen Verbreitungswegen dem Klima und die Werbepraxis verstoße gegen den Medienstaatsvertrag. Zu dieser Aussage kommt ein Forschungsteam um Kommunikationswissenschaftler Dr. Uwe Krüger von der Universität Leipzig, das mit Unterstützung der Otto Brenner Stiftung tausende Werbespots auf die Umweltverträglichkeit […]

Stadtkirche Brandis (Jwaller, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16598189)
·Bildung·Zeitreise

Sonntagskirche № 115: Die Stadtkirche Brandis – mit Sachsens ältester zweimanualiger Orgel

Kirchenbauwerke gehören zu vielen Ortschaften. Sie sind bekannt als Wahrzeichen, Ortsmittelpunkt oder Orientierungsmarke. Die Gotteshäuser haben architektonisch, kunsthistorisch und regionalgeschichtlich vielfältige Bedeutung. Heute geht es um ein Gotteshaus in Brandis östlich von Leipzig. Die Stadtkirche zu Brandis ist das Kirchengebäude der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens in Brandis bei Leipzig im Landkreis Leipzig. Das Gotteshaus war ursprünglich […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Ein fast vergessener Ortsteil mit lauter Attraktionen: Spaziergang durch die Leipziger Nordvorstadt

Leipzig ist eigentlich eine überschaubare Stadt. Dass sie trotzdem zu den zehn größten Städten Deutschlands gehört, merkt man meistens erst, wenn man die doch sehr überschaubare City verlässt und über den Promenadenring ausschwärmt. Was den Lehmstedt Verlag schon vor einiger Zeit dazu veranlasste, eine besondere Reihe mit Stadtteilspaziergängen aufzulegen. Und diesmal geht’s in einen Ortsteil, […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Carbon: Ein mitreißende Poem über Lisa, Alex und das verschwundene Donezk

Svetlana Lavochkina ist eine besondere Schriftstellerin. Nicht nur, weil sie seit 1999 in Leipzig lebt und an der Waldorfschule Englisch unterrichtet. Sie veröffentlicht ihre Bücher auch auf Englisch, sodass der Verlag Volang & Quist mit ihr eine ukrainische Autorin im Programm hat, die auf Englisch schreibt und von der Leipziger Autorin Diana Feuerbach ins Deutsche […]

Wasserbecken mit Fontänen, umgeben von Bäumen.
·Bildung·Zeitreise

Memoria # 6: „Schwerter zu Pflugscharen“ eine Kaserne wird Sozialmeile mit Park

Personen und Ereignisse, Traditionen, Bauwerke und anderes Erinnerungswürdiges, mehr oder minder in Vergessenheit geraten oder unterhalb der öffentlichen Wahrnehmung – sie stehen im Mittelpunkt dieser Serie. Diesmal in „Memoria“: das Sozialversicherungszentrum Leipzig und seine noch junge Geschichte auf militärischem Boden. Jahrzehntelang dröhnten dort im Gleichschritt Soldatenstiefel, jetzt geht es beinahe sanftfüßig zu. Gleiche Augenhöhe statt […]

Cover des Buches mit Erdbeermotiv.
·Bildung·Bücher

Erdbeeren: Das Mini-Buch über die beliebteste aller (Schein-)Beeren

Der Mai beginnt – und damit die tatsächliche Erdbeersaison, auch wenn in den Supermärkten schon seit Wochen allerlei Sonderangebote für Erdbeeren in Paletten stehen. Doch diese Beeren stammen in der Regel nicht aus Deutschland und haben eine miserable Umweltbilanz. Da ist es wirklich klüger, auf die regionale Erdbeersaison zu warten oder die leckeren Beeren gleich […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Entfeindet euch: Warum Friedfertigkeit nichts mit Erdulden zu tun hat

Auf den ersten Blick scheint das Buch auf den Krieg gemünzt zu sein, der seit dem Überfall durch russische Truppen in der Ukraine tobt und der seitdem auch das Leben in Deutschland verändert hat. Und der damit auch zunehmend die politischen Debatten bestimmt, verzerrt und rücksichtsloser macht. Doch Krieg beginnt in den Köpfen. Und mit […]

Uni-Innenhof, Denkmal.
·Bildung·Forschung

Das WissZeitVG und die Praxis: Ein Interview mit Roxana Cremer

Im Artikel „WissZeitVG – Dem wissenschaftlichen Nachwuchs geht die Luft aus“ haben wir die Statements des Vereins „RespectScience“ und des Mittelbaus der Universität Leipzig zur Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) veröffentlicht. Wir sprachen über das Thema auch mit Roxana Cremer. Sie ist Post-Doktorandin (Ph.D.) am TROPOS (Leibniz-Institut für Troposphärenforschung) in Leipzig, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte und war bereit, […]

Unicampus, Personen auf dem Platz.
·Bildung·Forschung

Das WissZeitVG: Dem wissenschaftlichen Nachwuchs geht die Luft aus

Arbeitsverträge werden in Deutschland meist unbefristet abgeschlossen, das ist ein Konsens, aber keine rechtliche Grundlage. Rechtliche Grundlagen gibt es für befristete Arbeitsverträge im Teilzeit- und Befristungsgesetz, speziell für den wissenschaftlichen Nachwuchs gibt es das Gesetz mit dem monströsen Titel Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Seit langem wird darum gerungen dieses zu reformieren, jetzt ist eine Reform absehbar. Diese […]

Historische Abbildung einer Kirche.
·Bildung·Zeitreise

Sonntagskirche № 114: Die Immanuelkirche Probstheida

Kirchenbauwerke gehören zu vielen Ortschaften. Sie sind bekannt als Wahrzeichen, Ortsmittelpunkt oder Orientierungsmarke. Die Gotteshäuser haben architektonisch, kunsthistorisch und regionalgeschichtlich vielfältige Bedeutung. Heute geht es um ein Gotteshaus mit wechselvoller Geschichte in Leipzig. Die Immanuelkirche Probstheida ist die evangelisch-lutherische Kirche in Probstheida, einem Stadtteil von Leipzig. Sie steht auf dem Dorfanger. Die Errichtung des Sakralbaus […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Brücken über die Elbe: Eine Fluss-Foto-Geschichte mit lauter eindrucksvollen Übergängen

Die moderne Fototechnik macht Dinge möglich, die wären im analogen Zeitalter zumindest sehr aufwändig geworden. Eine wirklich gute Kamera genügt, und man kann unsere Welt in eindrucksvollen Bildern festhalten. Und besonders ihre Schönheit zeigen, die sich beim richtigen Licht erst in aller Pracht entfaltet. 2020 beschloss Margitta Hamel, die Elbe einmal auf ganz besondere Weise […]

·Bildung·Bücher

Überm Schreibtisch links: Mehr Religion wagen

Zugegeben, sie klingt etwas bemüht, kolportiert, die Überschrift. Wo es doch um ein sehr ernstes Thema geht. Denn „Demokratie braucht Religion“. So der Vortrags- und Buchtitel des bekannten Soziologen Hartmut Rosa (Friedrich-Schiller-Uni Jena), eingeleitet durch ein Vorwort von Gregor Gysi. Gehalten wurde der Vortrag dem Thema entsprechend auf der Würzburger Diözesantagung Anfang 2022, er endet […]

Cover des Magazins.
·Bildung·Medien

Sex und Tod: Ein Magazin, in dem es eigentlich eher um Splatter und Vampire geht

Mit „Drunter + drüber. Das Magazin für Endlichkeitskultur“ gibt die Funus Stiftung ein Heft heraus, in dem sich die Autor/-innen immer wieder mit neuen Aspekten menschlicher Endlichkeit beschäftigen. Was bitter nötig ist in einer Zeit, in der unsere Sterblichkeit verdrängt wird. Oder als Thriller inszeniert, jeden Abend auf fast allen Kanälen zu erleben. Gern mit […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Maria Josepha: Die Königin, die nicht nur die Schwiegertochter von August dem Starken war

Die Erstauflage dieses Büchleins erschien schon 2009. Da wünschte sich der Autor Ernst Günther sehr, dass Maria Josepha, die Gemahlin von Friedrich August II. von Sachsen, der als polnischer König August III. war, Wiedergutmachung erführe, nachdem Generationen von Historikern sie schlechtgeschrieben hatten. Doch richtig hat das nicht geklappt. Mit Frauen an der Spitze können auch […]

Prof. Dr. Tina Malti. Foto: Antje Gildemeister/Universität Leipzig
·Bildung·Forschung

Humboldt-Professorin Tina Malti startet ihre Arbeit in Leipzig: Die „Herzensbildung der Kinder“ stärken

Es gibt besonders mutige Kinder, andere sind sehr mitfühlend. Wieder andere reißen mit ihrem Temperament alle mit. Tina Malti nennt diese verschiedenen Potenziale des Menschen Psychodiversität – in Anlehnung an die Biodiversität in der Natur. „Das ist wie in einem Garten mit verschiedenen Pflanzen: Jedes Kind braucht besondere Fürsorge, um seine besonderen Eigenschaften voll zu […]

Gebäude des MDR.
·Bildung·Medien

MDR–Sparmaßnahmen: Das trifft auch die Freien und die Recherche-Formate

Das ist schon eine Hausnummer: Am Freitag, dem 12. April, informierte der MDR in einer internen Betriebsversammlung über große Sparmaßnahmen im gesamten Sender. Insgesamt 160 Millionen Euro müssten in den Jahren 2025 bis 2028 gespart werden, so der Intendant Ralf Ludwig. Das heißt: pro Jahr 40 Millionen Euro bei einem Etat von rund 600 Millionen […]

Giebel eines roten Gebäudes mit Uhr.
·Bildung·Zeitreise

Immanuel Kant zum Gedenken: Sein Werk steht am Beginn der modernen Philosophie

Am 22. April wurde er vor 300 Jahren – 1724 – in Königsberg geboren. Die Zeitung „Leipzig“ vom 1. August 1809 brachte über Kant bereits einen längeren Gedenkartikel „Etwas über Immanuel Kant“. Daraus erfährt man unter anderem Folgendes: „Das Collegium Fridricianum stand damals in dem Ruf einer allgemeinen Sittlichkeit, und deswegen trug der Vater kein […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Im Spreewald unterwegs: Mit dem Fahrrad den Gurkenradweg erkunden

Wenn man nicht mehr mitmachen will beim völlig enthemmten Massentourismus in den immer gleichen Hotel-Ressorts, dann öffnet sich der Blick wieder für die spannenden Landschaften, die sich auch in heimischen Landen erschließen. Da setzt man sich einfach in den nächsten Zug und landet dann – vorschlagsweise – im Spreewald mit seinen über 1.500 Kilometern Fließgewässern, […]

Helles Kirchengebäude, blauer Himmel, Zweige eines Baumes am Bildrand.
·Bildung·Zeitreise

Sonntagskirche № 113: Die Kirche Borsdorf – vom Tanzsaal zum Gotteshaus

Kirchenbauwerke gehören zu vielen Ortschaften. Sie sind bekannt als Wahrzeichen, Ortsmittelpunkt oder Orientierungsmarke. Die Gotteshäuser haben architektonisch, kunsthistorisch und regionalgeschichtlich vielfältige Bedeutung. Heute geht es um ein Gotteshaus mit ungewöhnlicher Geschichte in Borsdorf nahe Leipzig. Die Kirche Borsdorf ist ein im Jahr 1967 geweihtes Gotteshaus der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens in Borsdorf im sächsischen Landkreis Leipzig […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen: Gerd Pötzschigs Lust am Zeichnen

Als Zeichner ist der 1933 in Leipzig geborene Gerd Pötzschig kaum bekannt. Die Kunstfreunde haben ihn als Schöpfer farbenlodernder Bilder vor Augen und als Maler beeindruckender Stadtlandschaften. Aber so leicht festlegen lässt sich Pötzschig nicht. Die Kunstwissenschaftlerin Rita Jorek hat sich jetzt einmal sein umfangreiches Archiv mit Grafiken angeschaut. Denn Pötzschig betrachtet die Welt nun […]

Porträt Ana Bastos.
·Bildung·Forschung

Tag der Erde am 22. April: Neue Professorin für Land-Atmosphären-Forschung im Interview

Die Erdsystemwissenschaftlerin Dr. Ana Bastos wird ab dem 1. Mai 2024 an der Universität Leipzig das Institut für Erdsystemforschung und Fernerkundung verstärken. In ihrer Forschung verknüpft die künftige Professorin für Land-Atmosphären-Interaktionen Atmosphärenforschung, Ökologie und Biogeochemie. Dabei untersucht sie unter anderem die Wechselwirkungen zwischen Land und Atmosphäre, die Auswirkungen von Klimaextremen auf die Ökosystemdynamik sowie die […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Peter Ducke: Jena, Dingelstedt und ein vergessenes Fußballland

Fußball ist ein Politikum. Für manchen ist es eine Lebensart, für andere eine Möglichkeit der Identifikation. Ein Ort der Erinnerung ist es auch. So wie für Christoph Dieckmann, der unter den Journalisten so etwas ist wie es Peter Ducke einst für den FC Carl Zeiss Jena war. Seit 1991 spielte er für die Hamburger Wochenzeitung […]

·Bildung·Forschung

Innovation und Forschung wird in Leipzig gelebt

Leipzig wird oft als historisches Herz Deutschlands bezeichnet und die Region hat sich im Laufe der Jahre zu einem dynamischen Zentrum für Innovation und Forschung entwickelt. Die Stadt vereint eine reiche Geschichte mit einer lebendigen Gegenwart und spielt eine entscheidende Rolle in der Entwicklung neuer Technologien und wissenschaftlicher Entdeckungen. Leipzigs historische Bedeutung in der Wissenschaft […]

Porträt Jens-Uwe Jopp.
·Bildung·Leipzig bildet

Bertolts Bruch und Friedrichs Fiasko: Anders, diszipliniert, perfektionistisch?

Abiturprüfungen stehen an. Im April. Noch ziemlich frisch und windig und meteorologisch etwas „unübersichtlich“ kommt er daher. Wie als sollte man sich auf wärmere Sommertage nicht allzu schnell freuen. Natürlich tut man es trotzdem, auch wenn die Zeiten nicht besser, eher immer bedrohlicher zu werden scheinen. Ende März freute sich das intellektuelle und kunstbeflissene Leipziger […]

·Bildung·Bücher

Überm Schreibtisch links: Klarheit in einer neuen Aufklärung

Es war eines der besten Weihnachtsgeschenke, aus dem alten Jahr noch. Aufklärung unterm Tannenbaum. Philipp Blom – „Aufklärung in Zeiten der Verdunkelung“. Bislang unbekannter Autor, schwieriger Denkgegenstand. Klar war ja bisher immer, was „Aufklärung“ bedeutet. Logisch. „Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit“. 1784 vom Königsberger Idealismus-Urvater Kant in die Geburtsurkunde des nach Emanzipation […]

Kirche, von Bäumen umgeben, blauer Himmel und Wolken.
·Bildung·Zeitreise

Sonntagskirche № 112: Die Kirche Holzhausen

Kirchenbauwerke gehören zu vielen Ortschaften. Sie sind bekannt als Wahrzeichen, Ortsmittelpunkt oder Orientierungsmarke. Die Gotteshäuser haben architektonisch, kunsthistorisch und regionalgeschichtlich vielfältige Bedeutung. Heute geht es um ein Gotteshaus am südöstlichen Stadtrand von Leipzig. Die Kirche Holzhausen ist das Kirchengebäude der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens in Holzhausen, dem Stadtteil am südöstlichen Stadtrand von Leipzig. Sie steht direkt […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Die Zeugen: Eine kleine Annäherung an den Chronisten im Schatten Goethes

Erich Loest schrieb zwar 170 Jahre später sein Buch „Die Stasi war mein Eckermann oder: mein Leben mit der Wanze“. Aber eigentlich hat Johann Peter Eckermann das nicht verdient. Er hat Goethe nicht heimlich belauscht. Er hat auch nicht einfach aufgeschrieben, was er um den Dichterfürsten in Weimar herum alles aufgeschnappt hat. Gerade deshalb gelten […]

Regiment, historische Aufnahme.
·Bildung·Zeitreise

Memoria # 5: Leipzigs lange Geschichte als Garnisonsstadt

Personen und Ereignisse, Traditionen, Bauwerke und anderes Erinnerungswürdiges, mehr oder minder in Vergessenheit geraten oder unterhalb der öffentlichen Wahrnehmung – sie stehen im Mittelpunkt dieser Serie. Diesmal in „Memoria“: Leipzig und das Militär. Garnison Leipzig (aus altfranzösisch garnison für Besatzung, Ausrüstung) ist die Bezeichnung für die Stadt Leipzig als ständiger Standort für militärische Verbände, Truppenteile, […]

Buchcover, Buch auf Fläche liegend.
·Bildung·Bücher

Wahre Geschichten um Schloss Hartenfels in Torgau: Ein Büchlein über ein Renaissance-Kleinod in Sachsen

Manchmal tauchen Schlösser wie verwunschene Orte aus dem Nebel der Geschichte auf – so wie das Schloss Hartenfels in Torgau, das um 1485 nach der Leipziger Teilung, als das Haus Wettin in eine Albertinische und eine Ernestinische Linie zerfiel, auf einmal im Mittelpunkt sächsischer Geschichte erschien. Und zu einer der Residenzen für die Ernestiner ausgebaut […]

Klassenzimmer mit Tafel, Tischen und Stühlen.
·Bildung·Leipzig bildet

Landeselternrat: Die Anzahl der Ausfallstunden an Sachsens Schulen ist inzwischen katastrophal

Die entscheidenden Jahre, als Sachsen sich die notwendigen Lehrerinnen und Lehrer sichern konnte, hat die sächsische Staatsregierung gründlich verschlafen. Man hat lieber gespart, junge Bewerber nicht eingestellt und genau das produziert, was jetzt zu den normalen Meldungen aus dem sächsischen Kultusministerium gehört: Millionen Stunden an Unterrichtsausfall. 8,8 Prozent Stundenausfall meldete das Kultusministerium zum ersten Schulhalbjahr […]

Cover des Buches.
·Bildung·Bücher

Die besten Rezepte von Rügen: Mit Torsten Kleinschmidt kulinarisch auf der Insel

So langsam wächst die quadratisch gestaltete Rezeptreihe, in welcher der Buchverlag für die Frau die regionalen Küchen in Verbindung mit ihrer Landschaft erkundet, also kleine Reiseführer, Landerklärer und Rezeptverräter in einem. Diesmal hat sich Torsten Kleinschmidt auf die Socken gemacht, um die Küchen der Insel Rügen zu erkunden. Denn ganz offensichtlich gibt es mehrere. Die […]

Alhierd Bacharevič: Europas Hunde. Foto: Ralf Julke
·Bildung·Bücher

Europas Hunde: Ein geradezu kafkaesk-extremistischer Roman aus Belarus

Wie fühlt sich eigentlich ein Land an, in dem seit 30 Jahren ein Diktator regiert, der jede Opposition unterdrückt, aber irgendwie doch nur ein Platzhalter ist bis zu dem Tag, an dem der benachbarte Diktator beschließt, das Land seinem Imperium einzuverleiben? Klingt fiktiv? Ist es aber nicht. Nicht ohne Grund wurde Alhierd Bacharevičs Roman „Europas […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

#ImmanuelKant: Die erstaunliche Präsenz eines Aufklärers im World Wide Web

Am 22. April jährt sich der Geburtstag von Immanuel Kant zum 300. Mal. Doch während man bei vielen seiner einst berühmten Zeitgenossen erst überlegen muss, wofür sie eigentlich mal bekannt waren, erfreut sich der Philosoph aus Königsberg noch immer bester Bekanntheit. Tatsächlich ist er noch berühmter als zu seinen Lebzeiten, denn gelesen und diskutiert wird […]

Cover der Biografie.
·Bildung·Bücher

Franz Kafka: Die Biografie für alle, die Herrn K. noch nicht kennen

In diesem Jahr jährt sich der 100. Todestag von Franz Kafka. Ein Zeitpunkt, an dem sich für gewöhnlich klärt, ob ein Autor es tatsächlich geschafft hat, Literatur für Generationen zu schreiben und sich dauerhaft als Autor in den Herzen der Leserschaft zu etablieren. Bei Franz Kafka war das schon lange klar. Obwohl der 1883 in […]

·Bildung·Zeitreise

Sonntagskirche № 111: Dom St. Marien zu Wurzen

Kirchenbauwerke gehören zu vielen Ortschaften. Sie sind bekannt als Wahrzeichen, Ortsmittelpunkt oder Orientierungsmarke. Die Gotteshäuser haben architektonisch, kunsthistorisch und regionalgeschichtlich vielfältige Bedeutung. Heute geht es um ein bemerkenswertes, historisches Gotteshaus in Wurzen nahe Leipzig. Der Dom St. Marien zu Wurzen ist eine besondere, evangelisch-lutherische Kirche in der Großen Kreisstadt Wurzen in Sachsen. Als Stiftskirche des […]

Buchcover.
·Bildung·Bücher

Wie sie im Vergnügungspark ihre Toten bestatten: Lauter kleine Handy-Geschichten

Vielleicht schreibt Veit Sprenger, im gewöhnlichen Leben Theatermann und Journalist, seine „Quickies“ tatsächlich so: beim Spazierengehen auf dem Smartphone. So wie andere Leute heute Texte lesen. Da kann man sich ja anpassen und Texte für diese Mobile-Junkies auch gleich auf dem Mobilgerät schreiben. Erst recht, wenn man – wie Sprenger andeutet – schon mit ganz […]

Porträt Petra Köpping.
·Bildung·Leipzig bildet

Bildungsmisere in Sachsen: Petra Köpping fordert einen Schulgipfel gegen Unterrichtsausfall

Es ist längst schon Vorwahlkampf für die Landtagswahl im September in Sachsen. Da greifen auch die kleinen Koalitionspartner in der sächsischen Regierung zu schärferen Tönen. Erst recht, nachdem der große Koalitionspartner CDU binnen kurzer Zeit zwei wichtige Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag zum Scheitern gebracht hat – das Agrarstrukturgesetz und die Verfassungsreform. Die SPD-Spitzenkandidatin Petra Köpping […]

Cover der Biografie.
·Bildung·Bücher

Paul Schneider: Die hochaktuelle Biografie des „Predigers von Buchenwald“

Scheinbar ist es nur eine wichtige Biografie, die die Evangelische Verlagsanstalt hier mit dem Untertitel „Zweifler, Christ, Märtyrer“ veröffentlicht hat. Doch was Paul Schneider, der „Prediger von Buchenwald“, erlebte, erzählt eben auch davon, was aufrechten Menschen in einer Gesellschaft passiert, in der die Gnadenlosen, Bornierten und Selbstgerechten regieren. Sie halten Widerspruch nicht aus. Ein eigentlich […]

Blick in Gewächshaus mit zahlreichen Pflanzen.
·Bildung·Forschung

Aus Kalthaus wurde Begegnungsort: Neues Mediterranhaus im Botanischen Garten der Universität Leipzig eröffnet

Im Botanischen Garten der Universität Leipzig wurde am Donnerstag, dem 4. April, das neue Mediterranhaus eingeweiht. Durch die Anlage neuer Beete und einer naturnahen Präsentation der Vegetationen der Kanaren, Australiens und Südafrikas ist ein multifunktionales Eventhaus entstanden.„Ohne die finanzielle Unterstützung der Universitätsstiftung und des Förderkreises des Botanischen Gartens wäre dies allerdings nicht möglich geworden“, so […]

Cover der Streitschrift.
·Bildung·Bücher

Ich bin ostdeutsch und gegen die AfD: Eine vehemente Intervention zu einem gesamtdeutschen Problem

Die AfD ist keine ostdeutsche Partei, auch wenn sie bei drei Landtagswahlen in diesem Jahr möglicherweise stärkste Kraft wird. Denn sie profitiert von Ressentiments, Minderwertigkeitsgefühlen und primitiven Rezepten aus der Vergangenheit, die sie als Lösung für die Gegenwart verkauft. Und noch von etwas, was Susan Arndt in ihrem Buch zu packen versucht: westdeutschem Dünkel, der […]

Porträtaufnahme eines Mannes mit Bart und Brille.
·Bildung·Forschung

Roboscreen: Eine Leipziger Firma arbeitet an der Alzheimer-Diagnostik

„Nach neuesten Berechnungen leben in Deutschland derzeit rund 1,8 Millionen Menschen mit einer Demenzerkrankung. Die meisten von ihnen sind von der Alzheimer-Krankheit betroffen. Im Laufe des Jahres 2021 sind etwa 440.000 Menschen neu an einer Demenz erkrankt.“ Das sind erschreckende Zahlen, besonders wenn die Anzahl jüngerer Betroffener steigt. „Demnach müssen wir davon ausgehen, dass in […]

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Scroll Up