Am Mittwoch, 15. Oktober, feiert die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) das 100-jährige Jubiläum bibliothekarischer Studiengänge in Leipzig. Das Programm besteht aus einem Jubiläumskolloquium im Audimax der Hochschule, welches sich der Frage nach einem "Königsweg" für Bibliotheken und Informationseinrichtungen im 21. Jahrhundert widmet, und zwei in Kooperation mit Leipziger Bibliotheken entstandenen Ausstellungen zur Geschichte des Studiengangs Bibliotheks- und Informationswissenschaft.

Zudem erscheint in diesen Tagen der futurologische Sammelband “Zeitreisen in die bibliothekarische Zukunft: 1914-2014-2114” mit Beiträgen von 26 Autorinnen und Autoren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am 15. Oktober das 100-jährige Jubiläum im Audimax zu feiern und die Ausstellungen zu besuchen. Der Eintritt ist frei.

“Die vor einem Jahrhundert in Leipzig begründete bibliothekarische Ausbildung hat alle fachlichen und gesellschaftlichen Veränderungen seit dem Ersten Weltkrieg durchlebt. Der Studiengang hat daher deutschlandweit die längste Traditionslinie. Er wird heute an der HTWK Leipzig fortgeführt und auch weiter ausgebaut – daher dieses Jubiläum in Leipzig”, so Prof. Gerhard Hacker, Professor für Bibliotheks- und Informationswissenschaft. “Aber wir schauen aus diesem Anlass nicht nur zurück, sondern vor allem auf die künftigen Entwicklungen: Wir stellen uns vor allem die Frage, ob und wie man wohl in 100 Jahren das nächste Studiengangsjubiläum feiern wird. Eine der aktuellen Antworten auf diese Herausforderung ist etwa unsere neue Studienrichtung Bibliotheksinformatik, die es so nur an der HTWK Leipzig gibt.”

Der Blick in die Zukunft spiegelt sich nicht nur in den Beiträgen des “Zeitreisen”-Bandes wider, sondern auch im Programm des Jubiläumskolloquiums “Auf der Suche nach dem Königsweg im 21. Jahrhundert”: Gemeinsam mit allen Interessierten soll über Entwicklungen mit “Königswegpotenzial” nachgedacht und diskutiert werden. Die Themen “Kreuzqualifikationen”, “Cloud-Computing” und “Reorganisation” stehen dabei im Mittelpunkt.

Ergänzend haben zwei studentische Projektteams die Ausstellungen “Walter Hofmann – Leben und Wirken in Leipzig” und “Schule, Fachschule, Hochschule – 100 Jahre bibliothekarische Ausbildung in Leipzig” erarbeitet, die ab dem 15. bzw. 16. Oktober 2014 in der Stadtteilbibliothek Südvorstadt “Walter Hofmann” in Leipzig (Steinstraße 42, 04275 Leipzig) und in der Hochschulbibliothek der HTWK Leipzig (Gustav-Freytag-Str. 40, 04277 Leipzig) zu sehen sind. Walter Hofmann war Leipziger Stadtbibliothekar und hat 1914 die Leipziger “Fachschule für Bibliothektechnik und -verwaltung” begründet.Ausstellung “100 Jahre bibliothekarische Ausbildung in Leipzig”: Eröffnung am 16. Oktober in der Hochschulbibliothek der HTWK Leipzig

Die ersten systematisch ausgebildeten Bibliothekarinnen für Volksbibliotheken – in den ersten Jahren tatsächlich nur Frauen! – kamen aus Leipzig. Am Dienstag, 14. Oktober, kann der Standort auf 100 Jahre bibliothekarische Ausbildung zurückblicken. Anlässlich dieses Jubiläums lädt die Fakultät Medien der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) zu der Ausstellung “Schule, Fachschule, Hochschule – 100 Jahre bibliothekarische Ausbildung in Leipzig” ein.

In Kooperation mit der Hochschulbibliothek ist die Ausstellung durch ein studentisches Projektteam unter Leitung von Prof. Dr. Kornelia Richter entstanden. Unterschiedliche, parallel existierende Schulen, die Wirren zweier Weltkriege, der Nationalsozialismus und die DDR-Zeit machen die Ausstellung nicht nur zum Rundgang durch die Bibliotheks- sondern auch durch die deutsche Geschichte.

Alle Interessierten sind herzlich zur feierlichen Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 16. Oktober 2014, 18.00 Uhr, in das Foyer der Hochschulbibliothek, Gustav-Freytag-Straße 40 eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Buch zum Jubiläum:

Andrea Nikolaizig (Hrsg.) “Zeitreisen in die bibliothekarische Zukunft. 1914 – 2014 – 2114”, BibSpider, Berlin 2014, 253 Seiten, 32 Euro, ISBN 978-3-936960-85-3.

www.htwk-leipzig.de

Das Programm findet man hier: www.htwk-leipzig.de/de/hochschule/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltungen-details/details/100-jahre-bibliothekarisches-studium-in-leipzig/

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar