13.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Handy gestohlen – was nun?

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Täglich kommt es in Deutschland zu dutzenden Handy Diebstählen, doch was können Sie dagegen tun? Wie Sie präventiv handeln und was Sie machen sollten, wenn Ihr Handy geklaut wird.

    Richtig vorbeugen!

    Sollte Ihr Handy geklaut werden, heißt es schnell handeln! Genauer gesagt, sollten Sie Ihr mobiles Endgerät beim Anbieter sperren lassen, damit der Dieb keines Falles an ihre Daten und Informationen rankommt. Notieren Sie sich dazu die wichtigsten Nummern. Dazu gehört selbstverständlich die eigene Handyrufnummer aber auch die SIM-Kartennummer und die Kundennummer mit dem dazugehörigen Kundenkennwort. Sollten sie die Rufnummer Ihres Anbieters nicht parat haben, haben Sie die Möglichkeit, die Sperr-Hotline 116 116 (aus dem Ausland: +49 30 4050 4050) zu nutzen.

    Wo finde ich meine Kartennummer?

    Die Kartennummer befindet sich auf der SIM-Karte. Dazu reicht es, die SIM-Karte kurz aus dem Handy zu entfernen und diese zu notieren.

    Weitere Maßnahmen

    Jedes Mobiltelefon hat eine 15-stellige Seriennummer, auch IMEI-Nummer genannt. Daran kann das Handy ebenfalls identifiziert werden. Diese sollten Sie sich präventiv ebenfalls notieren. Sie erhalten diese Seriennummer, indem Sie *#06# wählen. Daraufhin erscheint die Seriennummer auf Ihrem Bildschirm.

    Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre mobilen Endgeräte aus der Ferne zu orten oder zu sperren. Diese Option bieten die meisten Handyhersteller an. Dafür gibt es auch Apps, die speziell dafür entwickelt wurden. Durch eine Suche im Netz lassen sich dazu viele Möglichkeiten finden. Besonders beliebt sind App, die bei Displaysperre (wenn man zu oft den falschen Entsperrcode eingegeben) ein Foto vom Dieb machen.

    Erstellen Sie zusätzlich regelmäßig ein Backup all Ihrer persönlichen Daten. Darunter fallen Fotos, Kontakte, Nachrichten etc. Auch dafür gibt es verschiedene Apps.

    Damit ein Dieb nach dem Diebstahl gar nicht erst auf Ihr Handy zugreifen kann, sollten Sie die Displaysperrfunktion richtig nutzen. Verwenden Sie dazu einen PIN. Eher unbeliebt sind längere Passwörter, da diese jedes Mal beim Entsperren verwendet werden müssen und beim Gebrauch den meisten Benutzern zu viel Zeit kosten. Es lohnt sich aber! Während ein 4-stelliger PIN eventuell geknackt werden kann, ist ein Passwort hier um ein Vielfaches sicherer. Bei den meisten Handys besteht die Möglichkeit, einen 6-8-stelligen PIN zu verwenden – dies ist eine gute Alternative zu einem Passwort.

    Was ist im worst case zu tun?

    Es besteht die Möglichkeit, dass sich der Dieb oder auch der Finder noch in der Nähe befindet. Rufen Sie Ihre Handynummer einfach mal an und achten Sie auf den Klingelton und die Menschen in Ihrer Nähe.

    Löschen Sie folglich Ihre Daten aus der Ferne. Das ist jedoch nur möglich, wenn Ihr Handy weder gesperrt noch ausgeschaltet ist. Danach rufen Sie die Sperrhotline oder den Kundenservice Ihres Handyanbieters an, um Ihr Handy zu sperren. Dabei empfiehlt sich, das immer im Beisein eines Zeugen machen zu lassen.

    Lohnt sich eine Handy-Versicherung?

    Eine Handyversicherung lohnt sich in der Regel ab einem Handywert von etwa 400 €. Die normale Hausratversicherung zahlt lediglich bei der Entwendung des Handys aus Ihren Räumlichkeiten, nicht wenn es unterwegs oder an einem anderen Ort gestohlen wurde. Bei einem Versicherungsfall wegen Diebstahl, muss der Dieb mit der 15-stelligen Seriennummer bei der Polizei angezeigt werden, sonst greift die Versicherung nicht, sie benötigen für den Versicherer dann unbedingt das Aktenzeichen, welches sie bei Anzeige zugeteilt bekommen.

    Der Versicherungsschutz gilt auch im Ausland. Handys werden heutzutage immer teurer und es befinden sich immer wichtigere Daten auf unseren Handys. Daher werden heute Handyversicherungen immer sinnvoller und diese Option sollte einfach jeder in Anbetracht des Preises seines eigenen Telefons prüfen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige