7.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Spielbericht SG 09 Kirchhof vs. HC Leipzig 25:30

Mehr zum Thema

Mehr

    Der HC Leipzig gewinnt in Melsungen bei der SG 09 Kirchhof mit 25:30 und damit das dritte Spiel in Folge. Damit klettert das Team von Chefcoach Fabian Kunze in der Tabelle von Rang 9 auf Rang 6!!!

    Direkt nach dem Spiel analysiert dann auch Chefcoach Kunze wie folgt: Wir sind sehr froh, dass wir den dritten Sieg in Folge feiern können und damit auch auf Platz 6 der Tabelle wieder klettern können. Nachdem Kirchhof in der Deckung sehr oft gewechselt hat und uns damit immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt hat, konnten wir mit der Zeit doch gute Lösungen finden.

    Nachdem beim Heimspiel gegen TuS Lintfort Lotta Röpcke ein sehr gutes Spiel gemacht hatte, sind wir heute sehr froh, dass Emely Theilig heute ein „Sahne-Tag“ geglückt ist!! Wir konnten mit zunehmender Spieldauer in der Deckung uns immer besser gegen den guten Rückraum der SG 09 Kirchhof behaupten und hatten ebenfalls ihre Kreisläuferin immer besser im Griff.

    Wir haben durch sehr gutes Tempospiel auf beiden Außen sowie durch individuelle Klasse mit unseren Kreisläuferinnen gewonnen. Wir freuen uns jetzt, dass wir am Oster-Wochenende eine Spielpause haben und am 10.04.21 zu ungewohnter HCL -Zeit (Samstagabend um 18:00 Uhr) dann die HSG Freiburg in der heimischen Sporthalle Brüderstraße empfangen werden.

    Nach dem 6:3 Rückstand zeigt die Mannschaft einfach Moral und uns Trainern damit, dass sie gefestigter aus den letzten Spielen hervor geht und nicht dann den Rückstand wie z.B. in den Spielen gegen die Füchse Berlin oder die SG H2Ku Herrenberg auf -6 bzw. -7 Tore anwachsen lässt. Auch das die jungen Damen aus der Messestadt in Halbzeit 2 ihren Vorsprung über die gesamte Spieldauer halten bzw. sogar leicht ausbauen können, zeigt uns einfach, dass wir auf einem guten Weg sind.

    Am 10.04.21 um 18:00 Uhr empfängt der HC Leipzig die HSG Freiburg.

    Alles das ist wieder live auf sportdeutschland.tv zu sehen !!!

    Es spielten: Anna Kröber, Annabell Krüger, Pauline Uhlmann 3, Emily Glimm, Lara Seidel 1, Julia Weise 4, Emely Theilig 5, Hanna Ferber-Rahnhöfer 1, Sharleen Greschner 1, Lotta Röpcke, Lilli Röpcke 2, Christin Conrad, Laura Majer 4, Jacqueline Hummel 3, Stefanie Hummel 6, Nina Reissberg,

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ