15.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 29. März 2021

Krisengewinner Amazon verweigert weiterhin verbindlichen Tarifvertrag zum Schutz der Beschäftigten

Während die Corona-Krise die Innenstädte verwaisen lässt, steigt das Bestellaufkommen in Onlineshops um ein Vielfaches. Dadurch gelang es, dass Amazon seinen Umsatz beträchtlich steigern konnte. Umso unnachgiebiger zeigt sich Amazon im Umgang mit seinen Mitarbeitern.

Gewalt ist kein taugliches Mittel gegen steigende Mieten in Leipzig!

Wohnen wird auch in Leipzig immer teurer, wie eine jüngst in der Leipziger Volkszeitung vorgestellt Studie belegt. Die SPD-Fraktion setzt sich, weil dieser Trend schon längere Zeit zu beobachten ist, schon seit mehreren Jahren dafür ein, dass die Mieten in der Stadt bezahlbar bleiben.

Emotional-digitale Ehrung: SC DHfK Leipzig kürt seine Sportler und Trainer des Jahres 2020

„Cool, dass ihr die Veranstaltung so wuppt“, „Tolles Format“, „Glückwunsch zur tollen Show“ – das Feedback auf die virtuelle Premiere der Sportlerehrung des SC DHfK war überwältigend. Über 500 Zuschauer hatten sich am Sonntag um 13:00 Uhr vor ihren Bildschirmen eingefunden, um die Auszeichnung der besten SC DHfK-Sportler/-innen und -Trainer/-innen des Jahres 2020 im Livestream zu verfolgen. Der Festsaal im Mediencampus „Villa Ida“ war in diesem Jahr Corona-bedingt gegen das Sendestudio der ADK-Medienagentur getauscht worden.

Fokus muss auf klaren Regeln, mehr Testangeboten und sicherer Bildung liegen

Die Ausschüsse für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, für Schule und Bildung sowie für Verfassung und Recht, Demokratie, Europa und Gleichstellung sind heute im Sächsischen Landtag zu einer gemeinsamen Sondersitzung zusammengekommen, um über die neue Corona-Schutzverordnung zu beraten, die zum 1. April in Kraft treten soll.

Geflügelpest in Mittelsachsen – Beobachtungsgebiet reicht bis Mügeln

Nach der amtlichen Feststellung der Geflügelpest bei einem gehaltenen Vogel im Döbelner Ortsteil Pischwitz (Landkreis Mittelsachsen) wurde in einem Radius von etwa zehn Kilometern ein Beobachtungsgebiet festgelegt, welches auch in den Landkreis Nordsachsen reicht. Betroffen sind die Mügelner Ortsteile Gaudlitz, Lichteneichen, Sornzig und Zävertitz.

Ökumenische Telefonandacht feiert einjähriges Jubiläum Ende März

Die Erlöserkirchgemeinde Leipzig-Thonberg bietet seit einem Jahr gemeinsam mit ihren Schwesterkirchgemeinden und den katholischen Gemeinden der Region eine gemeinsame Telefonandacht an.

Montag, der 29. März 2021: Demos im Leipziger Zentrum und Hooligans vor Gericht

Auf dem Nikolaikirchhof im Leipziger Zentrum fanden am heutigen Abend zwei Protest-Aktionen statt. Zum einen hatte die Stiftung Friedliche Revolution zur Kundgebung in Solidarität mit den Protesten in Belarus aufgerufen. Zum anderen gab es eine „Querdenker“-Kundgebung und entsprechenden Gegenprotest. Außerdem: In Dresden begann heute der Prozess gegen drei mutmaßliche Mitglieder der Hooligan-Gruppierung „Faust des Ostens“ und die Eisvogel-Population in Leipzig wächst wieder. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 29. März 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

ASB eröffnet Testzentrum in Leipzig-Probstheida

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Leipzig eröffnet am 30. März 2021 ein Testzentrum im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ in Probstheida. Dort werden an drei Tagen pro Woche kostenlose Tests für Bürger/-innen sowie ein spezieller Service für Unternehmen angeboten.

EU fördert Ausbau des Bahnverkehrs in Sachsen mit 11,5 Millionen Euro

Der Ausbau des Bahnverkehrs in Sachsen wird aus Mitteln der Europäischen Union mit rund 11,5 Millionen Markt vorangetrieben. „Die Investitionen in den Personen- und Güterverkehr auf der Schiene sind gut angelegtes Geld.“

2. Polizeibericht 29. März: Verfassungswidriges Graffito, Einbruch in Arztpraxis, Verkehrsunfall

In der Nacht von Freitag zu Samstag versuchten zwei Jugendliche, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen+++Unbekannte brachten mit schwarzer Farbe ein nationalsozialistisches Symbol und einen nummerischen Schriftzug an der Fassade eines Mehrfamilienhauses an+++Am vergangenen Wochenende wurde in eine Arztpraxis in einem Ärztehaus in Grünau eingebrochen.

„Jugend forscht 2021“: Sonderpreis des Sächsischen Wirtschaftsministeriums geht nach Brandis

Jan Peter Gerstner war mit seinem Projekt »Einsatz von NDVI-Karten in der Landwirtschaft« im diesjährigen Wettbewerb »Jugend forscht« erfolgreich. Der 16-jährige Jungforscher untersuchte den Einsatz von digitalen Fernerkundungsdaten zur Effizienzsteigerung in der Landwirtschaft.

Mal wieder Rufe bei Telegram: „Freie Sachsen“ mobilisiert „Querdenker“ + Update & Video

35 Städte im Freistaat wollen die „Freien Sachsen“ gezählt haben, in denen heute zu neuerlichen „Querdenker“-Demos aufgerufen wird. Darunter auch Leipzig und Dresden. Woher die extremistische Vereinigung ihre Kenntnisse darüber bezieht und an wie vielen der meist unangemeldeten Zusammenkünfte sie selbst beteiligt ist, ist unklar. Klar ist nur, dass auch die „Bewegung Leipzig“ mal wieder eifrig diese Aufrufe teilt und anonym verkündet, auch in Leipzig gäbe es ab 19 Uhr eine Versammlung. Dabei wird mal wieder, wie einst von der AfD, der „Montags-Demonstrations“-Mythos aufgekocht. Bei der Stadt Leipzig weiß man vom anstehenden Geschehen offiziell nichts.

Nicht nur am Floßgraben: 2020 war ein gutes Jahr für die Eisvögel im Leipziger Auensystem

Ohne die Freigabe des Floßgrabens für Bootsdurchfahrten im Jahr 2011 hätte es niemals ein Eisvogelmonitoring für Leipzig gegeben. Man vergisst ja beinah, wie das alles mal angefangen hat und dass es ein regelrechter Aufstand der Leipziger Umweltverbände war, der die Stadt Leipzig 2013 erst dazu gezwungen hat, erstens eine Allgemeinverfügung für die Nutzbarkeit des Floßgrabens zu erlassen und zweitens ein jährliches Eisvogelmonitoring vorzulegen. Das jüngste wurde jetzt am Montag, 29. März, vorgestellt.

Drei Corona-Fälle: Kfz-Zulassung Delitzsch für zwei Wochen geschlossen

Nachdem drei Beschäftigte positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, hat das Gesundheitsamt des Landkreises Nordsachsen heute Morgen (29.03.21) die Kfz-Zulassungsstelle in Delitzsch geschlossen und deren zehn Mitarbeiter für zwei Wochen in Quarantäne geschickt. Besucher waren nicht gefährdet. Die Entscheidung fiel noch vor Beginn des Kundenverkehrs.

Bewaffneter Drogenhandel in Meißen: Beschuldigter in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden ermitteln gegen einen 44-jährigen Deutschen u.a. wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in sechs Fällen und des bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Energieminister: Görlitz und Zgorzelec gehen vorbildlichen Weg hin zu klimaneutraler Fernwärmeversorgung

Am Montag (29.3.) haben der Marschall der Woiwodschaft Niederschlesien Cezary Przybylski sowie Ministerpräsident Michael Kretschmer ein gemeinsames Schreiben unterzeichnet, mit dem beide Regionen gegenüber der EU das Vorhaben „Klimaneutrale Fernwärmeversorgung für die gesamte Europastadt Görlitz/Zgorzelec“ deutlich unterstützen.

Pellmanns „Kümmerer-Nummer“ geht an den Start

Ab sofort ist der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Stadtrat Sören Pellmann über die Mobilfunknummer 0176/414 71 385 über Whatsapp, Telegram, Signal und per SMS erreichbar. Hierzu erklärt er: „Als direkt gewählter Linker Bundestagsabgeordneter und Stadtrat verstehe ich mich als Kümmerer für die Leipzigerinnen und Leipziger.“

Examenskandidierende des Lehramts protestieren vor dem Kultusministerium

Lehramtsstudierende fordern gemeinsam mit der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) bereits seit Wochen das Entfallen der bildungswissenschaftlichen Klausur als Teil des Lehramt-Staatsexamens. Zuletzt stellten sich sogar die Senate der TU Dresden und Universität Leipzig mit entsprechenden Beschlüssen hinter die Studierenden.

Brandlegung an Fahrzeugen in Stötteritz – Zeugenaufruf

In der Nacht vom 26. März 2021 auf den 27. März 2021 informierte ein Anrufer die Leipziger Polizei über mehrere brennende Fahrzeuge auf einem Firmengelände einer Wohnungsbaugesellschaft in Leipzig-Stötteritz. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die brennenden Fahrzeuge, drei Transporter und zwei Pkws, gelöscht werden.

Polizeibericht 29. März: Reifen zerstochen, Radfahrerin verletzt, Parkplatzautomat entwendet

Gestern Abend kam es in der Wurzner Straße in Leipzig zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde+++Unbekannte zerstachen mehrere Reifen an insgesamt fünf Fahrzeugen, die auf dem Parkplatz des Landratsamtes Leipziger Land standen+++Unbekannte entwendeten von einem Parkplatz am Störmthaler See einen Parkplatzautomaten.

Aktuell auf LZ